Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nullinger

unregistriert

261

Sonntag, 19. Januar 2014, 13:25

Ist zwar schon ein paar tage her das es auf unserem Tisch lag aber was solls...

Ich hab auch noch ein paar Bilderchen zu dem Esslinger Akkuwagen.









Und jetzt ratet mal wer die Finger mit drin hatte....

Und hier das Layout der Lok als Papiermuster.





Gruß Klaus

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Masinka (19.01.2014), BTB0e+0 (19.01.2014), Didier78 (19.01.2014), gabrinau (19.01.2014), Udom (19.01.2014), Setter (19.01.2014), Nuller Neckarquelle (20.01.2014), Ben Malin (20.01.2014), Holsteiner (20.01.2014), lok-schrauber (23.01.2014), Altenauer (31.08.2017), 98 1125 (07.02.2018)

Beiträge: 319

Wohnort (erscheint in der Karte): Jihlava (Iglau) Tschechien

Beruf: Fernfahrer, Servicetechniker, Rentner und wieder Wekzeuschlosser

  • Nachricht senden

262

Sonntag, 19. Januar 2014, 14:02

Danke, Klaus!

Model- :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Ich- :love: 8o ;( :love: 8o ;( und so Weiter, bis Arzt kommt :wacko:

Vladimír (nicht mehr neugirig, sondern neurotisch)

263

Sonntag, 19. Januar 2014, 22:57

Das heiße Blechdach, ohne Katze ...

... weil die gerade auf meinem Schoß liegt und mich so vom basteln abhält :whistling: .


Hallo zusammen,

ich wusste gar nicht, wie viele verschiedene Wellblech-Sorten, in den unterschiedlichsten Maßen, es gibt ?( .
Da gibt es verschiedene Wellenbreiten und Wellenhöhen und die unterschiedlichsten Plattenmaße.

Ich habe heute die ersten zwei Messing-Wellblechplatten zerschnitten und mich dabei für ein Vorbild-Maß von 200cm lang, bei einer Breite von 125cm entschieden. Das passte am besten zum gewählten Abstand der Dachträger ;) .

Die ersten Bleche sind aufgenietet, nein natürlich gelötet, genietet hat man vor gut hundert Jahren beim Vorbild. Die Bleche habe ich außerdem, vorbildmäßig im Verbund verlegt, da das eine höhere Festigkeit ergibt (beim Vorbild).



Die Lötpunkte obendrauf werden jeweils mit der nächsten Blechplatte überdeckt und sind beim fertigen Dach nicht mehr zu sehen.

Hier die verlegten Wellblech-Platten in Großaufnahme :



Ich denke das ergibt später ein vom Wind ordentlich durchgerütteltes Dach, wo auch schon mal die eine oder andere Ecke wieder gerichtet wurde ... allerdings sehe ich jetzt auf dem Foto, dass ich eine Platte mit der Schnittkannte nach unten aufgelötet habe.

Na ja, - das fällt nach dem Lakieren in Rost-rot/braun hoffentlich nicht mehr auf :whistling: .

Tschüß aus Leese

Frank-Martin
Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dieter Ackermann (19.01.2014), E94281 (20.01.2014), Staudenfan (20.01.2014), koefschrauber (20.01.2014), Udom (20.01.2014), Meinhard (20.01.2014), Didier78 (20.01.2014), BR96 (20.01.2014), Nuller Neckarquelle (20.01.2014), Ben Malin (20.01.2014), Spurwechsler (20.01.2014), Zahn (20.01.2014), Holsteiner (20.01.2014), Altenauer (31.08.2017), 98 1125 (07.02.2018)

Beiträge: 1 319

Wohnort (erscheint in der Karte): Ettlingen

Beruf: Pensionär (ehem. Bundesbahn-Beamter)

  • Nachricht senden

264

Sonntag, 19. Januar 2014, 23:31

Hallo Frank-Martin,
Künstlerpech oder, wie die Amis sagen, "shit happens" ... Aber so oder so, dein überdachter Bansen macht schon jetzt einen guten Eindruck, zumal, wenn man sich vorstellt, wie er demnächst aussehen wird nach entsprechender Alterung und nachdem die ersten Herbststürme drüber weggefegt sind ...
Kannst du bitte bei Gelegenheit mal deine Bezugsquelle für das Wellblech nennen?
Vielen Dank im Voraus und beste Grüsse
Dieter

265

Montag, 20. Januar 2014, 00:43

Wellblech

Hallo Dieter,

das Messing-Wellblech gab es vor einigen Jahren bei Conrad-Elektronik in der Modellbahn-Abteilung.

Ich habe eben mal im online-shop gesucht, kann es aber nicht mehr finden. :(
Wohlmöglich habe sie es aus dem Programm genommen ? ?(

Tschüß aus Leese

Frank-Martin
Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dieter Ackermann (20.01.2014)

stefan_k

Moderator

(326)

Beiträge: 1 341

Wohnort (erscheint in der Karte): 22765 Hamburg

  • Nachricht senden

266

Montag, 20. Januar 2014, 09:16

Hallo,
Wellblech gibt es z.B. bei Modulor, dort in der Suchmaske mal nach Wellblech suchen
Freundliche Grüße,
stefan_k

__________________________________
Abonnenten haben mehr davon! ^^

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heinz Becke (20.01.2014), Pjotrek (20.01.2014), Dieter Ackermann (20.01.2014), Baumbauer 007 (20.01.2014), lok-schrauber (23.01.2014), charlie48 (24.11.2016), Altenauer (31.08.2017), 98 1125 (07.02.2018)

267

Montag, 20. Januar 2014, 10:13

...oder hier: Wellblech für die MoBa - woher?

Viele Grüße,

Christoph

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dieter Ackermann (20.01.2014), Baumbauer 007 (20.01.2014), Altenauer (13.09.2017)

Nullinger

unregistriert

268

Dienstag, 21. Januar 2014, 16:30

Neue Trittbretter um die Kurvengängigkeit zu erhöhen.





Gruß Klaus

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Didier78 (21.01.2014), gabrinau (21.01.2014), Udom (21.01.2014), Holsteiner (22.01.2014), Altenauer (31.08.2017), 98 1125 (07.02.2018)

Housiho

Rangiermeister

(21)

  • »Housiho« wurde gesperrt

Beiträge: 154

Wohnort (erscheint in der Karte): 3176 Neuenegg

Beruf: Eisenbahner in Rente

  • Nachricht senden

269

Dienstag, 21. Januar 2014, 17:44

Wellblech

Hallo

Bei der Fa. Gerstaecker Künstlerbedarf ( D CH A ) findet Ihr eine grosses Angebot an Materialien für den allgemeinen Modellbau, so auch Wellbleche aus verschiedenen Materialien.



Grüsse
Housiho

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Housiho« (21. Januar 2014, 17:51)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baumbauer 007 (21.01.2014), Montafoner (08.07.2014), Altenauer (31.08.2017)

Spurwechsler

Lokomotivbetriebsinspektor

(529)

Beiträge: 434

Wohnort (erscheint in der Karte): Hoyerswerda

  • Nachricht senden

270

Mittwoch, 22. Januar 2014, 17:44

Figuren

Hallo alle miteinander,

da ich auf meiner Landstrasse eine Baustelle geplant habe, brauchte ich Pflasterer die im knien arbeiten. Da ich bei Preiser nichts fand bin ich bei MK35 ( so stehts auf der Verpackung) fündig geworden. Es gab zwar keinen Knienden, den konnte man aber mit ein paar Sägeschnitten und anschließenden Spachtelarbeiten aus einem Arbeiter, der auf einer Kiste sitzt basteln. Da die Figuren meiner Meinung filligraner und auch andere Körperhaltungen wie die Preiserlein sind,habe ich mir gleich noch etliche andere mitbestellt. So hat mein Willys nun endlich auch ein Fahrer.

Die Figuren selbst sind in 1:43 was aber gegenüber den Preiserfiguren nicht auffällt. Sie sind aus Resin und müssen auch noch zusammengebaut werden. Was nicht schlecht ist, denn man kann die Kopf und Armhaltung noch verändern. Nach anschließendem spachteln und grundiern, muß man sie nur noch bemalen. Für die Farbmischung stehen noch Tipps auf der Verpackung.

Alle in allem eine gute Ergänzung zu den Preiserfiguren auf den meisten Anlagen.

Viele Grüße aus Sachsen

Klaus













Es haben sich bereits 29 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baumbauer 007 (22.01.2014), Waldemar (22.01.2014), Joyner (22.01.2014), Norbert (22.01.2014), asisfelden (22.01.2014), Dampfheinrich (22.01.2014), FrankB (22.01.2014), Didier78 (22.01.2014), gabrinau (22.01.2014), BTB0e+0 (22.01.2014), AliSpur0 (22.01.2014), Udom (22.01.2014), Martin Zeilinger (22.01.2014), JACQUES TIMMERMANS (22.01.2014), Ben Malin (22.01.2014), E94281 (23.01.2014), Holsteiner (23.01.2014), lok-schrauber (23.01.2014), Nuller Neckarquelle (23.01.2014), Meinhard (23.01.2014), Staudenfan (23.01.2014), Joop (23.01.2014), Holzeisenbahner (23.01.2014), stefan_k (23.01.2014), KlaWie (23.01.2014), ARMAND (24.01.2014), Theresa (03.02.2014), Altenauer (31.08.2017), 98 1125 (07.02.2018)

271

Mittwoch, 22. Januar 2014, 19:11

Hallo zusammen,

weiter oben schrieb ich dieses hier:

Was es ist? Das verrate ich Euch in der kommenden Woche in einem eigenständigen Bericht.


Das Versprochene hole ich nun nach, Ihr findet die Infos zu dem Bild in diesem Bericht:

"Löten und Meer"


Freundlicher Gruß
Stefan

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heinz Becke (22.01.2014), Nuller Neckarquelle (26.01.2014)

BR96

Oberfahrdienstleiter

(550)

Beiträge: 823

Wohnort (erscheint in der Karte): 32051 Herford

  • Nachricht senden

272

Donnerstag, 23. Januar 2014, 12:22

Hallo Klaus,

wo kaufst Du die Figuren von MK35 ein?
Grüße - Jörg

Spurwechsler

Lokomotivbetriebsinspektor

(529)

Beiträge: 434

Wohnort (erscheint in der Karte): Hoyerswerda

  • Nachricht senden

273

Donnerstag, 23. Januar 2014, 13:34

Hallo Jörg,

die Figuren gibt's bei Der Sockelshop. Man muß da ein wenig suchen. Erst in Militärmodellbau, dann Figuren 1:48, dann zu Zivilisten 1:43. Sie kosten je nach Figur zwischen6 und 12,50 Euro.

Gruß aus Sachsen

Klaus

Z1R

Schaffner

(113)

Beiträge: 117

Wohnort (erscheint in der Karte): nähe Friedberg/Hessen

Beruf: Tontechniker

  • Nachricht senden

274

Donnerstag, 23. Januar 2014, 16:24

Hallo beisammen,

von mir gibt es heute auch wieder einmal ein paar Bilder von meinem Basteltisch.
Ich habe meine drei Wagenprojekte von 2013 weitestgehend abgeschlossen.

Zur Erinnerung, so sah es im Februar 2013 auf meinem Basteltisch aus:


Die beiden Rungenwagen waren schon vor längerer Zeit fertig, und jetzt habe
ich zum Abschluß noch den F-z 120 fertig lackiert. Heute morgen sah er noch so aus:

Ich bitte die schlechte Bildqualität zu entschuldigen.

Nach dem Zusammenbau:



Und dann noch einmal alle drei zusammen:



Bei dieser Gelegenheit wurde auch gleich der Basteltisch ein bisschen
aufgeräumt, damit demnächst das basteln wieder Spaß macht.

Schöne Grüße
Frank
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger, Autovertreter verkaufen Autos,........
.....................was verkaufen eigentlich Volksvertreter ???

Es haben sich bereits 28 registrierte Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BR96 (23.01.2014), Setter (23.01.2014), JACQUES TIMMERMANS (23.01.2014), gabrinau (23.01.2014), fahrplaner (23.01.2014), Staudenfan (23.01.2014), Joyner (23.01.2014), Spurwechsler (23.01.2014), stefan_k (23.01.2014), Udom (23.01.2014), 50 975 (23.01.2014), lok-schrauber (23.01.2014), Meinhard (23.01.2014), asisfelden (23.01.2014), Martin Zeilinger (23.01.2014), DVst HK (24.01.2014), Baumbauer 007 (24.01.2014), Nauki (24.01.2014), bchristoph (24.01.2014), Didier78 (24.01.2014), Peter (24.01.2014), holger (24.01.2014), Holsteiner (24.01.2014), Housiho (24.01.2014), ARMAND (24.01.2014), Nuller Neckarquelle (26.01.2014), Altenauer (31.08.2017), 98 1125 (07.02.2018)

asisfelden

Oberlokführer

(704)

Beiträge: 183

Wohnort (erscheint in der Karte): 98673 Eisfeld

Beruf: Orthopädiemechaniker

  • Nachricht senden

275

Donnerstag, 23. Januar 2014, 20:23

Kellentausch
Hallo Spur 0-Freunde !
Vor kurzem habe ich mir mal was gegönnt:ein paar Omenfiguren aus England.Die haben auch einen schönen Koch im Angebot,den ich natürlich vergas zu bestellen... ;(
Ausgerechnet jetzt brauche ich natürlich einen solchen für meine Küche der Bahnhofsgastwirtschaft.
Also mal die Preiserlein antreten lassen und siehe da,einer erklärte sich bereit,zu tauschen.
Und zwar Abfahrtskelle gegen Suppenkelle.
Dann brach ich ihm gleich mal den Arm,wickelte ein Papierschürzchen um und stülpte ihm eine Kochknetemütze aufs Haupt.Ganz nebenbei lief der arme Kerl ganz weiß an; wußte er doch gar nicht,wie ihm geschah.Die Kelle bekam durch einen Leimtropfen mehr Volumen und eine neue Metallfarbe,nachdem ich sie mit einem Bohrer etwas aushöhlte.
So schön wie das Figürchen aus England ist er nicht geworden,aber seine etwas grobe Bemalung wird später hinter den Gardinen der Bahnhofskneipe hoffentlich nicht so auffallen.
Viele Grüße,Stephan

Hier mal Original und Verkleidung


Und hier der frisch angeworbene Koch in seiner neuen Umgebung.Der Herd war ein Drucktaster,die Messer fand ich im Ikeakatalog.Nach einer gewissen Einarbeitungszeit,bekommt der gute Mann bestimmt auch mal statt Papier- ein paar scharfe Schneidwerkzeuge.

Es haben sich bereits 30 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Martin Zeilinger (23.01.2014), Didier78 (23.01.2014), gabrinau (23.01.2014), BahnMichel (23.01.2014), Norbert (23.01.2014), Udom (23.01.2014), fahrplaner (23.01.2014), E94281 (23.01.2014), Pjotrek (23.01.2014), Staudenfan (23.01.2014), DVst HK (24.01.2014), Z1R (24.01.2014), JACQUES TIMMERMANS (24.01.2014), koefschrauber (24.01.2014), Baumbauer 007 (24.01.2014), KlaWie (24.01.2014), Schienenstrang (24.01.2014), BR96 (24.01.2014), Spurwechsler (24.01.2014), Nauki (24.01.2014), jk_wk (24.01.2014), Holzeisenbahner (24.01.2014), holger (24.01.2014), Holsteiner (24.01.2014), Meinhard (24.01.2014), Nuller Neckarquelle (26.01.2014), Theresa (03.02.2014), Montafoner (08.07.2014), Altenauer (31.08.2017), 98 1125 (07.02.2018)

276

Freitag, 24. Januar 2014, 11:59

Hallo zusammen,

damit ich nicht sooo viel feine Kohle und Briketts im Bansen verstauen muß, habe ich aus Styrodur-Resten passende "Einsätze" für die Fächer geschnitzt :



Vor dem Bansen liegen die "Schnitz"-Werkzeuge :
Ein Cuttermesser mit neuer Klinge und diverse Speckstein-Raspeln aus dem Baumarkt.

Links, mit der blauen Pappe, sind zwei Großpackungen mit 4-Zoll und 7-Zoll-Briketts von Kotol.

Als nächstes werden die Styrodur-Einsätze schwarz bemalt und dann eine dünne Schicht Kohle oder Briketts aufgeleimt ...


Tschüß aus Leese

Frank-Martin
Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!!

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Didier78 (24.01.2014), Ben Malin (24.01.2014), Holsteiner (24.01.2014), Housiho (24.01.2014), Udom (25.01.2014), Nuller Neckarquelle (26.01.2014), Altenauer (31.08.2017), 98 1125 (07.02.2018)

Schienenstrang

Schrankenwärter

(19)

Beiträge: 48

Wohnort (erscheint in der Karte): München

  • Nachricht senden

277

Freitag, 24. Januar 2014, 12:00

MK 35 Figuren

Zur euren Threads weiter oben (270, 272,273): Die MK 35 Figuren bietet auch Helmut Eßlinger in seinem 0-Scale Hobbyshop an.
Helmut macht aber bis zum 18. Februar wohlverdienten Urlaub.

Dieter

Wolli

Bahnhofsvorsteher

(606)

Beiträge: 1 128

Wohnort (erscheint in der Karte): 24629 Kisdorf

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

278

Freitag, 24. Januar 2014, 13:14

Hab die Kurve gekriegt...

Moin zusammen,

aus kleinen Modulstücken hatte ich in meinem Keller eine Lenz-R1-Kurve gebaut, damit war ich aber nicht zufrieden, mein Modulbau war nicht passgenau. Leider hatte ich im R1 am Schienenübergang einen leichten Knick drin, sodass die 3yg-Wagen mit einem Rumpeln da durch fuhren. Schlimmer noch, eine V60 vom Freund entgleiste jedesmal! Abhilfe mit Pappstückchen zwischen den Modulen zum Ausgleichen halfen auch nicht. Also habe ich kurzerhand alles abgebaut und mir ein neues Eckmodul als ein Gesamtstück gezimmert. Nun laufen alle Fahrzeuge aalglatt durch die Kurve!

Vom Bau habe ich drei Fotos angehängt. Auf dem freien Eckplatz soll später ein kleines Bauernhaus stehen. Irgendwo müssen ja meine Preiser-Hühner und -Schweine leben, die schlafen schon lange in der Pappschachtel.
»Wolli« hat folgende Dateien angehängt:
  • Eckmodul-1-kl.jpg (149,39 kB - 303 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. August 2018, 08:40)
  • Eckmodul-2-kl.jpg (112,6 kB - 244 mal heruntergeladen - zuletzt: 21. Juli 2018, 21:45)
  • Eckmodul-3-kl.jpg (142,76 kB - 270 mal heruntergeladen - zuletzt: 21. Juli 2018, 21:45)
Gruß, Wolli ---> wünsche allen HP1 !

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Peter (24.01.2014), Didier78 (24.01.2014), Staudenfan (24.01.2014), Alfred (24.01.2014), Geiswanger (24.01.2014), Baumbauer 007 (24.01.2014), ledier52 (24.01.2014), Holsteiner (24.01.2014), Nauki (24.01.2014), stefan_k (24.01.2014), gabrinau (24.01.2014), Meinhard (24.01.2014), Udom (25.01.2014), Nuller Neckarquelle (26.01.2014), Haselbad (27.01.2014), Altenauer (31.08.2017), 98 1125 (07.02.2018)

279

Sonntag, 26. Januar 2014, 10:35

Da eine V200.0 ja jede Menge an Innereien hat, habe ich mich mal denen angenommen, die Rohre noch im unversäuberten Zustand:



und wie sie in der MBW V200.0 aussehen:



die Schaltschränke, Tanks und neue Führerstände sind ebenso schon gezeichnet und werden nun geätzt ;)

Gruß,
Wolfgang

Es haben sich bereits 19 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klaus.kl (26.01.2014), FrankB (26.01.2014), Holsteiner (26.01.2014), Staudenfan (26.01.2014), Johann (26.01.2014), Waldemar (26.01.2014), Didier78 (26.01.2014), Ben Malin (26.01.2014), Signum (26.01.2014), Adalbert (26.01.2014), fahrplaner (26.01.2014), gabrinau (26.01.2014), der noergler (26.01.2014), ARMAND (26.01.2014), Udom (26.01.2014), Nuller Neckarquelle (26.01.2014), JACQUES TIMMERMANS (26.01.2014), BR96 (26.01.2014), E94281 (26.01.2014)

bernard1967

Lokomotivbetriebsinspektor

(93)

Beiträge: 941

Wohnort (erscheint in der Karte): tweede Exloërmond

Beruf: Fotograf

  • Nachricht senden

280

Sonntag, 26. Januar 2014, 10:58

Hoi Wolfgang,

Das siet super aus was du gemacht haben. Wier haben im zutphen mit elkander gesprochen uber die V200-0 ich must meine lok nog nach herr elze sanden fur die kapotte fahr techniek

Ich bin gespant auch der machinisten cabine

Mit freundliche grussen,

Bernard