You are not logged in.

1,581

Yesterday, 1:46pm

Guten Tag,

etwas für die Freunde der etwas moderneren Bahn.

Eine seltene Lackierung mit hellem Charakter, irgendwie schon Frühjahrsgefühle weckend.... wie ich finde. Mir gefällt‘ s.
Freude beim Betrachten.

Und später vielleicht noch mal Bilder vom Vollzug mit 4 MINTLINGEN plus mintgrüner Ludmilla.

https://www.dropbox.com/sh/frpmsmq2u466t…g7bps3VaXa?dl=0

Info aus Wikipedia, für alle, die wissen wollen, wie die korrekte Farbbezeichnung lautet (und nicht nur die umgangssprachliche)
RAL 6033 Minttürkis Fensterband der Regionalverkehrswagen (1986 bis 1998). Soll 1998 heissen, beim Kopieren kommt das Emoji....
RAL 6034 Pastelltürkis Begleitstreifen der Regionalverkehrswagen (1986 bis 1998). Soll 1998 heissen, beim Kopieren kommt das Emoji....

https://de.wikipedia.org/wiki/RAL-Eisenbahnfarben
Gruß
bahnboss :thumbsup:

This post has been edited 2 times, last edit by "bahnboss" (Yesterday, 1:59pm)


9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Klaus vom See (14.11.2019), Alfred (14.11.2019), HüMo (14.11.2019), Rainer Frischmann (14.11.2019), Thomas Kaeding (14.11.2019), bvbharry47 (14.11.2019), Allgäudiesel (14.11.2019), Udom (14.11.2019), heizer39 (14.11.2019)

Rainer Frischmann

Fahrdienstleiter

(306)

Posts: 283

Location: 91301 Forchheim

Occupation: Pensionär

  • Send private message

1,582

Yesterday, 9:12pm

Ende gut, alles gut

Guten Abend Freunde des Modellbaus,

eigentlich OT weil in H0, andererseits aber tatsächlich aktuell auf meiner Werkbank. Von meinem 2016 unvollendet beendeten Projekt Höchstadt/Aisch blieben übrig: Der Rohbau des Stationsgebäudes, vorgefertigte Bauteile, Gehsteigplatten, meine V80 009, meine Köf II und zwei gealterte Güterwagen.

Wie sie so in der Vitrine standen bzw in einer durchsichtigen Kunsstoff-Box im Regal lagerten, haben diese "Restbestände" meinen Antrieb, in Spur 0 zügig weiter zu bauen, irgendwie ausgebremst.

So beschloss ich, das Stationsgebäude Höchstadt/Aisch zusammen mit etwas "Ausstattungsmaterial" als "Diorama unter Acrylhaube" fertigzustellen.

Unterbau Styrodur, Größe des Dioramas 37B * 27T * 21H, eine Acrylvitrine von sora.de ist unterwegs.

Stand des Bahnhofsgebäudes 2012:

Von 41 Fenster- bzw. Tür-Elementen waren 9 montiert. 32 von Ihnen warteten 7 Jahre auf ihren Einbau.


Originalfoto aus den 60ern, Aufnahme R. Schatz, Slg. M. Kimmig


Vergleich Original und Modell, okay, Schnee habe ich im Modell nicht realisiert.


Das Diorama ist inzwischen fast fertig. Es fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten um das Ensemble abzurunden.



Nun ist "der Kopf frei" für Kleinreuth-Nord.

Ich hoffe, Ihr nehmt mir meinen bewussten Rückfall nicht allzu übel.

Gruß Rainer
:thumbup:

41 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jmdampf (14.11.2019), heizer39 (14.11.2019), diesel007 (14.11.2019), Stephan (14.11.2019), Modulbahner (14.11.2019), jbs (14.11.2019), Hexenmeister (14.11.2019), bahnboss (14.11.2019), Onlystressless (14.11.2019), mfb (14.11.2019), Thomas Kaeding (14.11.2019), VT 98 (14.11.2019), Baumbauer 007 (14.11.2019), Husbert (14.11.2019), Alfred (14.11.2019), koefschrauber (14.11.2019), Udom (14.11.2019), bvbharry47 (14.11.2019), FrankJ (14.11.2019), fredduck (14.11.2019), wgura (14.11.2019), 98 1125 (14.11.2019), E94281 (14.11.2019), henry (14.11.2019), Staudenfan (14.11.2019), BTB0e+0 (15.11.2019), Klaus vom See (15.11.2019), Rainer S. (15.11.2019), BahnMichel (15.11.2019), Martin Zeilinger (15.11.2019), BW-Nippes (15.11.2019), isiko (15.11.2019), Schwellenträger (15.11.2019), gerdi1955 (15.11.2019), Wolleschlu (15.11.2019), PASSAT66 (15.11.2019), nozet (15.11.2019), Gronk (15.11.2019), Apollo (15.11.2019), pekay (15.11.2019), dry (15.11.2019)