Vorbildliches Dach für Lenz V100 von KS Modelleisenbahnen

  • Hallo Spur Null Freunde!
    KS Modelleisenbahnen bietet für die Lenz V100.10 und V100.20
    vorbildlich korrekte Führerhausdach an.
    Der Preis beträgt ca.15,-€.
    Der Umbau ist kein Problem und kann am Küchentisch
    in 30 Minuten erledigt werden.
    Das Dach ist fertig lackiert.
    Viel Spaß beim Umbau wünscht,
    Peter Jung

  • Hallo Leute,
    KS verkauft die Dächer in Stadtoldendorf (NUSSA)
    Das Dach wird im 3D Drucker hergestellt.
    Leider hab ich kein Foto gemacht

  • Ich habe da noch Fragen dazu:


    Handelt es sich um eine Variante des V 100-Daches?
    Dann: Worin liegen die Unterschiede (Lenz./. Ks), welche Vorbilder oder Epochen betrifft es.


    Oder ist das Lenz-Dach falsch?
    Dann: Wo liegen die Fehler, die ausgemerzt werden.


    Danke


    Kallisto

  • Moin,


    mal eine dumme Frage, wie öffne ich die Lok, bzw. was muß ich genau machen, um das Dach austauschen zu können?


    Sind irgendwelche Schrauben an der V100 zu lösen oder ist da alles nur geklipst? Bevor ich mich daran versuche, stelle ich lieber eine Frage an die Experten.


    Für sachdienliche Hinweise bin ich sehr empfänglich.

  • Na ja, wer's braucht... :)
    Ist denn das Dach beim Vorbild auch aus Kunststoff? :whistling:
    Detailierte Wahnsinns Grüße, Andreas. :D

  • Moin Michael,


    das Dach ist lediglich aufgeklipst.
    Um das Dach auszutauschen braucht nichts geöffnet oder losgeschraubt zu werden.



    Gruß


    Jürgen (HH)

    Generaldirektion der REEB

  • Hallo Michael,


    um die Lok zu öffnen müssen an der Unterseite acht Schrauben gelöst werden. Da auf der Seite des kurzen Vorbau die Schrauben durch die Drehgestellblenden teilweise etwas schwerer zugänglich sind als beim langen Vorbau, demontiere ich sie dort. Auch um Beschädigungen durch den Schraubendreher zu vemeiden.
    Das Gehäuse ist 3-teilig. Nach dem lösen der Schrauben muß das Führerhaus ausgeklipst werden. Es wird von zwei Klipsverbindungen an der Unterseite der Lok gehalten. Danach kann das Führerhaus abgenommen werden. Jetzt können die Gehäuseteile der Vorbauten nach oben abgezogen werden.
    Als letztes sollte man die Steckverbindung für die Innenbeleutung lösen.
    Das Dach ist mit vier Steckverbindungen auf dem Führerhaus montiert.
    Eventuell kann man das Dach aber abheblen. Oder man drückt die vier Verbindungspunkte von unten heraus um Beschädigungen zu vermeiden.


    Grüße,
    Joachim

    Edited once, last by E69 ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!