Brawa Modell zu Tief-Preisen

  • Hallo an die Forumgemeinde,


    mir ist aufgefallen, daß in den letzten Tagen vermehrt Brawa-Fahrzeuge zu Tief-Preisen angeboten werden.


    Hört Brawa eventuell mit der Produktion von Spur0 Modellen auf?


    Ich denke, daß einige Forumteilnehmer mehr wissen.


    Mit freundlichen Grüßen
    Paul

  • Moin,


    früher nannte man das Lager-Abverkauf und niemand hat sich daran gestört.


    Wenn es nun mal wieder das alljährliche Aufräumen im Brawa-Lager gibt und der Omm und der Schiebedachwagen zum halben Preis angeboten werden,
    dann ist da nicht ein Ende der Produktion in Sicht, sondern Kapazitäten freimachen.
    Und soweit mir bekannt, sind nur zwei Händler an diesem Lageraufräumen beteiligt. Und auch nur zwei Wagen.
    Daß es am Flüßchen Lippe zu gelegentlichen Preisreduktionen kommt, ist doch allgemein bekannt.


    Also, bei Bedarf zuschlagen und nicht schon wieder den Weltuntergang prophezeihen.


    Es gibt doch schöneres am Modellbahnhorizont als die ständige Angst vor drohendem Spur 0 Ende.


    Ich mein ja nur...

    Viele Grüße


    Michael

    Edited once, last by Locutus ().

  • Diese Lagerabverkäufe gibt es bei Brawa schon länger im H0-Bereich. Auch da bieten meist nur ganz wenige Händler bestimmte Modelle zum halben Preis oder sogar noch weniger an, meist sind es nur einige Dutzend, die übrig geblieben sind und dann schnell abverkauft werden. Mit Produktionsaufgabe hat das nichts zu tun! Vielmehr kommt ein Brawa-Vertreter bei den Händlern vorbei und macht einen "Paketpreis" bei Übernahme des gesamten Restbestands des Modells.


    Ähnliche Aktionen kennt man auch von anderen Herstellern, die allerdings nicht im 0-Bereich aktiv sind.


    Gruß, Claus

  • Hallo Paul,


    da Brawa gerade seine Neuheiten 2016 vorgestellt hat, glaube ich persönlich nicht an einen bevorstehenden Ausstieg... ich kann aber auch keine Glaskugel lesen...


    Vielmehr als so ein Gerücht würde mich interessieren, wo es "Brawa Modell zu Tiefpreisen" gibt... oder ist das geheim?


    Danke, Gruß
    Thomas

  • Hallo Thomas,


    versuch es mal hier


    Dort ist mir letzte Woche erst ein Omm 52 (der eigentlich gar nicht auf meiner Wunschliste stand) zum halben Preis in die Hände gefallen.


    Ich persönlich finde diese Entwicklung eher positiv, da man dadurch Neuware deutlich günstiger bekommt als derzeit Gebrauchtware! (Ich träume davon, dass sich diesem Trend die Preise für gebrauchte Fahrzeuge mal irgendwann anschließen :!: )



    Gruß
    Joachim

    Edited once, last by königsberger: Formatierung geändert ().

  • Hallo Zusammen,


    da braucht man nur bei Verkäufen hier im Forum und Ebay zu schauen.
    Brawa Wagen zu verkaufen ist schwierig.
    Der Markt ist dicht und kann die Masse an Angeboten nicht mehr aufnehmen.


    Gruss
    Michael

  • Hallo Michael,


    warum ist es schwieriger Brawa-Fahrzeuge zu verkaufen als Lenz- oder M..-Fahrzeuge?


    Wenn der Markt dicht wäre, würde dies auch für Lenz und M.. gelten!


    Was macht Lenz-Fahrzeuge so "wertvoll"?


    Ich muss an "allen" Fahrzeugen Hand anlegen, um sie so aufzubereiten, dass sie meinen Wünschen entsprechen!


    Märklin galt auch mal als Geldanlage!


    ...ich kaufe mir die Fahrzeuge zum Spielen, nicht als Wertanlage!



    Gruß
    Joachim

  • Hier war die Rede von Brawa aber das gilt genauso für Lenz und M.
    Schau im Forum unter Verkäufen. Alle paar Tage hört jemand auf und verkauft seine nicht oder nur wenig gelaufenen Fahrzeuge.
    Mit etwas Geduld bekommt man seine gesuchten Fahrzeuge auch sehr günstig.


    Modellbahn ist Hobby und keine Geldanlage.


    Das Lenz Fahrzeuge wertvoll sind halte ich aber für ein Gerücht. Die hier angebotenen sind es jedenfalls nicht.



    Gruss
    Michael

  • Die verlangten Preise machen aber ab und an den Eindruck auf mich! (siehe aktuell z.B. hier )


    Unter diesen Umständen ist es entsprechend günstiger Neuware zu kaufen als gebrauchte Fahrzeuge! Dort bekomme ich sogar noch Garantie, die bei Privatverkäufen fehlt und Service zu einem deutlich günstigeren Preis!


    Meint jedenfalls und grüßt
    Joachim

    Edited once, last by königsberger ().

  • Hallo Gemeinde,


    von meinem Händler weiß ich das Brawa ein Messepaketpreis für Behältertragwagen gibt. Mein Händler hat diesen Preis mit 25% Nachlaß auf diese Modelle weitergegeben.


    Gruß,


    Tom

  • Hallo zusammen,
    beim Breuer Traktor bei Modellbahnshop Lippe steht aber auch etwas weiter unten:


    "B-Ware: Rückläufer aus dem Markt und aus dem Handel. Artikel ohne Mängel"


    Nur so zur Info.


    schöne Grüße
    Rainer

  • Hallo zusammen,


    danke für den Tip. Bei den Preisen für nen O Wagen, da muss man einfach mal zuschlagen. Also wer noch einen braucht...und ein O Wagen geht immer als Kohle;Holz;Rüben oder als Schrotttransport.


    In diesem Sinne viel Spaß beim shoppen!


    MFG


    Michael

  • @ Helmut


    Natürlich ist es noch n guter Preis. Solange man Freude daran hat, ist doch alles ok. :thumbsup:


    Ich wünsche Dir viel Spaß mit den Wagen!


    VG
    Johannes

  • joachim


    Ich kann Deine Schnäppchenmentalität zwar durchaus nachvollziehen, aber Sätze wie:


    "Ich persönlich finde diese Entwicklung eher positiv, da man dadurch Neuware deutlich günstiger bekommt als derzeit Gebrauchtware! Ich träume davon, dass sich diesem Trend die Preise für gebrauchte Fahrzeuge mal irgendwann anschließen."


    "Unter diesen Umständen ist es entsprechend günstiger Neuware zu kaufen als gebrauchte Fahrzeuge! Dort bekomme ich sogar noch Garantie, die bei Privatverkäufen fehlt und Service zu einem deutlich günstigeren Preis!"


    sind doch völlig an der Realität vorbei! Warum?


    1. Handelt es sich weder um eine "Entwicklung" noch um einen "Trend", sondern lediglich um eine einmalige Rabattaktion eines Herstellers zur Lagerräumung auslaufender Modelle.
    2. Warum sollten sich sofort alle Gebrauchtpreise dem anschließen? Am Ende sogar noch für Modelle, die gar nicht von dieser einmaligen Rabattaktion betroffen sind?
    3. Dir wäre es also lieber, wenn jeder sofort für seine Modelle nur noch die Hälfte bekommt, obwohl sie nur kurz in der Schublade liegen? Nur damit Du sie billig abgreifen kannst oder warum?
    4. Ja, es kommt es tatsächlich vor, dass man einige wenige Modelle neu vom Händler tatsächlich für einen kurzen Zeitraum etwas billiger bekommt als "gebrauchte" Modelle. Und jetzt?
    5. Es handelt sich um eine kurze Aktion, die nach Abverkauf erledigt ist. Danach geht alles wieder auf Normalnull und die Leute können wieder normale Preise für ihre zu verkaufenden Modelle bekommen und der Hersteller bzw. die Händler verlangen wieder normale Preise.
    6. Was brauche ich eine Garantie, Gewährleistung oder Service für einen Wagen? Bei einer Lok kann ich das ja noch verstehen, bei einem Wagen kann ich ganz gut drauf verzichten, wenn er bei Erhalt in Ordnung ist.
    7. Tatsächlich waren die Preise für "gebrauchte" Lenzmodelle schon immer etwas stabiler als von Brawa oder dem Unaussprechlichen, was ich insbesondere in Anbetracht der sehr gut detaillierten Brawamodelle nie wirklich nachvollziehen konnte, es ist aber so. Scheinbar hielten und halten viele Leute die Lenzmodelle für "wertiger", warum auch immer.
    8. Begrabe daher Deine Hoffnung, künftig alle Modelle von Brawa & Co. für die Hälfte zu bekommen oder dass der gesamte Gebrauchtmarkt jetzt preislich einbricht.


    Allgemein: So schön diese Rabattauktionen für einige Wenige auch sind, der Käufer, der (kurz) vorher den vollen Normalpreis gezahlt hat, ist der Dumme, falls er gerade jetzt beabsichtigt, entsprechende Modelle zu verkaufen. Damit weckt man Erwartungshaltungen, wie von Joachim vorgetragen.


    Nachtrag: Das Ganze kann mittelfristig auch einen negativen Boomerang-Effekt haben. Wenn von einem Hersteller bekannt wird, dass er seine Modelle in regelmäßigen Abständen ab Werk verscherbelt, kauft irgendwann keiner mehr Modelle zur UVP, sondern wartet nur bis zur nächsten Ramschaktion. Das könnte dann tatsächlich irgendwann einen Hersteller bewegen, aus dem Segment auszusteigen, weil die erforderlichen Umsatzzahlen fehlen. Die hat der Hersteller dann indirekt sogar selbst generiert. Man kann über diese Geschäftspolitik jedenfalls durchaus geteilter Meinung sein. Die Frage ist, was man als Modellbahner langfristig lieber hätte? Ein kurzes billiges Abgreifen oder eine stabile, nachhaltige und konstante Produkt- und Preispolitik wie Lenz, der solche Spirenzchen wie Rabattaktionen nicht nötig hat?


    Gruß, Claus

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!