Sie sind nicht angemeldet.

Mirko

Fahrgast

(10)

  • »Mirko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Wohnort (erscheint in der Karte): Dippoldiswalde

Beruf: Systemelektroniker

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. Januar 2019, 18:35

Einer aus Sachsen

Hallo zusammen,
dann möchte ich mich hier die Gelegenheit (endlich) nutzen mich vorzustellen.
Ich bin Mirko z.Zt. 45 Jahre alt, geboren und Wohnhaft in der Nähe von Dresden.
Dadurch ist es sicherlich auch nicht verwunderlich das ich von den TT-Bahner komme. Dies wurde mir ja praktisch in die Wiege gelegt. Nun wie komme ich zur Spur 0. Vor vielen Jahren noch eine raumfüllende TT-Anlage besessen mit Schattenbahnhof etc. Ein reger Zugbetrieb war möglich, aber leider nur alles über eine PC Steuerung – ich weiß selbst Schuld. Als die Anlage fast fertig war (haha) war das dann irgendwie überhaupt nicht der Bringer, da kann man ja auch die Glotze schauen. Der Effekt ist der gleiche – irgendwie sinnlos.
Nach dem Lenz die Spur 0 „wiederbelebte“ habe ich immer wieder in diese Richtung geschaut.
Nach langen Gesprächen mit der Hausherrin erfolgte dann der Abriss der TT-Anlage und der Verkauf des ganzen Materials in der Bucht.

Mir stehen für meine Spur 0 Anlage in U-Form ca. 9x2,7x5m Fläche zur Verfügung. Im Moment baue ich immer noch an ersten Bahnhofsteil mit 4x0,7m. Bilder und Gleisplan stell ich gern bei Bedarf mit ein.
Ich hoffe ich habe euch jetzt nicht zu sehr gelangweilt.

Viele Grüße
Mirko

Es haben sich bereits 32 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (07.01.2019), Heinz Becke (07.01.2019), gabrinau (07.01.2019), heizer39 (07.01.2019), Altenauer (07.01.2019), Rainer Frischmann (07.01.2019), DirkausDüsseldorf (07.01.2019), minicooper (07.01.2019), Wopi (07.01.2019), Nordmann (07.01.2019), Gert-Jan (07.01.2019), jörg (07.01.2019), HüMo (07.01.2019), Hexenmeister (07.01.2019), Masinka (07.01.2019), Kiebitz (07.01.2019), gerdi1955 (07.01.2019), Robby (07.01.2019), Scooter (07.01.2019), moba-tom (07.01.2019), bvbharry47 (07.01.2019), peschersurfer (07.01.2019), Udom (07.01.2019), Rainer S. (08.01.2019), Thomas Kaeding (08.01.2019), Beardiefan (08.01.2019), 48karben (08.01.2019), Otto (08.01.2019), Alfred (08.01.2019), PASSAT66 (08.01.2019), nullerjahnuic60 (08.01.2019), diesel007 (11.01.2019)

DirkausDüsseldorf

Lokomotivbetriebsinspektor

(205)

Beiträge: 471

Wohnort (erscheint in der Karte): Düsseldorf

Beruf: Kaufmännischer Angestellter

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. Januar 2019, 19:06

Willkommen Mirko,

über Deinen Baubericht und Deinen Gleisplan würden wir uns sicher freuen.

Den Gleisplan könntest Du gerne auch gleich hier unserer Sammlung hinzufügen Gleispläne für die Spur Null , einfach auf antworten klicken, ein paar Gedanken dazu schreiben und dann hinein damit. :D

In Deinem Baubericht kann dann ja Dein Schaffen beguckt, besprochen und vor Allem bewundert werden. :thumbsup:
Nur Mut, die Meisten von uns beißen nicht. :whistling: ;)
Viele Grüße,
Dirk :)

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heinz Becke (07.01.2019), 98 1125 (07.01.2019), heizer39 (07.01.2019), bvbharry47 (07.01.2019), Udom (07.01.2019), minicooper (08.01.2019), Altenauer (08.01.2019)

Beiträge: 166

Wohnort (erscheint in der Karte): Dresden

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. Januar 2019, 21:23

Willkommen

Hallo Mirko,
interessant hier mal einen Sachsen zu treffen (zumindest einen der hier wohnt ;) ).
Wie das bei uns so war, kam auch ich von der Spurweite TT, bereits 2012 zur Null.
Bisher habe ich nichts bereut. Ich hatte zwar keine PC-Steuerung aber die sprichwörtlich Platte war fertig und es war langweilig, obwohl ich mich strikt an der Bauweise v. Bernhard Stein orientiert habe. In diesem Forum habe ich viel dazu gelernt und neue Wege entdeckt. Es öffneten sich neue Horizonte, wie Rolf Knipper, Pit Peg, Otto.O. Kurbjuweit uva., deren Sichtweise mir völlig unbekannt waren.
Ich bin gespannt mal etwas von Deiner Riesenanlage (zumindest der verfügbare Platz singt danach) zu sehen.
Vielleicht trifft man sich ja mal zum Erfahrungsaustausch. Von Dresden-Cotta oder Freital ist es ja nicht soweit.
Wenn Du die Termine hier im Forum verfolgst, stößt Du auch auf den sächsischen Stammtisch, der das nächste Mal im April tagen sollte.
Ist relativ ungezwungen und auch für Ablehnen von Vereinsmeierei geeignet. Sehr zu schätzen ist der Erfahrungsaustausch mit von weit angereisten Forumsmitgliedern.
Nun dann, gutes Gelingen!!!
Viel Grüße
Jörg

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Robby (07.01.2019), bvbharry47 (07.01.2019), peschersurfer (07.01.2019), Udom (07.01.2019), 98 1125 (08.01.2019), minicooper (08.01.2019), Altenauer (08.01.2019), Otto (08.01.2019)

Beiträge: 325

Wohnort (erscheint in der Karte): Magdeburg

Beruf: Elektro-Ing.

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Januar 2019, 07:59

Hallo Mirko,

zuerst einmal herzlich Willkommen hier im Forum.

Vor dem Beginn der Planung würde ich dir empfehlen zu entscheiden, ob du nur für dich alleine fahren möchtest oder ob ein Teil deiner zukünftigen Anlage mobil (Module) sein soll ?
Beim Stammtisch in Dresden gibt es bestimmt genung Anregung und Ideen dazu.


Gruß aus der preussischen Provinz Sachsen

Kpt. Blaubär

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (08.01.2019), Altenauer (08.01.2019), heizer39 (08.01.2019)

5

Dienstag, 8. Januar 2019, 11:32

Hallo Mirko,
sei willkommen, eine weiterer DR Bahner der auch noch aus der Region selber kommt ! :D Ich selber stamme von um die Ecke aus Freiberg, mich hat es aber nach Preussen - Eberswalde verschlagen.

Als kleiner Tip sei angemerkt, ein guter infopoint ist immer die jähliche Messe in giessen. Ansonsten schliesse ich mich
Kpt. Blaubäran, Module oder eigen Anlage - das ist die Frage. Nicht zuletzt eine räumliche....
Gruss, Dirk

Otto

Lokführer

(48)

Beiträge: 558

Wohnort (erscheint in der Karte): 39218 Schönebeck

Beruf: vom Dorf

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Januar 2019, 11:39

Hallo Mirko ,
auch von mir ein herzliches willkommen bei der Spur 0 !
Auch ich hatte mal TT bis ca. 2005 und bin dann über HO bei Null gelandet und habe es bisher nicht bereut !
Ich würde mich über einiges aus deiner Feder freuen !
Die besten Grüße nach Dippoldiswalde

aus der preußischen Provinz Sachsen !
Gruß Otto

Robby

Lokomotivbetriebsinspektor

(256)

Beiträge: 714

Wohnort (erscheint in der Karte): Dresden

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 8. Januar 2019, 16:49

Hallo Mirko,
Herzlich Willkommen hier im Forum. Hier biste richtig, hier bekommst du geholfen.
Ich wohne in Dresden und bin von Spur N auf 0 gewechselt. Die Entscheidung damals war das Beste was mir passieren konnte.
Meine Vorschreiber haben es ja schon erwähnt, das am 6.4. 19 in Radebeul unseren Stammtisch geben wird. Dazu gibt es demnächst noch nähere Informationen.
Ich habe dir auch eine PN geschrieben.
Gruß nach Dibbs Robby

Mirko

Fahrgast

(10)

  • »Mirko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Wohnort (erscheint in der Karte): Dippoldiswalde

Beruf: Systemelektroniker

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 8. Januar 2019, 17:17

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Willkommensgrüße. :)

Modulnorm ist bei mir leider nicht angesagt. Der erste Bahnhof (gefahren wird einmal von A nach B) ist Gleistechnisch und elektr. soweit fertig.
Als nächstes geht es an den Bahnsteigbau, Schottern usw. Ich werde versuchen demnächst den Gleisplan des schon fertigen Abschnittes mit Abzubilden und einige Fotos zu machen.
Bis dahin.

Viele Grüße
Mirko

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nullerjahnuic60 (08.01.2019), Udom (08.01.2019), Hexenmeister (08.01.2019), 98 1125 (08.01.2019), heizer39 (08.01.2019), Robby (08.01.2019), Altenauer (08.01.2019), gabrinau (09.01.2019), DirkausDüsseldorf (16.01.2019)