You are not logged in.

spätnuller

Hilfsbremser

(12)

  • "spätnuller" started this thread

Posts: 9

Location: Schongau

Occupation: Im Ruhestand

  • Send private message

1

Friday, January 31st 2020, 10:49pm

Vorstellung eines Neulings

Hallo zusammen,
ich bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen:
Modellbahner seit meinem 4. Lebensjahr - Trix Express B-Schlepptenderlok, 7 Güterwagen, Gleisoval mit Ausweichgleis. Im Laufe der Jahre "kaputt" gespielt.
Neuanfang nach der Wärhrungsreform - wieder Trix Express, nach und nach B-Schlepptenderlok und B-Tenderlok, mehrere Güter- und Personenwagen,
zahlreiche Gleise und einige Handweichen, Teppichbahning; nach Umstellung auf Trix Express Gleichstrom-System Alles verkauft.
Neustart Anfang der 1950er Jahre, wiederum Trix-Express, im Laufe der Zeit mehrere Lokomotiven und diverse Wagen, erste Anlage, jedoch noch ohne Ausgestaltung.
Aus Platzgründen Umstieg auf N - Arnold - Anfang der 1960er Jahre, Anlagenbau wegen Umzugs nicht abgeschlossen. Danach Aufbau einer axhtbaren Anlage mit Fleischmann N-Gleisen,
Durchgangsbahnhof an zweigleisiger Strecke mit abzweigender Zahnradstrecke zum Bergbahnhof, voll durchgestaltet. Rollmaterial verschiedener Firmen. Vor weiterem Umzug verkauft.
Danach Experimente mit Märklin Spur Z, Aufbau einer betrieblich fertigen Analge, aber keine Ausgestaltung. Technisch durchaus bestechend, aber keine Dauerlösung.
Nach Urlauben in Graubünden Hinwendung zur Spur H0m - Bemo-Modelle, Vorbild RhB. Kam aber nicht richtig in Fahrt, ungewisse Zukunft von Bemo, unbefriedigendes Gleimaterial.
1990 übersiedlung nach Oberbayern, erstmals ein eignenes Zimmer für die Modellbahn. Neustart mit Märklin H0. Aufbau einer mittelgroßen Anlage. Durchgangsbahnhof an eingleisiger
Hauptstrecke, Nebenstrecke zum Bergbahnhof mit großzügigem Betriebswerk, mehrere Schattenbahnhöhe und Einiges mehr. Nach einem Bergunfall im Jahr 2012 nachhaltige Behinderung
bei der Bedienung der Anlage, deshalb Rückbau auf eine flächige Gleisanlage sozusagen Teppichbahning auf Höhe 90, um meinen zahlreichen Zügen noch etwas Auslauf zu gönnen.
Daneben Beschäftigung mit Spur H0e, kleine Fahranlagen und Dioramen gebaut, ist auf Dauer aber nicht mehr altersgerecht.
Darum im Herbst 2019 Umstieg auf Spur 0. Über die weitere Entwicklung werde ich demnächst berichten.
Schöne Grüße
spätnuller

19 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Gaerlind (31.01.2020), Zierni (31.01.2020), Andi (31.01.2020), HüMo (31.01.2020), moba-tom (31.01.2020), 98 1125 (31.01.2020), nozet (31.01.2020), jbs (31.01.2020), Stephan (01.02.2020), Vogtländer (01.02.2020), gabrinau (01.02.2020), Wolleschlu (01.02.2020), Altenauer (01.02.2020), Scooter (01.02.2020), Alfred (01.02.2020), Spur0-Team (01.02.2020), heizer39 (03.02.2020), Udom (04.02.2020), henry (05.02.2020)

Zierni

Schaffner

(13)

Posts: 96

Location: 80939 München

  • Send private message

2

Friday, January 31st 2020, 11:00pm

Grüße von München nach Schongau

Servus Spätnuller,
Herzlich Willkommen bei der Spur 0 :thumbsup:

Auch ich bin erst nach jahrzehnten der H0 Bahnerei auf diese Tolle Spur umgestiegen und bin immer noch dabei, mich von meinen H0 Sachen zu trennen.
Bereut habe ich das aber bisher nicht, auch wenn jedes Mal das Herz etwas blutet, wenn ich H0 verkaufe...

Also Viel Spaß !!!

Grüße

Zierni
(Thomas Ziernwald) :D