You are not logged in.

41

Friday, June 2nd 2017, 5:47pm

Hallo Marcus,

ich erstelle keine Modell in Museumsqualität sondern Modelle für mich, die ich anderen Interessierten anbiete. ;)
Egal ob gedruckt oder im Laserschichtschmelzverfahren. :P
Ich denke, lieber eine Spur Null Figur mit etwas "Cellulite" als keine oder eine schlecht "geschnitze" 8)


Moin zusammen,

also ich hab das eher Gefühl, dass die meisten Modellbauer in der Spur 0 versuchen sehr hochwertige Ergebnisse zu erziehlen.
Richtig, es muss nich "Museumsqualität" sein, denn die ist vielen hier, mich eingeschlossen, nicht gut genug. :D

Wenn das Ziel nur Mittelmass sein soll denke ich reicht auch ne Holzeisenbahn oder so etwas wie 'Playtrain'.
(Hätte zumindestens die gleiche Spurweite) :whistling:
Dann wär mir aber 3D-Druck zu aufwendig und zu teuer, um das dann als Ergebniss zu haben.

Ich nutze 3D-Druck hauptsächlich für Modellbauteile die es nicht gibt oder nicht in der von mir erhoften Detaillierung.
Hier mal einige Beispiele, die es so nicht gab und teilweise auch als Spritzguss nur sehr schwer herstellbar wären.

-z.B. dieser Flanschbogen (Die Löscher sind ca. 0,5mm) :



- Eichhörnchen für meine Kiefern. Die Hörnchen sind mit Schwanz ca. 6 x 2 x 4,5 mm. Der Draht ist 0,6 mm stark, also ist das Hörnchen nur 3-4 mal breiter als der Draht!


- und die halben Schweine für Kühlwagen hatten wir bereits weiter oben: Schweinehälften, hängend

Der Grund, warum ich für Matthias die Schweinehälften baute war eben schlicht: Es gibt keine Fertigen zu kaufen.
Aber wenn man sich das vornimmt dann soll es einem Industrieprodukt ebenbürtig sein, sonst ist es aus meiner Sicht nur Zeitverschwendung.



Gruß Markus
Markus Müller, Berlin
http://www.Spur0e.de

P.S. Wenn Ihr mir eine Nachricht senden möchtet,
benutzt bitte die E-Mailfunktion im Forum anstelle einer PN.
So kann ich euch meist schneller Antworten.

16 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (02.06.2017), 98 1125 (02.06.2017), HüMo (02.06.2017), US-Werner (02.06.2017), heizer39 (02.06.2017), preumode (02.06.2017), BR96 (02.06.2017), Rollo (02.06.2017), Zahn (02.06.2017), Udom (02.06.2017), 1zu0 (02.06.2017), us train (03.06.2017), JACQUES TIMMERMANS (03.06.2017), lok-schrauber (03.06.2017), H3x (03.06.2017), BTB0e+0 (20.07.2018)

Allgaier A111

Bahndirektor

(719)

Posts: 1,144

Location: Winsen/Aller

  • Send private message

42

Friday, June 2nd 2017, 7:59pm

Moin Markus
Also ich find Du hast schon Recht wenn man sich schon die Mühe macht etwas zu entwerfen und zu konstruieren und sich darüber hinaus mit dem Gedanken trägt diese Dinge Dritten " anzubieten " (was wie ich pers.find auch ein seeeehr deeeeehnbarer Begriff ist ) dann kann ich mir auch die Mühe machen es vernünftig zu machen. Sonst ist der Aufwand für die Katz.
Denn Qualität ist: wenn der "Kunde" wiederkommt nicht das Produkt.
Übrigens
Deine Flansche sehen echt Mega aus. Echt Hammerstark.

Micha

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (02.06.2017)

einszudreiundvierzig

Unregistered

43

Friday, June 2nd 2017, 9:04pm

Und schon wieder bin ich missverstanden worden!

Hiermit verabschiede ich mich!

Andreas

Allgaier A111

Bahndirektor

(719)

Posts: 1,144

Location: Winsen/Aller

  • Send private message

44

Friday, June 2nd 2017, 9:26pm

Moin
@ Andreas
Das ist das verhalten eines kleinen Kindes
Das ist doch nicht das was Du wirklich willst.
Es ist ja gut wenn Du versuchst Menschen für neue Techniken zu begeistern, aber jeder Mensch hat eben auch eine eigene Herangehensweise.
Und wenn Du nur einen für Deinen Weg begeistern konntest hast Du doch schon alles richtig gemacht.
Es gibt und wird immer Cracks geben die es noch besser darauf haben als man selbst, aber man sollte lieber sehen und hören was die so für eibe Meinung haben, als sich auf den Boden zu werfen und mit den Händen auf den Boden zu trommeln.
Das hast Du Doch nicht nötig
Micha

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (02.06.2017), preumode (02.06.2017), HüMo (02.06.2017), 1zu0 (02.06.2017), Rheingold (02.06.2017), 98 1125 (03.06.2017), minicooper (03.06.2017), us train (03.06.2017), H3x (03.06.2017), 0-DR-Bahner (04.06.2017)

modalohr

Oberheizer

(79)

Posts: 300

Location: Wohlen

  • Send private message

45

Friday, June 2nd 2017, 11:45pm

3D Druck

Hallo zusammen

Noch einige Bilder von meinen MODALOHR Zug gedruckt mit dem 3D Drucker
Detail Bild vom Drehgestell Y25
Schaltschrank ( mit dem 3D Drucker)

Arnold
modalohr has attached the following files:
  • IMG_0001_1143.jpg (140.43 kB - 81 times downloaded - latest: Feb 24th 2019, 2:36pm)
  • IMG_0001_1109.jpg (139.99 kB - 56 times downloaded - latest: Sep 11th 2018, 8:52pm)
  • IMG_0001_1110.jpg (146.29 kB - 55 times downloaded - latest: Sep 11th 2018, 8:52pm)
  • IMG_0001_1135.jpg (140.45 kB - 54 times downloaded - latest: Sep 11th 2018, 8:52pm)
  • IMG_0001_1136.jpg (125.94 kB - 52 times downloaded - latest: Sep 11th 2018, 8:52pm)
  • IMG_0001_1137.jpg (108.2 kB - 48 times downloaded - latest: Sep 11th 2018, 8:52pm)
  • IMG_0001_721.jpg (137.54 kB - 49 times downloaded - latest: Sep 11th 2018, 8:52pm)
  • IMG_0001_730.jpg (149.58 kB - 57 times downloaded - latest: Sep 11th 2018, 8:52pm)

6 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (03.06.2017), Udom (03.06.2017), Looki (03.06.2017), H3x (03.06.2017), Wolli (03.06.2017), 0-DR-Bahner (04.06.2017)

Looki

Rangiermeister

(38)

Posts: 276

Location: Bremen

Occupation: Industriemeister

  • Send private message

46

Saturday, June 3rd 2017, 10:19pm

Moin zusammen,

ich bin hier ja nun auch hier genannt worden (nicht negativ gemeint) und möchte hier kurz meine Ansicht darstellen:
Zum 3 D Druck bin ich hier im Forum durch die Hinweise auf ein einfach zu bedienende Programm durch Andreas aufmerksam geworden. Habe vorher auch schon andere Programme (zum Testen) runtergeladen, die waren oft unverständlich und sehr komplex. Das der Builder nicht alles kann, was ein Profi- Programm kann,ist klar, man kommt auch oft an die Grenzen diesen Programms. Dennoch; Für mich der optimale Einstieg, mit ein Paar Klicks war das erste Teil fertig (ich glaube das war ein Ofen). Dann kam ein für mich teurer Drucker, den habe ich zum Glück rechtzeitig zurückgegeben, dann ein ganz billiger Drucker, der mittlerweile einfache Bauteile für mich druckt.
Wenn ich schöne Oberflächen oder sehr kleine Modelle drucken möchte, mach ich das über shapeways.

Zu den Kosten: Man kann die Zeit, die man investiert, ja nicht in Euro umrechnen, ich mache die Sachen für mich Privat, wenn ich z.B. für meinen Wasserboiler 3 Stunden zeichne und dann noch extern drucken lasse, war da ein ziemlich teures vergnügen, aber mal ehrlich: Wenn man ein z.B. Messing Bausatz kauft, sind ja nicht billig, wer rechnet seine Zeit für das zusammenbauen da mit? Wäre doch unbezahlbar, oder? Das ist doch unser Hobby. Da macht es für mich in diesem Fall keinen unterschied, ob ich 5 Stunden an Computer oder 5 Stunden am Lötkolben sitze, um mein Wunschmodell zu realisieren.

Sicherlich schaue ich auch danach, was auf dem Markt verfügbar ist, habe letztens gesehen, dass z.B. Holzfässer im 3 D Druck von einem Hersteller so günstig angeboten werden, die braucht man nicht selbst drucken.(habe ich auch da gekauft).

Ich suche mir die Sachen raus, die es so nicht zu kaufen gibt, so habe ich z.B. eine Theke für meine Gasstätte oder einen Warmwasserboiler für meine Küche erstellt, die gibt es so (meines Wissens) nicht zu kaufen.


Schöne Grüße aus Bremen und Euch allen schöne Feiertage,

Rainer (Looki)

P.S. Andreas, wäre schade,wenn Du hier gehst...
Looki has attached the following files:
  • boiler.JPG (26.73 kB - 37 times downloaded - latest: Sep 11th 2018, 8:52pm)
  • tresen.JPG (31.23 kB - 39 times downloaded - latest: Sep 11th 2018, 8:52pm)

This post has been edited 2 times, last edit by "Looki" (Jun 3rd 2017, 10:36pm)


14 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (03.06.2017), US-Werner (03.06.2017), heizer39 (03.06.2017), Toto (04.06.2017), E94281 (04.06.2017), 1zu0 (04.06.2017), Altenauer (04.06.2017), E69 (04.06.2017), barilla73 (04.06.2017), 0-DR-Bahner (04.06.2017), Udom (04.06.2017), 98 1125 (05.06.2017), Rollo (05.06.2017), Bodo (12.06.2017)

einszudreiundvierzig

Unregistered

47

Monday, June 5th 2017, 10:17am

Guten Morgen Spur Null Gemeinde!

Der Grund warum ich mich bis jetzt noch nicht wieder gemeldet habe ist eine junge Spatzenkind mit gebrochenen Bein, die offensichtlich aus dem Nest gefallen oder verstoßen wurde.

Die junge Dame ist voller Lebensfreude, nur etwas verfressen :D

Ich werde mic in nächster Zeit vorrangig der Aufzucht und der Pflege der Dame widmen!


Liebe Grüße
Andreas

This post has been edited 1 times, last edit by "einszudreiundvierzig" (Jul 12th 2017, 2:05pm)


2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rollo (05.06.2017), Rheingold (05.06.2017)