You are not logged in.

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,368)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,589

Location: Nordsachsen

  • Send private message

181

Wednesday, July 10th 2019, 5:59pm

Umladehalle

Hallo,
da es jetzt nicht mehr so warm ist, konnten die Dachdecker mit dem verlegen der Teerpappbahnen auf der Umladehalle beginnen.



Parallel zu den Dachdeckerarbeiten haben die Maurer den Giebel der Halle mit Sichtmauerwerk ausgemauert. Und der örtliche Uhrmacher hat noch die Zeiger der Uhr schwarz angestrichen.



Und dann kam noch der Herr auf die Baustelle, der meist für höhere Baukosten sorgt, der Statiker. Er stellte fest, dass der vorgebaute Giebel nicht stabil genug ist, um den Winterstürmen im Riesengebirge stand zu halten. Er übergab der Bauleitung den passenden Lösungsvorschlag, welchen das Planungsbüro kurzfristig detailliert zu Papier brachte. Eine Stahlbaufirma wurde dann beauftragt, die entsprechenden Sicherungselemente einzubauen.


Und die Dachdecker sind nun auch mit ihren Arbeiten fertig geworden.


Heute wurde nun auch die Lieferung der Schneefangzäune angekündigt.


Mit freundlichen Grüßen
Roland

33 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

lokführer (10.07.2019), StEAG (10.07.2019), Max54 (10.07.2019), Altenauer (10.07.2019), Husbert (10.07.2019), Alfred (10.07.2019), heizer39 (10.07.2019), 98 1125 (10.07.2019), Wolleschlu (10.07.2019), Syncro01 (10.07.2019), Regelspur (10.07.2019), jörg (10.07.2019), Hexenmeister (10.07.2019), asisfelden (10.07.2019), bvbharry47 (10.07.2019), Reinhold (10.07.2019), Paul0 (10.07.2019), DirkausDüsseldorf (10.07.2019), Robby (10.07.2019), DVst HK (11.07.2019), JACQUES TIMMERMANS (11.07.2019), pekay (11.07.2019), Baumbauer 007 (11.07.2019), Schiffsdiesel (11.07.2019), Staudenfan (11.07.2019), ha-null (11.07.2019), HüMo (11.07.2019), Thomas Kaeding (11.07.2019), minicooper (11.07.2019), Udom (11.07.2019), Günther B. (11.07.2019), Holsteiner (12.07.2019), gabrinau (15.07.2019)

Reinhold

Rangiermeister

(49)

Posts: 180

Location: Hamburg

Occupation: Privatier, früher Statiker

  • Send private message

182

Wednesday, July 10th 2019, 8:49pm

Hallo Roland,

tolle Gleishalle, echt mal etwas anderes und in den Proportionen total stimmig! Aber die Story mit Statiker und Giebel und Winterstürme im Riesengebirge ist reine Satire! Oder: Wie Klein Fritzchen sich das Bauen vorstellt.

Gruß Reinhold

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robby (10.07.2019), Rollo (11.07.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,368)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,589

Location: Nordsachsen

  • Send private message

183

Thursday, July 11th 2019, 9:19am

Hallo Reinhold,

ein bisschen Wahrheit ist in der Satiere enthalten. In meinem früheren Berufsleben habe ich als verantwortlicher Bauleiter zwei Straßenbahnhofshallen saniert. Das Planungsbüro konnte natürlich bei der Planung dieser Sanierungen nicht alle vorhandenen Schäden erkennen. So wurde zu den Baustellenbegehungen immer ein Statiker mit hinzugezogen. Und dieser fand dann häufig was, wo umgeplant werden musste und ich dann beim Kaufmann das Geld für zusätzliche Leistungen locker machen musste. Den Statiker trifft natürlich keine Schuld, er hat nur geholfen, dass die Sanierung auch erfolgreich war.

U.a. hatte sich bei einer in den 20er Jahren gebauten Halle der Giebel nach Abbruch des alten Daches gefährlich nach außen gebogen. Da diese Halle unter Denkmalschutz stand, musste der Giebel erhalten werden. Der Giebel steht heute noch, weil Statiker und Planungsbüro eine Lösung fanden. Also, nichts gegen die Arbeit von Statikern, die werden gebraucht.

Jetzt habe ich hoffentlich bei Dir wieder etwas gut gemacht. ;)


Mit freundlichen Grüßen
Roland

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robby (11.07.2019), Baumbauer 007 (11.07.2019), bvbharry47 (11.07.2019), StEAG (11.07.2019), Altenauer (11.07.2019), minicooper (11.07.2019), 98 1125 (11.07.2019), Udom (11.07.2019), heizer39 (11.07.2019)

Reinhold

Rangiermeister

(49)

Posts: 180

Location: Hamburg

Occupation: Privatier, früher Statiker

  • Send private message

184

Thursday, July 11th 2019, 1:45pm

Hallo Roland,

da kann ich mich ja beruhigt wieder hinlegen. Solche Geschichten, gerade was denkmalgeschützte Gebäude oder auch Abbruch angeht, könnte ich natürlich auch zum besten geben.

Aber nochmal zu Deiner Gleishalle: Gibt es da ein konkretes Vorbild? Die Uhr macht sich auch super und die Glasoberlichter sehen ebenfalls sehr stimmig und sauber gearbeitet aus; kannst Du dazu noch ein paar Sätze verlieren, so Richtung Materialien etc.? Da man durch die Oberlichter schön in die Halle hineinsehen kann, würde auch ein Dachtragwerk aus Stahlfachwerkbindern gut wirken! Der Giebel ist insgesamt etwas dünn und ich hätte vermutlich 4 oder 5 Streben angeordnet, aber sonst sieht das alles richtig gut aus. Ich nehme an, der Verblend im Giebel wird noch verfugt.

Gruß Reinhold

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robby (11.07.2019), Udom (11.07.2019), Altenauer (11.07.2019), heizer39 (11.07.2019), Rollo (11.07.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,368)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,589

Location: Nordsachsen

  • Send private message

185

Thursday, July 11th 2019, 9:22pm

Hallo Reinhold,
für meine Halle gibt es kein direktes Vorbild, ich habe einfach abgespeicherte Details aus meiner früheren Tätigkeit bei dieser Halle verarbeitet. Die Glasoberlichter sind aus farblosem Polystyrol (Pralinenschachteln der Sorte, welche es nur im Winter gibt :) ). Die Sprossen sind Klebefolienstreifen und das Ganze wurde dann noch farblos mit dem Pinsel überlackiert.

Ja der Giebel ist etwas dünn, Filigranbeton der 20er Jahre mit 10mm Betonüberdeckung der Bewehrung. (Die Betondachschale der Bahnhofshalle Waltherstraße in Dresden hatte an den dünnsten Stellen ein Dicke von 8cm, was den Statiker ins Grübeln brachte, und hat bis zur Sanierung 70 Jahre lang gehalten!) Über 2 weitere Stützen werde ich mich mit "meinem Statiker" abstimmen.
Die eingebaute Uhr ist eine funktionsfähige Damenarmbanduhr, bei ebay für einen ganze Euro gekauft. Durchmesser 20mm, passt also ganz gut.
Verfugen der Klinker: Da sehe ich zwei Probleme: a) Die Steine stimmen nicht im Format, was bei einer Verfugung betont werden würde. Jetzt sind die Fugen zwischen den Steinen dunkel, da fällt das falsche Format kaum auf. b) Diese Steine sind aus Quarzsand gepresst und haben eine relativ rauhe Oberfläche, in der sich dann auch das Verfugungsmaterial festsetzen könnte. Aber man kann ja mal eine Probe machen, jedoch nicht mit Weiß, sondern Grau. Weiße Fugen gibt es nur beim Fließenleger.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

This post has been edited 1 times, last edit by "Rollo" (Jul 13th 2019, 8:50am)


17 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robby (11.07.2019), Reinhold (11.07.2019), 98 1125 (11.07.2019), Baumbauer 007 (11.07.2019), Alfred (11.07.2019), heizer39 (11.07.2019), E94281 (11.07.2019), jbs (11.07.2019), DVst HK (11.07.2019), jk_wk (11.07.2019), asisfelden (11.07.2019), Paul0 (11.07.2019), pekay (12.07.2019), Altenauer (12.07.2019), Udom (12.07.2019), StEAG (12.07.2019), jörg (12.07.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,368)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,589

Location: Nordsachsen

  • Send private message

186

Sunday, July 14th 2019, 9:53pm

Umladehalle, Elektroarbeiten

Hallo,

optisch ist nicht viel Neues zu sehen, aber Zeit hat es trotzdem gebraucht. Die Umladehalle hat einen Fußboden bekommen. Dieser entstand aus 2 mm dickem Forex. Wird später noch Betongrau eingefärbt.


Dann waren noch die Elektriker am werken. An und in der Halle haben sie Lampen aus chinesischer Produktion eingebaut.


Und in der oberen Etage wurden einige Räume eingebaut und diese auch beleuchtet.




Jetzt müssen noch beiden unteren Geschosse Wände und Beleuchtung bekommen.
Noch mal eine Gesamtansicht bei abendlicher Dämmerung, die letzten Mitarbeiter befinden sich noch in den Büros.


Gestern kamen nun auch die Schneefanggitter, gibt also weiterhin viel zu tun.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

30 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Max54 (14.07.2019), heizer39 (14.07.2019), Hexenmeister (14.07.2019), StEAG (14.07.2019), Alfred (14.07.2019), HüMo (14.07.2019), 98 1125 (14.07.2019), diesel007 (14.07.2019), Onlystressless (14.07.2019), bvbharry47 (14.07.2019), asisfelden (14.07.2019), Wolleschlu (15.07.2019), Robby (15.07.2019), pekay (15.07.2019), Rainer Frischmann (15.07.2019), Staudenfan (15.07.2019), Holsteiner (15.07.2019), Thomas Kaeding (15.07.2019), Zierni (15.07.2019), Rainer S. (15.07.2019), Baumbauer 007 (15.07.2019), ha-null (15.07.2019), Altenauer (15.07.2019), gabrinau (15.07.2019), Syncro01 (15.07.2019), jbs (15.07.2019), jörg (15.07.2019), Udom (16.07.2019), Reinhold (17.07.2019), Lokkie (20.07.2019)

Robby

Fahrdienstleiter

(278)

Posts: 783

Location: Dresden

  • Send private message

187

Monday, July 15th 2019, 8:56am

Guten Morgen,
leider kann ich dir dir weder 10 noch 1 Grünen geben. Schade. Deine Arbeit sollte schon sehr gewürdigt werden.

Ich bin ja neugierig, wie die Dehnungsfugen im Beton verlaufen. Ich habe null Ahnung. Könnte es aber sein, das an den Schienen noch Plastersteine liegen ?
VG Robby

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,368)

  • "Rollo" started this thread

Posts: 1,589

Location: Nordsachsen

  • Send private message

188

Monday, July 15th 2019, 9:15am

Hallo Robby,

Pflastersteine an den Gleisen bei einer Betonfläche, ist mir nicht bekannt. Und Dehnungsfugen, dass macht man heute, nachdem man mit Betonflächen Erfahrung gesammelt hat. 1927, als der Straßenbahnhof Waltherstraße dem Betrieb übergeben wurde, gab es keine Dehnungsfugen im Hallenfußboden. Stellenweise hat der Betonboden auch bis zur Sanierung gehalten, vor allem dort, wo keine schweren Straßenfahrzeuge den Betonboden befahren konnten. Meine Halle ist früher erbaut, also wird es keine Dehnungsfugen geben. ;)


Mit freundlichen Grüßen
Roland

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robby (15.07.2019), HüMo (15.07.2019), pekay (15.07.2019), 98 1125 (15.07.2019), Baumbauer 007 (15.07.2019), Altenauer (15.07.2019), heizer39 (15.07.2019), Syncro01 (15.07.2019), Udom (16.07.2019)