You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,441)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,657

Location: Nordsachsen

  • Send private message

201

Wednesday, July 24th 2019, 12:44pm

Hallenvorplatz-Granitpflaster, welche Farbe?

Hallo,
natürlich muss nun das gravierte Pflaster auch noch Farbe bekommen. Üblicherweise wurde mit Granit gepflastert, Basaltpflaster gab es auch, war aber bei Nässe sehr rutschig.

Also erst einmal in meinem Grundstück einen Rundgang gemacht, denn ich liebe Naturstein.

Die Tischplatte meines Gartentisches ist aus diesem Granit:
index.php?page=Attachment&attachmentID=44639

Eine der Einfassungen aus diesem hellen Granit, welcher heute vorwiegend auch im Straßenbau Verwendung findet.
index.php?page=Attachment&attachmentID=44640
Die Einfahrt ist mit "Abbruchgranit" aus einem stillgelegtem Betrieb gepflastert. Schön bunt, das Ganze.
index.php?page=Attachment&attachmentID=44641

Die Stützmauer am Gartenteich wurde ebenfalls aus Granitsteinen eines Abbruchhauses errichtet. Auch da gibt es mehrere Farben:
index.php?page=Attachment&attachmentID=44642

index.php?page=Attachment&attachmentID=44643

Und noch einen Granitstein von der Teichumrandung mal bei Kunstlicht fotografiert:
index.php?page=Attachment&attachmentID=44644

Ich habe mich entschlossen, letztere Farbe für den Vorplatz als Grundfarbe zu verwenden und einen Teil der Steine farblich dann etwas heller zu machen, also helleres Graubraun, bräunliche und gelbliche Steine mit einzufügen. Bei einer Güterbahnhofsanlage wird man bei der Wahl des Pflasters auch etwas auf den Preis geschaut haben und keine 1a-Ware, wo alle Steine gleich sind, verwendet haben.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

This post has been edited 3 times, last edit by "Rollo" (Jul 26th 2019, 9:32am) with the following reason: Bilder erneuert, jetzt zum vergrößern, bitte anklicken.


24 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (24.07.2019), 98 1125 (24.07.2019), Meinhard (24.07.2019), bvbharry47 (24.07.2019), Robby (24.07.2019), Regelspur (24.07.2019), Baumbauer 007 (24.07.2019), Hexenmeister (24.07.2019), heizer39 (24.07.2019), Syncro01 (24.07.2019), Altenauer (24.07.2019), Staudenfan (24.07.2019), Udom (24.07.2019), jbs (26.07.2019), Thomas Kaeding (26.07.2019), E94281 (27.07.2019), jörg (27.07.2019), pekay (27.07.2019), DirkausDüsseldorf (27.07.2019), Reinhold (27.07.2019), gabrinau (04.08.2019), Wopi (08.08.2019), Peter Kapels (03.09.2019), BTB0e+0 (04.10.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,441)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,657

Location: Nordsachsen

  • Send private message

202

Friday, July 26th 2019, 9:59am

Hallenvorplatz-Granitpflaster

Hallo,

da wahrscheinlich der Surfer meines bisher verwendeten Bilderdienstes nun endgültig das zeitliche gesegnet hat, habe ich heute erst einmal die Bilder meiner vorhergehenden Beiträge erneuert.



Und die letzten 2 Tage habe ich mit dem bemalen der Pflasterfläche zugebracht. Hier mal das erste Zwischenresultat:
index.php?page=Attachment&attachmentID=44663

Es fehlen noch weitere helle Steine, bin also noch nicht fertig mit dem anmalen.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

34 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Wolleschlu (26.07.2019), 98 1125 (26.07.2019), Robby (26.07.2019), pekay (26.07.2019), Bodo (26.07.2019), minicooper (26.07.2019), heizer39 (26.07.2019), Hexenmeister (26.07.2019), Regelspur (26.07.2019), Rainer Frischmann (26.07.2019), HüMo (26.07.2019), bvbharry47 (26.07.2019), sh 2 (26.07.2019), Altenauer (26.07.2019), moba-tom (26.07.2019), Alfred (26.07.2019), asisfelden (26.07.2019), Thomas Kaeding (26.07.2019), Syncro01 (26.07.2019), Schiffsdiesel (26.07.2019), NYCJay (26.07.2019), E94281 (27.07.2019), jörg (27.07.2019), Holsteiner (27.07.2019), Staudenfan (27.07.2019), Baumbauer 007 (27.07.2019), DirkausDüsseldorf (27.07.2019), Reinhold (27.07.2019), Udom (28.07.2019), Meinhard (28.07.2019), gabrinau (04.08.2019), Alemanne 42 (04.08.2019), Wopi (08.08.2019), BTB0e+0 (04.10.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,441)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,657

Location: Nordsachsen

  • Send private message

203

Saturday, July 27th 2019, 11:31am

Hallenvorplatz-Granitpflaster

Hallo,

mir gefällt mein dunkles Pflaster nicht. Also wurden drei neue Farben angerührt, eine graue, eine etwas ins gelbliche gehenden und eine rötliche Farbe. Damit wurden die Steine nun einzeln bemalt (gestern Abend Spätschicht und heute Morgen Frühschicht). Jetzt hat das Pflaster schon mal eine Ähnlichkeit mit dem vor meinem Haus.



Ich hoffe mal, dass mein Bilderdienst jetzt seine Surferprobleme behoben hat. :rolleyes:


Mit freundlichen Grüßen aus dem 21° kühlen Keller,
Roland

41 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robby (27.07.2019), E94281 (27.07.2019), HüMo (27.07.2019), Scooter (27.07.2019), Husbert (27.07.2019), Wolleschlu (27.07.2019), Alfred (27.07.2019), Rainer Frischmann (27.07.2019), heizer39 (27.07.2019), asisfelden (27.07.2019), Altenauer (27.07.2019), 98 1125 (27.07.2019), Baumbauer 007 (27.07.2019), pekay (27.07.2019), Woffel (27.07.2019), DirkausDüsseldorf (27.07.2019), Hexenmeister (27.07.2019), bvbharry47 (27.07.2019), Reinhold (27.07.2019), lokführer (27.07.2019), Ruhrbahner (27.07.2019), Thomas Kaeding (27.07.2019), jörg (27.07.2019), Udom (28.07.2019), Staudenfan (28.07.2019), Holsteiner (28.07.2019), stefan_k (28.07.2019), JACQUES TIMMERMANS (28.07.2019), carla10 (28.07.2019), Meinhard (28.07.2019), jbs (28.07.2019), Toto (28.07.2019), minicooper (03.08.2019), gabrinau (04.08.2019), diesel007 (04.08.2019), Alemanne 42 (04.08.2019), Syncro01 (05.08.2019), Martin Zeilinger (06.08.2019), Wopi (08.08.2019), Peter Kapels (03.09.2019), BTB0e+0 (04.10.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,441)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,657

Location: Nordsachsen

  • Send private message

204

Saturday, August 3rd 2019, 9:11pm

Ca. 25.000 Steine....

.... habe ich nun einzeln bemalt. :whistling:



Hallo,

nun habe ich es hinter mir, das ewige monotone bemalen von Pflastersteinen, nur weil die Betriebsleitung der Riesengebirgsbahn sparen wollte und mehrere Restposten Pflastersteine aus verschiedenen Steinbrüchen gekauft hat.


Wers nachmachen will, geht wie folgt vor: Erst einmal die gesamte Fläche mit einer dunkelgrauen Farbe streichen, ich habe dafür alles Revell Aqua-Color-Farben verwendet. Dann verschiedene Farbtöne Grau, Graugelb und Graurot angemischt, war vor kurzem Thema bei der Betonfarbherstellung, geht hier genauso. Dann nur noch die einzelnen Steine mit einem kleinen Pinsel anmalen. Die verwendeten Aqua-Color- Farben haben den Vorteil, dass sie beim übermalen nicht die bereits aufgetragene Farbe anlösen und schnell trocknen. Der Nachteil, sie trocknen auch schnell im Pinsel, einmal Pinsel zu spät ausgewaschen, das war dann sein Todesstoß.

Und hier nun das Ergebnis:




Beim betrachten des ersten Bildes wird sicher einigen auffallen, keine Straßenentwässerung vorhanden. Diese ist hier auch nicht nötig, denn die tiefsten Punkte in der Fläche sind die Gleise. Und diese haben eine Gleisentwässerung, was gut an den Riffelblechabdeckungen zu erkennen ist.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

This post has been edited 1 times, last edit by "Rollo" (Aug 4th 2019, 10:17am)


48 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Staudenfan (03.08.2019), Max54 (03.08.2019), Schiffsdiesel (03.08.2019), asisfelden (03.08.2019), Robby (03.08.2019), jbs (03.08.2019), Regelspur (03.08.2019), minicooper (03.08.2019), HüMo (03.08.2019), nozet (03.08.2019), 98 1125 (03.08.2019), Rainer Frischmann (03.08.2019), jmdampf (03.08.2019), bvbharry47 (03.08.2019), heizer39 (03.08.2019), Stephan (03.08.2019), E94281 (03.08.2019), gerdi1955 (04.08.2019), Baumbauer 007 (04.08.2019), pekay (04.08.2019), Holsteiner (04.08.2019), Wolleschlu (04.08.2019), JACQUES TIMMERMANS (04.08.2019), gabrinau (04.08.2019), DirkausDüsseldorf (04.08.2019), Husbert (04.08.2019), diesel007 (04.08.2019), Hexenmeister (04.08.2019), Onlystressless (04.08.2019), Alfred (04.08.2019), NYCJay (04.08.2019), Olli (04.08.2019), koefschrauber (04.08.2019), Altenauer (04.08.2019), ha-null (04.08.2019), jörg (04.08.2019), Udom (04.08.2019), Ruhrbahner (04.08.2019), Günther B. (05.08.2019), Meinhard (05.08.2019), Syncro01 (05.08.2019), Alemanne 42 (05.08.2019), Reinhold (05.08.2019), Martin Zeilinger (06.08.2019), Wopi (08.08.2019), Thomas Kaeding (02.09.2019), Peter Kapels (03.09.2019), BTB0e+0 (04.10.2019)

NYCJay

Oberheizer

(188)

Posts: 278

Location: Asperg, Württ.

Occupation: freier Arbeiter

  • Send private message

205

Sunday, August 4th 2019, 1:44pm

Der Mann, der den Berg abtrug, war derselbe,
der anfing, kleine Steine wegzutragen.

Deine tolle Arbeit ist schon einen Konfuzius wert...

Grüße. Jay, the K.
The Keithville & Lake Erie RR - Serves the Steel Centers

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rollo (04.08.2019), heizer39 (04.08.2019), bvbharry47 (04.08.2019), jbs (04.08.2019), Udom (04.08.2019), 98 1125 (04.08.2019), BTB0e+0 (04.10.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,441)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,657

Location: Nordsachsen

  • Send private message

206

Sunday, August 4th 2019, 9:41pm

>Hast Du nachgezählt?<

Hallo Jörg (Onlystressless),

nachzählen brauchte ich nicht, ich habe einen Pinsel mit Zählwerk benutzt. :D Es sind genau 25.185 Steine.


Der Gemeinde Grummhübel gefällt das Pflaster auch recht gut und sie überlegen schon, ob sie nicht den Parkplatz vor dem Verwaltungsgebäude mit den gleichen Steinen pflastern sollen. :wacko:


Mit freundlichen Grüßen
Roland

17 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Baumbauer 007 (04.08.2019), Ruhrbahner (04.08.2019), HüMo (04.08.2019), carla10 (04.08.2019), heizer39 (04.08.2019), 98 1125 (04.08.2019), Günther B. (05.08.2019), moba-tom (05.08.2019), Rainer Frischmann (05.08.2019), pekay (05.08.2019), Syncro01 (05.08.2019), Altenauer (05.08.2019), Udom (05.08.2019), jörg (05.08.2019), Onlystressless (05.08.2019), Martin Zeilinger (06.08.2019), BTB0e+0 (04.10.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,441)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,657

Location: Nordsachsen

  • Send private message

207

Tuesday, August 6th 2019, 11:37pm

Schneefanggitter und Probleme mit der Fahrleitungsmeisterei

Hallo,

die Dachklempner haben nun wenigstens auf der ersten Seite des Gebäudes die Schneefanggitter angebracht. Da dafür Brückengeländer aus Weinerts N-Programm genommen wurden, mussten vor Montage auf der Rückseite kleine Drähtchen angelötet werden, welche dann in Bohrungen im Dach eingesteckt werden konnten.


Derweil ist hinter der Grundstücksmauer an der Bahnlinie eine laute und heftige Diskussion zu vernehmen. Also mal neugierig hinhören, was da los ist. Der Herr von der Fahrleitungsmeisterei schimpft gerade."Hier muss ein Fahrleitungsmast hin, also muss die Mauer abgerissen werden !" -"Kommt gar nicht in Frage, da hättet ihr eher kommen müssen." Kontert der Bahnhofsvorsteher. "Wenn ihr da keinen Gittermast hin bekommt, dann nehmt doch einen Betonmast, zwischen Moys und Hermsdorf habt ihr doch auch welche aufgestellt." Nach kurzer Zeit kommt die mürrische Antwort vom Herrn der Fahrleitungsmeisterei: "Da wird uns wohl nichts anderes übrig bleiben."


Ein Anruf in der Fahrleitungswerkstatt, und schon wurde mit den Arbeiten begonnen.


Der Mast besteht aus einem 5mm dickem Messingrohr, in welchem unten eine Srück Gewindestange zur Befestigung auf der Anlage eingelötet wurde. Der gerade Teil des Auslegers entstand aus 2 U-Profilen 3mm x 2mm und der gebogene vordere Teil aus einem 3mm x 3mm H-Profil. Dieses H-Profil wurde durch erhitzen mit dem Gaslötgerät gebogen. Die Halter für die Isolatore sind wieder ausgediente Kuppelstangen von N-Lokomotiven. Jetzt muss aus dem Messingrohr nur noch ein richtiger konischer Betonmast werden.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

34 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

ha-null (06.08.2019), heizer39 (06.08.2019), minicooper (07.08.2019), Nordmann (07.08.2019), Onlystressless (07.08.2019), Baumbauer 007 (07.08.2019), 98 1125 (07.08.2019), Meinhard (07.08.2019), Rainer Frischmann (07.08.2019), Udom (07.08.2019), Scooter (07.08.2019), pekay (07.08.2019), E94281 (07.08.2019), Robby (07.08.2019), jk_wk (07.08.2019), Holsteiner (07.08.2019), moba-tom (07.08.2019), Gert-Jan (07.08.2019), gabrinau (07.08.2019), Hexenmeister (07.08.2019), jbs (07.08.2019), Thomas Kaeding (07.08.2019), Regelspur (07.08.2019), Syncro01 (07.08.2019), Altenauer (07.08.2019), jörg (07.08.2019), Alfred (07.08.2019), bvbharry47 (07.08.2019), Staudenfan (08.08.2019), Wopi (08.08.2019), DirkausDüsseldorf (08.08.2019), Reinhold (11.08.2019), Peter Kapels (03.09.2019), BTB0e+0 (04.10.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,441)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,657

Location: Nordsachsen

  • Send private message

208

Wednesday, August 7th 2019, 8:50am

Konischer Betonmast

Hallo,

der Fahrleitungsmeister hat die ganze Nacht gegrübelt, wie er den Mast konisch bekommt. ?( Die Lösung: Selbstklebefolie! Also mal daran erinnert, wie war das mit dem Kreisumfang. 3,14 mal Durchmesser, also noch nicht alles vergessen. Unten am Mast anfangen, mit einem Stück Folie 16mm x25mm, um den Mast kleben. Darauf ein Stück Folie 17mm x 50mm, dann weiter 18mm x 75mm, und so weiter bis zum Ausleger. Damit erreicht man, dass der Mastfuß 6,3mm im Durchmesser wird. Das war mir noch zu wenig, also noch mal von unten angefangen, einige weitere Lagen aufgeklebt. Jetzt hat der Mast unten einen Durchmesser von 7,5mm und oben von 5mm, das passt schon. :)


Am Mast sollten natürlich alle Lötarbeiten abgeschlossen sein!

Mit freundlichen Grüßen
Roland

35 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (07.08.2019), minicooper (07.08.2019), Hexenmeister (07.08.2019), Wolleschlu (07.08.2019), Thomas Kaeding (07.08.2019), jbs (07.08.2019), Regelspur (07.08.2019), pekay (07.08.2019), lokführer (07.08.2019), Robby (07.08.2019), Baumbauer 007 (07.08.2019), 98 1125 (07.08.2019), moba-tom (07.08.2019), Husbert (07.08.2019), jk_wk (07.08.2019), Syncro01 (07.08.2019), heizer39 (07.08.2019), Meinhard (07.08.2019), diesel007 (07.08.2019), Altenauer (07.08.2019), HüMo (07.08.2019), E94281 (07.08.2019), asisfelden (07.08.2019), Udom (07.08.2019), ha-null (07.08.2019), jörg (07.08.2019), Alfred (07.08.2019), bvbharry47 (07.08.2019), Holsteiner (08.08.2019), Staudenfan (08.08.2019), Wopi (08.08.2019), DirkausDüsseldorf (08.08.2019), Reinhold (11.08.2019), Peter Kapels (03.09.2019), BTB0e+0 (04.10.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,441)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,657

Location: Nordsachsen

  • Send private message

209

Thursday, August 8th 2019, 8:28am

Fertigstellung Fahrleitungsmast

Hallo,

zügig wurde der Bau des Fahrleitungsmastes beendet. Da es ein Betonmast ist, mussten alle Metallteile des Auslegers angeschraubt werden. Dazu wurde 0,5mm Messingdraht und M 0,6er Muttern verwendet.






Dann mussten noch die Glockenisolatore angeschraubt werden.




Aus Sicht des Lokführers sieht das Ganze jetzt so aus.


Hinten am Gleisbogen ist wieder genügend Platz für einen Gitterflachmast, welcher als nächstes in der Fahrleitungsmeisterei gebaut werden muss.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

This post has been edited 1 times, last edit by "Rollo" (Aug 8th 2019, 9:42am)


37 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (08.08.2019), Udom (08.08.2019), Hexenmeister (08.08.2019), pekay (08.08.2019), minicooper (08.08.2019), Baumbauer 007 (08.08.2019), heizer39 (08.08.2019), Staudenfan (08.08.2019), Allgaier A111 (08.08.2019), JACQUES TIMMERMANS (08.08.2019), gerdi1955 (08.08.2019), Regelspur (08.08.2019), jbs (08.08.2019), Robby (08.08.2019), Syncro01 (08.08.2019), jk_wk (08.08.2019), koefschrauber (08.08.2019), Rainer Frischmann (08.08.2019), Alfred (08.08.2019), bvbharry47 (08.08.2019), HüMo (08.08.2019), Altenauer (08.08.2019), Meinhard (08.08.2019), Thomas Kaeding (08.08.2019), jörg (08.08.2019), Wopi (08.08.2019), E94281 (08.08.2019), DirkausDüsseldorf (08.08.2019), BW-Nippes (09.08.2019), Holsteiner (09.08.2019), diesel007 (09.08.2019), gabrinau (09.08.2019), Onlystressless (09.08.2019), Toto (10.08.2019), Reinhold (11.08.2019), Peter Kapels (03.09.2019), BTB0e+0 (04.10.2019)

Allgaier A111

Bahndirektor

(719)

Posts: 1,144

Location: Winsen/Aller

  • Send private message

210

Thursday, August 8th 2019, 9:23am

Moin Roland
Das ist echt Megatop was Du baust ,mir fällt wirklich jedesmal die Kinnlade runter mit welcher Akribie und Geschick Du arbeitest !
Das ist Wirklich eine ganz enorme Leistung und für mich unheimlich hochwertig einzuordnen.
Micha

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rollo (08.08.2019), Robby (08.08.2019), bvbharry47 (08.08.2019), heizer39 (08.08.2019), Altenauer (08.08.2019), Meinhard (08.08.2019), DirkausDüsseldorf (08.08.2019), 98 1125 (02.09.2019), BTB0e+0 (04.10.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,441)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,657

Location: Nordsachsen

  • Send private message

211

Monday, September 2nd 2019, 7:56am

Hallo,
nach fast 4 Wochen Baupause wegen Familienurlaub, muss es nun mit dem Bau der Umladehalle mal zu Ende gehen. Der Hallenfußboden wurde mit Forex betoniert.


Weiterhin wurden die Fenster in der Halle eingesetzt. Diese entstanden aus farblosem Polystyrol und Streifen aus Selbstklebefolie.


Als Nächstes muß nun die Laufbrettanlage zur Reinigung der Schornsteine angefertigt werden. Das Dachfenster von Jaffa ist bereits eingebaut.


Auch der hintere Teil der Umladehalle wartet noch auf seine Fertigstellung. Um das Gebäude vom Modul abnehmen zu können, wurde noch ein "strategischer" Schornstein eingebaut. Dieser Schornstein wird dann kaum von der Ansichtseite des Modules sichtbar sein, ist aber zum Händeln des nun doch etwas schwer gewordenen Gebäudes erforderlich.


Mit freundlichen Grüßen
Roland

41 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

pekay (02.09.2019), Holsteiner (02.09.2019), koefschrauber (02.09.2019), Regelspur (02.09.2019), gerdi1955 (02.09.2019), lokführer (02.09.2019), Robby (02.09.2019), Syncro01 (02.09.2019), JACQUES TIMMERMANS (02.09.2019), minicooper (02.09.2019), Max54 (02.09.2019), HüMo (02.09.2019), Schiffsdiesel (02.09.2019), 98 1125 (02.09.2019), heizer39 (02.09.2019), bvbharry47 (02.09.2019), Altenauer (02.09.2019), holger (02.09.2019), Rainer Frischmann (02.09.2019), jbs (02.09.2019), asisfelden (02.09.2019), Thomas Kaeding (02.09.2019), Wolleschlu (02.09.2019), Meinhard (02.09.2019), Alfred (02.09.2019), NYCJay (02.09.2019), Hexenmeister (02.09.2019), Staudenfan (02.09.2019), jörg (02.09.2019), DirkausDüsseldorf (02.09.2019), Baumbauer 007 (02.09.2019), Rainer S. (03.09.2019), mfb (03.09.2019), Udom (03.09.2019), Peter Kapels (03.09.2019), E94281 (03.09.2019), nullowaer (09.09.2019), Husbert (01.10.2019), gabrinau (01.10.2019), Wopi (02.10.2019), BTB0e+0 (04.10.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,441)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,657

Location: Nordsachsen

  • Send private message

212

Tuesday, October 1st 2019, 5:40pm

Bauabnahme Umladehalle

Hallo,

nachdem ich mir die Augen etwas bei der Sanierung von N-Modulen verstaucht hatte, konnte es nun hier weiter gehen. Erst mussten einige Figuren und Kleinbausätze, welche zum Teil seit der Giessenfahrt herum lagen, zusammen gebaut und bemalt werden.


Das schöne an den Fahrrädern, die sind lenkbar.
Am Gebäude wurden die letzten Details angebracht. So die Fallrohre aus 2mm Messingdraht, die Briefkästen (von Robby geliefert),...


...und das Vordach über der Eingangstür. Dieses besteht aus farblosem Kunststoff, Selbstklebefolie, einem Stück N-Brückengeländer und als Abstützung, Dachstützen von den Pola-Preußen.


Das Pausenbereich neben dem Gebäude ist auch in Nutzung gegangen, Mensch und...


...und Tier scheinen sich da wohl zu fühlen.


Abschließend noch eine Gesamtansicht,.....


...ehe ich mich dem nächsten Projekt widmen werde, dem Wiegehäuschen.


Das Häuschen soll eine Inneneinrichtung bekommen, wird also auch etwas aufwendiger.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

This post has been edited 1 times, last edit by "Rollo" (Oct 1st 2019, 9:21pm)


47 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (01.10.2019), Husbert (01.10.2019), Wolleschlu (01.10.2019), Robby (01.10.2019), Alemanne 42 (01.10.2019), Masinka (01.10.2019), HüMo (01.10.2019), Rainer Frischmann (01.10.2019), Syncro01 (01.10.2019), gabrinau (01.10.2019), Max54 (01.10.2019), Altenauer (01.10.2019), Thomas Kaeding (01.10.2019), Hexenmeister (01.10.2019), Udom (01.10.2019), Baumbauer 007 (01.10.2019), Staudenfan (01.10.2019), mfb (01.10.2019), Regelspur (01.10.2019), jörg (01.10.2019), Alfred (01.10.2019), BahnMichel (01.10.2019), E94281 (01.10.2019), Reinhold (02.10.2019), Werk 2 (02.10.2019), gerdi1955 (02.10.2019), pekay (02.10.2019), Günther B. (02.10.2019), lokmichi (02.10.2019), rainer 65 (02.10.2019), Meinhard (02.10.2019), NYCJay (02.10.2019), Paul0 (02.10.2019), Rainer S. (02.10.2019), diesel007 (02.10.2019), Holsteiner (02.10.2019), Holzeisenbahner (02.10.2019), AliSpur0 (02.10.2019), asisfelden (02.10.2019), lokführer (02.10.2019), JACQUES TIMMERMANS (02.10.2019), bvbharry47 (02.10.2019), minicooper (02.10.2019), Wopi (02.10.2019), Onlystressless (02.10.2019), BTB0e+0 (04.10.2019), DirkausDüsseldorf (08.10.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,441)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,657

Location: Nordsachsen

  • Send private message

213

Wednesday, October 2nd 2019, 12:39pm

Die Waage

Hallo,

da der von mir verwendete Bilderdienst anscheinend größere Surferprobleme hat, werde ich vorerst die Bilder klein einstellen, Wer sie groß sehen will, braucht das jeweilige Bild nur anzuklicken.

Die Vorlage für die Waage hat Robby irgendwo im Internet gefunden. Aus verschiedenen Messingprofilen entstand erst einmal das Grundgerüst.

Dann mussten noch die Antriebsmimik bestehend aus einem Zahnrad, dem Getriebe und einem E-Motor aus Kunsstoffresten, Draht und einem Zahnrad hergestellt und angebaut werden.

Und das Ganze mal angepinselt, schönes helles Maschinengrün.

Nach dem Einbau ein Blick durchs Fenster, naja, man sieht wenigstens etwas.


Mit freundlichen Grüßen
Roland

42 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (02.10.2019), Reinhold (02.10.2019), Baumbauer 007 (02.10.2019), Robby (02.10.2019), Meinhard (02.10.2019), Hexenmeister (02.10.2019), Husbert (02.10.2019), jbs (02.10.2019), Max54 (02.10.2019), moba-tom (02.10.2019), NYCJay (02.10.2019), Staudenfan (02.10.2019), Thomas Kaeding (02.10.2019), rainer 65 (02.10.2019), Alfred (02.10.2019), heizer39 (02.10.2019), minicooper (02.10.2019), lokführer (02.10.2019), 98 1125 (02.10.2019), BahnMichel (02.10.2019), gabrinau (02.10.2019), Rainer Frischmann (02.10.2019), HüMo (02.10.2019), Fritze (02.10.2019), Wolleschlu (02.10.2019), jörg (02.10.2019), Syncro01 (02.10.2019), Altenauer (02.10.2019), Wopi (02.10.2019), Udom (02.10.2019), Onlystressless (02.10.2019), Regelspur (02.10.2019), E94281 (03.10.2019), gerdi1955 (03.10.2019), Holsteiner (03.10.2019), JACQUES TIMMERMANS (03.10.2019), ha-null (03.10.2019), Schienenstrang (03.10.2019), BTB0e+0 (04.10.2019), DirkausDüsseldorf (08.10.2019), Spurwechsler (08.10.2019), diesel007 (11.10.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,441)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,657

Location: Nordsachsen

  • Send private message

214

Tuesday, October 8th 2019, 11:26am

Einrichtung Wiegehaus

Hallo,

nachdem nun die Waage eingebaut ist, müssen noch einige Einrichtungsgegenstände rein. Der Schrank und der Schreibtisch sind aus Polystyrolrestern gebaut. Die Ordner entstanden aus Forexstücken, das Telefon ist von Jaffa, und die Tabellen, Landkarte und Uhr aus gesammelten Werken einstiger N-Bahnerzeit.

Und wieder der Blick durchs Fenster, ja man sieht was.

Außen wurden noch paar Hemmschuhe aufgehängt, damit der zu wiegende Wagen nicht wegrollt, es soll ja auch ungebremste Wagen geben.

Und da sich die Leute der zu wiegenden Fahrzeuge immer mit klopfen am Fenster meldeten, wurde vom Wiegemeister ein Hinweisschild angebracht.

Weiter geht es im nächsten Beitrag mit der Beleuchtung.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

37 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robby (08.10.2019), asisfelden (08.10.2019), Husbert (08.10.2019), moba-tom (08.10.2019), Altenauer (08.10.2019), ha-null (08.10.2019), Alfred (08.10.2019), bvbharry47 (08.10.2019), pekay (08.10.2019), jbs (08.10.2019), Wolleschlu (08.10.2019), 98 1125 (08.10.2019), Schienenstrang (08.10.2019), heizer39 (08.10.2019), Thomas Kaeding (08.10.2019), Meinhard (08.10.2019), gerdi1955 (08.10.2019), lokführer (08.10.2019), jörg (08.10.2019), Rainer Frischmann (08.10.2019), Hexenmeister (08.10.2019), gabrinau (08.10.2019), E94281 (08.10.2019), DirkausDüsseldorf (08.10.2019), Syncro01 (08.10.2019), HüMo (08.10.2019), Wopi (08.10.2019), Spurwechsler (08.10.2019), Regelspur (08.10.2019), Onlystressless (08.10.2019), Holsteiner (09.10.2019), JACQUES TIMMERMANS (09.10.2019), Reinhold (09.10.2019), Staudenfan (10.10.2019), Baumbauer 007 (11.10.2019), Udom (11.10.2019), diesel007 (11.10.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,441)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,657

Location: Nordsachsen

  • Send private message

215

Friday, October 11th 2019, 12:27pm

Bauabnahme Wiegehaus

Hallo,


der Elektriker hat seine Aufgabe erfüllt, es wurde Licht im Wiegehaus.

Auch der Dachdecker hat fleißig Dachziegel aus der Ziegelei Jaffa verlegt. Um Dachlatten zu sparen wurde statt einer Doppeldeckung die Kronendeckung ausgeführt.

Zwischen dem Wiegehaus und der Umladehalle besteht nun noch eine Baulücke, welche durch ein Trafohäuschen geschlossen werden wird.


Mit freundlichen Grüßen
Roland

27 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (11.10.2019), ha-null (11.10.2019), pekay (11.10.2019), Husbert (11.10.2019), Hexenmeister (11.10.2019), Meinhard (11.10.2019), Tom (11.10.2019), asisfelden (11.10.2019), Wolleschlu (11.10.2019), Robby (11.10.2019), Thomas Kaeding (11.10.2019), lokführer (11.10.2019), Baumbauer 007 (11.10.2019), HüMo (11.10.2019), 98 1125 (11.10.2019), jörg (11.10.2019), gabrinau (11.10.2019), Wopi (11.10.2019), Fröndi (11.10.2019), E94281 (11.10.2019), bvbharry47 (11.10.2019), Altenauer (11.10.2019), Udom (11.10.2019), diesel007 (11.10.2019), Staudenfan (12.10.2019), Holsteiner (12.10.2019), Günther B. (14.10.2019)

Husbert

Oberfahrdienstleiter

(360)

Posts: 829

Location: Husby

Occupation: Rentner

  • Send private message

216

Friday, October 11th 2019, 12:55pm

Hallo Rollo,
wie hast Du Tausendsassa die Stürze hinbekommen, oder sind das Industriewände?
Gruß
Husbert

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

moba-tom (11.10.2019), Meinhard (11.10.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,441)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,657

Location: Nordsachsen

  • Send private message

217

Friday, October 11th 2019, 1:29pm

Hallo Husbert,

die Außenwände des Wiegehäuschens sind von einem englischen Bausatz, wie auch die Fenster und Tür. Das ist Pappe gelasert. Der Bausatz war preiswert und musste nur etwas aufgehübscht werden. Die Kanten der Wände waren nicht gut gelöst, weshalb ich dort dann noch eine Verblendung gemacht habe. Auch die Dachplatten waren für mich nicht verwendbar, da habe ich Polystyrol genommen. Dieser Anbieter hat aber weitere interessante Modelle, siehe unter www.lcut.co.uk

Mit freundlichen Grüßen
Roland

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Thomas Kaeding (11.10.2019), Hexenmeister (11.10.2019), HüMo (11.10.2019), 98 1125 (11.10.2019), jörg (11.10.2019), E94281 (11.10.2019), bvbharry47 (11.10.2019), Altenauer (11.10.2019), Udom (11.10.2019), Meinhard (12.10.2019)

Husbert

Oberfahrdienstleiter

(360)

Posts: 829

Location: Husby

Occupation: Rentner

  • Send private message

218

Friday, October 11th 2019, 2:22pm

Hallo Rollo,
danke für den Tipp.
Dieses Gebäude ist auch für unsere Verhältnis übernehmbar.
B 70-27L O gauge SR style signal box - left stairs

Gruß
Husbert

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (11.10.2019), Udom (11.10.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,441)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,657

Location: Nordsachsen

  • Send private message

219

Friday, October 11th 2019, 3:30pm

Hallo Husbert,

dieser Anbieter hat auch eine Vielzahl von Fenstern und Türen für wenig Geld im Angebot. Für Hobbyarchitekten ein toller Anbieter.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (11.10.2019), Altenauer (11.10.2019), Udom (11.10.2019), heizer39 (11.10.2019), Meinhard (12.10.2019)