zwei Zugsets von Lenz zu Weihnachten

  • Hallo, warum wird hier nur so oft alles schlecht gemacht? :evil: Es wird niemand gezwungen, diese Sets zu kaufen! Ich würde Set Nr.1 kaufen, wenn ich DB als Thema hätte! Mir geht es aber wie Robby, ich spare im Moment auf die BR 24 DR und die neuen Donnerbüchsen DR. Vielleicht bietet ja Herr Lenz das auch mal als Set an, mit geänderter Packwagen-Version! 8o
    Seid froh, daß wir zu bezahlbaren Preisen unser Hobby ausüben können, für mich ist und bleibt es jedenfalls nach meiner Frau das zweitwichtigste!
    LG aus Jena
    Remo

  • Schade, dass Lenz diese Zugsets ERST JETZT anbietet. Da die einzelnen Komponenten ja schon länger verfügbar sind, werden sich viele schon längst damit eingedeckt haben. Jedenfalls kommen sie für mich zu spät. Shit happens.
    Ansonsten könnte man die Sets kritisieren, wenn sie nicht stimmig wären und nur irgendwie aus Ladenhütern zusammengestellt wären, was sie aber nicht sind.
    Also, wo ist das Problem?

  • Hallo zusammen,
    ich war gestern in bauma (zürich oberland schweiz) an einer modelbahnausstellung von klein serien hersteller. wir haben tolle modelle in verschiedenen massstäben gesehn. aber glaubt mir, das angebot von lenz ist ein schnäppchen zu den preisen die ich dort gesehen habe!! diese modelle liegen auch auserhelb meiner (finanziellen) reichweite.


    ich finde es sehr gut das lenz solche set's anbietet, denkt doch..... das erwirtschaftete geld kommt neuen produkte zu gute und daran haben wir alle freude.


    wird an unseren fahrtreffen nächste woche in emmendingen sicher ein thema sein.


    wünsche euch allen ein schönes wochenende und seit lieb miteinander

  • Hallo,


    natürlich bleibt es Lenz überlassen, für die Spur 0 auch solche Sets anzubieten. Wer ein solches Set kauft, entfällt ja zugleich auch als künftiger Käufer der in der Summe teureren Einzelmodelle. Dies wird auch Lenz bewusst sein - und es ist eben ein Angebot, dass für manche recht interessant ist, die bei den Einzelmodellen noch zögerten. In ganz ähnlicher Form könnte Lenz auch Wagensets anbieten. Was Hersteller ja gerne machen – wobei im Set dann oft ein ansonsten nicht einzeln erhältliches Modell mit dabei ist oder ein neu bedrucktes bzw. beschriftetes.


    Wer Musik mag, wird auch erleben, dass etwa fünf einzeln für 15 Euro (also für 75 Euro) gekaufte CDs diverse Jahre später als Set für nur noch 11,95 Euro angeboten werden. Grund für Ärger? Nun, genau dies ist eben auch immer der (zusätzliche) Preis, den wohl alle Pionierkäufer zahlen müssen, wenn sie sich entsprechende Produkte / Modelle auch sogleich anschaffen möchten. Ebenso gibt es ja auch Modellverbesserungen, da erst im Laufe der Jahre kommen. Aber sollte man deswegen mit dem Kauf immer fünf Jahre warten?


    Die Diskussion zum Thema „mal eben 1000 Euro hinblättern“ ist natürlich müßig. Sie hängt ja voll und ganz von der jeweiligen Einkommens- und Vermögenssituation ab! Denn für den einen ist dies ein Betrag, den er erst einmal im Laufe eines Jahres eher mühsam ansparen müsste und dessen Ausgabe ihn angesichts denkbaren Alternativen schmerzt. Andere könnten sich diese Ausgabe auch allmonatlich problemlos leisten. Da ist es dann eher Nebensache, dass ein Güterwagen eingekauft wird oder dass sich der Preis für ein Lokmodell um 30 % erhöht hat oder ein ähnlicher Betrag dann am Abend im Restaurant bleibt. Man sollte also bedenken, dass die „Finanzierung“ von Modellen innerhalb der Spur-0-Szene sicher auch auf sehr unterschiedlichen Lebenssituationen beruht!


    Ich selbst hätte mir nun wohl auch solch ein Lenz-Set mit der V 100 gekauft, wenn ich nicht schon die Einzelmodelle hätte...


    Gruß Armin

  • Hallo ,
    meiner Meinung nach hat neben der Positivkritik auch Negativkritik Anspruch auf
    veröffentlichung in diesen Forum. Daher bin ich auch unglücklich über die roten Punkte,
    welche hier vergeben wurden.
    Das Forum lebt von verschiedenen Meinungen daher bitte etwas mehr Gelassenheit und Tolleranz.


    Meine Meinung zum Set,
    eine kluge Auswahl der Fahrzeuge.


    Ich selber hätte mir lieber die V100 in Kombination mit den 4yg gewünscht.
    Aber selbst dann falle ich im Moment als Käufer aus da mein Geld für die 50er reserviert ist.
    Später könnte man ja vielleicht noch davon Profitieren.


    Da kommen wir dann auch zu einen Vorschlag meinerseits für ein Set.
    Br50 mit Güterzugbegleitwagen ohne Dachkanzel aber mit Speichenrädern.
    So in Altena 1962 fotografiert (nicht von mir). Ein Foto gibt es im WWW.


    Gruß Andi

  • Moin
    Ich fande das ist eine tolle Aktion von Lenz, kann man doch weitere Spur Nullis gewinnen, gibt bestimmt einige die sich darüber freuen und Aktion ist immer gut.
    Wofür jemand sein Geld ausgibt geht eigtl. Auch niemanden etwas an, warum soll ich Magendrücken haben weil z.B. , meine Nachbarin sich n geilen Porsche gekauft hat, ich find das gut wenn sie sich darüber freut!
    Micha

  • Hallo zusammen,


    im Grunde ist es Lenz alleine überlassen wie und in welchen Stückzahlen sie die verkaufen, als Einzel oder als Set anbieten. Im Grunde alles schon bekannt aus den Spurweiten N,H0 und auch in 1 hat Märklin das schon gemacht in Bezug auf Startpackungen. Im Grunde eine Vermarktungsstrategie die man gut oder schlecht finden kann. Ich denke, dass man solche "Angebote" machen kann seitens der Hersteller. In wieweit, das Zuspruch findet bei der Kundschaft weiß ich nicht. Ich würde sogar soweit gehen und das Startset aufpumpen...eine zweite Weiche dazu und eine weitere Zuggarnitur, dass mach auch was her. Dies nur als Anregung.Ob der Preis gerechtfertig ist auch das muss jeder für sich selber entscheiden...es ist ein Hobby nicht mehr und nicht weniger. Hand aufs Herz, was das mit Vernunft am Ende am Hut hat...muss auch jeder für sich selber wissen....bei mir gilt das Motto...wenn du nur noch Geldscheine vorbeirollen siehst und keine Freude mehr empfindest, dann ist es aus und vorbei. Ich denke, wir können nix mitnehmen aber uns am Leben erfreuen. Ob mit oder ohne Zuggarnituren, dass Hobby soll doch Freude machen. Lenz wird sich was dabei gedacht haben.


    MFG


    Michael

  • Hallo,


    das Thema sollte sich mit den beiden Zugsets von Lenz beschäftigen und nicht mit Grundsatzdiskussionen wie "Wer kann und will sich was leisten - und warum?". Wen das interessiert, sollte ein eigenes Thema eröffnen.


    Natürlich soll das ein jeder, der mag, diskutieren! Aber bitte nicht in einem Beitrag, in dem man irgendwann (hoffentlich) mehr Detais zum Thema findet.


    Andi:
    zum roten Punkt: der sagt nun mal "Ich finde den Beitrag nicht gut"... nicht mehr und nicht weniger.


    Gruß
    Thomas

  • Hallo,


    ich finde die Zugsets gut. Vielleicht kaufe ich mir das mit der V100.


    Sicher handelt es sich nicht um einen Ausverkauf. Es ist eine Art Sonderangebot, das sich aber im Rahmen hält, vor allem wenn man nicht die aktuellen UvPs vergleicht, sondern die UvPs von vor ein oder zwei Jahren. Man bekommt die Fahrzeuge zu den UvPs von damals, vielleicht noch mit einem kleinen Nachlaß obendrauf.


    Solche Sets haben oft auch Kostenvorteile für den Hersteller, um Lenz brauchen wir uns sicher keine Sorgen zu machen.


    Grüße
    Bernhard

  • Hallo Gemeinde,


    Also ich finde die Sets auch interressant. Ob ich mir eins kaufen werde entscheide ich dann wenn sie verfügbar werden.


    Aber diese "Beschwerden", vor allem über den Preis, kann ich nicht nachvollziehen. Es gibt hier Leute die hier Ihren dritten, vierten, fünften...... 2500€ Dampfer mit Foto zeigen. Und das ist doch in Ordnung!!! Nur müssen die in Zukunft Angst haben dafür gescholten zu werden? Ich erfreue mich dann eher an den Fotos als irgendeinen unnötigen Neid zu entwickeln. Ich werde mir die auch nicht leisten können, aber warum soll ich mich dann beschweren?


    Egal


    Die Freude am Hobby zählt für mich.


    Also allen zukünftigen Inhabern der Sets viel Spaß damit!

    freundliche Grüße


    Torsten



    In Spur 0 noch Neuling, sonst noch H0 3 Leiter

  • Moin!


    Zur Info mal Fakten.


    Das V160 Set für 999,-€ hat im Einzelkauf 2010 gem. Lenzpreisliste 1035,-€ gekostet. Die B3yg sind da noch nicht in der Preisliste mit einem Preis versehen gewesen.

    Im Auftrag des Vorstandes mit freundlichsten Grüßen!
    Der Vereins-Webmaster und Zuständige für Öffentlichkeitsarbeit


    Wichtiger Hinweis!
    Kontakt über die forumsinterne "private Nachricht" nicht möglich, da abgeschaltet.
    Kontakt möglich mittels des "E-Mail-Kontaktbuttons" oder über unsere Vereinsseite!
    ARGE Große Modellbahnen Weser-Ems e.V. - Kontakt und Impressum

  • Im Strang "neue Dreiwegweiche" setzte Bernd Lenz gestern einem Beitrag folgenden Text hinzu, der wohl auf die angkündigten Zugsets bezogen ist:


    "P.S.: Da ich gerade mal am Schreiben bin, gehört zwar in einen anderen Beitragsbaum oder -ast oder wie auch immer, wir machen keinen Abverkauf und die Stückzahlen sind auch nicht zu niedrig.
    Zwei Gründe unter anderen haben zum Erfolg der Spur0 beigetragen: dass wir ein beachtliches Lager unterhalten, sodass auch Neueinsteiger noch auf ein umfassendes Sortiment zugreifen Können (nicht immer alles aber doch viel) und das Gleissystem.
    Nur mit Einmalserien und ohne Gleis lässt eine Modellbahn sich nicht etablieren.
    Viel Vergnügen beim Nachdenken."

  • Hallo zusammen,


    bei anderen Betriebs-Nr. wäre ich auch schwach geworden, da ich
    alle Epoche III V100 von Lenz besitze. Ich kann aber nicht beurteilen
    wie hoch der Aufwand für die Fa. Lenz bei anderen Betriebs-Nr. gewesen
    wäre.
    Schade, dass Epoche V oder VI Dieseltriebzüge in Spur 0 nicht zu haben sind.
    Bei kleinen Anlagen mit Endbahnhöfen fehlt mir die moderne Bahn schon ein wenig.

  • Hallo Joachim,


    der letzte Abschnitt bringt es auf den Punkt!


    Niemanden nützt es bei der Spur 0 wenn es heißt das und jenes hat es alles mal gegeben und ansonsten dann viel Spaß bei ebay. Nein die Moba lebt vom Angebot und der Vielfalt, eben weil das Vorbild eine Menge zu bieten hat. Nur die Modelle vor den geistigen Auge zu sehen, was hat man davon?


    Deswegen macht man es schon richtig auch mal ein Set anzubieten, eben alles aus einem Guss. So hat der Kunde die Möglichkeit, alles was er braucht bei seinem Händler zu bekommen, die Wagen und die Lok und muss nicht erst bei seinem Händler die Lok kaufen...achja und wo gibt es jetzt die Wagen wenn der diese nicht hat?


    Ich denke, dass in 0 genau wie auch in 1 eine Menge Potenzial steckt. Ich bin dankbar, wenn die Hersteller neue Wege gehen, dass Jahr neigt sich dem Ende zu. Was wurde uns dieses Jahr alles beschehrt! Neue Loks von Lenz und Kiss, dazu Wagen und Zubehör, jetzt ein paar Zugsets. Vielleicht ist genau diese Richtung genau richtig, Angebot und Vilefalt machen es am Ende aus..was es irgendwann mal von wen gegeben hat und ob es noch verfügbar ist, wem nützt das wirklich. In diesem Sinne...eine 64er mit ein paar schönen Personenwagen oder als GmP wäre auch noch was, für die Dampferfraktion, gern als Set, vielleicht in Anlehnung an die Dampfbahn Fränkische Schweiz...einen passenden G 10 gibt es ja schon :D


    MFG


    Michael

  • Liebe Forumianer,


    die Info zu den LENZ-Sets fand ich hilfreich. Damit wars dann aber auch gut.


    Der Sinn dieser nachfolgenden Endlos-Diskussion erschließt sich mir aber nicht.


    Ciao


    der NNullguggi

  • Hallo NNullguggi,
    eigentlich bin ich deiner Meinung. Mir kommen aber einige Gedanken.
    Wenn Dir der Thread zu lang wird hättest auf deinen Beitrag verzichten sollen.
    Auch wenn es manchmal schwer fällt. Es hätte den ,Thread um 2 Beiträge verkürzt.
    Da habe ich aber auch so meine Probleme.


    Man sollte auch Unterscheiden was für ein Thema der Inhalt des Threads ist.
    In diesen Fall z.b. kann ein Käufer die ersten 5 Beiträge lesen und kann dann
    den Rest ignorieren ohne das er wichtige Infos versäumt.


    Bei einer Baubeschreibung über mehrere Einzelbeiträge ist es ärgerlich wenn
    durch belanglose Beiträge die wichtigen Beiträge nach hinten rutschen.
    In dem Fall stimme ich Dir zu.


    Übrigens auch wen mein Beitrag Nr. 26 auf den ersten Blick nicht besonders
    informativ ist so haben sich doch 2 User mit verschiedenen Anliegen an mich
    gewandt und einen kann ich wohl zufriedenstellen.
    Ein Modelbahnforum ist eben auch ein Diskusionsforum und ständig neue
    Threads aufmachen bringt für die Übersichtlichkeit nicht unbedingt
    Verbesserung.


    Gruß Andi

    Edited once, last by Andi: Rechtschreibkorrektur Danke wo.. ().

  • Es ist doch schön wenn ich im Forum darüber schreiben kann , wenn ich es mir nicht kaufen kann !!!
    Ich habe auch mein Weihnachtsgeld angegriffen !
    Gruß aus Franken Rudi E.

  • Was habe ich bloß getan?
    Habe ich jemanden persönlich angegriffen? Nein!
    Habe ich das produzierende Gewerbe verunglimpft? Nein!


    Ich bedanke mich für die Roten und auch für die Grünen. Beide Parteien haben ihre Bewertungen , das konnte ich spüren, mit Herzen verteilt!
    Was habe ich wiedermal gelernt?
    Wehe dem der einem Hobbyisten seine Anschaffungen in Frage stellt oder wagt es zu kritisieren, was ich ja auch nicht getan habe.
    Trotz allem, die Netten überwiegen.
    Meine künftigen Beiträge werden sich auf die "Bedanken"- Funktion und PN' s beschränken.
    Der triviale Störenfried (pet peeve) oder auch "Referenzanlagenbauer".
    Die Zeiten ändern sich und damit auch der Umgang miteinander!
    Husbert

  • zwischen 1985 und ca. 2000 hatte ich mein erstes "Spur
    0 –Leben" – Rivarossi, Pola, Biller-Bahn etc. Der Rest war Selbstbau –
    u.a. weil Kleinserie finanziell für mich nicht erreichbar war.



    Leider hatte sich damals kein Hersteller getraut mit zeitgemäßer
    Qualität in Großserie zu gehen, weil zwischen den Anhängern von 1:45 und 1:43,5
    ein regelrechter kleingeistiger Glaubenskrieg
    wg. des "einzig echten und korrekten Maßstabs" wütete.



    Folge war, dass sich viele Modellbahner (wieder) anderen
    Spuren zuwandten und die Spur 0 bis zur wagemutigen Entscheidung von Lenz eher
    auf einem absteigenden Ast zu suchen war.



    Jetzt, wo Lenz als (nach meiner Meinung einzig
    verlässlicher... ) Großserienhersteller am Markt ist, bin ich wieder zurück zur
    Spur 0 und bereue diesen Schritt nicht im geringsten (ich bereue allerdings,
    dass ich vor ca. 15 Jahren den größten Teil meines damaligen Spur 0 Bestandes
    Spur verkauft habe).



    Dass Lenz jetzt die beiden Sets rausbringt freut mich
    natürlich umso heftiger, weil ich genau diese Modelle noch auf dem
    Einkaufszettel habe. Ob sie aus einem "Produktionsüberschuss" stammen
    könnten oder zufällig im Lager gefunden wurden ist mir dabei so ziemlich
    vööllig egal.



    Was mich aber überhaupt nicht freuen würde, wäre, wenn wir
    mit der Spur 0 wieder mal in eine Situation kommen würden, in der Borniertheit und
    Verbissenheit Oberwasser gewinnt und letzendlich Produktionsentscheidungen
    beeinflussen könnte – hatten wir alles schon mal...

  • Moin,


    meine Güte, was so eine kleine harmlose Ankündigung wieder losgetreten hat.


    Nun, ich hoffe, wenn ich nun den Link zur Präsentation der Sets auf der Lenz´schen Heimatseite anbringe, wird niemand einen Herzanfall erleiden oder an
    schwerem Schädel-Hirntrauma zugrunde gehen oder sofort den Magen mit Renni aufräumen müssen. Das einzige Renni, ist das Gerenni in den Fachladen, um eines der
    Sets zu ergattern.


    Leute, bitte, was soll denn das? Neid, daß andere mehr Eisenbahn kaufen können? Trafoneid nannte man das in den 80ern. Wenn der Schulfreund drei Trafos mehr hatte als man selbst... in der Rückschau ganz schön bescheuert. Und dann kommt das erneut hoch, wenn man älter wird? Wieso eigentlich? Gönnt man den anderen denn keinen Spaß an der Bahn mehr?


    Wer denkt, daß die Spur 0 zu H= Preisen zu haben ist, hat die falsche Spur gewählt. Spur 0 war und ist "teuer". Das sollte man beherzigen. Und wenn der Kollege XY mal eben 2000 Euro für eine Lok ausgibt, na dann freu dich mit ihm, anstelle in den Sessel der Neidlastigkeit zu versinken, RTL2 anzustellen und den Kummer in Chips und Warsteiner zu ertränken.


    Zum Glück sind die Erfreuten in der Mehrzahl und die Neider werden weniger.


    Ich hadere noch, ob ich mir zu meiner V100.10 die V100.20 besorge. Die Umbauwagen bräuchte ich ja auch und erst recht den Gepäckwagen. Kaufe ich Lok und Pwi separat, zahle ich auch knappe 1000 Taler (ok, fast), aber ich bekomme keine zwei B3y dazu.


    http://www.digital-plus.de/spur0-zugsets-herbst-2015.php


    So, jetzt geh ich meine Laminatgleise absaugen und verbotene Wagen kreisen lassen.


    Die Welt braucht mehr Humor und Spaß an der Null. Magenkrämpfendes Neidgefühl sollte da keinen Platz haben.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!