You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Saturday, September 29th 2018, 10:24am

Schienenstoßlücke

Hallo Sthieman,
Ich finde Deine Umsetzung recht gut.
Etwas einfach hast Du dir es jedoch mit der Darstellung der Stoßlücke gemacht, sie fällt sehr groß aus. Selbst wenn es eine kalte Jahreszeit sein soll und tiefe Temperaturen herrschen finde ich sie zu groß. Besonders fällt die Ausrundung der Tennscheibe auf.
Entweder Du führst den Schnitt mit einem feinem Sägeblatt, ähnlich der "Roco-Säge" aus oder trennst die Schiene ganz durch.
Ansonsten weiter so!
Viele Grüße
Jörg

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (01.10.2018), moba-tom (02.10.2018), heizer39 (06.12.2018)

james

Schaffner

(43)

Posts: 153

Location: Hamburg

Occupation: Privatier, früher Statiker

  • Send private message

22

Monday, October 1st 2018, 9:19pm

... es gibt nichts, was es nicht gibt ...

Anbei ein paar Fotos von einer russischen Hauptbahn, irgendwo im Ural. Man beachte die Schienenbefestigung! Man könnte meinen, die Rippenplatten stammen noch aus deutschen Reparationen, die jedoch für die großen Entfernungen im Osten leider nicht ausreichten, so dass man nur jede 4. Schwelle damit ausrüsten konnte, der Rest wurde genagelt!
Die Schienenbefestigung entspricht ansonsten überhaupt nicht dem Bild, was die russische Staatsbahn sonst abgibt; sie ist nämlich sehr modern und leistungsfähig!

Gruß Reinhold
james has attached the following files:

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Thomas Kaeding (01.10.2018), HüMo (01.10.2018), Meinhard (02.10.2018), Altenauer (02.10.2018), Alemanne 42 (02.10.2018), Udom (02.10.2018), Wopi (03.10.2018), gabrinau (06.12.2018), 98 1125 (06.12.2018), heizer39 (06.12.2018), JACQUES TIMMERMANS (06.12.2018)

sthieman

Hilfsbremser

(16)

  • "sthieman" started this thread

Posts: 7

Location: Lübeck

  • Send private message

23

Thursday, December 6th 2018, 9:42am

Erd- und Schotterarbeiten

Auch im Endbahnhof Stexwig gehen die Arbeiten weiter. Der Schotter liegt und auch Erdarbeiten wurden durchgeführt. Ebenso wurde die Weichenantriebe und Weichenlaternen installiert. Feinarbeiten und vor allem farbliches Altern stehen noch aus. Der Schotter stammt von Koemo, von Asoa kommt noch das Drainagematerial, die Ladestraße stammt von CH-Kreativ und die Randsteine kommen von Vampisol. Letztere wurden allerdings um 4 mm abgesenkt.
sthieman has attached the following files:
  • IMG_1575.jpg (144.3 kB - 230 times downloaded - latest: Apr 10th 2019, 6:39pm)
  • IMG_1576.jpg (135.91 kB - 257 times downloaded - latest: Yesterday, 2:41pm)

18 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (06.12.2018), 98 1125 (06.12.2018), KlaWie (06.12.2018), fwgrisu (06.12.2018), Rollo (06.12.2018), heizer39 (06.12.2018), Alfred (06.12.2018), JACQUES TIMMERMANS (06.12.2018), jbs (06.12.2018), asisfelden (06.12.2018), HüMo (06.12.2018), Ludmilla1972 (06.12.2018), Meinhard (06.12.2018), VT 98 (06.12.2018), diesel007 (06.12.2018), Udom (06.12.2018), Altenauer (07.12.2018), nullowaer (08.12.2018)

moba-tom

Bahndirektor

(760)

Posts: 1,607

Location: Münster

  • Send private message

24

Thursday, December 6th 2018, 11:22am

Hallo sthieman,

ein schlüssiges Konzept und eine schöne Umsetzung! Der Vorteil dieser überschaubaren Größe ist halt, dass man viel Wert auf Details legen kann, z.B. auf die Schienenstöße, und dass man in absehbarer Zeit voran kommt.

Ich finde, Deine Schienenstöße haben ziemlich Ähnlichkeit mit diesen hier:


Das Foto habe ich an der WLE-Strecke Münster-Beckum aufgenommen...

Ich freue mich auf Deine Fortsetzungen!

Gruß
Thomas
ARGE-Mitglied Nr. 1875
Meine Anlage: Bischofsheim in den 60ern

13 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (06.12.2018), jbs (06.12.2018), Rollo (06.12.2018), KlaWie (06.12.2018), Signum (06.12.2018), 98 1125 (06.12.2018), fwgrisu (06.12.2018), Meinhard (06.12.2018), JACQUES TIMMERMANS (06.12.2018), Udom (06.12.2018), sthieman (06.12.2018), Altenauer (07.12.2018), nullowaer (08.12.2018)