Lenz mit Esu Powerpack

  • Hallo
    Kann man den Esu Powerpack Maxi an einen Lenz Gold-Decoder anschließen.
    Danke Dietmar


    Gute Frage, würde mich auch interessieren, nur umgekehrt. Habe nämlich noch ein Lenz Power Pack in der Bastelkiste, was ich gerne mit einem ESU Loksound kombinieren würde - falls es funktioniert. :(

  • Da müsste man die genauen Daten und Schaltungen der beiden Powerpack kennen um da dann genaueres sagen zu können.
    Das Schaltprinzip dürfte wohl sehr ähnlich sein, aber änlich genug für sicheren gebrauch?


    Gruß von Karl - Michael

  • Hallole,
    die Powerpacks von Lenz und ESU haben beide 3 Anschlüsse.
    1x Masse, 1x V+ und die Steuerleitung.
    Die Steuerleitung ist ein Eingang mit LOGIGPEGEL.
    0V >> AUS, 5v >> EIN.
    Lenz Powerpacks habe ich schon an ESU V4, Zimo und natürlich LENZ angeschlossen.
    Funktioniert bislang problemlos.


    MfG
    M.K.

  • Hallo Dietmar,


    ob es geht, weiß ich nicht. Aber ich denke, die USP-Funktion wirst Du dann nicht haben, denn die ist Teil des PowerPack von Lenz.

  • Guten Tag zusammen!

    Aber ich denke, die USP-Funktion wirst Du dann nicht haben, denn die ist Teil des PowerPack von Lenz

    Das möchte ich gerne etwas präzisieren.


    Was ist die USP-Funktion?
    Diese Funktion erlaubt es dem Lokdecoder, auch dann die über das Gleis geschickten Informationen zu lesen, wenn kein direkter Kontakt vorhanden ist, z.B. wegen einer Schmutzschicht auf dem Gleis. Diese Funktion haben alle Decoder, die wir in Spur 0 Loks einbauen und Decoder unserer "GOLD-Serie". Und das funktioniert unabhängig davon, ob ein PowerPack angeschlossen ist oder nicht.


    Wenn denn ein PowerPack angeschlossen ist, kann man mit Hilfe der USP-Funktion den Energiehaushalt des PowerPacks optimieren, also nur dann Energie entnehmen, wenn kein Kontakt vorhanden ist.


    Zum Ausgangsthema noch diese Anmerkung: Wir haben für "unsere" GOLD-Decoder "unsere" POWER Bausteine designed. Eine Prüfung, ob PowerPacks eines anderen Herstellers an unseren Decodern probemlos funktionieren, haben wir nicht vorgenommen. Dies gilt auch für den umgekehrten Fall, also "unser" POWER-Baustein an einem Decoder eines anderen Herstellers.


    Viele Grüße und ein schönes Wochenende.


    Peter Rapp

  • Hallo mddampf, hallo alle anderen,


    der Fragende (Lokführer) hat doch die Antwort auf meine Frage mit Beitrag #4 schon gegeben. Mehr war von mir nicht gefragt. Das andere war ein Hinweis.


    Wenn ich bös wäre hätte ich noch geschrieben, man sollte halt auch meine Frage lesen und nichts böses darunter verstehen. Aber das habe ich nicht geschrieben sondern nur laut gedacht.

    Grüße aus Lappersdorf (bei Regensburg)


    Heinz ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!