zeigt her Eure Schätzchen ob Gealtert, Gesupert oder einfach nur schön

  • Moin Bernhard,


    leider wohl eher nicht mehr. Er hat ja schon vor einiger Zeit aufgehört und arbeitet nur noch "Liegengebliebenes" (wie meine 100) ab.


    Freundliche Grüße und schöne Pfingsten


    Bernd

  • Hallo zusammen,


    Georg hatte das Bild zwar schon im Thread zur JHV 2016 in Haltern gepostet. Weil es aber meine derzeitigen Lieblingsmodelle zeigt, hänge ich das Foto an dieser Stelle nochmals an.


    Es zeigt die BR 185.2 von Hermann sowie Container-Tragwagen von Prado und Agder. Die Container stammen aus der Schmiede von Georg Brückner.


    Freundliche Grüße


    Dirk

  • Der Eurorunner läuft schonmal warm-am kommenden WE steht wieder "Container-Dienst" in Bergedorf an.

    Gruß
    Matthias
    MBeBe - Moderne Bahn in den Bergen :thumbsup:

  • Eine BR 55 auf der Untersuchungsgrube mit Lokarbeitsbühne


    Die Untersuchungsgrube ist der Bausatz von Wenz, die Lokarbeitsbühne ein Fertigmodell von Hubertus Viessmann von
    dem auch gerade ein Bausatz einer Signalbrücke in Arbeit ist.



    Gruß
    Jürgen

  • Moin Moin


    neue Experimente mit der Farbgestaltung der Güterwagen....... tut das not ? das der Wagen hier so rumoxidiert ?? :D






    Bis die Tage....


    Grüße


    Tom

    Grüße aus Nurfunxsiel :)


    Tom

  • Moin Moin


    Hallo Jacques,


    danke, für die Bilder. :thumbup:


    Nun, meine Rostaktion ist ja noch nicht beendet... weiter geht´s :D









    Weiter geht´s mit Rost.....



    Bis die Tage...


    Grüße


    Tom

    Grüße aus Nurfunxsiel :)


    Tom

    Edited once, last by Tom-Köf ().

  • Hallo Tom,


    ich gebe mal zu bedenken, dass nur wer rastet, auch rostet.
    Wer noch Tag für Tag als Güterwagen im Lauf ist, hat nicht so´n hellen Rost, sondern mehr so´n braungrauen Dreck mit drauf.
    Also so´n Braungrau bis Dunkelbraungrau, ein Stich Grün darf auch sein, und dann noch eine Idee Dunkelocker, ich sag mal:
    Braungraugründunkelocker...
    Du weisst schon...
    irgendwie so halt...


    Und nicht alles durchrosten, aber noch viel Spaß...


    wünscht Norbert.

  • Hallo Tom,


    die Verostung ist technisch gut umgesetzt. Was mich persönlich aber stört, nach meinem Wissen hatten die von dir behandelten Wagentypen kein Stahldach (lasse mich aber gerne eines Besseren belehren). Rost ist daher für mein Empfinden fehl am Platz (anders wie bei der Donnerbüchse von Jaques) und das verwirrt mich.


    Solch eine Behandlung, wei du sie durchgeführt hast, würde meines Erachtens perfekt für Stahlplatten, z.B. als Ladegut, passen.

    Gruß


    Jürgen (K)


    Spur 0 - fast wie im richtigen Leben.



    0-topia Dawerkusen
    - nächste Baustelle Weichenbau
    avatar_ekw.jpg

  • Hallo Tom,


    so sehr ich Deine "Alterserscheinungen" (an den Fahrzeugen, nicht an Dir) bewundere, ich muss Jürgen (jk_wk) Recht geben... Aufbau aus Holz, Dach mit Teer behandelter Textilbespannung? Da kann nix rosten. Alterung selbst (Schmutz und Rost) am Fahrwerk hervorragend umgesetzt!
    Ich hoffe, Kritik nicht als verletzend sondern konstruktiv zu verstehen...


    Mit freundlichen Grüßen


    Thomas O. aus F. am M.

  • Moin Moin


    Hallo Jürgen und Thomas, danke für die Blumen. Und ihr habt natürlich Recht mit den Dächern.


    Aber,nach meinen Unterlagen , wurden an beiden Wagen 1960 die Dächer umgerüstet.
    Im Ausbesserungswerk Hamburg - Harburg wurden Blechdächer im Rahmen einer Instandsetzung montiert.....


    Alles richtig.... :whistling:


    Bis die Tage. ...


    Grüße


    Tom

    Grüße aus Nurfunxsiel :)


    Tom

  • Hallo Modellbahnfreunde,


    nur ein kurzer Blick auf den BRAWA Gs 30 Oppeln, dem ich in den letzten
    Wochen den Eindruck gegeben habe, dass er gepflegt im Betriebsdienst
    steht.


    Die Räder wurden mit Humbrolfarben bemalt, die Federpakete und Bremsklötze mit Acrylfarben.


    Die Verstaubung ergolgte mit den von mir hoch geschätzten Polák-Pudern in der Naßmethode.



    Demnächst müssen die Gleitlager abgeschmiert werden, dazu demnächst mehr.


    Rost und Farbausbesserungen werden sich auch noch ergeben.




    Gruß


    Andreas

  • Hallo Spur 0 Freunde


    auch ihn sollten wir in diese illustre Liste von Lieblingen aufnehmen:



    Hier ist er auch gleich mit dem wunderschönen Kitteltriebwagen von Groß-Reken verewigt.


    Wer mehr über den Bagger erfahren möchte, sei auf diesen Thread verwiesen: Der Schienenbagger von Groß-Reken
    Und hier ist der Film zum Arbeitseinsatz im kleinen Bw von Groß-Reken: https://youtu.be/geIYTiNgN9Y


    Ein schönes Wochende und viele Grüße


    Hendrik

  • Moin zusammen,


    vor gut dreißig Jahren habe ich in einer Eisenbahn-Zeitschrift zwei Fotos von einem Schienen-LKW gesehen. Ich glaube es war ein Vomag-LKW, der dort auf Schienen gestellt wurde.


    Dieses Fahrzeug hat mich damals so fasziniert, dass ich es unbedingt nachbauen wollte ...


    ... in Ermangelung eines Vomag-Modells wurde dann ein MB 10000 von Wiking zersägt und entsprechend umgebaut, da dieses Führerhaus dem Vomag recht nahe kam.


    Hier die Seitenansicht, ... :



    ... einmal schräg von vorn ... :



    ... und einmal schräg von hinten :



    Ich könnte nun schreiben, dass der Faulhaber 1016 im Motorvorbau sitzt und die Vorderachse über ein Schneckengetriebe antreibt, aber das "gute Stück" ist ein reines Standmodell. :whistling:


    Heute ist das sicher machbar und man könnte den Digital-Dekoder unter der Sitzbank im Fahrerhaus platzieren und dann bestimmt auch noch Mikro-LEDs in die Lampen einbauen, und ... und ... und ...


    Ich habe nur den großen Dieseltank aus einem passenden Stück Rundmessing gedreht und mit dem Einfüllstutzen versehen, auf der linken Seite einen aus Messing "geschnitzten" Sandbehälter mit den Sandfallrohren angebaut und die Pufferbohlen mit Schienenräumern aus 1x1mm-Messing-Winkelprofil, Bremsschläuchen und Original-Kupplungen ergänzt. ;)



    Tschüß aus Leese


    Frank-Martin


    Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!! ;)

  • Hallo Zusammen,


    habe ich natürlich nicht selbst gemacht.
    Die Handschrift erkannt man ...
    In Gießen bei Lenz gekauft und 10 Minuten später an Michiel Stolp übergeben.
    Dann, am vergangenen Wochenende in Sinsheim, sah sie so aus ...





    Ein ganz herzliches Dankeschön an Becasse-Weathering :thumbsup:


    Grüße von Bernhard.


  • ... Kesselwagen.



    Hallo Spur 0er,


    heute habe ich den neuen VTG-Kesselwagen von Brawa bekommen und gleich in die Familie eingeführt. Ausgepackt und die noch vorhandenen Decals angebracht.





    Es freuen sich die stolzen Eltern ...



    Liebe Grüße


    Bernd

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!