Frisch eingetroffen: BR 98.8

  • Die in der Anleitung genannten Sechskant-Schraubenschlüssel sind nicht dabei. Wie war das bei euren Loks?


    Bei mir war auch kein Schlüssel dabei, zumal ich dringend einen hätte gebrauchen können, beim Auspacken der Lok hing nämlich eine der Stangen in der Luft, gottlob habe ich das Schräubchen wenigstens im Paket gefunden und dann mühsam mit einem selbstgebastelten "Werkzeug" (steifen Schrumpfschlauch) befestigt.


    Will ja nicht, das die glühenden Kohlen aus dem Ofen fallen .


    :D:D Bei mir ist es genau umgekehrt Hendrik, wenn etwas installiert ist, will ich es auch sehen ;)

  • Hallo alle zusammen,


    habe das Feuerbüchsenlicht nach Hendriks Tipp endlich gefunden. Aber bei dem wenigen was man davon sieht, hätte man es auch lassen können. Da braucht man ja wirklich gute Augen und einen recht dunklen Raum. Werde mal unseren Spezi im Club fragen, ob man da was mit dem Programmer machen kann.
    Und auch der Schlüssel war bei mir ebenfalls nicht dabei. Habe ja bloß gut noch einen von der 58, wenn er paßt. Vielleicht sollte man bei Kiss erstmal die Produktbeschreibung in der Ankündigung auf den neuesten Stand bringen, bevor man ein neues Produkt ausliefert. Denn es sind ja in Spur0 nicht alle Produktbeschreibungen vorhanden wie angekündigt.
    Trotzdem ist die Lok gut gelungen !!


    Gruß aus Sachsen
    Klaus

  • Hallo Heiner, Hallo Freunde der BR 98,


    Schraubenschlüssel, nein bei mir war auch keiner dabei.


    Ich hätte ihn dringend benötigt, da nach kurzer Einlaufzeit die Lok schon eine Schraube am Gestänge verloren hatte.


    Grüße ins Forum
    BR 64 106

  • Hallo Zusammen,


    bei mir war auch keiner dabei.


    So wie es aussieht muss ich meine Lok reklamieren da der Powerbaustein
    nicht das macht was er soll und aufschrauben und nachschauen traue ich mir
    nicht zu. Sollen die lieber machen. Glaube aber die haben noch Urlaub oder?


    Grüße Michael

  • Hallo 98.8er Fahrer,


    gibt es irgendwelche neue Erkenntnisse im Bezug auf das Motorbrummen, Aussetzer an Weichen, Powerbausteine, etc. ? Würde mir die Lok gerne auch kaufen, bin aber noch etwas unschlüssig. Einige scheinen ganz gut zu laufen, andere dagegen nicht.

  • Hallo,
    In der KISS 98.8 ist doch ein ESU LokSound L 4.0 eingebaut (kein XL), so viel ich weiß, und der hat werkseitig kein Powerpack. Das kann man nur selber nachrüsten.
    Das erklärt Aussetzer auf stromlosen Stellen.


    Grüße von der Nordbahn

  • Hallole,
    in dem Modell der BR98.8 und in dem Kittel Dampftriebwagen ist ein ESU Loksounddecoder V4.0 M4 und eine OEM Basisplatine verbaut.
    An dieser OEM Basis-/Erweiterungsplatine ist u.a. ein Energiepuffer angeschlossen.


    Prinzipbedingt entsteht durch die Abtastlücke der Motorregelung ein Brummgeräusch bei niedrigen Drehzahlen.


    Dieses Brummgeräusch verursachen alle Decoder (mehr oder weniger), aller Hersteller, die nach diesem Prinzip arbeiten.
    Also u.a. ESU, ZIMO und Lenz (Nachrüstdecoder).


    Leider gibt es auf dem Markt derzeit keinen Hersteller der einen Decoder mit einer wirklich "Geräuschlosen Motorregelung" z.B.: mit Reflexlichtschranke zur Drehzahlerkennung, anbietet....
    Es besteht auch kein wirkliches Interesse das zu tun....


    Wie gut das Geräusch zu hören ist hängt von verschiedenen Faktoren ab....
    Regelungsparameter, Minimalgeschwindigkeit, Getriebeauslegung, Motor, Modelgehäuse (Resonanzen) usw....


    Nicht zu unterschätzen ist dabei der "Resonanzkasten" der Modellbahnanlage auf der das Modell steht!
    Das ist auch der Grund warum es manche hören und andere wiederum nicht.... usw....


    Die beiden Kiss Modelle haben in "GUT" Zustand kein Problem mit "Der Stromabnahme"....


    Viernheim ist nun wirklich keine Tagesreise von Kaiserslautern, da kannst du dein Wunschmodell ausgiebig testen....


    MfG
    M.K.

  • Gumo,


    danke für deine Ausführungen. Genauso habe ich mir das gedacht im Bezug auf die Decoder. Hatte einige in meinen LGB Loks verbaut. Im Freien nicht zu hören, in geschlossenen Räumen ohne Sound, schon.War in den meistens Fällen zu korrigieren. Auf meiner eigenen Spur 0 Bahn, die fest installiert ist, ist die Lautstärke der Motoren/Getriebe/Decoder auch minimal. Anders sieht das auf der Bachbahn aus, die Module sind zwar verschraubt, aber halt nicht gedämmt, bzw. nicht so stabil wie eine stationäre Anlage.


    Ich habe schon mit Kiss telefoniert. Termin wird zeitnah ausgemacht. Ich wollte halt nur mal abklopfen auf was ich alles achten soll/muß.

  • Hallo zusammen,


    also welche Erkenntnisse habe ich gewonnen!? Die Lok läuft einwandfrei, ein leichtes Ruckeln ist bei dem ersten Anfahren, danach läuft die Lok einwandfrei. Dazu kommt, dass ich meine Gleise auch regelmäßig sauber halte. Die Details sind sehr schön. Die Lok selber hat keine Aussetzer und läuft duch alle Weichen und DKWs sowie die "Problem" Bogenweichen von Lenz. Da wackelt nix und klappert auch nix. Generell schlucken die Kiss Fahrwerke eine Menge, auch bei dem Vierkuppler ist das so. Sowohl im Rangiermodus als auch in den anderen Fahrbereichen läuft die Lok gleichmäßig und der Auslauf ist völlig ausreichend...brummt da hin und wieder was?? Mir fällt das bei der Soundkulisse nicht auf. Zumal die Loks von Kiss angehm eingestellt, nicht ständig Krach am schlagen sind wie die Lenz 64er...sorry die nervt in der Werkseinstellung dann doch irgendwann. Weniger ist mehr an Klangkulisse, nur so ein Vergleich. Den Dampf lasse ich weg, dass wirkt einfach nicht so wirklich, da lobe ich mir die 58er, ich finde so eine Dampfentwicklung sollte heute eh Standart sein.


    Meine 98.8 ist eine sehr gute Lokomotive die eine handliche Größe hat und eine schönen Eindruck auf der Nebenbahn hinterlässt.


    Ich habe immer wieder Spaß an der Lok.


    MFG


    Micha

  • Hallo Tom


    wie bei Mail neulich schon versprochen:
    hier ist die Kleine voll in Aktion (ab 7:25): https://youtu.be/-_g-kE6L2Cc


    Mit einer Sondergenehmigung darf sie im MoBa-Keller auch Rauchen/Dampfen. Und wie.
    Ihr Einsatz beginnt zwar schon davor, aber ab 7:25 geht's so richtig los.


    Und ich kann nur sagen: eine wundervolle kleine Lok. Gratulation an Kiss. Ich bin jeden Tag neu begeistert. Und ich habe schon so einige Kiss Loks bei mir stehen/fahren. Und weiß inzwischen wovon ich spreche.


    Beste Grüße und ich drücke die Daumen für den "Testbesuch"


    Hendrik

  • Hallo zusammen,


    ich hatte heute meinen Termin in Viernheim. Bin sehr nett aufgenommen worden. Anschließend wurde mir die 98.8er durch den Techniker vorgeführt. Ich konnte die hier angeführten Probleme so nicht wahrnehmen. Die Lok ruckelt nicht und das Decoder-Summen hält sich in Grenzen, bzw. ist sehr leise. Der Rauchentwickler produziert für einen Seute genug Rauch, ist natürlich nicht mit getaktetem Rauchgeno zu vergleichen. Lediglich die Feuerbüchse könnte etwas heller sein. Jede meiner Fragen wurde erschöpfend beantwortet.


    Selten schönes Modell. Was soll ich sagen, sie fährt jetzt in Kaiserslautern. :D


    Vielen Dank nochmal an Herrn Kiss und sein Team, das mir diesen Besuch möglich gemacht hat.


    Bin heute Abend mit 2 Bachbahn Kollegen mal ausgiebig am testen. Ich werde dann weiter berichten.

  • Hallo Tom,


    Glückwunsch zu Deiner neuen Lok. Ich habe meine von Frau Grobauer am Montag per DHL erhalten. Viel Zeit hatte ich bisher noch nicht mit der Lok verbringen können, aber ich bin auch hin und weg.


    Und heute hat die Lok dank meiner Frau (Sie ist die Abonnentin des SNM ;) ) gleich noch eine Zusatzleistung.



    Morgen muss ich in Viernheim anrufen, da war heute anscheinend keine Zeit für meinen Kittel :thumbup:


    Gruß aus Hof


    Peter Krögel

    ----------
    Gruß aus Hof


    Peter 8)


    Das Neueste aus dem und über das AW Krögelstein kann man hier finden. Galeriebilder gibt es auch.
    Über die Entstehung meiner kleinen Spur 0 Welt berichte ich in einem weiteren Thread.

    Edited 2 times, last by pekay ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!