Sie sind nicht angemeldet.

Lordwolfman

unregistriert

1

Samstag, 5. April 2014, 21:54

Lordwolfmans' Modul(diorama)

Moin zusammen,

wie bereits an anderer Stelle angekündigt, will ich hier mein Dio vorstellen. Dieses ensteht auf einem Kasten, dessen Stirnseiten, nach Wuppermodulnorm gestaltet sind. Ich habe noch einen identischen Kasten, wollte damit einen großen N-Bahnhof bauen - na ja, jetzt wird es halt ein kleines 0-Abstellgleis ;)


Es soll der abgebildete Lemsch Prellbock, und das Diesellager Verwendung finden. Der stehende Schraubendreher wird noch zu einer Lampe, vermutlich Gittermast von Busch. Der HO-Baum wird noch gegen einen anderen ausgetauscht, die Klammern werden ein Zaun.. Der Platz oberhalb des Gleises, wo das Diesellager steht, soll eine Betonfläche werden, an der Vorderkante vermutlich Wiese. Schotter habe ich bereits, und werde dies wohl auch als nächsten Schritt durchführen, sobald der Prellbock vernünftig bemalt ist.



So denn, schönen Abend noch, und Anregungen, Verbesserungsvorschläge und Tipps sind sehr Willkommen (habe keinerlei praktische Landschaftsbauerfahrung!!!)

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Didier78 (05.04.2014), gabrinau (05.04.2014), Zahn (05.04.2014), Zollstocker (05.04.2014), Ben Malin (05.04.2014), Dampfheinrich (06.04.2014), Udom (06.04.2014), JACQUES TIMMERMANS (07.04.2014), Nuller Neckarquelle (09.04.2014), modellbahner_1980 (14.04.2014), Schlobie (15.04.2014)

Lordwolfman

unregistriert

2

Montag, 14. April 2014, 06:19

Moin zusammen,

konnte in Dortmund von Addie einen Werkstattanbau und Zaun mitnehmen. Prellbock und Schienen sind mittlerweile fest, Schotter auch - allerdings noch nicht gealtert. Konnte in D'mund mir einige Ideen "leihen" und habe einige Tipps vom Spur 0 Team Ruhr-Lenne erhalten (danke nochmals, werde bestimmt mal bei euch vorbeischauen).







To be continued...

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Didier78 (14.04.2014), schmidb (14.04.2014), modellbahner_1980 (14.04.2014), Waldemar (14.04.2014), JACQUES TIMMERMANS (14.04.2014), 1zu0 (14.04.2014), Ben Malin (14.04.2014), Nuller Neckarquelle (14.04.2014), Udom (14.04.2014), Schlobie (15.04.2014), gabrinau (19.04.2014)

Lordwolfman

unregistriert

3

Samstag, 19. April 2014, 20:04

Moin zusammen,

mal wieder was geschafft:









Der unbemalte Bereich bekommt als nächstes eine Betonfläche (Noch Straßenbauset, ich hoffe das klappt), und der braune Bereich wird zur Kuhweide mit einfachem Stacheldrahtzaun.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gabrinau (19.04.2014), Martin Zeilinger (19.04.2014), Udom (19.04.2014), klaus.kl (19.04.2014), Ben Malin (19.04.2014), Didier78 (26.04.2014)

Lordwolfman

unregistriert

4

Samstag, 26. April 2014, 16:52

Moin,

habe mal wieder was geschafft und musste schon mal ein paar Details, ok, ein paar Kühe, auf das Dio setzen. Hier mal Bilder:
















Das Noch-Straßenbau-Set funktioniert und gibt die Struktur (letztes Bild) denke ich recht gut wieder. Wird noch mit hellgrauer Farbe (liegt dem Set bei) bemalt.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gabrinau (26.04.2014), Didier78 (26.04.2014), Setter (26.04.2014), Udom (26.04.2014), Holsteiner (27.04.2014)

Beiträge: 23

Wohnort (erscheint in der Karte): 51688 Wipperfürth

Beruf: Finanzbeamter (sorry)

  • Nachricht senden

5

Samstag, 26. April 2014, 18:32

Moin Thomas,

das sieht doch schon mal ganz gut aus, auch mit wenig Platz kann man Spaß haben mit der Spur Null.
Ein kleiner Verbesserungsvorschlag: Da auf Deinem Dioramodul nur ein Baum steht, fällt der natürlich besonders ins Auge. Vielleicht solltest Du den noch austauschen.
Bei Apitz in Heckinghausen gibt es zwar nicht DIE Topbäume, aber doch einige recht nette, er sollte auch nicht zu hoch sein, da das Modul klein ist.
Auch die Lasercut-Pflanzen von Noch (auch bei Apitz) würden sich gut machen.

Schönes Wochenende, Norbert

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Lordwolfman

unregistriert

6

Samstag, 26. April 2014, 19:19

Moin Norbert,

danke für den Tip, da haben wir anscheinend nicht nur (fast) den gleichen Nachnamen - ich leiste mir wie Christian zwei "f" - sondern auch den gleichen Laden zum Geld ausgeben!?! Der Baum ist von Busch, mir reicht er, werde vielleicht noch ein wenig nachflocken. Ich muss momentan einfach sehen, das auch das finanzielle ein wenig im Rahmen bleibt. Pflanzen habe ich von Langmesser / Model Scene hier liegen, hatte ich nach dem Tip von Heiner direkt bestellt: Butterblumen für die Wiese im Vordergrund und ein paar Sonnenblumen für den Garten (denke dadurch wird auch ein wenig vom "günstigen" Baum abgelenkt :whistling:


Ist mein erstes Eisenbahn-Dio, da wird halt noch viel ausprobiert. Im Prinzip sind die groben Arbeiten abgeschlossen (Betonfläche noch anmalen), jetzt gehts' an die Feinheiten...


Keep you posted!

7

Samstag, 26. April 2014, 20:50

Hallo Thomas,

Mir gefallen die Bäume von Busch auch. Das Preis- /Leistungsverhältnis ist eben gut.
Zu den Bäume noch den Tipp - nach einiger Zeit verlieren die Bäume die Flocken. So
z.B. wenn das Diorama öfters bewegt wird. Besser einmal an der frischen Luft mit
gutem Sprühkleber fixieren. Haarspray tut es auch.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Lordwolfman

unregistriert

8

Sonntag, 27. April 2014, 07:19

Moin Norbert,

auch dir Danke für den Tip, werde das gesamte Dio mit Mattlack versiegeln - da bekommt der Baum sein Ladung mit ab und der "leicht durchschimmernde" Glanz des Laubs verschwindet dann auch.