Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Diredare

Oberlokführer

(532)

Beiträge: 185

Wohnort (erscheint in der Karte): Ampfing

  • Nachricht senden

1 401

Donnerstag, 3. Januar 2019, 16:52

Drehscheibe, Teil 2

Hallo,

nachdem die Teile einmal trocknen müssen, nutze ich die Zeit meinen Bericht fortzusetzen.

Als erstes hab ich mal die Fenster des Maschinenhauses, sowie alle Signaleinrichtungen mit Maskol abgedeckt. Danach habe ich mit Ölfarben den Bohlenbelag der Bühne gemalt. Schwarz, Van Dyck Braun, Warmgrau und Weiß kamen zum Einsatz. Das fleckige Erscheinungsbild wird mit einem abschließenden Wash gemildert. Dazu später mehr.







Jetzt war die Bühnengrube dran. Das eintönige Erscheinungsbild mußte sich einer Behandlung mit Reißnadel und Schraubendreher unterziehen.
Nachdem die Schwundrisse fertig waren, gab es den ersten Überzug mit einem Ölwash aus Schwarz und Umbra. Das Ganze wurde wieder mit geruchlosem Terpentin und einem Lumpen abgewischt.







Etwas öde, aber erfoderlich war die Bemalung des Drehgleises. Hier wurde mit dem Pinsel und Tamiya Braun jede Schwelle einzeln bemalt, anschließend das Gleis und die Böcke mit einer Mischung aus Burnt Siena und Schwarzer Ölfarbe.

So, jetzt wurde die Grube mit Warmgrau, Weiß, Grün,Schwarz sowie AK Wash Grau behandel und in ihren jetztigen Zustand versetzt. Das Ganze darf erst einmal trocknen und ich werde mit der Bühne weiter machen.
Vergleicht man das Innere der Scheibe mit der ursprünglichen Grundierung , läßt sich schon ein gewaltiger Unterschied feststellen.







Beste Grüße und dran bleiben, Fortsetzung folgt
Georg
www.aw-ampfing.de

Es haben sich bereits 43 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (03.01.2019), oppt (03.01.2019), Baumbauer 007 (03.01.2019), pekay (03.01.2019), Wolleschlu (03.01.2019), fwgrisu (03.01.2019), Bahnheiner (03.01.2019), Wopi (03.01.2019), BW-Westhofen (03.01.2019), HüMo (03.01.2019), bahnboss (03.01.2019), Alfred (03.01.2019), Martin Zeilinger (03.01.2019), Hexenmeister (03.01.2019), KlaWie (03.01.2019), asisfelden (03.01.2019), Ciccio (03.01.2019), E94281 (03.01.2019), jbs (03.01.2019), heizer39 (03.01.2019), Rainer Frischmann (03.01.2019), Udom (03.01.2019), moba-tom (03.01.2019), diesel007 (03.01.2019), BTB0e+0 (04.01.2019), Menz (04.01.2019), Staudenfan (04.01.2019), Holsteiner (04.01.2019), Altenauer (04.01.2019), rainer 65 (04.01.2019), BW-Nippes (04.01.2019), koefschrauber (04.01.2019), JACQUES TIMMERMANS (04.01.2019), PASSAT66 (04.01.2019), nullowaer (04.01.2019), Vogtländer (04.01.2019), Peter Kapels (04.01.2019), gabrinau (06.01.2019), Alemanne 42 (06.01.2019), Rollo (06.01.2019), DVst HK (07.01.2019), Robby (07.01.2019), Canadier (17.02.2019)

Diredare

Oberlokführer

(532)

Beiträge: 185

Wohnort (erscheint in der Karte): Ampfing

  • Nachricht senden

1 402

Freitag, 4. Januar 2019, 15:51

Drehscheibe, Teil 3

Hallo, da bin ich wieder mit der Fortsetzung

Nachdem der Bühnenbelag eine Nacht getrocknet ist, konnte es heute weiter gehen. Zuerst wurde der Belag mit Tape abgeklebt, um den entstehenden Farbnebel fern zuhalten. Auch wurde die empfindliche Unterseite der Bühne abgedeckt. Die Bilder zeigen warum!









Mit der Airbrush wurde die komplette Bühne zuerst mit Tamiya XF 54 Sea Grey grundiert und anschließend wurde zu dem Sea Grey XF 18 Medium Blue gemischt. Diese Farbe wurde nun wolkig über die Bühne gespritzt, im unteren Teil wurden damit alle Ecken lackiert. So entstanden die Schatten in einem dunkleren grau-blauen Ton zur restlichen grauen Farbe.





Nach angemessener Trocknung der Lackierung, erhielt die Bühne einen Überzug mit AK Wash, Neutral Grey, welches ebenfalls nach etwa 10 min sofort wieder mit White Spirit von AK abgewaschen wurde.













Jetzt wurden das Bühnengleis, sowie die Riffelblechabdeckung mit dunklen Rosttönen bemalt. Die Abdeckung des Bohlenbelages wurde nun entfernt und ein weiteres Wash aus Schwarz und Umbra aufgebracht.






Das Ganze darf bis morgen wieder trocknen und es wird mit der Feinbemalung fortgesetzt.

Also, dran bleiben.......
www.aw-ampfing.de

Es haben sich bereits 49 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

koefschrauber (04.01.2019), US-Werner (04.01.2019), pekay (04.01.2019), 98 1125 (04.01.2019), Frank Schürmann (04.01.2019), heizer39 (04.01.2019), rainer 65 (04.01.2019), barilla73 (04.01.2019), nullowaer (04.01.2019), Vogtländer (04.01.2019), asisfelden (04.01.2019), jbs (04.01.2019), Thomas Kaeding (04.01.2019), BW-Westhofen (04.01.2019), Rainer Frischmann (04.01.2019), HüMo (04.01.2019), emelpe (04.01.2019), Peter Kapels (04.01.2019), Altenauer (04.01.2019), bahnboss (04.01.2019), Udom (04.01.2019), Alfred (04.01.2019), moba-tom (04.01.2019), Staudenfan (04.01.2019), E94281 (05.01.2019), 50 975 (05.01.2019), Holsteiner (05.01.2019), JACQUES TIMMERMANS (05.01.2019), Klaus vom See (05.01.2019), Meinhard (06.01.2019), diesel007 (06.01.2019), Wopi (06.01.2019), gabrinau (06.01.2019), blb59269 (06.01.2019), Escaton (06.01.2019), Alemanne 42 (06.01.2019), Rollo (06.01.2019), BW-Nippes (07.01.2019), DVst HK (07.01.2019), Robby (07.01.2019), Ingo Blok (07.01.2019), us train (07.01.2019), George M (07.01.2019), james (07.01.2019), BTB0e+0 (08.01.2019), Martin Zeilinger (09.01.2019), Signum (05.02.2019), V80 (05.02.2019), Canadier (17.02.2019)

nullowaer

Oberfahrdienstleiter

(388)

Beiträge: 421

Wohnort (erscheint in der Karte): südliches Sauerland

Beruf: Städt.Angest. / Hauptbrandmeister

  • Nachricht senden

1 403

Sonntag, 6. Januar 2019, 16:12

ssy Wagen

Hallo alle Bastelwütigen,
Es wird dringend Wagenmaterial gebraucht. Demnächst werden diese hier in den Fuhrpark eingereiht.




So sieht es nicht immer aus. Ich hab für das Foto gerade aufgeräumt. 8o

Gruß Dieter

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (06.01.2019), jbs (06.01.2019), Wopi (06.01.2019), moba-tom (06.01.2019), micha750 (06.01.2019), Hexenmeister (06.01.2019), gabrinau (06.01.2019), blb59269 (06.01.2019), heizer39 (06.01.2019), 98 1125 (06.01.2019), Escaton (06.01.2019), Rollo (06.01.2019), Udom (06.01.2019), Thomas Kaeding (06.01.2019), Robby (07.01.2019), BTB0e+0 (08.01.2019), Martin Zeilinger (09.01.2019), Canadier (17.02.2019)

Beiträge: 285

Wohnort (erscheint in der Karte): Friedrichshafen

Beruf: Eisenbahner

  • Nachricht senden

1 404

Sonntag, 6. Januar 2019, 17:18

Busch Hochsitz

Ich will hier zum Abschluss des Wochenendes eine Bastelei meiner Frau einstellen.
Als bekennende Pazifisten, wird der Hochsitz von Busch bei Uns natürlich zweckentfremdet. :love:

Make Love, not War! 8)

In diesem Sinne...Euch Allen einen guten Wochenstart!







Es grüsst Euch mit einem Zp1

Klaus
:)

Projekte:

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (06.01.2019), Wopi (06.01.2019), heizer39 (06.01.2019), 98 1125 (06.01.2019), LuMo (06.01.2019), Escaton (06.01.2019), nullowaer (06.01.2019), Rollo (06.01.2019), Udom (06.01.2019), tokiner (06.01.2019), Robby (07.01.2019), Altenauer (07.01.2019), Thomas Kaeding (07.01.2019), gabrinau (07.01.2019), BTB0e+0 (08.01.2019), bahnboss (08.01.2019), Wolleschlu (23.01.2019), Canadier (17.02.2019)

Diredare

Oberlokführer

(532)

Beiträge: 185

Wohnort (erscheint in der Karte): Ampfing

  • Nachricht senden

1 405

Sonntag, 6. Januar 2019, 17:37

Drehscheibe, Teil 4

Hallo zusammen,

kommen wir zum Schluß. Nachdem gestern ausführliche Test aller Funktionen stattgefunden haben, konnte heute weiter gemalt werden. Zuerst wurde das Gleis der Grube vom Maskol befreit und gereinigt. Die Risse im Beton mit einer Mischung aus Schwarz und Grün mir einem feinen Pinsel nachgezogen, sowie der Grubenrand in einem graugrünen Ton gemalt. Da es sich ausschießlich um Ölfarben handelt, warte ich meistens ein bis zwei Tage mit dem Mattlack-überzug.

Das Gleis der Bühne und die Riffelblechabdeckung waren als nächstes dran. Wieder kamen mehrere Rosttöne zum Einsatz. Die Unterseite der Bühne habe ich nicht weiter gemalt. Warum? Im eingebauten Zustand sieht man nichts davon und deshalb bleibt die Unterseite nur graublau schattiert.

Am meisten Arbeit fiel beim Wärterhaus an. Dass ich alle 4 Scheiben erneuern musste, wurmt mich am meisten. Habe ich doch anfangs geschrieben, dass ich die Fenster mit Maskol abgedeckt hatte, erwies sich als Fehler. Das Maskol kriecht zwischen die feinen Streben und dem Plexiglas, so dass eine saubere Entfernung nicht mehr möglich ist. Also, wer von Euch dieses Projekt auch angehen will, sollte die Scheiben vorher entfernen. Anschließend wurde das Innenleben mit einem dunklen Resedagrün bemalt. Kratzer und Ölspuren kamen auch dazu. Die Zeitung hat der Bühnenwärter vergessen.

Das Häuschen selbst wurde mit Schwarz und Weiß schattiert. Das Dach ist mit Teerpappe gedeckt und stellt keine große Herausforderung dar. Rundrum wurden noch ein paar Rost- und Ölspuren gelegt. Die Ölfässer und das Fahrrad vom Bühnenwärter Jupp Kowalski runden die Szene ab. Das Hinweisschild ist ebenfalls von Real Modell. Ebenfalls einige Ölflecken erhielt der Bühnenbelag und lockert so das Erscheinungsblid etwas auf. Dennoch ist weniger mehr!

So das wars von meiner Seite aus. Ich lasse das gute Stück jetzt erstmal stehen und warte ab, ob mir noch etwas einfällt oder mich stört. Vielleicht kommt ja von Euch auch noch die eine oder andere Idee, was man noch machen könnte oder müßte.

Wie ich den Eigentümer der Bühne kenne, wird auch er noch etwas beifügen, aber das kann er dann selber berichten.

Genug der Worte, nun die Bilder

Gruß
Georg



















www.aw-ampfing.de

Es haben sich bereits 47 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jörg (06.01.2019), heiner (06.01.2019), pekay (06.01.2019), localbahner (06.01.2019), fredduck (06.01.2019), 98 1125 (06.01.2019), Alfred (06.01.2019), Meinhard (06.01.2019), Escaton (06.01.2019), nullowaer (06.01.2019), jbs (06.01.2019), Alemanne 42 (06.01.2019), Bahnheiner (06.01.2019), heizer39 (06.01.2019), Olaf (06.01.2019), 50 975 (06.01.2019), Rollo (06.01.2019), Hexenmeister (06.01.2019), Robby (06.01.2019), HüMo (06.01.2019), JACQUES TIMMERMANS (06.01.2019), Udom (06.01.2019), jk_wk (06.01.2019), BW-Westhofen (07.01.2019), BW-Nippes (07.01.2019), Holsteiner (07.01.2019), Staudenfan (07.01.2019), Olli (07.01.2019), Peter Kapels (07.01.2019), Onlystressless (07.01.2019), DVst HK (07.01.2019), Altenauer (07.01.2019), Ingo Blok (07.01.2019), Thomas Kaeding (07.01.2019), gabrinau (07.01.2019), DirkausDüsseldorf (07.01.2019), Wopi (07.01.2019), us train (07.01.2019), George M (07.01.2019), diesel007 (07.01.2019), Moselwirt (07.01.2019), oppt (07.01.2019), BTB0e+0 (08.01.2019), bahnboss (08.01.2019), Martin Zeilinger (09.01.2019), michl080 (05.02.2019), Canadier (17.02.2019)

pekay

Oberlokführer

(258)

Beiträge: 253

Wohnort (erscheint in der Karte): Hof Bayern

Beruf: MO - FR Kfm. Leiter / SA - SO Direktor der Bahnverwaltung in meiner Spur 0 Welt

  • Nachricht senden

1 406

Sonntag, 6. Januar 2019, 18:53

Dampf ist aus, jetzt noch ein paar Diesel

Ja, mit meinen Dampfloks bin ich vorerst durch.
Viel zusammenhängende Zeit und Ruhe für die Spur 0 habe ich im Moment nicht, aber in kleinen Schritten geht es doch weiter.
Jetzt sind die Diesel dran, da habe ich noch zwei von ihr wisst schon wem. Damit wollte ich beginnen.
Die V 80 hat bereits seit langer Zeit lackierte Tritte von Moog montiert, die kleinen Zusatzdächer habe ich heute auf Messingblechresten ausgefräst und schon mal vormontiert.
Die Lackierung erfolgte dann mit uralter Roco Farbe, da ich sonst kein RAL 3004 gefunden habe.



Bei der V 200 gefiel mir das Dach nicht, also habe ich es sauber abgeklebt....



... und mit Vallejo light grey vorlackiert.

----------
Gruß aus Hof

Peter 8)

Das Neueste aus dem und über das AW Krögelstein kann man hier finden. Galeriebilder gibt es auch.
Über die Entstehung meiner kleinen Spur 0 Welt berichte ich in einem weiteren Thread.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pekay« (7. Januar 2019, 09:30)


Es haben sich bereits 30 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom (06.01.2019), Rollo (06.01.2019), Hexenmeister (06.01.2019), Robby (06.01.2019), heizer39 (06.01.2019), HüMo (06.01.2019), JACQUES TIMMERMANS (06.01.2019), nullowaer (06.01.2019), 98 1125 (06.01.2019), jörg (06.01.2019), Udom (06.01.2019), Staudenfan (06.01.2019), Alfred (06.01.2019), Meinhard (07.01.2019), Rainer Frischmann (07.01.2019), Peter Kapels (07.01.2019), Onlystressless (07.01.2019), Altenauer (07.01.2019), Thomas Kaeding (07.01.2019), gabrinau (07.01.2019), Alemanne 42 (07.01.2019), Wopi (07.01.2019), us train (07.01.2019), E94281 (07.01.2019), BTB0e+0 (08.01.2019), Martin Zeilinger (09.01.2019), diesel007 (13.01.2019), Schlußscheibe (14.01.2019), LAND ROVER DEFENDER 110 (05.02.2019), Canadier (17.02.2019)

Diredare

Oberlokführer

(532)

Beiträge: 185

Wohnort (erscheint in der Karte): Ampfing

  • Nachricht senden

1 407

Montag, 7. Januar 2019, 09:29

Einfach nur schön....

Hallo,

zwei Fotos aus dem AW Ampfing.

Gruß
Georg



www.aw-ampfing.de

Es haben sich bereits 43 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Staudenfan (07.01.2019), Kiebitz (07.01.2019), JACQUES TIMMERMANS (07.01.2019), Udom (07.01.2019), jbs (07.01.2019), Onlystressless (07.01.2019), DVst HK (07.01.2019), Robby (07.01.2019), Regelspur (07.01.2019), Rainer Frischmann (07.01.2019), HüMo (07.01.2019), Wolfg_T (07.01.2019), 98 1125 (07.01.2019), Feuerbüchse (07.01.2019), Altenauer (07.01.2019), Vogtländer (07.01.2019), heizer39 (07.01.2019), Ingo Blok (07.01.2019), us train (07.01.2019), Meinhard (07.01.2019), Thomas Kaeding (07.01.2019), BW-Westhofen (07.01.2019), asisfelden (07.01.2019), Alfred (07.01.2019), jörg (07.01.2019), gabrinau (07.01.2019), PASSAT66 (07.01.2019), Alemanne 42 (07.01.2019), Hexenmeister (07.01.2019), DirkausDüsseldorf (07.01.2019), Wopi (07.01.2019), E94281 (07.01.2019), Rollo (07.01.2019), Husbert (07.01.2019), diesel007 (07.01.2019), oppt (07.01.2019), BTB0e+0 (08.01.2019), Kpt. Blaubaer (08.01.2019), Holsteiner (08.01.2019), bahnboss (08.01.2019), Martin Zeilinger (09.01.2019), Ludmilla1972 (23.01.2019), Canadier (17.02.2019)

Olli

Heizer

(84)

Beiträge: 346

Wohnort (erscheint in der Karte): Porz

  • Nachricht senden

1 408

Montag, 7. Januar 2019, 16:51

Bioradlagersätze von Dole

Hallo
wenn mal jemand ein Radlager der Bauart Recyclable braucht dann kann er das in der Küche finden.
Ich denke, wo kommt denn jetzt der seltsame Lagerdeckel her, hast du ja noch nie gesehen!
Etwas verschnörkelt das Teil.

Irgendwann habe ich es kapiert. Es ist der grüne Nöppel der oben an einer Apfelsine sitzt :thumbup: (Unterseite)
Hab dann noch einen gesucht, Bauart Mandarine von 2019. :-)

Gruß
Olli
»Olli« hat folgende Dateien angehängt:
Gruß
Olli

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Thomas Kaeding (07.01.2019), BTB0e+0 (08.01.2019), Canadier (17.02.2019)

1 409

Montag, 7. Januar 2019, 18:12

Im Urlaub konstruiert und letzte Woche im Urlaub gefräst, Rohbau fertig und es kann nun an die Feinheiten und Antrieb gehen:







Grüße,
Wolfgang

Nicht labern sondern schaffen

Es haben sich bereits 33 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (07.01.2019), Robby (07.01.2019), JACQUES TIMMERMANS (07.01.2019), heizer39 (07.01.2019), Stephan (07.01.2019), Hexenmeister (07.01.2019), Wolleschlu (07.01.2019), HüMo (07.01.2019), Gaerlind (07.01.2019), Thomas Kaeding (07.01.2019), us train (07.01.2019), gabrinau (07.01.2019), Altenauer (07.01.2019), E94281 (07.01.2019), Wolfg_T (07.01.2019), Rollo (07.01.2019), PASSAT66 (07.01.2019), jbs (07.01.2019), diesel007 (07.01.2019), moba-tom (07.01.2019), bvbharry47 (07.01.2019), Udom (07.01.2019), BTB0e+0 (08.01.2019), BW-Nippes (08.01.2019), Holsteiner (08.01.2019), Staudenfan (08.01.2019), Kiebitz (08.01.2019), Meinhard (09.01.2019), Wopi (09.01.2019), Martin Zeilinger (09.01.2019), Randwaldbahner (13.01.2019), pekay (23.01.2019), Canadier (17.02.2019)

1 410

Montag, 7. Januar 2019, 18:34

Wegen Nachfragen, das Modell ist in 1:43,5 und wird mit servogesteuerter Rangierkupplung ausgestattet ;)
Grüße,
Wolfgang

Nicht labern sondern schaffen

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gabrinau (07.01.2019), heizer39 (07.01.2019), Altenauer (07.01.2019), PASSAT66 (07.01.2019), Robby (07.01.2019), tokiner (07.01.2019), moba-tom (07.01.2019), bvbharry47 (07.01.2019), Udom (07.01.2019), Meinhard (09.01.2019), 98 1125 (12.01.2019), Canadier (17.02.2019)

nullowaer

Oberfahrdienstleiter

(388)

Beiträge: 421

Wohnort (erscheint in der Karte): südliches Sauerland

Beruf: Städt.Angest. / Hauptbrandmeister

  • Nachricht senden

1 411

Samstag, 12. Januar 2019, 17:15

ssy-Wagen

Was gerade auf meinem Arbeitstisch liegt und bald davon rollt. 8o

Hallo zusammen,
die Drehgestelle sind fertig und sollen eingebaut werden. Die Manschaft wundert sich, dass die gelieferten Drehgestelle schon roschtich da herkommen.



Die Wagen werden gebraucht und nun werden sie komplettiert um endlich in den Einsatz zu kommen. Die Fa. Eisencrum & Roschtich benötigt dringend Material zur Weiterverarbeitung.



Was da so alles mit gefahren wird, gibt es später mal unter Ladegut zu sehen.
Soweit schönes Wochenende. :thumbup:

Gruß Dieter

Es haben sich bereits 31 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

micha750 (12.01.2019), bvbharry47 (12.01.2019), Thomas Kaeding (12.01.2019), blb59269 (12.01.2019), minicooper (12.01.2019), JACQUES TIMMERMANS (12.01.2019), Klaus vom See (12.01.2019), Spur0-Team (12.01.2019), Wopi (12.01.2019), Alfred (12.01.2019), koefschrauber (12.01.2019), 98 1125 (12.01.2019), E94281 (12.01.2019), HüMo (12.01.2019), heizer39 (12.01.2019), Udom (12.01.2019), Stephan (12.01.2019), Altenauer (12.01.2019), Rainer S. (13.01.2019), Holsteiner (13.01.2019), Alemanne 42 (13.01.2019), Hexenmeister (13.01.2019), moba-tom (14.01.2019), Meinhard (14.01.2019), Rollo (22.01.2019), pekay (23.01.2019), Baumbauer 007 (25.01.2019), bahnboss (03.02.2019), gabrinau (14.02.2019), BTB0e+0 (15.02.2019), Canadier (17.02.2019)

1 412

Dienstag, 22. Januar 2019, 21:56

etwas off topic

Hallo

auch wenn es etwas off topic ist,

das hier lag die vergangen Tage auf meiner Werkbank.
Schade durch die Verkleinerung hat's jetzt Pixel . . .

Hintergrund: „das Regierunsoberhaupt“ hatte dieser Tage Wiegenfest – und das lag „unterm Weihnachtsbaum . . äh – schon weggeräumt.. auf dem Präsentetisch.
Einige Forumsteilnehmer scheinen sie ja sogar zu kennen – sie wird von ihnen immer wieder positiv erwähnt, so vom Gleiswanger, Onlystressless, der Canadier und Modellbahnspezi scheinen sie besonders gut zu kennen, Heiner und andere . . :pinch:
Naja – ich mach mir da nun mal kein Kopfzerbrechen . . 8o

Ich berichtete ja schon mal vom Besuch der Zinnfigurenbörse in Kulmbach im Sommer 2017.
Neuer Figurenhersteller

Und neben den Figuren von Munich Models fiel ihr auch diese flache Zinnfigur auf. Sie passt besonders, da die Regierung "eine Professionelle ist". Hmm - klingt jetzt wieder komisch :wacko: - also: Sie hat professionell mit Büchern zu tun - puh grad mal noch gut gegangen . . :thumbup:
Also wurde die Figur erstanden und ich sollte sie denn irgendwann mal bemalen - das geschah jetzt in den letzten zwei Wochen.

Technik:
  • Grundiert mit Weinertgrundierung
    anschließend Katze in Beige (Revell/Humbrol) gespritzt
  • Stuhl (Holz, Polster), Maus und Buch mit Pinsel lackiert ebenfalls Revell/Humbrolfarben
    ca. 2 Tage durchtrocknen lassen
  • Tigerstreifen mit Ölfarbe von C. Kreul (Umbra gebrannt)
    dabei Tubenfarbe als Strich aufgebracht, anschliessend mit Terpentinersatz „ausgezogen“ - dabei kann man mit den Farbübergangen sehr schön spielen, da die Ölfarbe eine längere Trocknungszeit hat.
  • Aufhellungen teilweise mit weißer Ölfarben und auch mit weißer „Stinkefarbe“
  • Abschließend Stuhl mit Trockenmaltechnik und Details wie Brille und Barthaare

Gruß
dry

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dry« (22. Januar 2019, 22:11) aus folgendem Grund: "Klammerfehler"


Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Staudenfan (22.01.2019), Rollo (22.01.2019), Onlystressless (22.01.2019), Spur0-Peter (22.01.2019), heizer39 (23.01.2019), Rainer Frischmann (23.01.2019), Meinhard (23.01.2019), Bahnopa (23.01.2019), 98 1125 (23.01.2019), Udom (23.01.2019), Altenauer (23.01.2019), nullowaer (24.01.2019), E94281 (01.02.2019), gabrinau (14.02.2019), BTB0e+0 (15.02.2019), Canadier (17.02.2019)

Husbert

Fahrdienstleiter

(335)

Beiträge: 772

Wohnort (erscheint in der Karte): Husby

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1 413

Freitag, 1. Februar 2019, 16:09

Bei mir liegt auch wieder was Neues auf dem Arbeitstisch:

Das kleine EG einer Lokalbahn in Schwaben welches ich schon zu H0-Zeiten gebaut und verkauft habe. (EG,LS und Bekohlung).
Quellenhinweis für den Nachbau: EJ Journal 7+8.1990 für Bekohlung und LS. EG Pläne gibt es bei mir im Maßstab 1:87

Wird fortgesetzt.
Der andere Lokalbahnhof Frasdorf ist weiterhin in Arbeit. Er besteht aus dem EG, einer Toilette, ein Güterschuppen, ein Kiosk, eine Bekohlung und ein LS.

Beide Projekte werden nach Abschluß meistbietend verkauft. Die damals eingesetzten Lokalbahnlokomotiven war die Siebziger, der Glaskasten, Gtl 4/4 , BR64 und V100 die alle am Markt zu kaufen sind.
Husbert
»Husbert« hat folgende Dateien angehängt:
  • Bhf Monheim.20.jpg (139,46 kB - 103 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. Februar 2019, 13:54)
  • Bhf Monheim.19.jpg (135,33 kB - 103 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. Februar 2019, 13:54)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Husbert« (1. Februar 2019, 17:22)


Es haben sich bereits 26 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rollo (01.02.2019), jbs (01.02.2019), PASSAT66 (01.02.2019), HüMo (01.02.2019), JACQUES TIMMERMANS (01.02.2019), Udom (01.02.2019), moba-tom (01.02.2019), Wolleschlu (01.02.2019), rainer 65 (01.02.2019), Thomas Kaeding (01.02.2019), 98 1125 (01.02.2019), Ludmilla1972 (01.02.2019), Alfred (01.02.2019), Altenauer (01.02.2019), heizer39 (01.02.2019), Hexenmeister (01.02.2019), jörg (01.02.2019), E94281 (01.02.2019), Holsteiner (02.02.2019), Meinhard (02.02.2019), diesel007 (02.02.2019), Staudenfan (03.02.2019), Martin Zeilinger (03.02.2019), Baumbauer 007 (03.02.2019), gabrinau (14.02.2019), Canadier (17.02.2019)

benderfhd

Schrankenwärter

(17)

Beiträge: 58

Wohnort (erscheint in der Karte): Heppenheim (Bergstraße)

  • Nachricht senden

1 414

Sonntag, 3. Februar 2019, 11:47

Endlich hatte ich mal wieder Zeit zum basteln. Also Flamme an und den ersten Zylinder meiner persönlichen Traumlok zusammengetackert.



Langsam erkennt man sogar was es werden soll...


Einen schönen Sonntag in die Runde.
Andreas

Es haben sich bereits 26 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (03.02.2019), Altenauer (03.02.2019), wgura (03.02.2019), bvbharry47 (03.02.2019), pekay (03.02.2019), tokiner (03.02.2019), Rollo (03.02.2019), koefschrauber (03.02.2019), fredduck (03.02.2019), heizer39 (03.02.2019), nozet (03.02.2019), Thomas Kaeding (03.02.2019), Martin Zeilinger (03.02.2019), Robby (03.02.2019), Escaton (03.02.2019), PASSAT66 (03.02.2019), us train (03.02.2019), Baumbauer 007 (03.02.2019), Hexenmeister (03.02.2019), Alemanne 42 (05.02.2019), LAND ROVER DEFENDER 110 (05.02.2019), Udom (05.02.2019), Schlußscheibe (09.02.2019), gabrinau (14.02.2019), BTB0e+0 (15.02.2019), Canadier (17.02.2019)

lokführer

Oberfahrdienstleiter

(179)

Beiträge: 748

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

1 415

Sonntag, 3. Februar 2019, 12:50

Hallo
Auch an meiner 58 gehört das Spitzensignal Zg1 am Tender nach DV der DR.
03 02 2019 006

Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (03.02.2019), Udom (05.02.2019)

Diredare

Oberlokführer

(532)

Beiträge: 185

Wohnort (erscheint in der Karte): Ampfing

  • Nachricht senden

1 416

Sonntag, 3. Februar 2019, 15:09

Hallo Herr Lenz,...

Hallo Herr Lenz,

mein Hilfszug wäre dann einmal soweit fertig, jezt sind Sie mit dem Wyhlen Kran dran. :thumbup:

Schönen Sonntag noch

Georg













www.aw-ampfing.de

Es haben sich bereits 33 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

benderfhd (03.02.2019), Rainer Frischmann (03.02.2019), Rollo (03.02.2019), tokiner (03.02.2019), KlaWie (03.02.2019), Escaton (03.02.2019), DirkausDüsseldorf (03.02.2019), pekay (03.02.2019), Klaus vom See (03.02.2019), Altenauer (03.02.2019), Gaerlind (03.02.2019), 98 1125 (03.02.2019), Wopi (03.02.2019), HüMo (03.02.2019), heizer39 (03.02.2019), us train (03.02.2019), Baumbauer 007 (03.02.2019), Holsteiner (03.02.2019), Husbert (03.02.2019), Staudenfan (03.02.2019), Hexenmeister (03.02.2019), Thomas Kaeding (04.02.2019), diesel007 (04.02.2019), Allgäudiesel (04.02.2019), Meinhard (05.02.2019), Ingo Blok (05.02.2019), Alemanne 42 (05.02.2019), George M (05.02.2019), LAND ROVER DEFENDER 110 (05.02.2019), Udom (05.02.2019), gabrinau (14.02.2019), BTB0e+0 (15.02.2019), Canadier (17.02.2019)

Escaton

Bremser

(13)

Beiträge: 29

Wohnort (erscheint in der Karte): Mittenaar Bicken

Beruf: Servicetechniker Leckortung

  • Nachricht senden

1 417

Sonntag, 3. Februar 2019, 15:56

Hallo zusammen :-)

Nachdem ich letztes Wochenende mit der 58 311 auf den Westerwald geschlittert bin, ging es dieses Wochenende nochmal ans Messing brutzeln: eine Fahrrad-Draisine von Weinert wollte zusammen gebraten werden. Es zeigt sich immerwieder: Beim persönlichen Können ist noch Luft nach oben, aber es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen :-P

In der Einleitung stand viel von verkleben, ich wollte es gerne löten- war halt schon fummelig. Mal schauen, ob ich mich demnächst an das erste richtige Schienenfahrzeug wagen werde :-)

Ich verabschiede mich mit einem Bild von meinem "Kunstwerk"- und 2-3 Bilder der wirklich schmucken 58-311 *haben will* ;-)

Manuel

Tante Edit meint, in Original-Größe der Bilder wäre 58-311 hübscher, hier zum direkt anschauen ;-)
http://escaton.de/eisenbahn/58-311-1.jpg
http://escaton.de/eisenbahn/58-311-2.jpg
http://escaton.de/eisenbahn/58-311-3.jpg
http://escaton.de/eisenbahn/58-311-4.jpg
»Escaton« hat folgende Dateien angehängt:
Das Licht am Ende des Tunnelss könnte ein entgegenkommender Zug sein... 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Escaton« (3. Februar 2019, 16:03)


Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jörg (03.02.2019), pekay (03.02.2019), Altenauer (03.02.2019), Rollo (03.02.2019), 98 1125 (03.02.2019), HüMo (03.02.2019), Baumbauer 007 (03.02.2019), JACQUES TIMMERMANS (03.02.2019), Hexenmeister (03.02.2019), Thomas Kaeding (04.02.2019), Meinhard (05.02.2019), Alemanne 42 (05.02.2019), Wopi (05.02.2019), Udom (05.02.2019), gabrinau (14.02.2019), BTB0e+0 (15.02.2019), Canadier (17.02.2019)

7-Kuppler

Schaffner

(18)

Beiträge: 176

Wohnort (erscheint in der Karte): Bärliner RAW

  • Nachricht senden

1 418

Sonntag, 3. Februar 2019, 16:39

Hallo Herr Lenz,
mein Hilfszug wäre dann einmal soweit fertig, jezt sind Sie mit dem Wyhlen Kran dran. :thumbup:

Moin Georg
Wäre der Schutzwagen denn lang genug für den Ausleger?
Glaub der von mir geplante EDK hätte auch einen zu langen Ausleger für den Wagen.
Grüße aus dem Bärliner RAW,
Dirk
PS: Löten kannste doch gut, da würde Dir mein Bausatz auch keine Schwierigkeiten machen denke ich.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (05.02.2019), Canadier (17.02.2019)

Husbert

Fahrdienstleiter

(335)

Beiträge: 772

Wohnort (erscheint in der Karte): Husby

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1 419

Montag, 4. Februar 2019, 19:46

Weiter geht es mit einer Fingerübung vom Wochenende unter dem Motto: Alles auch Holz. Die Rede ist von der Kleinbekohlung Monheim. Anhand der vorhandenen Maße wurde die Grundplatte aus 5mm Balsaholz ausgeschnitten. 31 x 9 cm. In die Grundplatte wurden die entsprechenden Ausschnitte für das Balkengerüst und die Stützen für den Bansen eingesägt. Die Bretterimitation bestehen aus 5mm und 6mm Profilbretter. Geländer aus 2 x 2 mm Kiefernleisten sowie 2x3mm Abdeckleisten. Die Treppen entstanden aus den berühmten Rührstäbchen. Nur das Dach des Schuppens erhielt eine Eindeckung mit schwarzem Welldach (Welle 2mm). Nach dem Abtrocknen der Aufstiege wird morgen das Ganze gebeizt. In den Bansen eine Füllung aus Hartschaum der anschließend schwarz grundiert wird. Zum Abschluß eine dicke Lage Echtkohle und eine dezente Patinierung.Die Kohlekörbe werden mit dem noch zu beschaffenden Kran von Addie nach oben befördert wo über eine Rutsche die Kohle in die Trichter der PTL's geschüttet wird.

Eine uns bekannt Firma hat ihn ja angekündigt - den Glaskasten. Auf die Lenz Ptl 2/2 werde ich leider noch etwas warten müssen. :cursing:
Fortsetzung folgt.
»Husbert« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Husbert« (5. Februar 2019, 08:22)


Es haben sich bereits 44 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (04.02.2019), jbs (04.02.2019), Alfred (04.02.2019), Thomas Kaeding (04.02.2019), Max54 (04.02.2019), gerdi1955 (04.02.2019), oppt (04.02.2019), Rollo (04.02.2019), minicooper (04.02.2019), Hexenmeister (04.02.2019), Bayrischer Laenderbahner (04.02.2019), localbahner (04.02.2019), Tom (04.02.2019), Ludmilla1972 (04.02.2019), Diredare (04.02.2019), Altenauer (04.02.2019), benderfhd (04.02.2019), heizer39 (04.02.2019), moba-tom (04.02.2019), mfb (04.02.2019), Wolli (04.02.2019), asisfelden (04.02.2019), Escaton (04.02.2019), 98 1125 (04.02.2019), Martin Zeilinger (04.02.2019), Staudenfan (04.02.2019), PASSAT66 (05.02.2019), Wolleschlu (05.02.2019), pekay (05.02.2019), Meinhard (05.02.2019), rainer 65 (05.02.2019), Holsteiner (05.02.2019), nullowaer (05.02.2019), jörg (05.02.2019), Klaus vom See (05.02.2019), StEAG (05.02.2019), Wopi (05.02.2019), DirkausDüsseldorf (05.02.2019), Robby (05.02.2019), blb59269 (05.02.2019), JACQUES TIMMERMANS (05.02.2019), Udom (05.02.2019), gabrinau (14.02.2019), Canadier (17.02.2019)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(467)

Beiträge: 967

Wohnort (erscheint in der Karte): Zwischen Harz und Heide

Beruf: Noch ja....

  • Nachricht senden

1 420

Dienstag, 5. Februar 2019, 18:16

Rechte Ecke

Damit es endlich einmal wieder in irgendeiner Ecke weiter geht:



Diesmal in der rechten Ecke... habe ich mich an das ADDIE-Förderband gemacht, nur mit anderem Fahrgestell:



Es muss sich endlich wieder etwas mehr bewegen bei mir, als nur die Modelle!!!

Es grüßt
Hans
der Altenauer

- Mitglied des MCB: Modelleisenbahn Club Braunschweig von 1935 e.V. -

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (05.02.2019), Husbert (05.02.2019), 98 1125 (05.02.2019), heizer39 (05.02.2019), Hexenmeister (05.02.2019), Wopi (05.02.2019), DirkausDüsseldorf (05.02.2019), Robby (05.02.2019), Andy P. (05.02.2019), Alemanne 42 (05.02.2019), JACQUES TIMMERMANS (05.02.2019), Thomas Kaeding (05.02.2019), Udom (05.02.2019), Wolleschlu (06.02.2019), Holsteiner (06.02.2019), gabrinau (14.02.2019), BTB0e+0 (15.02.2019), Canadier (17.02.2019)