You are not logged in.

Bodo

Rangiermeister

(32)

Posts: 72

Location: Düsseldorf

  • Send private message

1,661

Friday, March 20th 2020, 2:20pm

Dächer für Hintergrundgebäude

Hallo zusammen,

eigentlich wollte ich in Gießen Dachplatten kaufen … statt dessen habe ich jetzt welche selbst gedruckt:





Dass ich sie aus zwei Teilen zusammensetzen musste (mein Vertex Nano kann netto nur 7cm x 7cm x 7cm), fällt spätestens nach ein paar weiteren Schichten Farbe sicher nicht mehr auf.

Viele Grüße und bleibt gesund, Bodo

35 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

barilla73 (20.03.2020), Rainer Frischmann (20.03.2020), wgura (20.03.2020), jbs (20.03.2020), koefschrauber (20.03.2020), Günther B. (20.03.2020), 98 1125 (20.03.2020), Miketg (20.03.2020), Wolli (20.03.2020), Meinhard (20.03.2020), HüMo (20.03.2020), Ludmilla1972 (20.03.2020), Thomas Kaeding (20.03.2020), tokiner (20.03.2020), jörg (20.03.2020), RWN (20.03.2020), moba-tom (20.03.2020), gabrinau (20.03.2020), Udom (20.03.2020), Hexenmeister (20.03.2020), E94281 (20.03.2020), Altenauer (20.03.2020), bvbharry47 (20.03.2020), Fritze (20.03.2020), nozet (21.03.2020), Spurwechsler (21.03.2020), carla10 (21.03.2020), Holsteiner (22.03.2020), diesel007 (22.03.2020), Baumbauer 007 (25.03.2020), Tom (30.03.2020), Reinhold (30.03.2020), Canadier (31.03.2020), BTB0e+0 (31.03.2020), Wopi (04.04.2020)

Mö_

Rangiermeister

(113)

Posts: 99

Location: Hamburg

  • Send private message

1,662

Saturday, March 21st 2020, 8:52pm

kein RiPoLi-Mödell - I like Leig

Moin zusammen,

Leig-Einheiten aus Güterzugbegleitwagen und Dresden finde ich vom Vorbild her eher uninteressant. Daher hat mich auch das Lenz-Modell nie angesprochen. Ich hätte vielmehr gerne eine Leig-Einheit aus zwei großräumigen Güterwagen. Dabei hatte ich lange Zeit gehofft, dass Lenz etwas aus den Glr 22 machen bzw. aus den Mci-Formen eine Gllmhhs 37-Einheit zaubern würde. Aber es hört ja niemand zu, also muß man es eben selbstmachen. Hier nun eine Bestandsaufnahme der bisherigen Arbeiten.

Als Ausgangsmodelle habe ich je einen Lenz-Glr 22 mit und ohne Bremserhaus verwendet. Weitere äußerliche Details sollten unterschiedliche Anordnungen der Fenster und die Lüftungsgitter in den Laderäumen der Einzelwagen sein. Beim Vorbild gab es den Bildern nach zu urteilen hier viele Varianten. Bei zwei Wagen mit jeweils 7m Achstand ist meine Einheit schonmal von vornherein ein eher seltenerer Vogel. Mit den o.g. Äußerlichkeiten dürfte mein Modell beim Vorbild eine Stückzahl kleiner 1 gehabt haben, auch wenn Ähnlichkeiten zu einer Gll 22-Einheit erkennbar sind.



Die optischen Änderungen an den Wagenkästen waren schnell erledigt. Der Wagen ohne Bremserhaus sollte seine Lüftungsgitter behalten. Daher wurden die Laderaumfenster in entsprechend herausgearbeitete Öffnungen in den benachbarten Seitenwandfelder eingesetzt. Die Fensterrahmen waren ursprünglich H0-Fabrikfensterspritzlinge aus der Bastelkiste (Ursprung unbekannt) und wurden passend befeilt. Am Wagen mit Bremserhaus wurde die Lüftungslamellen herausgefeilt und stattdessen Fensterrahmen eingesetzt. Weiterhin erhielten am Bremserhausende der Dienstraum und die Toilette je ein Fenster. Eine Neulackierung des Modells war nicht erforderlich. Die Fensterrahmen wurden mit RAL 8012 (dupli color AcrylSpray) pinsellackiert und mit mattem Klarlack (Tamiya TS-13) überzogen. Die Abweichung zur Originalfarbe des Modells ist minimal. Zur Verglasung wurden alle Fenster incl. Bremserhaus mit Klarsichtfolie (Krageneinlage Oberhemdverpackung) hinterlegt, was mich aber nicht vollends überzeugt. Wahrscheinlich werde ich doch noch passende Fenstereinsätze zurechtfeilen (wo ist die Motivation, wenn man sie braucht...) oder mit Micro Crystal Clear rumsauen. Als bisher letzte Aktion an den Wagenkästen wurden die zu kuppelnden Stirnseiten von allen Anbauteilen incl. der gesteckten Wagenkastenprofile befreit.



Damit komme ich zu den noch nicht endgültig geklärten technischen Fragezeichen: a) Kupplung und b) Faltenbalg zwischen beiden Wagen.

a) Kupplung
an den Kurzkuppel-Enden habe ich mit einer Spitzzange den jeweils rechten Puffer brachial abgebrochen. Dem linken Puffer wurden Teller samt Feder und Stößel herausgezogen und stattdessen ein an der Spitze abgerundeter Kunststoffstab eingeklebt. Nun lassen sich sich die Wagen enger kuppeln. Die einfachste Art wäre, die Kupplungsschächte mit einem Vierkantstab zu verbinden. Simpel, funktioniert, alles gut! Meine Einheit sollte aber unbedingt trennbar sein. Einerseits wollte ich nicht mit einer über 80cm langen Verpackung hantieren, andererseits lassen sich die Einzelwagen im Vergleich zur komplette Einheit leichter aufgleisen.

Daher habe ich die Lenz-Kupplungsmimik zur Verkürzung des ursprünglichen Kupplungsabstandes modifiziert. Der Kupplungsschacht der Deichsel wurde vorne deutlich verkürzt. Dadurch liegt der Anschlag des Kupplungskopfes weiter zur Fahrzeugmitte hin. Das reichte aber noch nicht, für eine weitere Verringerung des Abstandes musste der Kupplungskopf an seinem hinteren Ende eine neuen Einsteckzapfen erhalten, um sich noch weiter hineinschieben zu lassen.

Dazu wurde der vorhandene Einsteckzapfen am Drehpunkt des Fallhakens abgetrennt. Anschließend wurde mit einer Feile und viel Gefühl ein neuer Einsteckzapfen weiter zur Kupplungsspitze hin herausgearbeitet. Dadurch ist der Drehpunkt/die Befestigung für den Fallhaken verlorengegangen. Deswegen wurde vorher am noch unbearbeiteten Kupplungskopf mit einer neuen Bohrung weiter vorne ein neuer Drehpunkt hergestellt. Anschließend wurde der Fallhaken ausgebaut und separat weiterbearbeitet. Die vordere Rastnase entfiel da sie sonst mit der „gegnerischen“ Kupplungsdeichsel kollidieren würde. Ebenfalls aus Platz-/Beweglichkeitsgründen war der hintere Teil des Fallhakens zu bearbeiten. Nachdem alles wieder zusammengesetzt und der Kupplungskopf in den Schacht eingeklebt wurde, war der Kuppelabstand nun passend.




b) der Faltenbalg
die Lenz-Lösung mit einem geteilten Faltenbalg, der in jeder Kurve auseinanderklafft, gefiel mir überhaupt nicht. Es sollte ein durchgehender Faltenbalg her. Der ursprüngliche Plan sah vor, die Stirnseiten der Wagenkästen auszusägen und einen mit einem IDE-Festplattenkabel beklebten Holzklotz (das ganze schwarz lackiert) einzusetzen. Das Prinzip dieser Idee ist nicht neu, Roco (Röwa??) hat es bei seiner H0-Leig-Einheit verwendet. Das war mir zunächst aber zu destruktiv. Daher sollte es eine Lösung mit einem aus dünnen Karton gefaltetem Übergang werden. Die Vorlage habe ich in MIBA 08/49 (S.5) gefunden. User „fst-tigrottino“ beschreibt diese Technik anschaulich in seinem Beitrag im Buntbahn-Forum . An sich eine gute Idee, aber ich bin offensichtlich zu doof, sowas zu falten. :-(

Deswegen basiert mein Faltenbalg derzeit auf Zweitklässlertechnik. Ich habe einfach zwei schwarze Kartonstreifen als Hexentreppe gefaltet und an einer Stirnwand mit doppelseitigem Klebeband befestigt. Am anderen Wagen drückt der Faltenbalg ohne Fixierung gegen die Stirnwand. Dadurch bleibt er flexibel und an der Gegenwand leicht verschiebbar. Er macht alle gemeinen Gleisfiguren mit und kehrt immer wieder in die Ausgangposition zurück.




Die Lösung ist betriebstauglich und reicht mir zunächst. Die Option auf ein Faltenbalg-Upgrade läuft mir ja nicht weg. Baustellen gibt es an dem Modell ohnehin noch genug (Fenster, Beschriftung, Ofenrohr über dem Dienstraum). Die Leig-Einheit soll jetzt erstmal laufen!



Viele Grüße,
Carsten

39 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (21.03.2020), Spur0-Team (21.03.2020), Hexenmeister (21.03.2020), nozet (21.03.2020), carla10 (21.03.2020), Thomas Kaeding (21.03.2020), Robby (21.03.2020), bahnboss (21.03.2020), Miketg (21.03.2020), Kuddl Barmstedt (21.03.2020), jbs (21.03.2020), Onlystressless (21.03.2020), CharlieOscar (22.03.2020), jörg (22.03.2020), Holsteiner (22.03.2020), JACQUES TIMMERMANS (22.03.2020), Altenauer (22.03.2020), Alfred (22.03.2020), Udom (22.03.2020), diesel007 (22.03.2020), gabrinau (22.03.2020), FrankJ (22.03.2020), V80 (23.03.2020), Menz (23.03.2020), Modellbahn39 (23.03.2020), Meinhard (23.03.2020), Andy P. (25.03.2020), C_h_o_p_i_n (25.03.2020), Baumbauer 007 (25.03.2020), BTB0e+0 (26.03.2020), Tom (30.03.2020), George M (30.03.2020), Reinhold (30.03.2020), Canadier (31.03.2020), Wopi (04.04.2020), minicooper (04.04.2020), JM-HH (04.04.2020), E94281 (04.04.2020), Bodo (05.04.2020)

fredduck

Oberlokführer

(327)

Posts: 343

Location: OWL

  • Send private message

1,663

Saturday, March 21st 2020, 9:27pm

(Peter Post Heuwender) / Pitters Pappkisten - Heurechen

Hallo,

die Zeit ist da, mal im "Regal" nachzuschauen, was sich dort noch für
Bausätze tummeln ... .

Heute war es der Spur 0 Heurechen von Pitters Pappkisten. Eine schöne Nachmittags-Beschäftigung.
Fürs Foto provisorisch zusammen gesetzt, da der endgültige Zusammenbau erst nach der Lackierung
abzuschließen ist. Dann wird auch der Streifen an der "Gabel" entfernt, der momentan noch zur Sicherung
vor dem Verbiegen schützt ;-)










Herzliche Grüße
Andreas

This post has been edited 1 times, last edit by "fredduck" (Mar 22nd 2020, 8:39pm)


49 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Escaton (21.03.2020), ronnyr (21.03.2020), localbahner (21.03.2020), 7-Kuppler (21.03.2020), BR96 (21.03.2020), Hexenmeister (21.03.2020), tokiner (21.03.2020), Michael Fritz (21.03.2020), Fritze (21.03.2020), Thomas Kaeding (21.03.2020), Robby (21.03.2020), 98 1125 (21.03.2020), Kuddl Barmstedt (21.03.2020), HüMo (21.03.2020), jbs (21.03.2020), Henrik (21.03.2020), moba-tom (21.03.2020), Onlystressless (21.03.2020), CharlieOscar (22.03.2020), E94281 (22.03.2020), jörg (22.03.2020), pekay (22.03.2020), Holsteiner (22.03.2020), JACQUES TIMMERMANS (22.03.2020), koefschrauber (22.03.2020), Altenauer (22.03.2020), Alfred (22.03.2020), Udom (22.03.2020), diesel007 (22.03.2020), gabrinau (22.03.2020), FrankJ (22.03.2020), spur-0-fan (22.03.2020), Staudenfan (22.03.2020), Regelspur (22.03.2020), Kpt. Blaubaer (22.03.2020), Rollo (22.03.2020), ostermoor (23.03.2020), Modellbahn39 (23.03.2020), Meinhard (23.03.2020), Baumbauer 007 (25.03.2020), stefan_k (26.03.2020), Axel-K (30.03.2020), Tom (30.03.2020), Reinhold (30.03.2020), Canadier (31.03.2020), BTB0e+0 (31.03.2020), nullowaer (01.04.2020), Wopi (04.04.2020), Bodo (05.04.2020)

Posts: 308

Location: Bärliner RAW

  • Send private message

1,664

Saturday, March 21st 2020, 9:42pm

Was für ein schönes Modell Andreas
Aber sach mal:
Die Speichen überkreuzen sich scheinbar unregelmäßig, soll daß so sein?
Grüße aus dem Bärliner RAW,
Dirk

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Canadier (31.03.2020)

tokiner

Oberbahnhofsvorsteher

(607)

Posts: 1,351

Location: Neustadt am Rübenberge

  • Send private message

1,665

Saturday, March 21st 2020, 9:55pm

Hallo Andreas,

sehr schickes Modell. Hast Du mal einen Link, wo man den Bausatz kaufen kann?
Finde beim Googeln irgendwie nichts ...

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Canadier (31.03.2020)

Fritze

Oberlokführer

(147)

Posts: 527

Location: Eberswalde

  • Send private message

1,666

Saturday, March 21st 2020, 10:06pm

Hallo Thoralf,
könnte schwierig werden, Herr Post macht schon länger keine Bausätze mehr aber frag einfach mal per mail an:
http://www.peter-post-werkzeuge.de/
Gruss, Dirk

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (22.03.2020), Canadier (31.03.2020)

tokiner

Oberbahnhofsvorsteher

(607)

Posts: 1,351

Location: Neustadt am Rübenberge

  • Send private message

1,667

Saturday, March 21st 2020, 10:07pm

Danke Dir schön Dirk!
Dann war ich ja nicht zu blöd :-)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Canadier (31.03.2020)

di0rama

Hilfsbremser

(16)

Posts: 28

Location: Berlin

  • Send private message

1,668

Sunday, March 22nd 2020, 8:31pm

Das Modell ist von Pitters Pappkisten(Peter Hoeveler),und wohl nicht mehr erhältlich.
Peter Post vertreibt Werkzeug.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Canadier (31.03.2020)

Fritze

Oberlokführer

(147)

Posts: 527

Location: Eberswalde

  • Send private message

1,669

Sunday, March 22nd 2020, 9:35pm

Jawoll, so isses.

Aber auch da ist seit Jahren nix mehr zu bekommen.
Gruss, Dirk

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Canadier (31.03.2020)

Spurwechsler

Lokomotivbetriebsinspektor

(552)

Posts: 446

Location: Hoyerswerda

  • Send private message

1,670

Wednesday, March 25th 2020, 8:13pm

Hallo alle zusammen,

ich hatte mal vor Jahren einen Bausatz in der Bucht für wenig Geld ersteigert. Nach dem verlöten der Räder hatte ich leider festgestellt, das die Speichen nicht versetzt angeordnet waren. Da ich aber kein Nietenzähler bin und bei mir auch das Optische zählt, habe ich es so gelassen. Bisher ist es niemandem aufgefallen. Auch nicht in Dortmund auf der Modellbaumesse, wo wir reichlich Besucher hatten. Schade, daß man von Pitters Pappkisten keine Bausätze mehr bekommt. Hatte zu H0 Zeiten ebenfalls welche zusammen gebaut. Heute hatte ich durch Zufall, bis auf die Zugdeichsel, sogar ein Original gefunden.

Gruß aus Sachen
Klaus




45 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Arnold (25.03.2020), Hexenmeister (25.03.2020), Werkelburger (25.03.2020), Altenauer (25.03.2020), 98 1125 (25.03.2020), barilla73 (25.03.2020), nozet (25.03.2020), JACQUES TIMMERMANS (25.03.2020), Rollo (25.03.2020), René Meinecke (25.03.2020), Robby (25.03.2020), fredduck (25.03.2020), E94281 (25.03.2020), spur-0-fan (25.03.2020), Baumbauer 007 (25.03.2020), diesel007 (25.03.2020), Wolli (25.03.2020), Staudenfan (25.03.2020), Regelspur (25.03.2020), Onlystressless (26.03.2020), CharlieOscar (26.03.2020), Diredare (26.03.2020), ostermoor (26.03.2020), pekay (26.03.2020), Thomas Kaeding (26.03.2020), Ludmilla1972 (26.03.2020), stefan_k (26.03.2020), Holsteiner (26.03.2020), Wolleschlu (26.03.2020), Joyner (26.03.2020), Meinhard (26.03.2020), gabrinau (26.03.2020), Udom (26.03.2020), Frank Schürmann (26.03.2020), jörg (26.03.2020), Alemanne 42 (28.03.2020), Axel-K (30.03.2020), Masinka (30.03.2020), Tom (30.03.2020), Reinhold (30.03.2020), Canadier (31.03.2020), BTB0e+0 (31.03.2020), nullowaer (01.04.2020), Wopi (04.04.2020), Bodo (05.04.2020)

Posts: 262

Location: Obertraubling

  • Send private message

1,671

Monday, March 30th 2020, 5:53pm

Habe momentan mein nächstes kleines Projekt in Arbeit , eine E71 von Langela
Gruß Helmut


25 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Masinka (30.03.2020), gabrinau (30.03.2020), 98 1125 (30.03.2020), jörg (30.03.2020), Tom (30.03.2020), Udom (30.03.2020), lokmichi (30.03.2020), Rollo (30.03.2020), Altenauer (30.03.2020), Robby (30.03.2020), Thomas Kaeding (30.03.2020), Reinhold (30.03.2020), carla10 (30.03.2020), JACQUES TIMMERMANS (30.03.2020), Haselbad (31.03.2020), Canadier (31.03.2020), BTB0e+0 (31.03.2020), Meinhard (31.03.2020), Bruce Wayne (01.04.2020), Hein (01.04.2020), blb59269 (01.04.2020), diesel007 (02.04.2020), Wopi (04.04.2020), E94281 (04.04.2020), Bodo (05.04.2020)

Posts: 308

Location: Bärliner RAW

  • Send private message

1,672

Monday, March 30th 2020, 6:15pm

Dat Ding ist ja schnuckelig!
Grüße aus dem RAW,
Dirk

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Canadier (31.03.2020)

1,673

Monday, March 30th 2020, 7:29pm

Holz und Schmuddel

Hallo Freunde im Forum,

beim letzten Fahrtag hatte ich meinen nackten, neuwertigen Rungenwagen mit auf den Schienen stehen. War so und so kein Hingucker!

Da ich grad viel daheim bin, hab' ich das Teil gealtert, und mit einer Holzladung versehen, die in ihren Elementen auch schon eine Zeit lang bei mir rumoxidiert.

Wie man auf den Bilder sieht, ist die Ladung zwar drauf, jedoch warten die Arbeiter noch ungeduldig auf das Zurrmaterial. Sie sind etwas angepisst, weils regnet.

LG vom Ciccio
Ciccio has attached the following files:

28 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rollo (30.03.2020), gabrinau (30.03.2020), Modulbahner (30.03.2020), HüMo (30.03.2020), peschersurfer (30.03.2020), 98 1125 (30.03.2020), Ruhrbahner (30.03.2020), Stephan (30.03.2020), Thomas Kaeding (30.03.2020), Reinhold (30.03.2020), Altenauer (30.03.2020), Hexenmeister (30.03.2020), jörg (30.03.2020), Andy P. (30.03.2020), moba-tom (30.03.2020), JACQUES TIMMERMANS (30.03.2020), Zierni (30.03.2020), nozet (30.03.2020), E94281 (31.03.2020), Holsteiner (31.03.2020), Udom (31.03.2020), Baumbauer 007 (31.03.2020), bvbharry47 (31.03.2020), Alfred (31.03.2020), Canadier (31.03.2020), Meinhard (31.03.2020), Wopi (04.04.2020), Bodo (05.04.2020)

1,674

Tuesday, March 31st 2020, 9:48am

Ein bisserl rote Farbe

Hallo Freunde im Forum,

immer schon stört mich, daß bei den Wagons der 'Ring des Bremslösezugs (?)' nicht rot 'angestrichen' ist!

Mit ganz wenig roter Farbe hab' ich dem jetzt abgeholfen - zumindest bei den Wagons, die ich schnell greifbar hatte.

Diese Acrylfarbe ist wohl nicht perfekt geeignet dafür, aber ein rot leuchtender Ring unter dem Wagon macht einfach Laune. Geht schnell und ist kaum Arbeit!

meint der Ciccio
Ciccio has attached the following file:

19 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Baumbauer 007 (31.03.2020), gabrinau (31.03.2020), JACQUES TIMMERMANS (31.03.2020), minicooper (31.03.2020), Udom (31.03.2020), bvbharry47 (31.03.2020), moba-tom (31.03.2020), Alfred (31.03.2020), Canadier (31.03.2020), 98 1125 (31.03.2020), Meinhard (31.03.2020), jörg (31.03.2020), Altenauer (31.03.2020), Husbert (01.04.2020), Thomas Kaeding (01.04.2020), Holsteiner (02.04.2020), Spurwechsler (02.04.2020), Wopi (04.04.2020), Bodo (05.04.2020)

1,675

Tuesday, March 31st 2020, 11:29am

Paket-Verzurrung

Hallo Freunde im Forum,

mit einem einfachen Bindfaden habe ich nun die Holzpakete selbst zusammengezurrt.

Hierfür hab' ich die unteren Querhölzer angesägt, und die beiden Fadenenden dort gespannt, geklemmt und mit Heißkleber gesichert.

Für ein Verzurren auf dem Wagen hat der Faden nicht gereicht.

LG Ciccio
Ciccio has attached the following files:

This post has been edited 1 times, last edit by "Ciccio" (Mar 31st 2020, 12:18pm)


28 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (31.03.2020), Wolleschlu (31.03.2020), Alfred (31.03.2020), Canadier (31.03.2020), JACQUES TIMMERMANS (31.03.2020), Stephan (31.03.2020), 98 1125 (31.03.2020), nozet (31.03.2020), Meinhard (31.03.2020), E94281 (31.03.2020), Rollo (31.03.2020), gabrinau (31.03.2020), Udom (31.03.2020), koefschrauber (31.03.2020), jörg (31.03.2020), Altenauer (31.03.2020), HüMo (31.03.2020), Ernst (31.03.2020), Husbert (01.04.2020), Thomas Kaeding (01.04.2020), bvbharry47 (01.04.2020), minicooper (01.04.2020), Andy P. (01.04.2020), diesel007 (02.04.2020), Holsteiner (02.04.2020), Zierni (02.04.2020), Spurwechsler (02.04.2020), Wopi (04.04.2020)

1,676

Wednesday, April 1st 2020, 9:39am

andersfarbig

Werte Freunde im Forum,

einfach weil für mich die Preiserleins nach wie vor klasse sind, anbei ein paar Bilder von Preiserleins, die ich selber mit Acrylfarbe angepinselt habe. Mit der Farbhaftung bin ich nicht begeistert, kann aber sein, daß die Farbe einfach zu alt ist.

Hintergrund der Aktion ist, daß die gekauften Preiserleins zwar top bemalt sind, jedoch keine Farbvariationen bei gleichen Figuren haben. Das macht das Bestücken im Zug schwierig, da das menschliche Auge auf Mustererkennung 'programmiert' ist, und es so gleich(bemalte) Figuren sofort wiederfindet.

Bei der Aktion hab' ich gelernt, vor der Präzision der Preiser Maler/innen Respekt zu haben. Hut ab, wie gut die sind!

LG vom Ciccio

P.S.1: da ich die 'Grenzen' beim Anmalen nicht 100 %ig sauber einhalte, und die Farbe auch nicht perfekt hält, bin ich ständig am Nachmalen. So gesehen ists tendenziell eher eine gute Malübung.
P.S.2: ob ich diese Menschlein mit dieser Farbgebung in einen Zug setzen will, ist auch eher noch offen ...
Ciccio has attached the following files:

This post has been edited 3 times, last edit by "Ciccio" (Apr 1st 2020, 12:08pm)


16 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Escaton (01.04.2020), bvbharry47 (01.04.2020), 98 1125 (01.04.2020), gabrinau (01.04.2020), E94281 (01.04.2020), Thomas Kaeding (01.04.2020), Onlystressless (01.04.2020), Altenauer (01.04.2020), minicooper (01.04.2020), Robby (01.04.2020), Udom (01.04.2020), jörg (01.04.2020), Andy P. (01.04.2020), Rollo (01.04.2020), Holsteiner (02.04.2020), Wopi (04.04.2020)

der noergler

Fahrdienstleiter

(251)

Posts: 983

Location: 66583 Spiesen

Occupation: Mountain worker im Ruhestand

  • Send private message

1,677

Wednesday, April 1st 2020, 4:14pm

Hallo Helmut (Eisenbahner 12)

Schau mal was bei mir auf dem Arbeitstisch steht :D



Hat eben gerade der verfrühte Osterhase gebracht !
Nach ca 12. Jahren Suche hat die E71 endlich das Heimat BW gefunden .

Es müssen noch ein paar Nacharbeiten erfolgen , der Transport im Osterhasekorb hat ihr nicht gut getan

Gruß
Jürgen
wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

This post has been edited 1 times, last edit by "der noergler" (Apr 1st 2020, 6:16pm)


18 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (01.04.2020), bvbharry47 (01.04.2020), Thomas Kaeding (01.04.2020), 98 1125 (01.04.2020), Altenauer (01.04.2020), minicooper (01.04.2020), HüMo (01.04.2020), bahnboss (01.04.2020), Wolleschlu (01.04.2020), Hein (01.04.2020), Masinka (01.04.2020), Regelspur (01.04.2020), Udom (01.04.2020), E94281 (01.04.2020), jörg (01.04.2020), nozet (01.04.2020), Rollo (01.04.2020), Wopi (04.04.2020)

Posts: 262

Location: Obertraubling

  • Send private message

1,678

Wednesday, April 1st 2020, 4:51pm

Hallo Jürgen,
sieht Klasse aus , bei mir sind noch ein paar Sachen zu erledigen, aber das Ende ist bereits absehbar.
Viel Freude damit
Gruß
Helmut

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Wolleschlu (01.04.2020), Udom (01.04.2020)

nullowaer

Bahnhofsvorsteher

(426)

Posts: 465

Location: südliches Sauerland

Occupation: Städt.Angest. / Hauptbrandmeister

  • Send private message

1,679

Saturday, April 4th 2020, 11:35am

Figuren auf Reise

Hallo Mitleser/innen
habe mal eine Baustelle beendet, indem ich meine aufgepimpten Figuren in einen Silberling gebeten habe.
Ich hoffe der "Hin und Weg Kleber" macht seinem Namen nicht alle Ehre und nach der ersten Kurve befinden
sich die Fahrgäste auf dem Wagenboden wieder. :whistling:



Eine komplette Überarbeitung, farblich gesehen, war meiner Meinung nötig.
Sehr unangenehm war das Loch bohren und mit einem Zahnstocher zu versehen. 8o





So, bitte Platz nehmen und die Abfahrt abwarten. Hier und da kann es zu längeren Standzeiten kommen.

Irgendwie ist der Arbeitstisch immer noch voll und nun geht es mit den anderen Baustellen weiter
Besten Gruß und bleibt aufrecht.
Gruß Dieter

13 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robby (04.04.2020), 98 1125 (04.04.2020), wgura (04.04.2020), Wopi (04.04.2020), Altenauer (04.04.2020), nozet (04.04.2020), Udom (04.04.2020), jörg (04.04.2020), E94281 (04.04.2020), Thomas Kaeding (05.04.2020), bvbharry47 (05.04.2020), Bodo (05.04.2020), Rollo (05.04.2020)

Robby

Oberfahrdienstleiter

(287)

Posts: 907

Location: Dresden

  • Send private message

1,680

Saturday, April 4th 2020, 11:47am

Hallo Dieter,


Damit eben nicht die Figuren eines Tages von den Sitzen fallen, gibt es eine gute Lösung.
Man bohrt in den Hintern ein Loch und klebt einen kurzen Messingdraht ein. Im Sitz wird ebenfall ein Loch gebohrt und somit kann man die Figur einstecken und festkleben.

Mit dieser Variante stelle ich auch meine Leutchen auf die Anlage. M.E. gibt es nicht Schlimmeres, wenn man Leute auf einer Anlage sind, wo Leimflecke unter den Füßen zu sehen sind.

Viele Grüße Robby

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Wolleschlu (04.04.2020), minicooper (04.04.2020), nullowaer (04.04.2020), Altenauer (04.04.2020), Udom (04.04.2020), micha750 (04.04.2020), bvbharry47 (05.04.2020)