Schönheide Ost

  • Moin Rainer.


    Das nenne ich mal einen gelungen Modellbau. Nicht nur die Landschaftsgestaltung ist dir gelungen sondern auch die Alterung deiner Gebäude. Wie ich es lesen konnte hast du ja bei den Gebäuden auf Hersteller zurück gegriffen, was hälßt du denn mal mit einen Versuch ein Gebäude selber her zu stellen. Ich kann dir nur sagen es macht unheimlich viel Spaß und man hat an dem selbst gebauten sehr viel Freude.


    Der kleine grüne wird in einer halben Stunde nachgeliefert X( , dann darf ich wieder ;) .


    Freu mich auf weitere Berichte von dir, die ganze Sache ist sehr Interessant.


    Gruß Hein

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

  • Moin Hein ,
    habe schon einige Gebäude in 1:43,5 selbst gebaut z.B. den Güterschuppen , das Arzthaus usw . .
    Hier noch einige Beispiele , in der Hoffnung , sie gefallen .
    Wenn Interesse besteht , kann ich auch mal Bauberichte einstellen .
    Liebe Grüße , Rainer


    Na da würden wir uns sehr drüber freuen Rainer! Auch Deine Farbgebung der Gebäude gefällt!!!


    Gruß Peter

  • Moin Rainer.


    Da zeigst du uns aus dem nichts heraus was du schon alles hergestellt hast. Deine Gebäudebauten sind dir hervorragend gelungen und auch die Alterung sieht sehr gut aus. Das ist für mich Modellbau auf hohen Niveau. Man kann erkennen das du ein sehr gutes Auge für das Umfeld am Gebäude und auch bei der Landschaft hast, dieses kleine Etwas macht es ja gerade aus wenn alles stimmig auf den Betrachter einwirkt. Also von mir ein großes Kompliment. :thumbup: :thumbup:


    mit dem grünen habe ich den Mund wohl ein wenig voll genommen , dauert aber nicht mehr lange.


    schöne Grüße


    Hein

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

  • Hallo Rainer,


    das, was Du hier an Bildern "raushaust", ist absolut klasse und beeindruckend. Ich habe nur einen Kritikpunkt: warum hast Du uns diese Schätze so lange vorenthalten?


    Viele Grüße


    Norbert

  • Hallo Rainer,


    ich schließe mich Hein an, der Satz mit dem "aus dem Nichts raushauen" ging mir auch durch den Kopf!
    Gerade deine Häuser finde ich sehr authentisch, sie erinnern mich an die Besuche meiner Verwandtschaft auf Rügen zu DDR Zeit! Sehr authentisch!!!
    Wenn du jetzt statt den Mercedes Lasters einen IFA W50 dort plazieren würdest, könnte man meinen in der Bahnhofstraße in Saßnitz 1978 zu sein!


    Vielleicht solltest du dich mal mit Jürgen (Jaffa) kurzschließen, er könnte solche Eisenbahnerwohnhäuser ja auch in sein Programm aufnehmen, sie sind ja in der Regel alle vor der Teilung entstanden.



    Gruß
    Andreas

  • Hallo Rainer,


    du hast ein sehr gutes Händchen beim Auswählen und beim Bauen deiner Spur-0-Gebäude. Sind allesamt schön anzusehen, bin gespannt, was du noch so zauberst...


    Gruß von einem, der mit Harzmotiven und -Gebäuden versaut ist... :whistling:

    Hans
    der
    Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - auf Regelspur und Meterspur... ;) - Siehe auch die entsprechenden Gebäude…: Gebäudemodelle der Oberharzbahn


    Alle nicht eigenen Bilder verwende ich mit Genehmigung der Autoren Ulrich Herz und Werner Martsch aus deren Büchern des Verlag Goslarsche Zeitung, Bücher: Mit der Eisenbahn in den Oberharz, Die Deutsche Bundesbahn im Harz und Harzvorland 1969-1994, Bw Goslar - Alle Rechte vorbehalten: http://www.bw-goslar.de

  • Hallo Rainer,


    die Anlage ist in gute Hände gekommen, sie ist Bestandteil unserer Jugendanlage.
    Als unsere Jugendlichen (Modelleisenbahn Gemeinschaft Kerpen-Düren e.V.) diese 0e-Anlage sahen, haben sie sich driekt für die Spur 0e entschieden.
    Seitdem wird kräftig an der Modulanlage geschraubt.
    Dein Bahnhof ist ein Endpunkt auf der Strecke. Teile davon konnte man letztes Jahr auf unseren Eisenbahntag in Kerpen begutachten.


    Rainer, dir noch einmal vielen Dank für dein Entgegenkommen und KlaWie, dir vielen Dank für den Transport der Anlage.


    Ich glaube damit wurde ein großer Grundstein für unserer Jungedanlage in Kerpen gelegt.
    Rainer durch deine hervorragende Bautätigkeit wurde bei unseren Jugendlichen die Messlatte für den Weiterbau sehr hoch gelegt.



    Gruß Dieter

  • Hallo Rainer
    Dein Modellbau ist schon Super,aber was ich nicht verstehe warum Brechreiz für Kleinserienmodelle die haben ihren Preis.Die Entwicklung eines Modells bewegt sich in einen fünfstelligen Bereich,und Ökonomisch muß es sich noch rechnen.Habe solch eine Entwicklung eines Modells miterlebt,da spielen viele Faktoren mit und es gibt auch Rückschläge.
    Gruß Dietmar

  • Hallo Rainer,


    ich würde das Haus so lassen, vielleicht sogar noch den einen oder anderen verwässerten Buchstaben mit Wasserfarbe drauf malen, so etwas sehe ich laufend in der Stadt, wenn ich an einer Ampel stehe und mich dabei mal so umsehe.


    Zusätzlich kannst du gerne noch viele weitere Häuser bauen


    meint

    Hans
    der
    Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - auf Regelspur und Meterspur... ;) - Siehe auch die entsprechenden Gebäude…: Gebäudemodelle der Oberharzbahn


    Alle nicht eigenen Bilder verwende ich mit Genehmigung der Autoren Ulrich Herz und Werner Martsch aus deren Büchern des Verlag Goslarsche Zeitung, Bücher: Mit der Eisenbahn in den Oberharz, Die Deutsche Bundesbahn im Harz und Harzvorland 1969-1994, Bw Goslar - Alle Rechte vorbehalten: http://www.bw-goslar.de

  • Hallo Rainer,
    so wie der Hans schon sagt, wäre es gut, wenn du den einen oder anderen Buchstaben noch darauf malen könntest, am besten schön verwaschen. Ansonsten sieht es doch ganz gut aus.
    Gruß

    Meinhard,
    der wohl immer noch nördlichste Nuller Deutschlands

  • Hallo Rainer,


    ich würde das Haus so lassen. Es hat genau den (heute würde man sagen morbiden) Charme, den solche Kleinbetriebe in den 70'er und 80'er Jahren hatten. Eben richtig typisch für die DDR. Ich musste selbst erst mal nachlesen, aber es dürfte sich um eine PGH handeln.


    Weiterhin viel Spaß beim Basteln und viele Grüße nach Schönheide Ost,
    Michael

  • Hallo Rainer, finde auch du solltest das so lassen. Man sieht das da mal etwas gewesen ist in alter Zeit. Mach ein extra Schild mit einem Rahmen darunter oder an die Mauer neben der Einfahrt. Kannst du auch noch beleuchten. Sehr schöne Hinterhofwerkstatt geworden. :thumbup:


    Gruß Dieter

  • Hallo Rainer,


    auch ich bin uneingeschränkt immer wieder von deinem Können begeistert!


    Weiterhin Gutes Gelingen wünsche ich.

    Lutz Friedrich


    Schmalspur im Nordwesten Brandenburgs: POLLO - Brandenburgs einzigartige Schmalspurbahn,
    2024 - Frühjahrs-Schmalspurdampf über Himmelfahrt vom 04.05. - 12.05.2024. Und 2024 fahren wir erstmalig auch zu Pfingsten!

    „Berlin für Anfänger: Tiergarten ist ein Park, Tierpark ist ein zoologischer Garten, Zoologischer Garten ist kein Park. Alle drei sind Bahnhöfe.“

  • Hallo Rainer,


    ich würde dort beides versuchen nachzubilden. Einmal die Ladestraße in der Breite von der Rampe und im gleichen bogen wie das Ladegleis. Den Entwässerungsgraben entsprechend dann am Rand der Ladestraße. Dieser Graben kann dann in unregelmäßigen Abständen unterbrochen werden durch z.B. eine LKW-Waage oder so.


    Der Markt bietet doch schöne Dammdurchlässe.

  • Hallo Rainer,


    ein guter Hintergrund ist die Grundlage zum Gelingen einer Anlage. Das ist bei Deinem Werk eindeutig der Fall. Der Übergang vom Plastischen zum Gemalten, Aufgeklebten ect. soll nicht oder nur auf den 2. oder 3. Blick zu erkennen sein und soooo leicht ist das nun auch wieder nicht hin zu kriegen.


    Weiterhin viel Erfolg ...

  • Moin Rainer
    Das ist mal eine Gute ran gehensweise ,Dankeschön das mal wieder jemand den Mut hat einen Baubericht einzustellen ,ich hatte letzte Woche auch schon einen gebracht und besser wenig als gar nix ,und ab und an ist das schon ein wenig eintönig ohne Schaffensberichte aber das ist eben Meinungsfreiheit und das ist ja auch gut so.
    Ich habe mich jedenfalls an den schönen Bildern aus „Schönhausen Ost“ erfreut
    Bis dann
    Micha

  • Hoi Rainer.s


    Ich wollte sagen alles sieht sehr toll aus auf deine letzte Bilder sehr viel Atmosphäre auf deine spur nul anläge. Ich bin dan auch gespannt wie es weiter geht mit der bau nach der Sommer Loch.


    Mit freundllche Grusen,


    bernhard67 aus der Niederlanden

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!