ESU Handregler Mobile Control II

  • Neuigkeiten aus Leipzig:


    ESU hatte am Stand den drahtlosen Handregler (WLAN) Mobile Control II liegen und im Betrieb. Ich konnte ihn dort ausprobieren.


    Für alle, die dieses Steuergerät betreiben wollen, aber keine ECOS Zentrale benutzen:


    Die Z21 Maske ist bereits so vorbereitet, dass man sich die App darauf laden kann. Derzeit funktioniert dann die Steuerung nur per Touchscreen wie gewohnt bei der Z21. Das große Handreglerrad ist dann erstmal noch nicht angebunden. Dazu muss Roco dann die dazu notwendig Spezifikation in die Z21 App einpflegen. ESU stellt die Daten laut Aussage in Leipzig Roco zur Verfügung. Nur die Integration muss dann durch Roco selbst erfolgen.


    Ich gehe davon aus, dass dies dann auch kurz- bis mittelfristig durch Roco erfolgen wird.


    Laut Standpersonal soll die Auslieferung nun diese oder nächste Woche erfolgen!! 8o:thumbup::!:

  • Nachdem in den Release Notes zum letzten ECoS Software-Update konkret drinstand das dieses zum Betrieb des Mobile Control II an der Zentrale erforderlich ist, kann es ja wohl auch nicht mehr lange dauern bis es zum Erscheinen auf dem Markt kommt. Und das diesjährige Weihnachtsgeschäft wird sich ESU wohl nicht mehr entgehen lassen wollen. Ich bin sehr gespannt auf das Gerät, auch in Hinsicht darauf ob Rob eine App für Rocrail schreiben wird. Auch eine App zur direkten Steuerung der Lenz zentrale interessiert mich, da ich beide Systeme verwende.


    In Leipzig sind schon fünf von ESU verkauft worden, Auslieferung ab der 41.KW. Anleitung online auf esu.eu verfügbar.

    freundliche Grüße


    Torsten



    In Spur 0 noch Neuling, sonst noch H0 3 Leiter

    Edited once, last by Toto: Infoupdate ().

  • Hallo,


    gestern bekam ich die Nachricht, dass der bestellte Handregler beim Händler nun eingetroffen ist.


    Da ich ihn aber erst am WE abholen kann, gibt es schon gewonne Eindrücke von anderen?

  • Moin,


    soweit ich das verstanden habe, funktioniert das Handreglergerät Mobile Control II, wenn die Ecos im WLAN des Moba-Besitzers eingepflegt ist.


    Die Mini Access Variante soll dann die sein, wo man zusätzlich eine Art kleinen WLAN Router mitgeliefert bekommt.


    Text aus der ESU Heimatseite:


    Möchten Sie Ihre Modellbahn nicht mit Ihrem Heimnetzwerk verbinden bzw. möchten Sie für Ausstellungen flexibel bleiben, ist auch dies kein Problem: Auf Wunsch liefern wir für das Mobile Control II einen Mini-Access-Point mit, der mit Hilfe der ECoS in wenigen Schritten kinderleicht einzurichten ist.


    Hoffe geholfen zu haben.

  • Hallo Heinz,


    diese Version ist dafür gedacht, wenn man ein puristisches abgeschlossenes "Nur WLAN eisenbahnbezogenes und abgeschlossenes" System verwenden will.


    Siehe auch die Beschreibungen in der aktuellen Eisenbahn Kurier Ausgabe, die Du im Handel bekommen kannst. Dort gibt es bereits ein Vortest.


    Alle, die einen Router haben oder ein vorhandenes Routersystem verwenden wollen, brauchen natürlich nicht diese Accesspoint Version.


    Aber wer nur für die Eisenbahnsteuerung eine eigenes und abgeschlossenes System zwischen Ecos und Regler verwenden will, kann dann zu dieser Version greifen.


    Mit der Z21 beispielsweise ist die Accesspoint-Variante nicht zu verwenden, da die Z21 bereits einen eigenen Router besitzt. Der neue Handregler erkennt dann den Z21 Router und man kann sich dann dort einloggen.
    Derzeit kann man dann zwar via Z21 auf dem touchsreen steuern, nur noch nicht mit dem motorischen Handregler. Hierzu muss Roco noch Anpassungen in der Software vornehmen.

  • Hallo Bahnboss und Locutus,


    Danke für die schnelle Antwort. Triótzdem eine Nachfrage:


    Gehe ich dann recht in der Annahme, dass wenn man mehrere dieser Handregler hat nur einer den Mini-Accesspoint benötigt?

    Grüße aus Regensburg


    Heinz ;)

  • Richtig. Pro ECoS ein Accespoint und bis zu 32 Handregler.


    Gruß Johann

  • Ich denke, die meisten MoBahner haben ihre Anlage im Keller oder auf dem Dachboden.....
    Wer dort auch guten (Heimnetz)Wlan-Empfang fürs Smartphone/Laptop haben will, hat in der Regel einen WLAN-Repeater.
    Wenn dieser einen LAN-Anschluß hat, kann man daran auch die ECOS anschließen. Auf diese Weise hat man (mit einem vorhandenen, "haushaltsrelevanten" Bauteil) die ECOS ins heimische WLAN eingebunden.
    So habe ich es gemacht, um meine Anlage mit der ECOS-App zu steuern. Dieses Verfahren sollte mit der ESM II auch funktionieren.
    Dann kann man auf den Zusatz(preis) für den Wlan-Access verzichten.

    Gruß
    Matthias
    MBeBe - Moderne Bahn in den Bergen :thumbsup:

  • Hallo Alle zusammen,


    ich hab das Ding jetzt ne Woche und bin für meine Ansicht damit zufrieden. Es wird wohl noch ein Weilchen dauern bis die Apps für die anderen Systeme rauskommen. Da ich neben einem Lenzsystem für Null die ECoS für H0 benutze fällt es mir leicht zu warten.


    Eins ist jedoch anzumerken: mit dem zum Betrieb des Handreglers notwendigen Software Update auf Stand 4.1.0 treten wohl noch ein paar Probleme im Bezug auf Rückmelder ( S88 ) und verschiedenen Steuerungprogrammen auf. Rückmelder sind aber wohl in Null seltener das Problem. Software (z.B. als Gleisbildstellwerk) wahrscheinlich schon öfter. Also vor dem Update vielleicht mal kurz im ESU Forum nachlesen.

    freundliche Grüße


    Torsten



    In Spur 0 noch Neuling, sonst noch H0 3 Leiter

  • Hallo,


    wenn ich das richtig verstanden habe, müsste zuerst eine passende App für die Mobile II verfügbar sein, bevor ich die Mobile II mit der CS 2 nutzen könnte. Weiß jemand wann sowas verfügbar wäre ?


    Tom

  • Hallo,


    nach schon einer Woche defekt.


    Der Ein- Ausschalterknopf leider ohne Wirkung. Ging von Anfang an sehr schwierig, ein- und auszuschalten. Und nun gar nicht mehr.


    Schade, ob es nun ein Montagsmodell war oder nicht, wird sich wohl erst später herausstellen. Rückgabe an Händler war nun der einzige Weg.


    Der Frust und die Begleitumstände drumherum (viel Zeit und Fahrerei) wegen Qualitätsmängeln haben mich gestern richtig in Rage gebracht.
    Ersatzgerät nicht zur Verfügung, da angeblich alle abverkauft.
    Nach zwei Jahren des Wartens nun wieder warten, warten, warten.
    Das motiviert nicht.

  • ESU live - Support erfolgt ausschließlich durch user im Forum.
    Der "Support" selbst antwortet selten oder nur bestimmten Leuten.
    Ich habe ESU bei mir gestrichen.
    Handregler haben die noch nie vernünftig hinbekommen - bisher immer nur Murks


    Modellbahnfirmen aus DE mit drei Buchstaben ... mehr sag ich nicht weil ich die Forenregeln nicht verletzen möchte

  • Mängelabstellung


    Hallo,


    hier der aktuelle Stand: Nach dem 1. defekten Gerät folgt nun das hoffentlich funktionstüchtige Zweite.


    ESU hat sehr schnell über meinen Händler Ersatz geliefert, das ist positiv zu verbuchen. Der Ärger und der hohe Zeitaufwand mit dem defekten 1. Gerät ist aber erst mal eine hoher Eintrag auf dem Minuskonto.


    Nachdem ich das Gerät aufgeladen hatte, konnte ich es ohne Probleme in mein Heimnetzwerk einbinden, die Z21 mobile (Android) aus dem Internet herunterladen und installieren.


    RC Cab in gleicher Weise schon mal raufgeladen.


    Der Ein- und Ausschalter reagiert nun erst mal so, wie es vorgesehen ist. Das defekte Gerät wurde ja auch ausgetauscht.


    Ob die vier Seitentasten plus der Ein-Ausschalter sich im Betrieb über die Zeit als robust erweisen, bleibt abzuwarten. Hier hätte ich mir bessere Taster gewünscht.


    Bleibt abzuwarten, wie sich das Gerät im Einsatz bewährt.


    Roco habe ich bereits informiert und den Wunsch mitgeteilt, den motorischen Drehregler in die Software der Z21 zu integrieren.


    Es bleibt spannend....

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!