Klappdorf - Ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein grosser für mich (meine erste richtige Anlage in 1:45 - 0e)

  • Angeregt durch einen anderen Beitragsbaum, in dem es um die Radien für die Planung einer 0e-Anlage geht, habe ich mal in meiner Erinnerung gekramt.


    Meine erste Spur 0 Anlage war Mitte der 90er Jahre die Schmalspur-Anlage Klappdorf. Wie der Name schon andeutet, ließ sich diese zusammen klappen. Ausgeklappt passte das Ganze auf einen normalen Esstisch. Und mit dem Anlagenkoffer in einer Hand und einem zweiten, mit Technik und Fahrzeugen in der anderen, ließen sich Veranstaltungen sogar mit öffentlichen Verkehrsmitteln besuchen.


    Ich habe keine Pläne mehr, aber wenn ich mich recht errinnere, war das Klappmass 45 x 60 cm, ausgeklappt also 90 x 120 cm.
    Da ich als Ausgangsmaterial Roco-H0-Gleise verwendet habe, war der kleinste Radius so um die 360 mm. Das ging mit den Fleischmann MagicTrain Fahrzeugen problemlos, auch wenn ich nicht die Fleischmann-Originalkupplung, sondern Mittelpuffer mit Ketten, verwendet habe. Bei Kleinserienfahrzeugen, z.B. von Henke, war dann allerdings der Fahrspaß zu Ende, aber das war auch nicht Sinn und Zweck dieser Anlage.



    Im Laufe der Zeit entstanden auch noch einige Erweiterungsmodule, die auf Ausstellungen eine Rundverkehr ermöglichten (allerdings war dann Schluß mit öffentlichen Verkehrsmitteln)






    Gruß


    Jürgen (K)


    Spur 0 - fast wie im richtigen Leben.



    0-topia Dawerkusen
    - nächste Baustelle Weichenbau
    avatar_ekw.jpg

    Edited once, last by jk_wk ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!