Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Staudenfan

Bahngeneraldirektor

(1 013)

  • »Staudenfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 431

Wohnort (erscheint in der Karte): Neusäß-Westheim

Beruf: Milchmann

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. Januar 2017, 15:34

Die Viessmann-Neuheiten 2017 .....

....... sind für uns sehr übersichtlich: eine neue Digitalzentrale, ein paar LEDs, Soundmodule, Multiprotokoll-Lichtdekoder

https://www.mostviertler-modellbahnhof.a…inzelseiten.pdf
Gruß Thomas

" Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hein (25.01.2017), gerald1810 (25.01.2017), heiner (25.01.2017), Ludmilla1972 (25.01.2017), Michael B. (25.01.2017), Udom (25.01.2017), hot (25.01.2017), heizer39 (25.01.2017), HüMo (25.01.2017), Altenauer (25.01.2017), bvbharry47 (25.01.2017), Wopi (25.01.2017), JACQUES TIMMERMANS (25.01.2017), 98 1125 (25.01.2017), Stromburg (25.01.2017), Epoche III (25.01.2017), Rollo (26.01.2017)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 694)

Beiträge: 1 192

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Januar 2017, 17:59

Miniantrieb

Hallo Thomas

Dank für das Neuheitenblatt.
Wobei man mal besonders auf das neue Minimotörchen mit Getriebe in den H0-Signalen auf Seite 4 hinweisen sollte. Und das Ganze auch noch in kleinstem Bereich digital ansteuerbar. Super. Lange darauf gewartet und hoffentlich wirklich bald erhältlich.
Ganz ideal für weitere feinste Bastelarbeiten - für was auch immer: Signale, Bagger, Kräne, Türen etc.pp. :)
Da sind der Fantasie (fast) keine Grenzen gesetzt (man merkt, ich bin begeistert!!).

Viele Grüße

Hendrik

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (25.01.2017), bvbharry47 (25.01.2017), Udom (25.01.2017), minicooper (25.01.2017), 1zu0 (25.01.2017)

werkzeugmacher

Oberlokführer

(316)

Beiträge: 589

Wohnort (erscheint in der Karte): Mettmann

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Januar 2017, 18:20

Das Vissmann-Klo

Hallo Allerseits,

am besten gefällt mir das Vissmann-Klo, leider nur in H0, mit beweglicher Tür. Dazu das passende Soundmodul mit Klogeräuschen. Jetzt fehlt nur noch das Geruchsmodul. Ich finde, auf jede anständige Anlage gehört ein Klo mit offener Tür und eine (oder mehrere) nackte Preiser-Frauen. Das bestärkt mich in meiner Ansicht, dass viele Modellbahner tief drinnen Ferkel sind (obwohl ich keineswechs prüde bin). Die Steigerung wäre Martin Luther mit Unterflurantrieb (Vissmann-Neuheit) auf dem Klo, nackt oder mit Pupsgeräusch. Was das alles mit Modellbahn zu tun hat, erschließt sich mir nicht. Was kommt als nächstes?

Gruß

ein stark verunsicherter Christoph
Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V.

Fahrabend jeden dritten Freitag im Monat ab 19:00 - Gäste sind herzlich wilkommen

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nullerjahnuic60 (25.01.2017), HüMo (25.01.2017), heizer39 (25.01.2017), Altenauer (25.01.2017), Udom (25.01.2017), Dieter Ackermann (30.01.2017)

bernard1967

Fahrdienstleiter

(98)

Beiträge: 1 016

Wohnort (erscheint in der Karte): tweede Exloërmond

Beruf: Fotograf

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Januar 2017, 18:21

Hoi spur nul freunden,

Schade das Viessmann die Formsignalen nicht vor setz.

Mit freundliche grussen,

bernhard 67

5

Mittwoch, 25. Januar 2017, 19:42

Danke für das Neuheitenblatt.

Neben dem Minimotor finde ich das Digital-Lichtmodul noch ganz interessant, da könnte ich mir einige Anwendung bei mir vorstellen.

Diese ganz Klotürauf, schlechte Manieren, Sexdarstellungen haben bei mir immer einen ganz hohen Fremdschämfaktor - ich denke dann immer: "Auf der Anlage lebt man das aus, was man sich im Leben verwehrt." Aber offenbar ist der Markt da. :wacko:
Da fällt mir, passend zum Reformationsjahr, nur noch ein: "Aus einem verzagten Arsch kommt kein fröhlicher Furz." :D

Viel Spaß noch

H3x
Im Bau: Papierfabrik Koslar an der Jülicher Kreisbahn und Module nach Fremo-Norm.

Mein Spur 0 Blog: 1durch45.de

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (25.01.2017), heizer39 (25.01.2017), BR96 (25.01.2017)

Beiträge: 101

Wohnort (erscheint in der Karte): Hamm (Westf)

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. Januar 2017, 20:32

Sinn und Unsinn von Zubehör

Jetzt fehlt nur noch das Geruchsmodul. ... ... Was das alles mit Modellbahn zu tun hat, erschließt sich mir nicht.
Ganz meiner Meinung.Viessmann macht gute Sachen (Signale etc.) aber auch ne Menge Unsinn. Es gäbe sicher bahnrelevantere Sachen zu realisieren als ein umfallender Baum oder das hier in Rede stehende Plumpsklo. Ein solches mit offen stehender Tür auf der Anlage stehen zu haben, ist sowieso Unsinn, denn wer lässt im richtigen Leben schon die Tür offen?
OOK der Harznullemmerhttps://ferrook-aril.jimdo.com/

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (25.01.2017), jbs (26.01.2017), Döppenauer (26.01.2017)

Andreas1968

unregistriert

7

Mittwoch, 25. Januar 2017, 20:54

Hallo Allerseits,

am besten gefällt mir das Vissmann-Klo, leider nur in H0, mit beweglicher Tür. Dazu das passende Soundmodul mit Klogeräuschen. Jetzt fehlt nur noch das Geruchsmodul. Ich finde, auf jede anständige Anlage gehört ein Klo mit offener Tür und eine (oder mehrere) nackte Preiser-Frauen. Das bestärkt mich in meiner Ansicht, dass viele Modellbahner tief drinnen Ferkel sind (obwohl ich keineswechs prüde bin). Die Steigerung wäre Martin Luther mit Unterflurantrieb (Vissmann-Neuheit) auf dem Klo, nackt oder mit Pupsgeräusch. Was das alles mit Modellbahn zu tun hat, erschließt sich mir nicht. Was kommt als nächstes?

Gruß

ein stark verunsicherter Christoph



Ich weis gar nicht mehr, wann ich das letzte mal meinen Zug in Gang gesetzt habe!
Allerdings baue ich fast jeden Tag ( siehe http://forum.spurnull-magazin.de/anlagen…031/#post109424 ) an 1:43 Modellen.
Es muss also nicht immer Räder besitzen und "tüff tüff" machen... ^^


Gruß
Andreas

werkzeugmacher

Oberlokführer

(316)

Beiträge: 589

Wohnort (erscheint in der Karte): Mettmann

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. Januar 2017, 22:15

Wenn's denn Spass macht.... :D :D :D Halt Modellbahn für Klempner. Aber mal im Ernst, auch auf Bahnhöfen gab es WCs, da standen aber nicht die Türen auf, da gabe es "Schamwände"

Gruß Christoph, der ohne Klo auf der Anlage
Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V.

Fahrabend jeden dritten Freitag im Monat ab 19:00 - Gäste sind herzlich wilkommen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (25.01.2017)

1zu0

Lokomotivbetriebsinspektor

(130)

Beiträge: 347

Wohnort (erscheint in der Karte): Bottrop

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. Januar 2017, 23:45

Spaß und Umsatz

Sehr geehrtes Fachpublikum,

bitte vergessen Sie nicht, dass es einige Modellbahner gibt, die einfach nur Spaß haben wollen und dazu gehört beim Zeigen einer Anlage auch der Spaß zu beobachten, wie Betrachter auf die Anlage reagieren. Die nackte Frau im Fenster, der pinkelnde Mann und gewisse Pärchen hinter Büschen sind doch die Klassiker auf Modellbahnanlagen, die Groß und Klein zu gewissen emotionalen Ausbrüchen verleiten, welchen den Erbauern meist ein kleines Vergnügen bereiten.
Und das bringt eben (auch) den Umsatz, von dem die Industrie lebt - im Gegensatz zu maßstäblichen Schrauben, Spurkränzen oder ähnlichem ...

Und keiner muss das gut finden.

Grüße Gerd

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (25.01.2017), Zahn (26.01.2017), Altenauer (26.01.2017), HüMo (26.01.2017), Beginner (26.01.2017), lok-schrauber (26.01.2017), mhuebl (26.01.2017)