Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Eisenbahner 12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 234

Wohnort (erscheint in der Karte): Obertraubling

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Juli 2015, 17:54

Bahnhofsdiorama in Modulbauweise

Hallo Zusammen
ich habe für einen Bekannten ein "kleines " Diorama mit Bahnhof gebaut , es besteht aus 3 Modulen.
Der Bahnhof ist ein Nachbau des KM1 Bahnhofs ( Ausstellungsanlage von Almi ).
Als nächstes kommen noch 3 Module mit dem Gleisbereich .
Hier ein paar Impressionen davon.

































Das war's mit dem Bahnhof-Umfeld, demnächst geht es mit den Gleisen weiter.
Gruß Helmut


http://ah-modellbaeume.npage.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eisenbahner 12« (19. Juli 2015, 18:43)


Es haben sich bereits 56 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Syncro01 (19.07.2015), Stromburg (19.07.2015), Robby (19.07.2015), Martin Zeilinger (19.07.2015), Johann (19.07.2015), KlaWie (19.07.2015), HüMo (19.07.2015), Bodenbahner (19.07.2015), Altenauer (19.07.2015), Leopoldstal (19.07.2015), Dampfheinrich (19.07.2015), Thomas Kaeding (19.07.2015), Schlußscheibe (19.07.2015), Masinka (19.07.2015), bchristoph (19.07.2015), Udom (19.07.2015), Husbert (19.07.2015), modellbahner_1980 (19.07.2015), Diredare (19.07.2015), heizer39 (19.07.2015), gabrinau (19.07.2015), Wopi (19.07.2015), E94281 (19.07.2015), us train (19.07.2015), AFG (19.07.2015), E69 (19.07.2015), Stephan (19.07.2015), klaus.kl (19.07.2015), Faulenzer (19.07.2015), Staudenfan (20.07.2015), pgb (20.07.2015), Knut2705 (20.07.2015), BTB0e+0 (20.07.2015), Nuller Neckarquelle (20.07.2015), Haselbad (20.07.2015), Kellerkind (20.07.2015), lok-schrauber (20.07.2015), Ben Malin (20.07.2015), Holsteiner (20.07.2015), Oldie (20.07.2015), Alemanne 42 (20.07.2015), Epoche III (20.07.2015), Olaf (20.07.2015), altensteigerle (20.07.2015), Spur0Klaus (21.07.2015), V80 (21.07.2015), Tom (21.07.2015), Canadier (22.07.2015), Nikolaus (22.07.2015), nullerjahnuic60 (26.07.2015), Meinhard (26.07.2015), AliSpur0 (26.07.2015), Doc (27.07.2015), Schlobie (03.08.2015), Modellbahn39 (24.01.2016), 98 1125 (13.05.2017)

Husbert

Fahrdienstleiter

(320)

Beiträge: 726

Wohnort (erscheint in der Karte): Husby

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Juli 2015, 18:52

Erinnert mich an Lenzkirch oder Bonndorf.
Gut gebaut!
Gruß
Husbert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (20.07.2015)

  • »Eisenbahner 12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 234

Wohnort (erscheint in der Karte): Obertraubling

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. Juli 2015, 19:24

Hallo Husbert,
ob der Bahnhof nach einem Vorbild gebaut ist ,kann ich Dir leider nicht sagen, da muß ich mal den Almi fragen .
Die Anlage incl. Bahnhof hat seinerzeit ein Bekannter und dessen Freund gebaut

Hier noch ein Foto von der Anlage auf dem der Originalbahnhof steht



Gruß Helmut

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gabrinau (19.07.2015), Wopi (19.07.2015), HüMo (19.07.2015), Masinka (19.07.2015), Thomas Kaeding (19.07.2015), oppt (20.07.2015), pgb (20.07.2015), BTB0e+0 (20.07.2015), Nuller Neckarquelle (20.07.2015), Ben Malin (20.07.2015), Holsteiner (20.07.2015), Altenauer (20.07.2015), Udom (20.07.2015), Canadier (22.07.2015), Nikolaus (22.07.2015), Meinhard (26.07.2015), Tom (26.07.2015), V80 (27.07.2015), Schlobie (03.08.2015), 98 1125 (13.05.2017)

Andreas1968

unregistriert

4

Sonntag, 19. Juli 2015, 20:49

Hallo Helmut,

dein Diorama gefällt mir sehr gut. Die vielen geöffneten Türen vermitteln ein (Hoch-)Sommergefühl ;o)

Die Idee mit den drei rot-weißen Pollern gefällt mir auch sehr gut, vielleicht baue ich so ewtas ähnliches auch auf mein nächstes Dioramen...

Gruß
Andreas

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (20.07.2015), Theresa (23.07.2015)

Beiträge: 230

Wohnort (erscheint in der Karte): 49635 Badbergen

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. Juli 2015, 14:30

Hallo Helmut,

sieht echt toll aus, was Du da gezaubert hast.

Mich würde interessieren, wie groß denn das "kleine" Diorama ist.


Viele Grüsse und weiterhin ein so glückliches Händchen beim bauen

wünscht Hans-Jürgen

Michael B.

Oberlokführer

(156)

  • »Michael B.« wurde gesperrt

Beiträge: 566

Beruf: Lokführer DB Regio

  • Nachricht senden

6

Montag, 20. Juli 2015, 16:01

Hallo zusammen und Hallo Helmut,

wirklich ein sehr schönes und gut umgesetztes Modell. Die Putzstruktur hat einfach was...alles sehr stimmig. Der Bahnhof dürfte damals in 1 entstanden sein in Anlehnung an den Fallerbausatz Friedrichshöhe...sieht schwer danach aus. Das 1 Modell was hier gezeigt wurde, steht bei KM1 im Firmensitz in Lauingen, macht dort einen imposanten Eindruck. In der Spur 0 sicher nicht minder imposant. Mal was anders als immer Backstein.

Mir gefällt auch sehr gut, wie die Holzverkleidung angelegt, da dürfte einiges an Stunden drauf gegangen sein. Sehr viele schöne Details sind zu entdecken, danke für das zeigen...mehr davon kann man da nur sagen, sehr saubere Arbeit!

MFG

Michael
Zuhause in H0 , 0 und 1....es gibt keinen idealen Maßstab...nur den richtigen Maßstab für das passende Thema.... :D

  • »Eisenbahner 12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 234

Wohnort (erscheint in der Karte): Obertraubling

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 26. Juli 2015, 07:21

Hallo zusammen,
erstmal Danke für das positive Feedback und den Bewertungen.
Hier kam die Frage auf wie groß das ganze ist, es hat die Maße von ca. 330 x 80 cm.
In der gleichen Länge baue ich jetzt noch die Gleisanlage.
Leider hat Kunde das Diorama schon abgeholt,ich bekomme aber noch Fotos wenn er es mit Fahrzeugen und Figuren ausgeschmückt hat.
@Michael, der Putz ist mit Dispersionsfarbe in die Quarzsand eingerührt wird, gemacht und dann mit einem Pinsel getupft.
@Andreas ,die rot-weißen Poller waren die Idee des Kunden, damit beim rangieren keiner in die Wiese fährt, gibts u.a. bei mir im Shop.
Gruß Helmut
http://ah-modellbaeume.npage.de
https://supr.com/helmut-s-modellbaumshop

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

glaserbub (26.07.2015), wgura (26.07.2015), Udom (26.07.2015), Tom (26.07.2015), pgb (26.07.2015), Altenauer (26.07.2015), Modellbahnspezi (27.07.2015)