Wagenbilder für Frachtkarten

  • Hallo,


    ich möchte für den Modell-Betrieb eigene Frachtkarten erstellen. Ich habe mich dazu bereits informiert und mir so meine Gedanken gemacht, es gibt dazu ja ne Menge Anregungen im Forum und im SNM.


    Ich suche nun Grafiken von (Güter-)Wagen, die ich auf die Karten drucken kann. Also möglichst Seitenansichten der gängigen Typen wie Rungen-, Kessel- oder G-Wagen... Dabei sind mir symbolische Darstellungen lieber als Fotos...


    Danke für Eure Hilfe!


    Gruß
    Thomas

  • Hi Thomas,


    wie wäre es denn mit den aus ein paar Dutzend Pixeln bestehenden Grafiken, die die Eisenbahn-Bildschirmschoner-Liebhaber erstellen und benutzen?!


    Reicht die Auflösung?


    Gruß, Matthias

  • Moin Thomas, moin zusammen,


    für unsere Fahrtreffen (Wagenkarten) hatte ich mal viele Güterwagen am PC gezeichnet. Schaut mal auf einige Beispiel-Grafiken im Anhang. Und zum Download (alle Wagen auf einer Seite).


    Thomas, sind diese Grafiken so ok?
    @an alle: könnt ihr da was von gebrauchen?


    Bitte bedient euch! :)


    Viele Grüße
    Wolli

    Images

    • G10-Bh.jpg
    • G22-Dresden.jpg
    • Kessel.jpg
    • Staub-EpIII.jpg
    • Talbot.jpg
    • X05.jpg

    Files

    Gruß, Wolli ---> wünsche allen HP1 !

  • Hallo,


    das ist ja super wie schnell man hier geholfen wird ^^


    Viele gute Tipps, danke an alle! Haben mir viel angesehen und festgestellt, dass es die Bilder von Wolli sein sollen! Genauso!


    Wolli, kannst Du mir die Grafiken schicken (moba-tom@onlinehome.de) oder zum Download rein stellen?


    Besten Dank, werde irgendwann sicher mal über meine Erfahrung mit dem Frachtkartenspiel(en) berichten...


    Gruß
    Thomas

  • Hallo,


    meine Wagenbilder haben wir im Verein für die Wagenkarten benutzt, ähnlich wir bei FREMO im Format A6 (Postkarte). Die Grafiken habe ich in einen Rahmen gezeichnet, man konnte an diesem zusätzliche Informationen ablesen (siehe Anhang).


    :: links und rechts am Rahmenrand waren die Bremsecken angebracht.
    :: die Buchstaben in den Kästen verrieten: L-Lenzkupplung und S-Schraubenkupplung (ein Wagen konnte auch als Adapter fahren, links Schraube + rechts Lenz o.ä.)
    :: bei einigen Wagen hatte ich keine Bremserhäuschen und Bremsbühnen eingezeichnet, dafür einfach nur 2 Kästen zum ankreuzen angelegt, bezeichnet mit: Bh=Bremserhaus + Bb=Bremserbühne (so spart man sich einige Grafiken, es reicht das Grundmodell).


    Gruß
    Wolli

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!