Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TT-FDL

Fahrgast

(10)

  • »TT-FDL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 21:05

Langes Warten auf DR Versionen!

Hallo Nuller,

ich habe schon eine Weile was auf dem Herzen.

Ich als Reichsbahner muss immer länger auf die neuen Modell warten. Das ist schon sehr frustrieren! Mann verfolg mit Spannung die Information über die Auslieferung der neue Modell bei der Firma Lenz und freut sich auf jede Änderung im Status .
Nach der Auslieferung liest man mit Interesse im Forum die Test und Erfahrungen der Anderen und Selber muss man warten und warten.

Zum Beispiel Lenz 50er: gibt es mittlerweile 6 Varianten aber noch keine DR Version!

Es ist schon klar das der Markt der DR Nuller nicht ganz so groß ist ,aber die Freude über ein neues Modell 1 oder 2 Jahre später im Forum mitzuteilen oder die Erfahrungen des ersten Tests berichten, ist auch sehr DOOF.
Es ist schon eine weil her als man die ersten Berichte über die 50 er gelesen hat, aber selber kann man die Erfahrung nicht machen.

Die Hoffnung dass die T3 DR noch unter dem Weihnachtsbaum fährt habe ich begraben! ;(


Ich werde trotzdem geduldig warten!

Roland

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Otto (13.12.2018), LuMo (13.12.2018), mick box (13.12.2018), hot (15.12.2018)

DieterS

Rangiermeister

(36)

Beiträge: 272

Wohnort (erscheint in der Karte): Radolfzell

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 01:17

Hallo Roland,
ich kann Deinen Frust verstehen. Nur wer hindert Dich bei dem mittlerweile grossen Angeot von 50ern eine z.b. mit Schürze zu kaufen und diese in eine DR Lok umzubeschriften? Ich bin bei meiner Lieblingslok der BR 24 den anderen Weg gegangen und habe die DR Version in eine frühe DB Lok umbeschriftet. Da ich ein bequemer Zeitgenosse bin der manches nicht so eng sieht,
habe ich das ganze "Kleingedruckte" und die Betriebsnummer gelassen. Ist noch niemand aufgefallen dass die Nummer nicht im Westen war. Das Kleine kann man eh nur lesen wenn man ganz nah ran geht. Im Betrieb vergisst man es...
So habe ich zwei 24er in unterschiedlicher Ausführung.
Viele Grüsse
Dieter

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

IBT.Schulz (13.12.2018), jbs (13.12.2018), 98 1125 (13.12.2018), Regelspur (13.12.2018), 48karben (13.12.2018), heizer39 (13.12.2018), Udom (13.12.2018), Altenauer (13.12.2018), Dimabo (14.12.2018)

Sh0wtime

Fahrgast

(10)

Beiträge: 4

Wohnort (erscheint in der Karte): Niedermarschacht

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 12:02

Also so allgemein stimmt das eigentlich nicht. Warum das bei der 50er dauert, kann ich nicht sagen, aber bei den Loks davor - 24er und V 20 - erschien die DR Variante zeitgleich mit den DB Modellen.
Gruß,
Ralf

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

stefan_k (13.12.2018), hot (15.12.2018)

lokführer

Oberfahrdienstleiter

(179)

Beiträge: 730

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 22:08

Hallo Roland
Es gibt schon große Unterschiede,wollte ein 50 von Lenz umbauen,es bring nichts.Der Aufwand ist viel zu groß und man muß auch das nötige

Kleingeld haben.Am besten wäre eine Reko 50 für eine DR-Lok,aber das ist Wunschdenken.Warte lieber auf eine richtige DR 50,für dein Super-Bw.Bin auf einer DR 50 und nach der Wende auf der DB 50 gefahren,die DB 50 nur im Museumsbetrieb,trotzdem kenne ich die Unterschiede.Hatte fast 45 Jahre mit Dampf zu tun,es war immer ein Erlebnis auf diese Dampfer zu fahren.
Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (13.12.2018), Altenauer (14.12.2018), Udom (14.12.2018), hot (15.12.2018), Spur0e.de (14.01.2019)