Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jk_wk

Lokführer

(137)

  • »jk_wk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 466

Wohnort (erscheint in der Karte): Wermelskirchen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. März 2012, 22:03

jk_wk - Spur 0 im Bergischen Land

Hallo Spur 0-Freunde,

nachdem es mich jetzt auch in dieses Forum getrieben hat, möchte ich mich kurz vorstellen.

Nach meinem Einstieg in die Modellbahnerei mit Spur N (Ende der 70er) begann mich Mitte der 80er die Spur 0 zu interessieren.
Mangels finanzieller Resourcen als Student faszinierten mich die Möglichkeiten, in dieser Größe vieles selbst bauen zu können. Über den damaligen Spur 0 MEC Moers ( jetzt Spur 0 MEC Niederrhein) knüpfte ich erste Kontakte zu anderen Spur 0ern. Mit tatkräftiger Hilfe der Clubkollegen beschäftigte ich mich mit dem Umbau von RIPOLI-Fahrzeugen und dem Fahrzeugselbstbau mit Polystyrol und Resin.
Zwischendurch ermöglichte das Erscheinen von Fleischmanns Magic Train einen Ausflug in die Spurweite 0e. Mit einigen anderen 0ern machten wir kräftig Betrieb als Niederrheinisch-Bergische Kleinbahn (NBK). Zu dieser Zeit entstanden meine 0e-Anlagen Klappdorf und Klamei.
Eine eigene Regelspur-Anlage habe ich bisher nicht zustande gebracht (das soll sich in nicht zu ferner Zukunft aber ändern :-) ). Auch wenn eingige Lenz-und Brawa-Wagen den Wagen zu mir geschafft haben, möchte ich auch in Zukunft den Schwerpunkt auf Um- und Eigenbauten in bewährter Manier legen (dann brauche ich wenigstens nicht die Kupplungskulissen heraus zu operieren).
Gruß

Jürgen (K)

es gibt ein Leben neben der Spur-0


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Setter (19.03.2012), Joyner (19.03.2012)

Beiträge: 432

Wohnort (erscheint in der Karte): Vlotho

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. März 2012, 22:09

Willkommen hier

Hallo Jürgen,
schön das auch Du den Weg hierher gefunden hast :thumbsup:
Beste Grüße aus dem Keller,

Pat

0-Motivation

unregistriert

3

Sonntag, 18. März 2012, 22:12

Hallo Jürgen

Schön, das du auch den Weg hier hin gefunden hast! :thumbup:

0-Motivation

unregistriert

4

Sonntag, 18. März 2012, 22:13

Sach mal Pat? Wie hast du so schnell meinen Text klauen und noch vor mir absenden können???? 8o :D

jk_wk

Lokführer

(137)

  • »jk_wk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 466

Wohnort (erscheint in der Karte): Wermelskirchen

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. März 2012, 13:58

Danke

Hallo Pat und Ricky,

schön, das ihr meinen Weg hierher gefunden habt. :P

Damit die User sehen können, womit ich mich unter Anderem beschäftige (beschäftigt habe) hier ein paar direkte Links auf meine Beiträge über Fahrzeugbauten.

Mein erstes Spur 0 Modell / Eigenbau Köf II

Dresden - Eigenbau aus Resingussteilen / Basis Pola (RIPOLI)

D-Zugwagen Bauart 36 - aus Limawagen umgebaut (RIPOLI)
Gruß

Jürgen (K)

es gibt ein Leben neben der Spur-0


Beiträge: 98

Wohnort (erscheint in der Karte): Bochum

Beruf: Tf

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. März 2012, 18:17

Hallo Jürgen,

Hallo auch von
mir und willkommen im Forum, Deine Umbauten sind sehr interessant und
ich finde gut dass Du sie zeigst.
Gruß
Markus P.