10 Jahre Naugarder Kleinbahn

  • Freunde des Flügelrades,


    " die Zeit vergeht im Sauseschritt, wir bleiben nicht steh`n, wir reisen mit" ( W. Busch )
    Tja, im November 2005 Einzug ins neue Eigenheim und im Januar 2006 war es soweit, um mit dem ersten Spatenstich an meiner Naugarder Kleinbahn zu beginnen. Es ist viel geschehen in dieser Zeit. Der Gleisplan entspicht weitestgehend der ursprünglichen Planung. Geändert wurden nur der Bhf Daber, die beiden Schattenbahnhöfe verlegt und deutlich vergrößert. Die Elektronik von Zimo spielt nach erheblichen Nachentwicklungen jetzt auch. Eigendlich fehlt nur noch das ca. 8qm große Kornfeld, die Fertigstellung der bereits entgegen der Ursprungsplanung zurückgebauten Saatziger Kleinbahn und die Bebauung der Stadt Regenwalde. Ich denke, in 6- 8 Jahren damit abgeschlossen zu haben. Das war es! Und dann??????


    Als Anhang findet ihr ein paar Bilder von den Anfängen.




    2003 der Blick entführt uns über die Paradestrecke zum malirischen Dorf in der linken Ecke



    Links ist Regenwalde, rechts Stargard Vbf mit der Straßenbrücke als Abschluß. Der braune Balken im Vordergrund ist das Brückenstellwerk



    Es war ja nicht alles schlecht, aber hier ein Blick zur Brauerei, das Gaswerk " umkreist" den Lichtschalter



    Sommer 2006: Die Ringstrecke geht in Betrieb, hier ein Blick über Daber Kleinbahnhof



    Februar 2007: Das Dorf und der ursprüngliche "Schattenbahnhof". Man wollte ja nicht sooooo viele Fz haben. tztztz



    April 2008: Fdl Lilli beim Rangieren. In Vordergrund der 8 Jahre später ( 2016 )fertiggestellte Lokschuppen der Schmalspurbahn



    Dezember 2008: Der Vbf hat seinen Betrieb aufgenommen und die Form der Gebäude steht auch schon fest



    Es gibt Stellen für den dicken Papa, da müssen die potentiellen Erbschleicher ran und beim Gleisbau helfen. Coco unsere Ingeniöse!



    Vielleicht habt ihr auch so alte Fotos, die dann diese schöne Zeit Revue passieren lassen?


    Eure Betriebsleitung der
    Naugarder Kleinbahn



    meine hoooopätzsch: http://naugarderkleinbahn.jimdo.com

  • Hallo Thomas
    Gratulation zum Jubiläum,dieser einzigartigen Anlage,da ich in Ruhestand bin und teilweise als Berater tätig bin ,habe ich mehr Zeit .Aber leider nicht den Platz
    wie Du es hast,trotzdem noch viel Erfolg mit deinen Projekt.Bis Du zum Stammtisch am 13 .01 2016.
    Gruß Dietmar

  • Hallo Naugarder Betriebsleitung,


    herzlichen Glückwunsch zum 10jährigen Jubiläum auch aus Murksbach!


    Die Bilder vermitteln anschaulich den Werdegang vom gammeligen Dachboden zur blühenden Landschaft. Helmut wäre mit Recht stolz auf Euch,,,,,,,,,, ;)
    Neben dem gelungenen Konzept und der gekonnten Ausführung gefällt auch mir der Hintergrund besonders gut.


    Und auch sämtliche Modellbahnhersteller, die sich zum Teil doch vergeblich mühen, Nachwuchs zu fördern, würden mit einigem Neid die jungen Helfer und Nachwuchsbahner (zum Glück werden sie schon vor Deinenem hoffentlich noch s e h r weit in der Zukunft liegenden Ableben an den Regler gelassen) bemerken.


    Also alles Gute und noch sehr lange Freude an der Naugarder Kleinbahn, von der sicherlich nicht nur ich. sondern noch viele Andere auf schöne Berichte hier im Forum hoffen.


    Carl

  • Hallo Thomas,


    Glückwunsch zum 10-jährigen.


    Diese kleine Überblick macht mir Hoffnung, das man auch mal was Vorzeigbares zustande bringt, wenn man am Ball (pardon, Gleis) bleibt. Mal sehen, was ich ich so in 10 Jahren zu berichten weiß.


    Bis dahin freue ich mich auf weiter Berichte aus Naugard und Umgebung.

    Gruß


    Jürgen (K)


    Stay home, save live



    0-topia Dawerkusen
    - nächste Baustelle Weichenbau

  • Freunde des Flügelrades,


    danke für die tröstlichen Worte.
    Der Hintergrund ist eine blaue Fototapete von Hama ( Fotobedarf). Aus MDF- Platten habe ich " Wolken" ausgeschnitten, auf die Tapete gehalten und mit weißem Spray aus der Dose bewölkt. Anschließend folgte das Aufbringen der auf 121% vergrößerten MZZ Hintergrundkulissen. Fertig. Es gibt deutlich detailiertere Hintergründe, aber MZZ gefällt mit gegenüber allen Anderen am Besten, da er mit seinen Pastelltönen sich nicht in den Vordergrund drängelt und das Auge auf der Modellbahn verweilt.



    Gruß Eure
    Betriebsleitung der
    Naugarder Kleinbahn



    meine hooompöätzsch: http://naugarderkleinbahn.jimdo.com

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!