Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oldie

Lokführer

(128)

  • »Oldie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 391

Wohnort (erscheint in der Karte): Sherborne

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 30. November 2014, 12:42

Fahren ETS - Lokomotiven auf Lenz Gleisen?

Moin, moin

Sind die Modelllokomotiven von ETS in der Lage, auf Lenz Spur funktionieren? Obwohl sie eine andere Art der Modellierung darstellen, einen von ihren Lokomotiven die Grundlage für ein besseres Modell.

Tim :)
Pottendorf
Ich spreche kein Deutsch, deshalb verwende ich eine Maschine. :S

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pgb (30.11.2014)

Oldie

Lokführer

(128)

  • »Oldie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 391

Wohnort (erscheint in der Karte): Sherborne

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. November 2014, 17:36

Bump ;(

Ich entschuldige mich, aber dieses Problem ist für mich wichtig.

Mfg

Tim :)
Pottendorf
Ich spreche kein Deutsch, deshalb verwende ich eine Maschine. :S

Wolfgang Bayer

Schrankenwärter

(81)

Beiträge: 92

Wohnort (erscheint in der Karte): 99099 Erfurt

Beruf: Bauingenieur, jetzt Pensionär

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. November 2014, 18:33

ETS-Fahrzeuge

Hallo Tim,

ich kann Dir leider nur eine halbe Antwort geben. Auch ich habe vor Jahren überlegt, eine ETS-Lok zu kaufen und diese umzubauen. Nachdem ich die Fahrzeuge aus der Nähe gesehen habe, habe ich diesen Gedanken aufgegeben. Sie wirken wie die alten Spur 0-Blechbahnen von Märklin und haben entsprechend sehr hohe Spurkränze. Ich glaube nicht, dass Du mit den Fahrwerken dieser Loks ohne Abdrehen der Spurkränze brauchbare Laufeigenschaften auf Lenz-Gleisen erreichen kannst. Vielleicht kann aber jemand im Forum noch etwas genaueres dazu schreiben.

Gruß Wolfgang

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oldie (30.11.2014)

Martin Zeilinger

Bahnhofsvorsteher

(505)

Beiträge: 704

Wohnort (erscheint in der Karte): A1010 Wien

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. November 2014, 19:02

Servus Tim,

ETS liefert viele Modelle auch mit Radsätzen nach NEM aus. Wir hatten 2011 ein paar solche ETS-Fahrzeuge auf unseren Modulen zu Gast.




Fazit: Wenn die Fahrzeuge Achsen nach NEM haben, dann laufen sie auf dem Gleismaterial von Lenz völlig problemlos; die Kupplungen sind aber mit Lenz nicht kompatibel!
Optisch sind die Modelle von ETS natürlich nicht mit aktuellen Modellen zu vergleichen, außerdem sind die Loks im Regelfall nicht digitalisiert.

Grüße aus Wien
Martin
Neues über unsere Spur 0-Projekte findet man auch auf unserer Facebook-Seite

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oldie (30.11.2014), pgb (01.12.2014), Nuller Neckarquelle (01.12.2014)

Beiträge: 190

Wohnort (erscheint in der Karte): Frankfurt

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 30. November 2014, 19:10

Hallo Tim,

hatte ich auch schon mal gefragt ( und auch Antwort von Martin bekommen ;) )


Und das war dann das Resultat:






Gruß Uli

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (30.11.2014), Oldie (30.11.2014), Nauki (30.11.2014), Martin Zeilinger (30.11.2014), E69 (01.12.2014), pgb (01.12.2014), Holsteiner (01.12.2014)

Oldie

Lokführer

(128)

  • »Oldie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 391

Wohnort (erscheint in der Karte): Sherborne

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 30. November 2014, 19:28

Hallo,

Wie ich bin kein Fachmodellbauer, verlasse ich mich auf beiden Hilfe von anderen Modellbauer oder bestehende Modelle anzupassen.

ETS bietet einen verlässlichen Mechanismus mit sechs kleinen Rädern, kann es mit einem neuen Körper verbessert werden, um eine BR98.4-5 die akzeptabel sein wird, zu schaffen.

Mfg

Tim
Pottendorf
Ich spreche kein Deutsch, deshalb verwende ich eine Maschine. :S

Beiträge: 332

Wohnort (erscheint in der Karte): Brtnice (Pirnitz) Tschechien

Beruf: Fernfahrer, Servicetechniker, Rentner und wieder Werkzeugschlosser

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 30. November 2014, 20:18

Hallo Oldie!
Auf Fahrwerk oder mit Teile von ETS koente auch solche Eine Lok Tschechische Bahnen entstehen.Auf Anlage PRAGOCLUB in Praha (Prag) faehrt mit Wagenreihe problemlos.


Aus Tschechien gruesst
Vladimír

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oldie (30.11.2014), Martin Zeilinger (30.11.2014), E69 (01.12.2014), pgb (01.12.2014), Udom (01.12.2014), JACQUES TIMMERMANS (01.12.2014), Holsteiner (01.12.2014), Nuller Neckarquelle (01.12.2014), Karlsbad-Express (01.12.2014), Dieter Ackermann (02.12.2014)

Ähnliche Themen