You are not logged in.

Reinhold

Oberheizer

(77)

Posts: 283

Location: Hamburg

Occupation: Privatier, früher Statiker

  • Send private message

101

Friday, March 20th 2020, 9:22pm

Hallo Leute,

das ist mal eine gute Nachricht und könnte ein Weg sein, die häufig nicht gewünschten Leckerli zu sparen! Vielleicht ist das ja auch ein Ergebnis dieser nicht enden wollenden Diskussion, an der ich mich ungern beteilige, weil das eigentliche Thema von Gaerlind, einfache kleine Dampfloks evtl. auch unter € 1.000,- erwerben zu können, fast völlig zerredet wurde. Aber ich bin auf seiner Seite!!! Und was die T3 von Lenz angeht, sie kann einem schon leid tun. Aber ein bisschen mehr Mut zu ungewöhnlicheren Modellen würde sicher eher belohnt werden, wobei ich in keiner Weise die unternehmerische Leistung von Herrn Lenz in Frage stellen will!
A propos Juri Löw rsp. ungewöhnliche Modelle: Was meint ihr, warum die Fußball-Vereine (die sichs leisten können) Stars und exotische Spieler verpflichten, obwohl sie die gar nicht unbedingt benötigen? Weil das Publikum die sehen will! Und weil sie das Spiel interessanter machen! Womit wir wieder bei der Modellbahn wären ...

denkt Reinhold.
Bleibt zu Hause und gesund, es kommen wieder bessere Zeiten!

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (21.03.2020)

Reinhold

Oberheizer

(77)

Posts: 283

Location: Hamburg

Occupation: Privatier, früher Statiker

  • Send private message

102

Sunday, March 22nd 2020, 12:05am

Nachtrag zur T3:

Habe heute den sehr schönen Beitrag unserer Holländischen Freunde zu "Virtuelle Spur 0-Tage"

https://youtu.be/QAy7ur-AzYsvon

angesehen. Dort rangieren die Lenz-Maschinen V60 (super!), Br50 (ja, OK) und T3. Mein Eindruck war, die T3 wirkt wie ein Spielzeug, nicht wie ein preußisches Arbeitstier! Vielleicht sollte sich Lenz in Anlehnung an Dapol, die den Gronk (Class 08) auch patiniert anbieten, die T3 noch einmal vornehmen und sei es patiniert oder mit anderer Lackierung, mit kürzerem Schlot, wie auch immer in Varianten anbieten. Ich persönlich bin etwas entäuscht, dass diesbezüglich sehr wenig Phantasie besteht. Die T3 in der bekannten Ausführung interessiert mich leider sehr wenig.
Ähnliches Thema: Br50. Wie wäre es mit Varianten in Richtung Br42, Br 52 oder Franco-Crosti-Maschinen? Da braucht man keine 44-er mehr im Programm ...

denkt Reinhold

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (22.03.2020)

Reinhold

Oberheizer

(77)

Posts: 283

Location: Hamburg

Occupation: Privatier, früher Statiker

  • Send private message

103

Sunday, March 22nd 2020, 12:07am

Ich weiß nicht, warum der Editor bei Class 08 einen Smiley setzt ...

Bananenbahn

Rangiermeister

(42)

Posts: 201

Location: Bedburg

  • Send private message

104

Sunday, March 22nd 2020, 12:29am

Hallo Reinhold,

dies erfolgt, weil du das Kürzel eines Emoticons verwendest - die 8 direkt gefolgt von einer schließenden Klammer )

Zu sehen ist dann also etwa (Test Nr. 8) statt ( Test Nr. 8 ) bzw. (Class 08) statt ( Class 08 ) ....

Schreibe z.B. einmal ein P direkt nach einem Doppelpunkt :P oder ein S :S


siehe auch hier: LINK

Gruß
Armin

This post has been edited 1 times, last edit by "Bananenbahn" (Mar 22nd 2020, 12:38am)


2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (22.03.2020), Udom (22.03.2020)

Posts: 308

Location: Bärliner RAW

  • Send private message

105

Sunday, March 22nd 2020, 12:40am

Hallo,

ich kann den Frust von Gaerlind schon ein bisschen verstehen. Ich frage mich auch, warum zum Beispiel das Gleismaterial in Deutschland so teuer ist.

Beispiel:


Kann mir das mal ein Marktwirtschaftler erklären?

Mit freundlichen Grüßen
Roland


Ist doch mit den Autos das Gleiche.
Wenn ein VW in Deutschland 40 000 kostet, legste im Osteuropäischem Raum viel wenioger für hin.

Die Deutschen waren und sind schon lange die Melkkühe der Europäischen Union.
... fing schon nach dem 1WK an!

Grüße aus dem Bärliner RAW,

Dirk