You are not logged in.

  • "derpfeifer" started this thread

Posts: 7

Location: Haßloch

  • Send private message

1

Thursday, January 2nd 2020, 5:43pm

Hallo u. einen gute Start in's neue Jahr

Ich möchte mich hier kurz vorstellen. Seit heute bin ich auch "0" er. Hab heute ein Lenz Startset gekauft. Jetzt muß ich allerdings erst meine H0 Anlage abbauen und versuchen so gut wie möglich zu verkaufen. Mein Platzangebot (8x3,5m) macht mir allerdings ein wenig Sorge, aber mehr hab ich halt nicht. Jetzt werde ich ersteinmal einen Gleisplaentwurf basteln, um mich mit den neuen Dimensionen vertraut zu machen.
Bis bald

Gruß Kurt

16 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (02.01.2020), stefan_k (02.01.2020), Robby (02.01.2020), moba-tom (02.01.2020), Stephan (02.01.2020), 98 1125 (02.01.2020), Wolleschlu (02.01.2020), BahnMichel (02.01.2020), heizer39 (02.01.2020), Udom (02.01.2020), Günther B. (03.01.2020), Beardiefan (03.01.2020), sh 2 (03.01.2020), Klaus vom See (05.01.2020), DirkausDüsseldorf (05.01.2020), Wopi (05.01.2020)

BahnMichel

Rangiermeister

(29)

Posts: 182

Location: Braunschweig

  • Send private message

2

Thursday, January 2nd 2020, 7:52pm

Hallo Kurt,

Herzlich Willkommen bei den Nullen hier. Bei dieser Textstelle musste ich allerdings schmunzeln,

Mein Platzangebot (8x3,5m) macht mir allerdings ein wenig Sorge, aber mehr hab ich halt nicht.


mancher hier wäre froh, so viel Platz zu haben. :D ;(

Ist nicht böse gemeint, aber wenn du einen Raum mit den Maßen komplett für die Moba hast, dann kannst du schon einiges machen.

Viel Spaß hier und zu Hause mit der Bahn.

MfG Micha

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

DirkausDüsseldorf (05.01.2020)

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(806)

Posts: 1,285

Location: Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Occupation: Oberbrandmeister a.d.

  • Send private message

3

Thursday, January 2nd 2020, 7:59pm

Hallo Kurt, wenn du meinst, das der zur Verfügung stehende Platz nicht reicht, solltest du überlegen, in einer Ecke deiner Anlage eine Wendel zu platzieren. Dann könntest du deine Anlage auf zwei Ebenen bauen und der Platz würde sich fast verdoppeln.

Gruß Micha :)

Fritze

Oberlokführer

(149)

Posts: 504

Location: Eberswalde

  • Send private message

4

Thursday, January 2nd 2020, 10:14pm

Hallo Kurt,
ein herzliches Willkommen in der wunderschönen Spur 0 Welt :D

Auch ich habe von H0 vor wenigen Jahren gewechselt und bei meinen verfügbaren 5,30 x 2,45m hast du mit 8 x 3,50m aus meinem Blickwinkel einen Tanzsaal :thumbsup: Das lässt sich sicher keine 2-gleisige Hauptstrecke darstellen aber ein ordentlicher Betrieb ist durchaus möglich. Mein Tip dazu, aus eigener Erfahrung, lege dir ein paar Schienen und Weichen zu und bekomme ein Gefühl für den aufzuwendenden Platz.

Es gibt hier auch einige Gleis-/Weichensysteme, nicht soviel wie in H0 aber immerhin. Da wäre Lenz mit verhältnismässig steilem Weichenwinkel oder Peco mit schlankeren Weichen oder aber auch Hegob oder aber bei Highendanspruch auch M. Weinert mit masstäblichen Weichenwinkeln (Fremo-intern und lange Vorbestellzeit). Aufzählung ohne Anspruch Vollständigkeit...

Viel Spass mit der grösseren Spur wünscht
Dirk aus dem Sandkasten Brandeburg.

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (03.01.2020), DirkausDüsseldorf (05.01.2020)

  • "derpfeifer" started this thread

Posts: 7

Location: Haßloch

  • Send private message

5

Friday, January 3rd 2020, 12:11pm

Danke

Hallo u. danke für eure Willkommensgrüße. Ich habe natürlich noch nicht das richtige Gefühl für die Größenordnungen bei Spur 0, deshalb kommt mir mein vorhandener Platz etwas klein vor.
Ich werde, sobald ich meine H0 Anlage abgebaut habe erst einmal tatsächlich ein paar Gleise auslegen u. dann weitersehen.
Bis bald.
Gruß Kurt

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (03.01.2020), Udom (03.01.2020), DirkausDüsseldorf (05.01.2020)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,513)

Posts: 1,747

Location: Nordsachsen

  • Send private message

6

Friday, January 3rd 2020, 12:42pm

Hallo Kurt,


sei auch von mir herzlich begrüßt.
Da Du vollkommen neu mit Spur 0 anfängst und einen schönen großen Raum hast, möchte ich Dir betreffs Gleise folgenden Tipp geben: Nimm Peco Code 143. Deren Weichen sind etwas schlanker als die Lenzweichen. Halte Dich beim Parallelabstand der Gleise ans Vorbild, dann wirken die immer zu kurzen Bahnhöfe in 0 etwas gefälliger. Da es bei Peco-Code-143 nur einfache Weichen gibt, kannst Du Sonderkonstruktionen wie DKW, EKW und Bogenweichen von Weichen-Walter anfertigen lassen. Und da kannst Du die Form entsprechend Deines Gleisplanes vorgeben.
Das Pecogleis kann man sehr preiswert bei englischen Händlern erwerben.
Ich baue seit Jahren mit Peco-Code-124, damit habe ich schon angefangen, als es noch kein Lenzgleis gab. Die Gleisgeometrie hat mich überzeugt. Heute würde ich allerdings das Code-143-Gleis nehmen, da bei diesem kein englisches Kleineisen nachgebildet ist.

Schöne dem Vorbild nach empfundene Gleispläne findest Du im Buch "Bahnhöfe auf der Modellbahn" von Günter Fromm aus der Reihe "Modellbahnbücherei Transpress". Seine Gleispläne beziehen sich auf Vorbildbahnhöfe. Da kann man nicht viel falsch machen. Bei ebay wirst Du das sicher noch finden. Ansonsten kann ich Dir paar Vorschläge kopieren und schicken.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

EsPe (03.01.2020), derpfeifer (03.01.2020), Robby (03.01.2020), heizer39 (03.01.2020), minicooper (03.01.2020), 98 1125 (03.01.2020), Udom (03.01.2020), DirkausDüsseldorf (05.01.2020)

Robby

Oberfahrdienstleiter

(287)

Posts: 880

Location: Dresden

  • Send private message

7

Friday, January 3rd 2020, 1:17pm

Hallo,

Jetzt kommt Kurt :) :)


Herzlich willkommen hier im Forum.


Lach, ich kenn das mit dem Umdenken in die Spur 0. Ich bin von N in 0 gewechselt und hatte die ersten Wochen absolut kein Gefühl über eine Grössenvorstellung.


Viel Spaß mit Spur 0.


Viele Grüße aus Dresden Robby

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

DirkausDüsseldorf (05.01.2020)

Klaus vom See

Oberlokführer

(153)

Posts: 434

Location: Friedrichshafen

Occupation: Eisenbahner

  • Send private message

8

Sunday, January 5th 2020, 8:41am

Grüss Dich Kurt,

ein "herzlich Willkommen" hier im Forum und bei der Spur 0. Auch Dir ein gutes Neues...

Ich glaube mit den Platzverhältnissen kämpfen wir in der selben Liga! ;)

Es reicht auf alle Fälle um was Nettes zu bauen.
Bin gespannt, was Du daraus machst.
Weiterhin viel Spass... :thumbsup:

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

DirkausDüsseldorf (05.01.2020), derpfeifer (05.01.2020)

  • "derpfeifer" started this thread

Posts: 7

Location: Haßloch

  • Send private message

9

Sunday, January 5th 2020, 9:58am

Danke

Herzlichen Dank für die netten Antworten. Derzeit bewegen mich natürlich eine Menge Fragen und Überlegungen. Was ich bisher so gelesen habe, scheinen alle Umsteiger von H0 auf 0 in etwa die gleichen Gedanken zu wälzen. Nach einer "Flurbereinigung" in meinem Speicher-Raum konnte ich noch zusätzliche m generieren, dafür muss mein Einbauschrank weichen. Da hatte ich bisher meine Lock-Sammlung H0 untergebracht, das entfällt ja jetzt. :) Der Raum ist dadurch allerdings etwas zerklüftet, was aber eher von Vorteil ist, zumindest für die Optik. Ich werde in Kürze einen Grundriss hier einstellen, und wenn ich mit Wintrack besser vertraut bin auch erste Entwürfe. Ich habe natürlich jede Menge Fragen wie z.B. Gleisbettung, Gleisbefestigung usw. Ich werde diese Dinge in den entsprechenden Rubriken einstellen, wenn ich mit dem Forum besser vertraut bin. Zum Schluss noch eine andere Frage: Ich werde mein ges. H0 Material verkaufen und das ist nach 25 Jahren einiges. Ich habe mich mit der Fa. Walter (kauft Modellbahnanlagen) in Verbindung gesetzt. Hat jemand schon mal mit Herrn Walter Erfahrungen gemacht ? Wenn jemand andere Tipps hat, ausser e-bay natürlich, wäre ich dankbar. Material: Zu 80% Märklin Digital, Rest quer durch den Garten, C-Gleis.
bis bald
Gruß Kurt

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Klaus vom See (05.01.2020)

Fritze

Oberlokführer

(149)

Posts: 504

Location: Eberswalde

  • Send private message

10

Sunday, January 5th 2020, 11:59am

Hallo Kurt,
zum Thema verkaufen der alten Sammlung, auch wenn es länger dauert, mach es selber über das bekannte Auktionshaus. Es dauert sicher seine Zeit und macht auch Aufwand aber das was die Kommissionsverkäufer alà Walter & Co an Gegenwert anbieten....nenene. 8|

Ich hatte mir vorab auch einige Angebote für meine 30-jährige sehr spezielle Länderbahnsammlung eingeholt und beschlossen, bevor ich alles fast verschenke, mach es selber. Einen Teil habe ich einem ortsansässigen Verein geschenkt, weil Spur 0 braucht auch Lagerplatz :D die doofen Kisten für Loks und Wagen werden irgendwie auch viel grösser 8o

Gruss, Dirk

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

derpfeifer (05.01.2020)