You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, February 18th 2013, 12:08am

Ätzgitter für die V 60

Hallo,
auf der Krüger Homepage ist u.a. das Ätzgitter als Neuheit 2013 zu sehen.
Grüße
Bernd

http://www.krueger-modellbau.de/kmb/inde…main.neu.2013.o

9 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Staudenfan (18.02.2013), Rheingold (18.02.2013), guna (18.02.2013), Haeger (18.02.2013), Stromburg (18.02.2013), Peter (18.02.2013), Ben Malin (18.02.2013), Udom (18.02.2013), ARMAND (12.04.2013)

2

Monday, February 18th 2013, 6:07am

Hallo Bernd,

danke für den Hinweis.

Somit war mein Gespräch mit Herrn Krüger ja erfolgreich:

V 60 von Lenz ist da!

#151

Schön, dass das Modell hiermit eine Aufwertung erfährt.

Viele Grüße,

Christoph

1 registered user and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Ben Malin (18.02.2013)

Wolleland

Rangiermeister

(37)

Posts: 369

Location: 56154 Boppard am Rhein

  • Send private message

3

Monday, February 18th 2013, 8:34pm

Hallo,

ich konnte mir gestern bei einer Modelleisenbahnausstellung in Lahnstein das Lüftungsgitter von Krüger für die V60 anschauen und anfassen. Absolut filigran und perfekt gemacht die vielen Lamellen.

Gruß Wolfgang

Nafets

Unregistered

4

Monday, February 18th 2013, 8:36pm

Hallo Wolfgang,
....Absolut filigran und perfekt gemacht die vielen Lamellen.
Kurze Frage: Wo macht Krüger den Lamellen? Ich hatte das so verstanden, dass er nur das Gitter vor den Lamellen ersetzt????

Gruß
Stefan

Wolleland

Rangiermeister

(37)

Posts: 369

Location: 56154 Boppard am Rhein

  • Send private message

5

Monday, February 18th 2013, 8:48pm

Hi Stefan,

du hast schon recht, da hab ich mich wohl etwas falsch ausgedrückt.

Danke für den Hinweis.

Wolfgang

Nafets

Unregistered

6

Monday, February 18th 2013, 8:56pm

Hi Wolfgang,

danke für die Klarstellung - war echt etwas irritiert... Aber nun ist alles klar!

Gruß
Stefan

7

Tuesday, February 19th 2013, 10:34am

Hallole,

Hallo,

ich konnte mir gestern bei einer Modelleisenbahnausstellung in Lahnstein das Lüftungsgitter von Krüger für die V60 anschauen und anfassen. Absolut filigran und perfekt gemacht die vielen Lamellen.

Gruß Wolfgang


Ist denn schon etwas bezüglich Preis und Liefertermin bekannt ?

MfG
M.K.

Wolleland

Rangiermeister

(37)

Posts: 369

Location: 56154 Boppard am Rhein

  • Send private message

8

Tuesday, February 19th 2013, 6:05pm

HAllo Bay Dvi Berg,

da ich selber keine V60 habe, hatte ich nicht nach dem Preis gefragt.

Aber ruf doch einfach mal dort an. Homepage Adresse steht weiter oben.

Gruß Wolfgang

9

Thursday, April 11th 2013, 7:32pm

Hallo,

hier könnt ihr euch die V 60 mit dem neuen Gitter von Krüger Modellbau anschauen:

http://www.räderwerk-der-schiene.de/geal…m-debrush/v-60/

Ich finde es sehr gelungen :thumbup:

Falls es mal eine V 60 auf meine Bodenbahn schafft, dann mit dem Ätzteil für den Kühlergitter.

Viele Grüße,

Christoph

10

Friday, April 12th 2013, 7:56am

Hallo,

Preis: 22,-€ auf meine Anfrage Ende letzten Monats.

Gruß Ralf

Signum

Lokführer

(179)

Posts: 453

Location: Braunschweig

  • Send private message

11

Friday, April 12th 2013, 9:17am

.... ich habe in Buseck 25,- € bezahlt. :cursing:
Es ist also eine leichte Teuerungsrate zu verzeichnen. ;(
Gruß Signum oder auch Thomas
Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

12

Friday, April 12th 2013, 1:55pm

Hallo,

ich selber bin nicht im Besitz des Modells. Wenn ich mir aber Bilder im Netz anschaue, dann sind die Lamellen doch da, oder irre ich mich da nun ?(

Von daher musste ja auch nur das Gitter überarbeitet werden, und dies ist ja nun mit dem Ätzteil geschehen.

"O98260.02 Kühlergitter Ursprungsversion ohne vertikale Blechstreifen,purpurrot
Zur Verfeinerung der neuen V 60 gibt es maßstäblich exakte Kühlergitter mit der richtigen Anzahl an Feldern; bei der 365 695-6, die sich in frischer ozeanblau-beiger Lackierung in Siegen befindet, konnte eine Feldgröße von 1,8 mal 1,8 cm abgemessen werden.
Das neue Bauteil gibt es für purpurrote Loks: ohne den vertikalen Blechstreifen; sie wurden erst bei Einführung des Farbschemas türkis/beige zur Schaffung einer lackierbaren Kontrastfläche angebracht - und müssten bei manchen purpurrot lackierten Museumsloks abgeschraubt werden….
Der mit Zierstreifen und Loknummer bedruckte Querbalken wird abgenommen und einfach auf die neuen Ätzteile aufgeklebt."

Also ich denke, das es so schon ok ist und auf den Bildern von meinem weiter oben aufgeführten Link die Lamellen schlecht zu erkennen sind.

Viele Grüße,

Christoph

13

Friday, April 12th 2013, 2:30pm


Also ich denke, das es so schon ok ist und auf den Bildern von meinem weiter oben aufgeführten Link die Lamellen schlecht zu erkennen sind.


Fotos mit indirektem Lichteinfall können täuschen. Das sieht man daran, dass man die Lamellen auf dem vierten Foto viel besser erkennen kann als auf den anderen. In der Realität dürfte man die Lamellen noch deutlicher sehen.

Die Gitter beim Original sind extrem fein - irgendwo muss ja im Modell ein Kompromiss eingegangen werden. Werden sie zu fein, werden sie völlig instabil und könnten nicht einmal gefahrlos berührt werden.

Gruß, Claus