Für alle V200 Freunde - super Modell in der Bucht zu haben

  • Moin Moin,


    wozu denn die Aufregung?


    Es wurde lediglich festgestellt, daß das gezeigte Modell kein reales Vorbild hat. Egal, wie viele Jahre der Erbauer daran herumgebastelt hat, oder die Firma ASM ihr Alterungskönnen perfekt einbrachte, es ändert nichts an der leichten Kritik, daß die Loknummer reine Fantasie ist. Wer in einem Modellbahnforum solches zeigt, muß in jeder Spurweite mit Zerriß rechnen, denn wir leben nun mal nicht mehr in den 60ern, wo es ausreichte, daß z.B. Märklin aus einem Stück Stahl eine 140 herausfeilte und diese für teures Geld unter die Leute brachte. Heutzutage findet jeder Modellbahner jede noch so kleine Abweichung und gestattet den Hersteller so gut wie keinen Fehler. Es sei nur an die Diskussion um 218 105 erinnert, die in ihrem ganzen Leben nie TEE Lack hatte...


    Dazu muß ich niemanden loben oder die geleistete Arbeit in alle Höhen heben: Fakt ist, daß derjenige, der eine Menge Geld und Zeit in die Lok investierte, eben eine falsche Nummer installierte. Und da er sich sogar die Mühe machte, die korrekte Kontrollziffer auszurechnen, muß man sogar schon Absicht unterstellen.


    Er hat ein -davon abgesehen- sehr schönes Modell mit leichten Schwächen gebaut. Hut ab! :!:


    Aber, wenn man nicht einmal einfache Kritik an einem Modell üben darf, sondern alles gleich über den grünen Klee loben soll... wären wir dann nicht alle superlieb und supernette Gutmenschen?


    Ich geh jetzt erstmal meinen Namen ins Rapsfeld tanzen! :D


    Viele Grüße


    Michael

  • Hallo Michael,


    Dein Beitrag hat mir so ein leichtes Schmunzeln beschehrt. Ich finde den derzeitigen Umgang mit kritik hier im Forum auch nicht so pralle, man bekommt fast Hemmungen hier noch was zu schreiben.


    Die idee den Namen tanzen zu gehen, jupp das hat was (ironieton ist hoffentlich für jeden zu verstehen) :thumbup: , könnte man das auch auf Youtoube sehen???

    Beste Grüße aus dem Keller,


    Pat

  • Jetzt lasst doch mal den Druck aus dem Kessel. (Für alle, die k.A. von "Wurstkesseln" haben - beruhigt euch mal).


    -Frank hat auf eine, nach seiner Anischt, interessante Auktion hingewiesen. (Danke für den Hinweis)
    -Einige User haben, unabhängig voneinander, deutlich erkennbare Fehler bei dem angebotenen Modell festgestellt. (Danke, ich hoffe weiter auf eure offenen Augen.)
    -Einige User vetreten die Ansicht, gewisse Fehler sind tolerierbar, wenn ich so ein Modell haben will.
    -Andere meinen, so etwas wollen Sie nicht haben.


    Wo ist das Problem ???


    Wer will, bietet mit, wer nicht will oder kann, läßt es sein.


    Das von Forumsmitgliedern, die sich mit dem Vorbild etwas mehr beschäftigen, Hinweise auf Fehler bei der Modellumsetzung kommen, erwarte ich in einem Forum.
    Das Frank das gleich als Kritik an Erbauer, Lackierer und Gott und die Welt sieht, halte ich persönlich für übertrieben. Die technische Umsetzung der Lok ist von keinem kritisiert worden (mir ist sie immer noch zu stark "abgenutzt" aus für ein Betriebsfahrzeug - aber optisch schon ein Hingucker), der Erbauer steht gar nicht zur Debatte, da das Angebot eine gebrauchte Lok angibt.


    So kommt wieder runter und freut euch an unserem Hobby

    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

  • ... es kommt immer darauf an wie man diese Kritik übt - es wurde sich regelrecht darüber ausgelassen - dann die herablassenden Äußerungen über die potentiellen Käufer.


    Natürlich kann man die Fehler aufzählen - wenn es denn welche sind - es kommt nämlich immer darauf an, was der oder die Erbauer darstellen wollen, wie ich schon schrieb, es wurde nie irgendwo behauptet, dass es genau diese oder jene Lok zu hundertprozent sein soll.


    Jetzt sind ja einige schnell zurückgerudert oder haben editiert ... aber was solls - was reg ich mich auf ... Vielleicht ist das ja alles nur Taktik, um potentielle Mitbieter abzuschrecken ... und am ende steht sie in der Vitrine eines Forums-Users ... und der lacht sich eins ...


    ... und auf mich ist man "gnatzig" weil ich noch Werbung für dieses Modell hier mache ... das lockt ja Käufer an und versaut den Preis für den "Glücklichen Käufer" ...


    Aber egal ... scheinbar bin ich den Nietenzählern auf den Schlips getreten ... aber Humor ist wenn man trotzdem lacht und wer das nicht versteht, dem kann man eben nicht helfen.

  • Moin Frank,


    du hast doch ein dickes Fell, also ruhig Blut. Kritik und offene Augen der Mitforianer sind das A und O in einem Forum, sonst bräuchten wir so etwas ja nicht.


    Ich möchte anmerken, daß wohl mit der Größe und Spurweite die Ansprüche an das Modell steigen. So würde wohl kaum einer sich über falsche Nummern an einer H0-V 200 aufregen, sondern diese eher belächeln. Aber je größer der Maßstab wird, je teurer die Modelle, desto eher erwarte ich Perfektion oder zumindest eine gewisse Nähe dazu.


    So freut es mich, daß es Menschen gibt, die aufmerksamer als ich sind, denn ich hatte die falsche Nummer erst auf den 2. Blick bemerkt, da mir zunächst das falsch geöffnete Seitenfenster auffiel, was es so nur bei Renault gab :rolleyes:


    @Pat, ich warte noch, bis der Raps höher steht als ich groß bin. Dann stell ich das in youtube 8o


    Beste Grüße und allseits Gut Lenz!


    Michael

  • ?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? (Der Rest ist für die 25 Zeichen)


    (Wer zuletzt lacht, hat den Witz .....)

    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

  • Hier gibt es sicher auch Leute die sich einen BMW 318 kaufen und dann hinten das Schild vom 325er drauf machen. Wenn ich schon ein Modell um den Preis kaufe, erwarte ich dass es soweit wie möglich mit dem Original übereinstimmt, alles geht nicht immer, das wissen wir, aber eine Lok zu kaufen, die es so NIE gab, ... :wacko:

  • Hallo Modellbahnfreunde


    Es gibt doch viele Modelle die es nie gegeben hat,was solls . Gekauft wird das was einen gefällt ,ob es gut ist oder nicht steht auf ein anderen Blatt.
    Der Spass steht doch an erster stelle und man sollte nicht alles madig machen.
    Kaufen würde ich so etwas nicht ,aber das ist meine entscheidung und nicht der anderen.
    Gruss Dieter

  • Hallo Modellbahnfreunde


    Es gibt doch viele Modelle die es nie gegeben hat,was solls . Gekauft wird das was einen gefällt ,ob es gut ist oder nicht steht auf ein anderen Blatt.
    Der Spass steht doch an erster stelle und man sollte nicht alles madig machen.
    Kaufen würde so etwas nicht ,aber das ist meine entscheidung und nicht der anderen.
    Gruss Dieter


    Richtig!
    Es geht doch darum, dass etwas authentisch aussieht - was nicht gleich heißen muss, dass es auch technisch authentisch ist.
    Man braucht die Fotos doch nur mal einem Eisenbahn-Laien zeigen - ob er erkennt dass es sich hier um ein Modell handelt?

  • Hallo V200 ;) Spezies,


    die Lok bei eBay ist doch mit genug Bildmaterial eingestellt. Jeder der dort ein Gebot abgegeben hat, hat sie sich sicher auch angesehen und danach entschieden, was ihm dieses Modell Wert ist.


    Ich bin zwar Dampflokfan und daher wäre mir das mit der Nummer nicht aufgefallen. Sollte ich mir aber jemals eine V200 (rot) zulegen, dann sicher keine Neuhaus da Kunststoff, keine V200 Eurotrain da veraltet (Ausführung+Antrieb).


    Eine "Vieg V200" nur wenn sie mit dem Verfeinerungssatz von Demko/Helmig zu einem der Preisklasse entsprechendem Modell geworden ist.


    Gruß Alfred

  • Hallo V200 Freaks,
    ich verstehe die Diskusion hier überhaupt nicht.
    Man kann doch die Beschriftung ändern.
    Wo liegt da das Problem?Mir gefällt diese Lackierung
    nicht,in Altrot und Epoche3......?!Nee,ich mache
    weiter Nebenbahn!
    MfG,
    Peter Jung :thumbup:

  • Ich möchte ja nicht unbedingt eine Diskussionen über Preise oder Preisentwicklungen auf dem Modellbahnsektor und im Besonderen von Spur0-Modellen vom Zaun brechen. Auch möchte ich nicht den Eindruck erwecken ein "Neidbürger" zu sein. Aber wenn ich dann sehe, dass so eine "patinierte" V200 in der Bucht für sage und schreibe EUR 2.011,00 weggegangen ist, dann hört für mich der Spaß auf und ich frage mich allen Ernstes ob meine Entscheidung von H0 auf 0 umzusteigen richtig war. Schon bei H0 ging mir die Preistreiberei der führenden Großserienhersteller zum Schluss gegen den Strich. Wer solche Modelle bezahlen kann oder will, bitte. Aber ich brauche keine Lokmodelle wie V200, oder Br10, oder Br50, diese habe ich schon nicht zu H0-Zeiten gebraucht. Was ich brauche sind kleine Modelle, wie Br80, T3, Vt95, Vt70, oder auch eine Privatbahnlok, die zudem auch noch bezahlbar sind. Wer eine andere Meinung hat, oder auch meiner Meinung ist, sollte sich bitte dazu äußern.


    VG


    wehoff

    Edited 2 times, last by wehoff ().

  • Hallo
    1.Hast du mal auf das Datum geschaut ?
    2.Sinnlose Diskusion
    gruss uwe


    Es geht nicht um das Datum, sondern um den Preis!
    Aber eine Diskussion um hohe Preise scheint hier ja eh sinnlos zu sein!
    Also kauft euren teuren Schrott weiter.


    VG
    wehoff

  • Ja das liebe Geld...ohne Moos nix los. Ok die Preise der hier gezeigten Loks sind nicht ohne..und ich als Diesellaie...würde wohl schnell mal die "Fehler" übersehen. Ok das die Spur 0 nicht billig ist wußten wir doch irgendwie alle oder? Lenz hat sie bezahlbar gemacht, dass ist auch Fakt. Gut jetzt gibt es zwei Möglichkeiten! ich kaufe eine Lok zu so einem Preis wie hier gezeigt oder ich lass die Finger davon. Anders ich warte bis Lenz sie eventuell bringt. Gut ich hab nix mit Diesel oder E- Traktion am Hut und weiss also wenn ich eine 94er haben will, dann bleibt mir Kiss oder Gebauer...die sind eben dafür nicht billig oder warten bis Lenz die bringt, wann das auch wieder der Fall sein mag. Spur 0 ist eben Nische wenn man Lenz verläßt.War in H0 auch schon so..wenn man den mainstram verlassen hat, dann wurde es nie billiger. Ich habe inzwischen zwei Kiss Lokomotiven und die waren nicht billig, dafür habe ich an diesen Loks richtig Laune neben der 64er von Lenz. Irgendwann kommt noch ne Köf dazu und das war es dann auch. Alles hat seinen Preis und wer über 2000 Euro für eine V200 gibt...so what..ich würde es nicht weil ich keinen Spaß an der Lok habe. Wenn sich aber jemand daran so erfreuen kann wie ich an meinen Dampfern...hey dann soll er zuschlagen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!