You are not logged in.

Han_P

Oberheizer

(81)

  • "Han_P" started this thread

Posts: 271

Location: Maastricht

Occupation: Dipl.-Ing. (FH)

  • Send private message

1

Monday, June 15th 2015, 6:21am

Schotter Kleber und Netzmittel

Hallo Spur-0-Gemeinde,

Hilfe gesucht bei der Auswahl von Schotter Kleber und Netzmittel :

Kann einer mich auf die richtige Spur helfen, Qual der Wahl...... < suche dauerhaft-flexiblen - - eventuell-Wasser-lösliche-Schotter-Kleber >

Netzmittel alternative : Spülmittel ?

Dank im voraus, Han
Han_P has attached the following file:

This post has been edited 6 times, last edit by "Han_P" (Jun 15th 2015, 9:20am)


3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

BTB0e+0 (15.06.2015), Baumbauer 007 (15.06.2015), pgb (17.06.2015)

2

Monday, June 15th 2015, 8:16am

Fliessverbesserer

Moin Han,

In guten Apotheken ist "Agepon" erhältlich. Ein hervorragender Fliessverbesserer, der dem Gemisch aus Waser und Leim hinzugefügt wird.

Schönen Tag noch aus dem sonnigen Schleswig-Holstein

Kalle

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Han_P (15.06.2015), heizer39 (15.06.2015), BTB0e+0 (15.06.2015), TomHorn (15.06.2015), pgb (17.06.2015)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,906)

Posts: 1,292

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

3

Monday, June 15th 2015, 9:00am

Fliessverbesserer - die Zweite

Hallo Han & Kalle

Und nicht zu vergessen: Odol.

Habe ich sehr oft benutzt.

Ein paar Tropfen in das Wasser-Leim-Gemisch.
Das funktioniert fantastisch und duftet so schön (wonach auch immer) ;) :).

Viele Grüße

Hendrik

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Han_P (15.06.2015), heizer39 (15.06.2015), BTB0e+0 (15.06.2015), TomHorn (15.06.2015), pgb (17.06.2015)

4

Monday, June 15th 2015, 9:26am

Odol mit "Nachgeschmack"

Hallo Hendrik,

Odol (riecht wirklich gut) habe ich auch schon als Fliessverbesserer eingesetzt. Leider mit dem kleinen Nachteil,
dass der Schotter einen leichten Glanz (wie nach einem Regenschauer) bekommt, der dann nochmals behandelt werden muss.

Weiterhin viel Spaß beim schottern....

Kalle

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Han_P (15.06.2015), heizer39 (15.06.2015), BTB0e+0 (15.06.2015), TomHorn (15.06.2015), pgb (17.06.2015)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(856)

Posts: 1,401

Location: Mittelfranken

Occupation: Psychotherapeut

  • Send private message

5

Monday, June 15th 2015, 9:38am

Fliessverbesserer

Hallo Han,

erfahrungsgemäss haben sich 1, 2 Tropfen Spülmittel bisher bewährt. Ist zwar ein alter Hut, funktioniert aber zuverlässig.
Gruss
Robert
BTB0e+0

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Han_P (15.06.2015), Dieter Ackermann (15.06.2015), pgb (17.06.2015)

TomHorn

Rangiermeister

(32)

Posts: 294

Location: Kaiserslautern

  • Send private message

6

Monday, June 15th 2015, 9:51am

Spülmittel

Hallo,

ich habe die Erfahrung gemacht das Spülmittel den Schotter etwas dunkler erscheinen läßt, d.h. er behält nicht die Originalfarbe. Das gleiche habe ich bei anderen MAterialien, wie z.B. Sand, beobachtet. Wenn man das beachtet, ist das Spülmittel eine günstige Alternative.

Der Kleber und Fließverbesserer von Spurwelten wird im Moment beim Bau der Bachbahn verwendet. Keine Verfärbung fetstellbar.

Gruß,

Tom
Gruß,

Tom

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Han_P (15.06.2015), BTB0e+0 (15.06.2015), heizer39 (15.06.2015), HüMo (15.06.2015), Dieter Ackermann (15.06.2015), pgb (17.06.2015)

Locutus

Oberlokführer

(135)

Posts: 465

Location: Aschaffenburg

Occupation: Krokodilbändiger

  • Send private message

7

Monday, June 15th 2015, 10:16am

Spurenwelten

Hallo,

ich habe schon in der Baugröße H0 mit dem Schotter, Schotterkleber und Fliesverbesserer von Herrn Fiolka (Spurenwelten) sehr gute Ergebnisse erzielt. Kein Glänzen und so gut wie kaum erkennbares Nachdunkeln. Man kann seine Produkte nur empfehlen.
Der verklebte Schotter lässt sich mit warmem Wasser auch leicht wieder entfernen.

Viele Grüße

Michael

(soll jetzt aber keine Werbung für ihn sein, ich habe mehrere Klebevarianten ausprobiert, aber die von Spurenwelten war die einzige, die mich überzeugen konnte)
Viele Grüße

Michael

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Han_P (15.06.2015), heizer39 (15.06.2015), HüMo (15.06.2015), BTB0e+0 (16.06.2015), pgb (17.06.2015)

Jürgenwo

Schrankenwärter

(32)

Posts: 19

Location: 67661 Kaiserslautern

Occupation: Rentner

  • Send private message

8

Monday, June 15th 2015, 10:55am

Fließverbesser

Hallo
Ich habe auch mit den Produkten von Spurenwelten die besten Erfahrungen gemacht.
Gruß Jürgen (jürgenwo)

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (15.06.2015), heizer39 (15.06.2015), TomHorn (15.06.2015), Han_P (15.06.2015), BTB0e+0 (16.06.2015), pgb (17.06.2015)

ORN

Unregistered

9

Monday, June 15th 2015, 2:23pm

Hallo,

ich benutze überhaupt keinen Fliessverbesserer, denn ich benutze jetzt in Spur 0, wie schon von H0- und H0e-Zeiten einen Kleber von Woodland Scenics, der über NOCH vertrieben wird. NOCH 96150 Landschaftsbau-Leim, kostet um 7,99 Euro für 470ml. Einen Sprühaufsatz kann man auch kaufen, ansonsten bringe ich den Leim bei den Gleisen mit einer Pipette auf und das auch nur einmal.
Sollte man mal ein Gleis austauschen wollen, sprüht man einen Wassernebel darüber. Der Leim ist ungiftig und riecht nicht und wenn ich etwas zum Riechen haben will, nehme ich Schotter aus dem Kosmetikbereich, der allerdings auch nur kurz duftet, bis er dann verduftet ist :D :D :D .
Im Schmalspurbau habe ich vorher immer mit Kosmetikfarben gearbeitet, die anfangs einen Parfumduft haben. Die Farben auf den Waggons waren fest und färbten sich nicht ab. Vorher hatte ich immer mit Lebensmittel gearbeitet, aber in den Foren immer Schelte bekommen. Nur Zahnpasta nehme ich noch heute um Fugen in Gebäuden zubearbeiten :D :D :D .

Gruß Dieter

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Han_P (15.06.2015), pgb (18.06.2015)

Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(368)

Posts: 1,848

Location: Ortenberg-Selters

  • Send private message

10

Monday, June 15th 2015, 2:45pm

Da kommt einiges zusammen!

Hallo Schotterer,

Neben dem Kleber und dem Fließverbesserer sind verschiedene Dinge für ein gelungenes Schotterbett wichtig :!:


Der Schotter sollte staubfrei sein, was aber nicht bei allen Gesteinsarten machbar ist. Kalkstein und Basalt dunkeln stark nach, da sowohl das Netzmittel, als auch der Kleber den Staubanteil abwaschen. Diabas ist dagegen farbecht.


Das Netzmittel ist zweitrangig. Agepon ist gut, Spüli tuts auch. In beiden Fällen reicht wenig davon um dem Klebergemisch die Oberflächenspannung zu nehmen. Agepon hat den Vorteil, das es keinen Schleier auf den Schwellen bzw. dem vorher angelegten Randweg hinterlässt..


Als Kleber kann ich das übliche Wasser-Leim-Gemisch nicht empfehlen :!: Das ist zwar preiswert, trocknet aber mit einem matten bis seidenmatten Schleier auf und verfälscht die Farbe des Schotters. Nebenbei wird der Leim knochenhart, was eine hervorragende Geräuschbrücke bildet. Besser sind Latex-Kleber wie z.B. der von Modellbau-Freiburg. Er wird mit Wasser verdünnt, ist sehr ergiebig. Er hinterlässt keinen Schleier. Nachteil: lange Trockenzeit, muss evtl. ein zweites Mal aufgetragen werden.


Wenn das Ergebnis stimmen soll, lohnen sich diese Tips auf jeden Fall und sooooo teuer ist das auch nicht.











  • Randweg: Wenz
  • Schotter: Koemo Diabas "alte Steine"
  • Netzmittel: Destilliertes Wasser und Agepon
  • Kleber: Modellbau Freiburg (bleibt flexibel, ist wasserlöslich und hat dämmende Eigenschaften)
  • Gleiskleber: Pattex One-for-all kleben & dichten (bleibt flexibel)

Null-Problemo :thumbup:

This post has been edited 1 times, last edit by "Null-Problemo" (Jun 15th 2015, 3:22pm)


15 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

JACQUES TIMMERMANS (15.06.2015), US-Werner (15.06.2015), lok-schrauber (15.06.2015), HüMo (15.06.2015), AFG (15.06.2015), heizer39 (15.06.2015), Baumbauer 007 (15.06.2015), isiko (15.06.2015), AGR (15.06.2015), Han_P (15.06.2015), Udom (15.06.2015), Rollo (15.06.2015), BTB0e+0 (16.06.2015), Holsteiner (16.06.2015), pgb (17.06.2015)

Han_P

Oberheizer

(81)

  • "Han_P" started this thread

Posts: 271

Location: Maastricht

Occupation: Dipl.-Ing. (FH)

  • Send private message

11

Monday, June 15th 2015, 9:14pm

@ Kalle, Hendrik,Robert, Tom, Michael, Jürgen, Dieter, Null-Problemo

@ Spur-0-Begeisterte


Jungens, danke vielmals für eure tolle antworte, da habt ihr mir ein paar ganze Sprünge weiter geholfen.

...... und wen es noch weitere Tipps gibt, lese ich das natürlich sehr gerne.

Viele Grüße und danke schön,


Han

Nachtrag : Ich habe die Liste "Schotter-Kleber und Netzmittel" mit oben stehenden Tipps überarbeitet, V1.1 dank des SNM-Forum.
Han_P has attached the following file:

This post has been edited 1 times, last edit by "Han_P" (Jun 15th 2015, 10:51pm)


4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (15.06.2015), BTB0e+0 (16.06.2015), pgb (17.06.2015), kalleausB (18.06.2015)