Maßstab Biller 55er

  • Hallo,


    in meiner Bastelkiste warten mehrere Schrott-55er darauf, zu einer 55er oder 56.2er oder beides zusammengefügt zu werden.


    Nun habe ich aber festgestellt, dass die Biller-55er im Maßstab 1:47 gefertigt ist.


    Da ich aber keine Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Dampfern (1:45) habe, möchte ich in die Runde fragen, ob der Größenunterschied zu anderen Dampfloks großartig auffällt.


    Danke.


    Gruß Ralf

  • Servus Ralf,


    einen 1:45-Dampfer hab ich nicht zur Hand, hier der Vergleich mit einer BR 56 in 1:43,5



    Fazit: Es kommt auf die Perspektive an ;) Stehen die beiden recht baugleichen Loks "Kopf an Kopf", dann ist der Unterschied sehr deutlich zu sehen. Beim Ausstellungsbetrieb hat aber noch niemand moniert, dass die BR 55 "zu klein" wäre. Ich mach abends gern ein paar Fotos, die die BR 55 in Verbindung mit 1:45-Waggons zeigt.


    Grüße aus Wien
    Martin

  • Hallo Martin,


    Danke für das Bild. Nun - der Unterschied zur 1:43.5-Lok ist ja schon beträchtlich (immerhin 10%).
    Da ich aber in der Zukunft in 1:45 baue, bräuchte ich einen Vergleich zu einer 1:45 Dampflok (kein Wagen).


    @alle:
    Kann vielleicht jemand eine Biller-55er mit eine Lenz 64er fotografieren?


    Vielen Dank.


    Gruß Ralf

  • Hallo Martin,


    das ist aber ein unfairer Vergleich - die süße kleine 70er mit 'ner 55er zu vergleichen :D .


    Nun - ich denke, dass der Unterschied zu anderen Baureihen wohl kaum auffällt. Ansonsten müsste ich eine komplette Neukonstruktion durchführen. Dafür habe ich aber keine Lust, da die meisten Teile ja vorhandenen sind.


    Aber mal was anderes:
    Die meisten Maschinen die du da zeigst kenne ich ja gar nicht. Welche Dampfer hast du den alle als ÖBB-Version?


    Gruß Ralf

  • Hallo Martin


    ist zwar OT - aber Deine gestochen scharfen Aufnahmen von Deinem bewunderswerten Fuhrpark in schönster MoBa-Umgebung lassen mich immer wieder ein wenig neidisch werden.
    Das sieht wirklich großartig aus.


    Viele Grüße


    Hendrik

  • @ Hendrik: Danke fürs feedback! ... Ich schau mir immer wieder Deine Bilder an und frag mich, wie viel Kreativität, Geschick und Zeit in Deinen perfekt gestalteten, superdetaillierten Szenen steckt.


    ... das ist aber ein unfairer Vergleich - die süße kleine 70er mit 'ner 55er zu vergleichen :D .

    Ich könnte die BR 55 auch neben einer V 100 oder einer Köf fotografieren, mehr hat mein 1:45-Fuhrpark nicht zu bieten.


    ... Nun - ich denke, dass der Unterschied zu anderen Baureihen wohl kaum auffällt. ...

    seh ich auch so!


    ... Aber mal was anderes:
    Die meisten Maschinen die du da zeigst kenne ich ja gar nicht. Welche Dampfer hast du den alle als ÖBB-Version?

    Abgesehen von der BR 16 (ehem. k.k.St.B.) eigentlich fast nur ehemalige DR-/DRG-Loks. Ich mag hier aber nicht zu sehr verbreitern, hier gehts ja um die Biller-Bahn 55.


    Viel Erfolg bei Deinem 55er Projekt,
    Grüße aus Wien
    Martin

  • hallo zusammen


    Martin schrieb weiter oben das die 56ziger doch bedeutend größer wäre als die Biller 55ziger,
    nun das ist ja richtig ,denn die 56.2 hat eine LüP 18,296 m und die 55.2 die ja Vorbild für die Biller war hat eine LüP 16,915 m .



    Gruß
    Jürgen

    wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

  • Hallo Jürgen.


    Die 56.2 ist ja auch im Maßstab 1:43,5 und die 55er (wie ich behaupte) in 1:47.
    Klar ist die 56.2er Bauartbedingt länger, aber viele Proportionen, wie z.B. Führerhaus und vor allem Dachoberkante sollten gleich sein. Und da ist die 56.2er bedingt durch den Maßstab eben bedeutend größer.


    Deshalb meinte ich auch zu ihm, dass der Vergleich mit 1:43.5 so nichts bringt, da zu extrem.


    Gruß Ralf

  • Hallo Ralf,


    eine Frage habe ich: wie kommst Du darauf das die Biller BR 55 in Maßstab 1: 47 ist? Hast Du die Maße von einer Original BR 55 abgenommen, umgerechnet und dann mit den Maßen der Biller BR 55 verglichen? Wenn nicht, woher hast Du sonst die Original - Maße ?


    Gruß Günter

  • Hallo Günter.


    Gemäß meinen 55er - Plänen ist der Rahmen 9 mm zu kurz. Auch Kessellänge, Führerhaushöhe und -breite sind entsprechend ein paar mm zu klein. Umgerechnet eben 1:47.


    Gruß Ralf

  • Hallo.
    Die Firma Biller hatte die T3 mit Tender im Programm. Eine passede Lok für den Tender wäre die Pr G7 gewesen. Wenn man den Kunststoffrahmen der 55 mit Zeichnungen vergleicht, sieht man, daß der Rahmen zur G7 passt. Als nun die Märklin 55 in 1 erschien, wurde eine verkleinerte Kopie an den Rahmen angepasst und am Rahmenende wurde eine Abdeckung hinzugefügt. So endstanden die Abmessungen des Lokaufbaus.
    Gruß
    Gerhard

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!