zeigt her Eure Schätzchen ob Gealtert, Gesupert oder einfach nur schön

  • Familienzuwachs - oder "EVA" hat jetzt einen Freund!

    Hallo liebe Hobbyfreunde,


    im November 2016 hatte ich Euch EVA vorgestellt.


    EVA ist eine kleine, schmuddelige Schönheit und war nun fast sechs lange Jahre Single.

    Aber seit heute hat Eva einen Freund.

    Den noch ein bisschen schmuddeligeren, also "anders" schönen VTG!

    Gefunden haben sich die Beiden, wie es heute ja schon normal ist, per Partnervermittlung im Internet und es war wohl Liebe auf den ersten Blick.


    Heute kam ER nun mit dem Paketdienst an und wurde, kaum das er aus der Schachtel befreit war, flugs in die für wenige Minuten durch das Modellbahnzimmer scheinende Februarsonne bugsiert, um ein paar Fotos - quick and dirty quasi - zu machen:


    Hier hat EVA ihren VTG gleich mal an den Haken genommen und sie präsentieren sich im Sonnenlicht:


    comp_20230216_1536539qd8p.jpg


    und hier das neue Familienmitglied dann für sich:


    comp_20230216_153711nueam.jpg


    comp_20230216_153420qkdyk.jpg


    comp_20230216_153405zxd31.jpg


    comp_20230216_153400trdbv.jpg


    comp_20230216_153257gie9p.jpg


    comp_20230216_153324sxd8f.jpg


    zum Schluss noch ein kurzer Blick aufs Fahrgestell:


    comp_20230216_15380842f4r.jpg


    Die eben schnell per Handy gemachten Fotos sind natürlich weit entfernt von den Profifotos der eitlen EVA von damals, aber egal, die schönste Freude ist geteilte Freude. Drum dieser Beitrag hier.


    Vielleicht gefällt Euch "der Neue" in unserer Moba-Familie ja auch ein bisschen. ;)


    Die Kamera zeigt natürlich alles noch schärfer, fast etwas überzeichnet.

    Mit den Augen betrachtet wirkt der Wagen sehr harmonisch und trotz der schon heftigeren "Ferkelei" noch stimmig für einen im harten Einsatz stehenden Kesselwagen.

    EVA stand halt schon immer auf die harten, schmutzigen Typen. 8)


    Ich vermute, weiß es aber leider nicht, dass der Wagen aus der gleichen Alterungswerkstatt stammen könnte wie EVA.

    Die Machart ist recht ähnlich. Siehe den verlinkten Beitrag oben. Aber es ist auch nicht ganz so wichtig.


    Hauptsache die Beiden haben sich gefunden und werden so schmuddelig wie sie sind, glücklich miteinander. ;)

  • Moin Dirk!


    Man kann deutlich erkennen, dass du dir über jeden einzelnen Auftrag Gedanken gemacht hast. Nur so kommt dieser perfekte Gesamteindruck zusammen.


    Sehr schön anzusehen!


    Grüße aus dem Norden, dirk

    Modellbahn ist Spaß - und den definiert jeder selbst!

  • Masinka  dirk n


    Hallo Vladimir,


    besten Dank für Deine Wünsche und Antwort. Wäre schön wenn es mit dem "Nachwuchs" auf diese Art klappen würde. Vor allem auch günstig. ;) :thumbup:


    Hallo Dirk,


    ich danke auch Dir! Ich möchte aber noch anfügen, dass ich die beiden Wagen nicht selber in Auftrag gegeben habe.

    Ich hatte "EVA" aus der "Ebay" "Partnervermittlung" geangelt und nun ebenso "VTG".

    Also reine Zufallstreffer, die sich aber schön ergänzen.

    Deswegen habe ich versucht das ein wenig mit Humor in den Beitrag einzuarbeiten, weil ich mich über den schönen Wagen freue den ich ergattern konnte.

    Ich möchte mich aber natürlich nicht mit "falschen" Federn schmücken.


    Es gibt auch noch ein paar schachtelfrische und gebraucht erworbene Kesselwagen in der "Moba-Familie", die aber auch irgendwann noch, entweder durch mich, oder auch einen Profi, ein paar Jahre in die optisch erzeugte Vergangenheit zurück geschickt werden.


    Allen anderen ebenfalls vielen Dank für die netten Reaktionen! :)

  • Hallo Dirk,


    ... ein sehr schönes "Schmuddelpaar" (Da läuft ja eine Menge Saft `runter). Toll und sehr realistisch gealtert. Kommt sehr echt ´rüber.


    Vielleicht gibt´s ja demnächst viele kleine Schmuddelkesselwagenkinder ;) (das wäre dann etwa Baugrösse "N oder gar Z").... duck und weg.

  • Oxstedt BTB0e+0


    Hallo Uwe,


    da hast Du recht. Deswegen freue ich mich auch sehr das ich die beiden Wagen ergattern konnte.

    Vielen Dank für Deine Anerkennung, die den Künstlern gebührt, welche sie so schön gestaltet haben.

    Leider ist die http://www.dream-arts.de Homepage woher "EVA" stammt, UNDER CONSTRUCTION.

    Man findet zwar noch die Kontaktdaten, aber ob Herr Mock seinen Alterungsservice noch anbietet ist sehr unklar.

    Leider. Ob "VTG" auch von dort ist, kann ich nicht sagen, ich könnte es mir nur vorstellen, mir kommt die Machart ähnlich vor.

    Wobei es ja noch weitere, sehr gute Profis auch in unseren Reihen gibt, die man ansprechen kann deswegen.


    Hallo Robert,


    auch Dir vielen Dank! Ja, beide Wagen wirken sehr authentisch und verströmen das Flair das wir suchen bei den so gestalteten Modellen.

    Das mit den Kesselwagenkindern wäre schon cool. Aber aus den Z Schüchen würden sie sicher zu richtigen 0ern heranwachsen. Wäre allerdings Pech für die Firma Lenz wenn sich diese Produktion und Vertrieb nach Düsseldorf verlagerte. Ich müsste die "Kinderchen" ja wenn sie erwachsen sind, auch mal in die Freiheit entlassen. ;)

    Ich wohne ja - leider einerseits - nicht in einer Lagerhalle.


    @ Alle

    Es freut mich das die Wagen Euch auch so gefallen. Herzlichen Dank für Eure netten Reaktionen!


    Als Dankeschön hier weitere drei Fotos von nicht ganz alltäglichen, im Zusammenhang mit unserer "Moba-Familie" würde ich sagen "halbstarken" Kesselwagen:


    Noch eine EVA im "kleinen Schwarzen", es ist bald Wochenende, da geht´s totschick auf die Piste:

    comp_20230217_1154532yfin.jpg


    Ebenso noch ein schön geschniegelter "VTG", ob da wohl noch ein Pärchen draus entstehen könnte?:

    comp_20230217_115515c7dzm.jpg


    Aber, es gibt da noch den coolen "Hoechst", der hat mit seinem "oe" und dem silbernen Deckel auf dem Schlauchanschluss, schon so manche EVA schwach werden lassen:

    comp_20230217_115539nzdrh.jpg


    Ihr seht, es ist nicht langweilig in unserer "Moba-Familie". ;)


    Diese drei OSM Wägen habe ich ebenfalls aus der elektronischen Bucht gezogen.

    Sie stammen alle von einem Verkäufer, der angab, die Wagen selbst so lackiert und beschriftet zu haben.


    Da mir die nötige Literatur fehlt um nachzusehen, ob es reale Vorbilder dieser Wagentypen mit den EVA, VTG und Hoechst Beschriftungen gab, sie mir aber ebenfalls sehr gefallen haben, habe ich sie gekauft.


    Sie sollen auch irgendwann sanfte ! Betriebsspuren erhalten.

    Aber es soll ihr "Glanz" nicht unter einer solchen Schmuddelschicht verschwinden wie es bei den zwei "Ferkeln" oben der Fall ist. :P

    Das war es nun fürs Erste mit den Vorstellungen aus meiner "Moba-Familie".


    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

  • 50 681 als "Lichtgestalt" .....

    Die spätnachmittägliche Frühlingssonne hat so ein weiches Licht gezaubert, da hab ich einfach mal "abdrücken" müssen.



    Gruß Thomas


    " Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

  • Heute brachte mir ein geflügelter Kurier ein schönes Päckchen. Eher Paket.

    Erstanden in einem Duell einer Online Plattform.

    Ich find das Ding cool, der Schaden, der angegeben war ist kaum sichtbar.

    Und lässt sich auch gut reparieren.


    Was für ein schicker Klotz.

  • Bayerisches Vicinalzüglein


    Sobald die letzten Fahrgäste des morgendlichen Vicinalzüglein aus der Kreisstadt, bestehend aus einem Wagen der III-Klasse und einem Fakultativwagen, die Plattform verlassen haben, kann die bay. D VIII 1909 einen weiteren Einsatz antreten. Ob der Heizer, aus welchen Grund auch, vom Lokführer einen Rüffel erteilt bekommt, ist weiterhin nicht gewusst!




    Nachdem die Lok umgesetzt hat wird einem Plattformwagen der Gattung SSm als Leerfahrt hinter dem Fakultativwagen angehängt, und kann sie nachdem Grün erhalten hat dem Endbahnhof verlassen




    Fakultativwagen sind Eisenbahnwagen der Vicinalbahnen, die durch Hinzufügen oder Entfernen einiger Teile für verschiede Einsätze zu verwenden war. In der Regel wurden sie als Personen-, Post- oder Güterwagen eingesetzt. Als Personenwagen war einzig die III-Klasse vorhanden, und besaßen Einstiegsplattformen mit Stirntüren. Für den Einsatz als gedeckte Güterwagen konnten die im Inneren angebrachten Sitzbänke demontiert werden. Zusätzliche seitliche Schiebetüren ermöglichten eine schnellere Be- und Entladung.


    Viele Grüße,


    Jacques Timmermans



  • Hallo,


    das sind wunderschöne Szenen mit ebensolchen Zügen! Besonders schön finde ich den PmG (?) oder auch GmP (?) mit dem "eleganten" Rungenwagen. Das macht mich schon an.


    Ob der Heizer, aus welchen Grund auch, vom Lokführer einen Rüffel erteilt bekommt, ist weiterhin nicht gewusst!

    Letzthin ist Dein LoFü in seiner Freizeit als Touri aus Jux und Tollerei mit meiner BTB gefahren, ich habe ihn getroffen und gefragt was denn da auf Jacques´ Bild mit seinem Heizer los war.


    Er hat gesagt: " Lieber Robert, hochverehrter Director der BTB - - - mein Heizer ist manchmal ein bisschen ein Volldepp. Ich hab´ ihm keinen Rüffel erteilt, sondern regelrecht zusammengeschissen weil er Fakultativ mit Fäkalien verwechselt hat und zunächst einen Fäkalienwagen anhängen wollte. Ich habe ihn gerade noch rechtzeitig erwischt, denn - da hätten sich die Fahrgäste sicher sehr gewundert wo sie hätten einsteigen sollen."

  • Hallo Zusammen,

    Heute gab es Zuwachs zur Dampf- und Dieselfamilie, allerdings ist sie die erste Elektrolok hier :)

    Gruß

    zu Beitrag #696


    Hallo Yann,


    Glückwunsch zur neuen Re 6/6 der SBB von Kiss Modellbahnen Schweiz 🇨🇭.


    Bruder BEX grüßt Schwester…..


    es ist eine wahre Traumlok…Viel viel Freude damit.


    img_7567qlf0o.jpeg


    img_7328obf5a.jpeg

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!