You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Staudenfan

Bahngeneraldirektor

(1,182)

  • "Staudenfan" started this thread

Posts: 1,756

Location: Schwäbisch Malibu

Occupation: Milchmann

  • Send private message

1

Tuesday, January 14th 2020, 1:27pm

Neuheiten 2020 / ROCO Z21

..... für die ROCO-Digitalsteuerung gibt es einen eigenen Info-Prospekt mit Neuheiten (z.B.: Z21 XL für große Spurweiten):

https://www.flipgorilla.com/p/2618311156…3111565907548/0
Gruß Thomas

" Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

23 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (14.01.2020), gabrinau (14.01.2020), Miching (14.01.2020), tokiner (14.01.2020), Ludmilla1972 (14.01.2020), bahnuwe (14.01.2020), moba-tom (14.01.2020), stoomtrein (14.01.2020), Zierni (14.01.2020), Modellbahn39 (14.01.2020), Altenauer (14.01.2020), Adalbert (14.01.2020), 98 1125 (14.01.2020), Rainer Frischmann (14.01.2020), minicooper (14.01.2020), blb59269 (14.01.2020), HüMo (14.01.2020), PASSAT66 (14.01.2020), heizer39 (14.01.2020), Udom (14.01.2020), Jürgenwo (15.01.2020), Reinhold (15.01.2020), Lübzer (16.01.2020)

Miching

Rangiermeister

(49)

Posts: 215

Location: Lengerich

Occupation: Elektromeister

  • Send private message

2

Tuesday, January 14th 2020, 1:40pm

Hochinteressant. Die Z21 wird erwachsen.

Gruß
Michael

Heinz Becke

Lokomotivbetriebsinspektor

(90)

Posts: 1,111

Location: 93057 Regensburg

Occupation: Dipl.-Ing. (FH), Pensionär, Rentner

  • Send private message

3

Tuesday, January 14th 2020, 2:49pm

Hallo Michael,

mag schon sein, aber an der Z21XL kann die Schienenspannung nicht eingestellt werden.
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

C_h_o_p_i_n (14.01.2020)

Miching

Rangiermeister

(49)

Posts: 215

Location: Lengerich

Occupation: Elektromeister

  • Send private message

4

Tuesday, January 14th 2020, 2:52pm

...aber ich brauch das auch gar nicht

C_h_o_p_i_n

Schrankenwärter

(10)

Posts: 102

Location: Kelkheim

  • Send private message

5

Tuesday, January 14th 2020, 4:01pm

...aber ich brauch das auch gar nicht

Ich glaube Lenz (Rollmaterial) ist nicht für 20V ausgelegt (unabhängig davon dass die Zentrale mehr kann) ... siehe auch:

Spannung am Gleis. Wie hoch?

Grüße,
Stefan

This post has been edited 1 times, last edit by "C_h_o_p_i_n" (Jan 14th 2020, 5:05pm)


Miching

Rangiermeister

(49)

Posts: 215

Location: Lengerich

Occupation: Elektromeister

  • Send private message

6

Tuesday, January 14th 2020, 4:26pm

Hallo Stefan.
Warum zitiertst du meine persönliche Meinung und schreibst irgendwas von Lenz das du nicht mal genau weißt.

Gruß
Michael

Heinz Becke

Lokomotivbetriebsinspektor

(90)

Posts: 1,111

Location: 93057 Regensburg

Occupation: Dipl.-Ing. (FH), Pensionär, Rentner

  • Send private message

7

Tuesday, January 14th 2020, 4:32pm

Hallo Stefan,

bei uns in Bayern gibts ein Sprichwort: glauben heißt nicht wissen. Vielleicht darf ich aufklären:


Lenz Zentralen (LZV 100/200) und Booster (LV 102/103) können bei entsprechender Eingangsspannung bis 22 V "Gleisspannung" liefern.
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

minicooper (14.01.2020), Altenauer (14.01.2020)

C_h_o_p_i_n

Schrankenwärter

(10)

Posts: 102

Location: Kelkheim

  • Send private message

8

Tuesday, January 14th 2020, 5:02pm

Moin,

da ich mich vielleicht missverständlich ausgedrückt habe, habe ich meinen vorherigen Beitrag noch mal überarbeitet.
ich beziehe mich auf den "alten" Beitrag - in dem nach meiner Wahrnehmung Herr Lenz hinsichtlich der geeigneten Spannung aufklärt

@Michael ... ich denke das "braucht" man schon ... also eine einstellbare Gleissspannung kleiner 21V... deshalb hatte ich das quasi als Antwort Zitiert. Nichts für Ungut.

VG, Stefan

This post has been edited 1 times, last edit by "C_h_o_p_i_n" (Jan 14th 2020, 5:08pm)


Christian

Schrankenwärter

(50)

Posts: 64

Location: Petershagen

  • Send private message

9

Tuesday, January 14th 2020, 5:13pm

Ist doch erfreulich die Neuigkeit!

minicooper

Bahndirektor

(524)

Posts: 1,460

Occupation: Antibürokrat

  • Send private message

10

Tuesday, January 14th 2020, 5:58pm

Ich glaube Lenz (Rollmaterial) ist nicht für 20V ausgelegt

Ob die Lenz-Decoder für 22 Volt ausgelegt sind, weiß ich auch nicht, vermute es aber aufgrund der Einstellbarkeit auf diese Gleisspannung. Ich fahre seit anno dazumal mit 18 Volt, negative Erfahrungen habe ich damit noch nie gemacht. ZU H0-Zeiten lagen sogar 22 Volt am Gleis (Intellibox), und auch hier arbeiteten jahrelang die Lenz-Decoder der ersten Generation bis zu den Gold-Decodern einwandfrei. Ich vermute, dass die "richtige" Gleisspannung überschätzt wird.
Gruß, Michael

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

C_h_o_p_i_n (14.01.2020), HüMo (14.01.2020), Altenauer (14.01.2020), hk-80 (14.01.2020)