Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 10. März 2012, 16:51

Bock auf Null

Hallo allerseits!

Nachdem ich mich hier in diesem Forum registriert habe möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Horst Wilhelm Bauer, Modellbahner bzw. Modellbauer mit Leib und Seele und das nun schon seit über 50 Jahren.

Das Thema Selbstbau von Gebäuden, Gleisen und Accessoires ist mir nicht Fremd und begleitet mein Hobby schon seit 1975. Daher ist der reine Selbstbau für mich nichts Ungewöhnliches, zumal Selbstbau in den Baugrößen 0 und II fast schon zwingend ist (q.e.d.). Selbstverständlich wurden in den «Modellbau-Lehrjahren» bis 1975 auch nur industrielle Bausätze zusammengebaut bzw. Bäumchen aus der Verpackung verbaut, aber mit dem Start in Spur 0 war dann Ende.

Die intensivsten Jahren in der Spur 0 waren bei mir von 1975 bis etwa 1986 und mit Beginn der Selbständigkeit im grafischen Gewerbe nach dem Studium ging das Hobby in's Ruhefeuer über, loderte aber zwischendurch immer wieder auf.

Nach diversen Intermezzi in der Spur 1 entschloss ich mich im Herbst letzen Jahres meine Bauwerke endgültig nur noch in 0 und II zu bauen und auch als Bausätze zu konstruieren. Ferner machte ich auch die Feststellung, wenn von (Modul-)Anlagen und Fahrtagen die Rede ist, dass in der Spur 0 recht Ansprechendes in großer Anzahl geboten wird. Was heissen soll, dass das Gezeigte nahezu ausgestaltet ist, und so etwas erfreut, so glaube ich, nicht nur mich.

Dass ich mich der Spur 0 wieder zugewandt habe liegt u.a. auch daran, dass nun ein verlässlicher Hersteller die Bühne betreten hat und mit seinem Angebot an bezahlbaren Artikeln - im Besonderen für Normalverdiener - starke Akzente gesetzt hat. Es ist gut zu wissen, entgegen einer anderen Baugröße, dauerhaft z.B. einen G10 kaufen zu können und das ohne Werbeaufdruck oder als Museumswagen. Herr Lenz ist am Markt richtig aufgestellt: Der Kunde ist König und nicht die Spurweite! Der Dank vieler Nuller ist ihm gewiss, wovon ich einmal ausgehe.

Soweit ein Auszug aus meinem curriculum vitae mibanicus. Was ich nun im Einzelnen konkret plane und baue, werde ich in ein paar Monaten zeigen können.

Vor allem aber stets daran denken: model railroading is fun!


Höllische Grüße
und allzeit Hp1
Horst

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Bruce Wayne

unregistriert

2

Samstag, 10. März 2012, 17:29

Hallo Horst,

herzlich willkommen hier bei uns und viel Freude beim Beiträge lesen und auch beim Beiträge schreiben. Fotos werden übrigens immer gerne gesehen, wie wäre es auch mit einer Vorstellung Deiner Anlage ?

Wir lesen uns ....

DRG

Heizer

(140)

Beiträge: 205

Wohnort (erscheint in der Karte): Haseldorfer Marsch

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. März 2012, 20:06

Hallo Horst,

schön das Du hier bist, freue mich sehr das Du wieder bei der Spur Null gelandest bist und natürlich auch auf die Bauberichte. :)

Lese Deine Bauberichte immer wieder gerne in Hp1 (Kosak) um die Höllentalbahn, besonders die um die Station Lichtenberg.

Gleisplan Station Lichtenberg

Mit Grüßen, Thorsten

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »DRG« (10. März 2012, 20:31) aus folgendem Grund: Link eingefügt


4

Sonntag, 18. März 2012, 11:25

Hallo Jürgen,
Hallo Thorsten,

vielen Dank für die Begrüßung in diesem Forum, welches ich auch nutzen werde, um über meine Tätigkeiten in der Spur 0 vorzustellen.

Bevor ich aber nun Bilder usw. von meinem BV hier im Forum veröffentliche, muss erst einmal so manches noch gelasert, lackiert und zusammengebaut werden; das Ganze stelle ich sodann unter dem entsprechenden Link ein. Eventuell ist es mir zeitlich möglich über ein bereits angefangenes Bauwerk in 0 zu berichten, aber auf die Schnelle mache ich das nicht, denn es sollen ja auch ansprechende Fotos davon gezeigt werden. Ich bitte deshalb noch um etwa Geduld, zumal ich zurzeit noch zwei Bauten in Nenngröße 2 fertig stelle(n muss).

Es freut mich jedoch sehr, wenn ich lesen darf, dass meine Beiträge in Hp1 immer wieder gerne gelesen werde und hoffe, dass Willy Kosak mal mitliest und über Vergangenes reflektiert, philosophisch ausgedrückt.


Höllische Grüße
und allzeit Hp1
Horst


PS. Nachträglich Zeichnung eingefügt - © Horst W. Bauer

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Willem« (16. April 2012, 11:34)


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DRG (18.03.2012)