zeigt her Eure Schätzchen ob Gealtert, Gesupert oder einfach nur schön

  • Hallo,


    schaut gut aus die Ur-T3, wobei es eher eine Mischung ist aber davon gab es sehr viele Varianten. Toll gelungen sind die schräg in die Rauchkammerstütze einlaufenden Einströmrohre und die dicken Petroleumlampen :thumbup:Aber ein paar Bremsen müsste sie noch spendiert bekommen....sonst hilft nur immer Ggegendampf 8o


    Die Lenz T3 gibt die verstärkte Ausführung wieder, sieht demnach auch anders aus - was aber ganz richtig ist: da gibts eine Luftpumpe, einen dicken Dom und auch einen Sandkasten + diverse Rohre. Und schon sieht die T3 von Lenz ganz anders aus als die Urspungsausführung.


    Gruss, Dirk

  • Dicke Backen in Nurfunxsiel....

    Moin


    Heute ist die "Lollo" eingetroffen, Besten Dank ans AW Gießen.....


    Moin Mester, und nu sagst du nix mehr.... he. Die "Lollo" hat nun das Herz einer "218"


    Du willst mich veralbern Bauleiter...... Nö Nö Stark wie nie, so wolltest du das doch......


    und der Sound ein "Träumchen".....


    Nu ist dein Diesel - Buch voll...... Gratulation.


    Grüße aus Nurfunxsiel :)


    Tom

  • Ein schönes Motiv - mal ohne Lokomotiv´


    Die Spriegel sind aus Messing gelötet, die aufgerollte Plane ist ein Tempo-Taschentuch.

    Paul weist den Staplerfahrer noch ein, während Karl-Georg noch das rechte Vorderrad kontrolliert.

    Und Erwin sitzt auf der Kiste und wartet, dass er endlich losfahren kann.

    Bernd

  • Gealtert? (noch) nicht.

    Gesupert? Ein paar Kleinteile fehlen noch ...

    Oder einfach nur schön? Naja, wie man es nimmt - eine "klassische Schönheit" wird der Stoppelhopser wohl nie werden.



    Schätzchen? Ja unbedingt, und das auch im noch unfertigen Zustand.

    Verschieben und kurze Züge zu führen, das macht mit dem Ding schon jetzt einfach sehr viel Freude.


    Grüße aus Wien

    Martin

  • Hurra zusammen,


    anbei mal ein Plädoyer zum behutsameren Umgang mit Pinsel, Airbrush & Co. Das kostet zwar sehr viel Zeit und genaues Hinsehen, lohnt sich m. E. aber. Weniger ist oft mehr - weniger Show-Effekte, mehr nüchterner Realismus. Mir gefällt das.


    Grüße, Christoph



    PS: Modell ist eine LENZ-Lok der ersten Serie :P

  • Die Fensterrahmen sind auch nicht original...

    Gut gemacht!


    Gruß

    EsPe

    Nur weil ich den einen oder anderen Fehler an manch einem Modell zwar bedauere und gelegentlich kritisiere, aber mich dennoch über perfekte Fahreigenschaften usw. und einen gelungenen Gesamteindruck freue, bin ich noch längst kein Spielbahner (was übrigens abwertend klingt).


    Und nicht jeder, der von sich selbst behauptet, ein ernsthafter Modellbahner zu sein, muss es deshalb auch wirklich sein.
    (frei nach Blaukäfer)

  • Danke EsPe! Richtig, auch die Fensterrahmen sind nicht original :D


    Sowie die auf dem Bild mit einem gelben Punkt markierten restlichen Teile 8):

    Nicht aufgeführt sind die Inneneinrichtung des Führerstands, der neue Decoder ESU5 und der Tang Band-Speaker...

  • Hallo Christoph,


    super Arbeit, so sieht eine Lok im Einsatz aus! Die Verbesserungen und Umbauten, die Alterung und das Foto - erste Klasse.

    Mir gefällt das viel besser als die übertrieben verdreckten Fahrzeuge und die Fotos mit maximal hochgedrehtem Farbkontrast.


    Danke fürs Zeigen


    H3x

    Im Bau: Papierfabrik Koslar an der Jülicher Kreisbahn und Module nach Fremo-Norm.


    Mein Spur 0 Blog: 1durch45.de

  • Hallo CharlieOscar,



    Sowie die auf dem Bild mit einem gelben Punkt markierten restlichen Teile 8):

    Als ich auf meinem Handy die gelbe Punktewolke im Bild sah, dachte ich erst, dass Du uns natzen wolltest und einfach viele gelbe Punkte mit dem Salzstreuer über das Bild verteilt hattest - Dein Smiley verstärkte diesen Eindruck und ich überlegte eine Replik darauf.


    Nun am Rechner sitzend sehe ich mir das Bild mitsamt Punktewolke an und stelle fest, dass Du nicht genatzt hast, sondern jeder gelber Punkt für eine Veränderung steht! Respekt! Das erklärt, warum die Lok so anders, so "richtig", rüberkommt! Wohltuend die feinen Lüftergitter und die vorbildgerecht richtig langen Rangierergriffstangen! Auch schön, dass Du eine Wendezuglok daraus gemacht hast!


    Kurz gesagt: Tolle Lok und dann auch noch dezent verschmutzt - gefällt mir sehr! Habe Dir einen Pokal dagelassen!


    Freundlicher Gruß

    EsPe

    Nur weil ich den einen oder anderen Fehler an manch einem Modell zwar bedauere und gelegentlich kritisiere, aber mich dennoch über perfekte Fahreigenschaften usw. und einen gelungenen Gesamteindruck freue, bin ich noch längst kein Spielbahner (was übrigens abwertend klingt).


    Und nicht jeder, der von sich selbst behauptet, ein ernsthafter Modellbahner zu sein, muss es deshalb auch wirklich sein.
    (frei nach Blaukäfer)

  • Hallo CharlieOscar,


    was sind denn aus Deiner Sicht - wenn _DU_ eine Prio-Liste manchen müsstest die relevantesten Veränderungen/Verbesserungen - was ist quasi aus Deiner Sicht Pflicht und was eher Kür ?


    Viele Grüße,

    Stefan

  • Interessante Frage. Der würde ich die Frage nach den Beweggründen anhängen, warum du den Decoder und Lautsprecher getauscht hast.


    Marc

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!