Märklin jetzt auch in 0 , ein kleiner Basteltipp für die Beleuchtung.

  • Hallo.


    Das wäre wohl die Nachricht des Tages gewesen aber so ist es nun doch nicht. Vor vierzig / fünfzig Jahren waren die Fertigungsmethoden halt noch nicht so und man baute eben etwas stabiler und größer. Jedenfalls liegen bei mir noch div. Ausrüstungsgegenstände der alten H0 rum. Die Turmmast Leuchten für die H0 sind in der Spurweite doch etwas groß geraten , aber in 0 passen sie vorzüglich . Die Turmasten im Bahnhof Murnau sollen beleuchtet sein und so kam mir die Idee die alten Lampen von Märklin zu verwenden.


    Der Mast ist etwas wegen dem Bahnsteig gekürzt worden und ich habe dort eine kleine Messinplatte unter gelötet.



    Die Lampe wurde ebenfalls auf eine kleine Messingplatte angebracht die dann am Mast angelötet wurde.



    Das Kabel ist mit Heißkleber am Mast befestigt worden und muss nun noch farblich angepasst werden.



    Sie macht sich auf dem Bahnsteig schon recht ordentlich.



    Also nicht immer gleich alles entsorgen was noch aus H0 Zeiten vorhanden ist, gebrauchen kann man fast alles.


    Gruß Hein

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

    Edited once, last by Hein 2 ().

  • Hallo Hein,
    gute Idee!
    Aber ist der Mast wirklich von Märklin?
    Die Lampe ist es, aber der Mast scheint mir von Sommerfeldt.
    Korrigiere mich, wenn ich falsch liege.
    Viele Grüße
    Heiner

  • Hallo Heiner.


    tschuldigung das hab ich vergessen zu erwähnen , natürlich ist der Mast von Sommerfeld und zwar die alte Ausführung. Mein guter Freund Jürgen hat da vor zwei Jahren aufgepasst und mir ne große Menge der alten Sommerfeld Masten besorgt.


    Gruß Hein

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!