Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Scooter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Wohnort (erscheint in der Karte): Eitorf

Beruf: LKW/Busfahrer

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Januar 2018, 17:09

Neue PKW von "Autocult"

Moin allerseits!

"Autocult" bringt 4 Neuheiten (PKW):
https://www.autocult-models.de/models/

Kann mir jemand sagen wo bei dem Borgward vorne oder hinten ist....... :-)


Gruss
Helmut
ECHTE LIEBE: BVB!

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (23.01.2018), Zahn (23.01.2018), Altenauer (24.01.2018), Udom (24.01.2018), heizer39 (25.01.2018), 98 1125 (25.01.2018), BTB0e+0 (26.01.2018), Umsteiger (26.01.2018)

Rudi E

Schrankenwärter

(17)

Beiträge: 97

Wohnort (erscheint in der Karte): 91710 Gunzenhausen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Januar 2018, 18:36

Borgward vorne oder hinten ?

Ganz einfach !
Der Ausgang vom A- Puff ist immer hinten !

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CharlieOscar (23.01.2018), HüMo (23.01.2018), Altenauer (24.01.2018), BTB0e+0 (26.01.2018)

Zahn

Oberlokführer

(227)

Beiträge: 538

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Januar 2018, 22:07

Oh, verdammt....
ist der knuddelig!

Ich befürchte, der muss in meine Bärchensammlung. ;-)

Gruß, Matthias

Blechkistenkutscher

Schrankenwärter

(17)

Beiträge: 105

Wohnort (erscheint in der Karte): ichenhausen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. Januar 2018, 14:44

vorne-hinten

Hi Fans,

man beachte die zwillingsbereifte Hinterachse...

Michael

teddy4949

Fahrgast

(10)

Beiträge: 18

Wohnort (erscheint in der Karte): Münstermaifeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. Januar 2018, 17:04

Autocult ist ja bekannt dafür Modelle solcher Fahrzeuge zu fertigen die der Mehrzahl unserer Mitbürger nicht bekannt sind. Da kommen echte Raritäten auf den Markt zumal es jeweils nur 333 Exemplare je Modell gibt. Manchmal ist man da tatsächlich nicht ganz sicher wo vorne/Hinten ist; beim Borgward allerdings sieht man das doch am Kühlergrill recht eindutig.
Wer Alltagsfahrzeuge für seine O-Spur-Modellbahnanlage sucht ist sicher bei anderen Herstellern besser aufgehoben. Neben den bekannten Herstellern aus Deutschland sollte man dabei auch mal über den "Zaun" nach Frankreich zu NOREV schauen, auch dort macht man schöne Modelle nach Vorbildern deutscher Hersteller.

Dieter

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (25.01.2018), 98 1125 (25.01.2018), Udom (25.01.2018), BTB0e+0 (26.01.2018), Umsteiger (26.01.2018)

Nullkommanull

Rangiermeister

(46)

Beiträge: 166

Wohnort (erscheint in der Karte): Wuppertal

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Januar 2018, 14:24

Magirus-Faun F24 LF8

Hallo zusammen,

vielen Dank für diesen Link, Helmut. Nicht unbedingt wegen des Borgwards, ist eben einer von vielen Prototypen.
Aber ein Schaufensterbummel über diese Webseite macht wirklich Spaß, zumindest für Leute, die sich auch an automobilen Leckerbissen und Kuriositäten erfreuen können. Als alter SAAB-Freund hat mich z.B. das SAAB 92 Motorhome verblüfft, der wohl seltenste und coolste SAAB, den es je gegeben hat :) Sehr schön auch, dass es zu jedem Modell einen Infoblock zum Vorbild gibt.

Wie Dieter schon andeutet, die meisten Modelle sind nicht zur Gestaltung von Alltagsszenen auf der Modellbahn geeignet, zudem sind die Modelle auch nicht ganz billig – hochwertige Kleinserie eben. Dennoch finden sich unter all den Exoten auch ein paar Exemplare, die für den Modellbahner interessant sein könnten, z.B. Goliath Express (#08004), Tempo Wiking (#08003), Borgward B1500 (#11003), Kaelble K632 ZB (#11006) oder Kramer U800 (#11008 ) – alles Fahrzeuge, die in nennenswerten Stückzahlen den deutschen Straßenverkehr be- und angereichert haben.
Einen richtigen Sprung hat mein Herz gemacht, als ich auf den Magirus-Faun F24 LF8 gestoßen bin, ein kompaktes Löschfahrzeug, bestens geeignet für Feuerwehren auf dem Dorf und in der Kleinstadt, also besonders Modellbahn-relevant
https://www.autocult-models.de/models/autocult-12000/

Genau diesen Typ hatte unsere örtliche Freiwillige Feuerwehr in Solingen-Gräfrath während meiner Kindheit. Schon damals war mir bewusst, dass ein Faun eine etwas seltenere Marke ist. Nach ein wenig Internetrecherche war ich daher überrascht, dass damals (1964) die Stadt Solingen gleich 6 Exemplare angeschafft hatte und eines davon sogar noch bei den örtlichen Oldtimerfreunden der Feuerwehr erhalten ist – wohlgemerkt 6 von bundesweit 229 Stück, die von diesem Typ gefertigt wurden und so ziemlich über die gesamte Republik verstreut waren.
Wer noch mehr über die Geschichte dieses Fahrzeugs erfahren möchte, wird z.B. hier fündig:
http://www.ff-reichelsheim.de/lf8.html

Eine unverhoffte und somit umso schönere Jugenderinnerung, mein Exemplar ist bereits auf dem Weg. Und nochmals Dank an Helmut, der mit seinem Beitrag den Stein des Anstoßes dafür gegeben hat.

Viel Spaß
Klaus

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (26.01.2018), Alfred (26.01.2018), Scooter (26.01.2018), 98 1125 (26.01.2018), Zahn (26.01.2018), Udom (26.01.2018)