Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »VT'ler - Jens Frommann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Wohnort (erscheint in der Karte): Delmenhorst

Beruf: Fotodesigner

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Februar 2018, 21:27

Dieses Mal ein Nuller aus dem Norden

Hallo,
seit knapp 20 Jahren bin ich in Sachen Moba unterwegs. Angefangen hat es mit H0 (DCC), dann aber aus Platzgründen zur N-Bahn (auch DCC) gewechselt. Mit Erscheinen der ersten Soundmodelle bin ich aber zur H0 zurück (besserer Sound und mehr Funktionen). Eine kleine Märklin-Anlage (AC) aus den Fünfzigern kam aus nostalgischen Gründen dazu. Dann noch eine Gartenbahn (USA-Trains, natürlich DCC) und weil mich die US-Modelle so begeistert haben, gesellte sich noch eine kleine Spur 0n30 (wie gehabt, DCC ;-) hinzu (US-Waldbahn). Und nu - man könnte meinen, alles wäre noch nicht das richtige gewesen (Stimmt ;-), kam die Spur0 hinzu.
Meine H0-Anlage beherbergt BBÖ, SSB, die Bayern und die Preußen, DRG, DB (Ep. III bis VI), DR (Ep. IV), NSB, SJ und ein paar US-Bahngesellschaften (Ep. III bis VI). Ich bin also flexibel :-) Allerdings hat jedes Land und jede Epoche seine 'Ecke' und alle Züge sind hundertprozentig 'Stilrein'. Das ist mir sehr wichtig.
Ach ja, meine Loks können nicht genug (Sound-) Funktionen und Licht haben. Je mehr, desto besser.
Jetzt soll N, Märklin, Gartenbahn und 0n30 aber wech' und in Zukunft will ich nur noch nullen (Ep. III).
Demnächst möchte ich mit einer Rangieranlage beginnen, ergänzt durch ein Oval.
Alles spielt sich bei mir im Herbst und Winter ab. Im Sommer bin ich draußen unterwegs.

Ich bin 55 Jahre alt, wohne in Delmenhorst (bei Bremen), bin als Fotodesigner selbstständig. Die Modellbahn bringt Ruhe und Gelassenheit in meinen Feierabend.

Ich bin gespannt, wo man sich wo begegnet. Jedenfalls schön, hier zu sein.
Gruß, VT'ler (Jens Frommann aus Delmenhorst).
"Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben. Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion."

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »VT'ler - Jens Frommann« (15. Februar 2018, 22:00)


Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (15.02.2018), 98 1125 (15.02.2018), Alfred (15.02.2018), Baumbauer 007 (15.02.2018), heizer39 (15.02.2018), Zahn (15.02.2018), Hein (16.02.2018), Axel-K (16.02.2018), Rainer Frischmann (16.02.2018), Udom (16.02.2018), jk_wk (16.02.2018), werkzeugmacher (16.02.2018), Altenauer (16.02.2018), Qualm (16.02.2018), ENTONU (16.02.2018), Wopi (18.02.2018), Spur0-Team (18.02.2018), pele (24.02.2018)