Sie sind nicht angemeldet.

lokführer

Fahrdienstleiter

(159)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

261

Mittwoch, 28. Februar 2018, 18:54

Hallo
Weil noch Teile für den Umbau der Module fehlen ,und ich etwas Zeit hatte konnte ich an den Wagen weiter machen.Habe für die Innenwände 0.5mm Finnpappe verwendet.Die Fenster habe ich mit einen Skalpell ausgeschnitten,und in Sekundenkleber getränkt
wollte kein Messing verwenden sonst wird der Wagen zu Schwer.



Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (28.02.2018), Altenauer (28.02.2018), Hexenmeister (28.02.2018), Wopi (28.02.2018), Meinhard (28.02.2018), 0-DR-Bahner (28.02.2018), heizer39 (28.02.2018), Rollo (28.02.2018), jk_wk (28.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (28.02.2018), E94281 (28.02.2018), Staudenfan (01.03.2018), Udom (01.03.2018), rainer 65 (01.03.2018), Wolleschlu (01.03.2018), Holsteiner (01.03.2018), Lutz Friedrich (02.03.2018), Martin Zeilinger (02.03.2018), DVst HK (04.03.2018), Thomas Kaeding (06.03.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(159)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

262

Sonntag, 4. März 2018, 11:55

Hallo
Das Dach ist nur aufgelegt,muß noch was ändern,die Inneneinrichtung habe ich nur vereinfacht dargestellt man sieht nicht viel durch die kleinen Fenster.Es fehlen die Anschriften und Figuren,nach 1945 wurden bei der DR als Farbe-Chromoxidgrün verwendet für Personenwagen.Auch wurde eine ähnliche Farbe verwendet wie Laubgrün nach Ral 6002,diese habe ich auf die Wagen aufgebracht.Bei der
DR wurden Farben verwendet ,die gerade vorhanden waren.Wenn ich die Drehgestellblenden für mein Schnellzugwagen habe,werde ich diesen weiterbauen.Für meinen Umbau der Module soll ein Dreischiengleis mit Einfädelung und Ausfädelung eingebaut werden ,habe keine
Lust es selbst zu bauen,habe noch andere Baustellen.Gibt es günstige Bausätze.











Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sh 2 (04.03.2018), kallekutter (04.03.2018), heizer39 (04.03.2018), 98 1125 (04.03.2018), Wopi (04.03.2018), Hexenmeister (04.03.2018), Staudenfan (04.03.2018), Wolleschlu (04.03.2018), Alfred (04.03.2018), Altenauer (04.03.2018), DVst HK (04.03.2018), JACQUES TIMMERMANS (04.03.2018), HüMo (04.03.2018), Udom (04.03.2018), Waltershausen (04.03.2018), Holsteiner (05.03.2018), 0-DR-Bahner (05.03.2018), Ruhrbahner (05.03.2018), Stephan (05.03.2018), Thomas Kaeding (06.03.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(159)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

263

Sonntag, 4. März 2018, 15:30

Hallo
Bewegte Bilder der 89 mit Sound,es muß noch alles eingestellt werden ich habe die Möglichkeit nicht.Man muß bei den Sound auch kompromisse eingehen,wollte eigendlich keinen Sound einbauen,weil es für diese Lok kein Orginalgeräusch aufzutreiben ist.Dann ist die Lok noch ein Naßdampfer hört sich anders an.Habe noch eine Frage in die Runde,suche Maßzeichnung oder Darstellung eines Dreischienengleis mit Ein u Ausfädelung.
https://youtu.be/qn-MUx83Sf4
Gruß Dietmar
Nachtrag
Die G12 mit dem Orginalsound,hört sich bedeutend besser an,auch der Dreischlag kommt gut an.Beim beschleuningen muß noch nachjustiert werden.
https://youtu.be/7ZNKzJjwb90

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lokführer« (4. März 2018, 16:23)


Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (04.03.2018), HüMo (04.03.2018), 98 1125 (04.03.2018), Udom (04.03.2018), Staudenfan (04.03.2018), Holsteiner (05.03.2018), Wolleschlu (05.03.2018), Thomas Kaeding (06.03.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(159)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

264

Montag, 5. März 2018, 17:34

Hallo
Bei meinen Fakultativwagen geht es mit dem Fahrwerk weiter,wird ohne Bremse gebaut.Werde nur eine einseitige handgebremste
Feststellbremse,die auf ein Rad wirkt bauen.Bin noch am überlegen ob ich das Gehäuse in Kunststoff oder mit richtiger Holzstruktur baue,
in Messing wird der Wagen zu schwer.





Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (05.03.2018), 98 1125 (05.03.2018), 0-DR-Bahner (05.03.2018), Ruhrbahner (05.03.2018), Udom (05.03.2018), Stephan (05.03.2018), Wolleschlu (05.03.2018), E94281 (05.03.2018), Altenauer (05.03.2018), Alfred (05.03.2018), Holsteiner (06.03.2018), Thomas Kaeding (06.03.2018), Wopi (31.03.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(159)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

265

Dienstag, 6. März 2018, 18:12

Hallo
Es wurde nachgefragt was ich an meinen Modulen umbaue,die ganze Landschaft wird umgestaltet.Dann sind zwei Module in Arbeit wo ein Bahnsteig mit Gebäude,dieses hatte ich schon mal gebaut im Jahr 1999 wurde aber alles verkauft.Es soll ein Bahnsteig mit Umstieg von
Regelspur auf Schmalspur dargestellt werden,von der Rollwagenanlage habe ich mich verabschiedet habe keinen Platz dafür.Das sind die Bauvorhaben für die nächste Zeit,auch zwei Wagen sind noch im Bau.Der Frühling steht vor der Tür ,dann fehlt Mir die Zeit,um intensiv zu bauen.







Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wolleschlu (06.03.2018), 98 1125 (06.03.2018), Udom (06.03.2018), Thomas Kaeding (06.03.2018), Alfred (06.03.2018), Altenauer (07.03.2018), Holsteiner (07.03.2018), JACQUES TIMMERMANS (07.03.2018), Wopi (31.03.2018)

Zahn

Lokomotivbetriebsinspektor

(243)

Beiträge: 577

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

  • Nachricht senden

266

Dienstag, 6. März 2018, 22:03

Moin Dietmar,

Du fragtest in Nummer [264]
> suche Maßzeichnung oder Darstellung eines Dreischienengleis mit Ein u Ausfädelung.

Tillig hat sowas ja als 1:87-Variante im Programm.
Die Bilder in den Produktbeschreibungen haben eine ausreichend hohe Qualität, um als Vorlage zum Bau zu dienen.
Beispielsweise hier:
https://www.tillig.com/Produkte/produktinfo-85181.html

Mit ein paar Spurlehren ausgerüstet geht es los... :-)

Siehe
Dreischienengleis
;-)

Aber 'ne Maßzeichnung ist das natürlich nicht.

Gruß, Matthias

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (06.03.2018), Rollo (06.03.2018), Altenauer (07.03.2018), Udom (07.03.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(159)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

267

Mittwoch, 7. März 2018, 10:40

Hallo Matthias
Danke für die Bilder,der Eigenbau des Dreischienengleis kommt erstmal nicht in Frage da ich noch andere Baustellen habe.Vieleicht später
wenn es die Modulplanung ergibt,aber das steht noch in den Sternen.
Gruß Dietmar

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (07.03.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(159)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

268

Donnerstag, 8. März 2018, 11:15

Hallo
Für den Fakultativwagen habe ich in Finnpappe den Wagenkasten als Muster nachgestaltet,um besser die Propertionen zu erkennen.Den Wagenkasten werde ich nach langer Zeit wieder mal in Kunststoff bauen lieber baue ich in Messing ,der Wagen würde zu schwer werden.
Aber das ist immer eine Ansicht ob Messing oder Kunststoff,jeder soll das machen was gefällt.



Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (08.03.2018), 98 1125 (08.03.2018), JACQUES TIMMERMANS (08.03.2018), Wolleschlu (08.03.2018), Staudenfan (08.03.2018), Altenauer (08.03.2018), rainer 65 (08.03.2018), Hexenmeister (08.03.2018), Alfred (08.03.2018), Udom (08.03.2018), Rollo (08.03.2018), Robby (09.03.2018), Holsteiner (09.03.2018), Wopi (31.03.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(159)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

269

Donnerstag, 8. März 2018, 17:36

Hallo
Die Farbgestaltung des Fakultativwagen gefällt nicht,der Wagen muß sich abheben von den anderen zwei.Das Dach in grau,und das Laubgrün muß ich auch ändern werde weiter suchen.Fahre heute zum Lokführerstammtisch,mal sehen was die alten Kollegen sagen.



Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (08.03.2018), 98 1125 (08.03.2018), Udom (08.03.2018), Staudenfan (08.03.2018), 0-DR-Bahner (08.03.2018), Alfred (08.03.2018), Robby (09.03.2018), Holsteiner (09.03.2018), Zahn (09.03.2018), Wopi (31.03.2018)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1 056)

Beiträge: 1 297

Wohnort (erscheint in der Karte): Nordsachsen

  • Nachricht senden

270

Donnerstag, 8. März 2018, 17:45

Strukturplatte

Hallo Dietmar,

wenn Du den Wagen aus Polystyrol bauen willst, dann kannst Du dafür fertige Platten mit Bretterfugen verwenden. Es gibt da auch die richtige Größe für Spur 0.

Diese Platten von evergreen gibt es in Architekturbedarfsläden.

Viel Erfolg beim Bau Deines Wagens.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (08.03.2018), 98 1125 (08.03.2018), Hexenmeister (08.03.2018), heizer39 (08.03.2018), Alfred (08.03.2018), Altenauer (09.03.2018), Robby (09.03.2018), Holsteiner (09.03.2018), Thomas Kaeding (09.03.2018), Wopi (31.03.2018)

Ingo Blok

Schaffner

(25)

Beiträge: 136

Wohnort (erscheint in der Karte): Xanten

  • Nachricht senden

271

Donnerstag, 8. März 2018, 19:13

Hallo Dietmar,

Zitat

...der Wagen muß sich abheben von den anderen zwei...
dann nimm doch diese Version hier + Zurüstsatz :thumbsup:
LG Ingo

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (08.03.2018), Udom (08.03.2018), Staudenfan (08.03.2018), Alfred (08.03.2018), Altenauer (09.03.2018), Holsteiner (09.03.2018), 98 1125 (09.03.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(159)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

272

Freitag, 9. März 2018, 10:46

Hallo
Danke für eure Info,ist Mir schon alles bekannt entspricht aber nicht meiner Vorstellung.Ich will versuchen die Bretterstruktur mit richtigen
Holz zu bauen,die breite des Holzbrett muß 3.2mm sein,so mein Plan.Nach meiner Maßzeichnung hat der Fakultativwagen von Modelik einige Abweichungen,aber als Kartonmodell gut gemacht.

Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (09.03.2018), Robby (09.03.2018), Holsteiner (09.03.2018), 98 1125 (09.03.2018), Udom (09.03.2018), Ingo Blok (11.03.2018), Wopi (31.03.2018)

Robby

Oberlokführer

(186)

Beiträge: 639

Wohnort (erscheint in der Karte): Dresden

  • Nachricht senden

273

Freitag, 9. März 2018, 10:57

Hallo Dietmar,

Rollo und auch ich verwenden diese Holzstreifen.

https://www.ebay.de/itm/100-Holzleisten-…353.m1438.l2649

Fertige Wagen mit Echtholz gibts ja unter Rollos Fahrzeugbau. Ein absoluter Hammer ist u.a. sein Heizkesselwagen.

Viel Spaß bein Bauen Robby

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Holsteiner (09.03.2018), Udom (09.03.2018), Altenauer (09.03.2018), Hexenmeister (09.03.2018), HüMo (09.03.2018), 98 1125 (09.03.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(159)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

274

Freitag, 9. März 2018, 11:22

Hallo Robby
Danke ,der Tip ist das was ich Suche hatte ich nicht auf den Schirm.
Gruß Dietmar

275

Freitag, 9. März 2018, 18:31

Bretterwand mit Echtholz

Hallo Dietmar,

ich habe hier ganz leichte Bretter mit Holzstruktur und einem Linienabstand von 3,2 mm. Sie haben eine Stärke von ca. 1,5 - 1,7 mm, sind ca. 88,0 mm hoch und ca. 600,0 mm lang. Ich kann 4 Stück abgeben. Bei Interesse kann ich sie Samstags nach Giessen mitbringen.

Gruß Alfred
»Regelspur« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Regelspur« (9. März 2018, 18:53)


lokführer

Fahrdienstleiter

(159)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

276

Freitag, 9. März 2018, 18:40

Hallo Alfred
Danke für dein Angebot,bin nicht in Giessen hätte schon Intresse dein Bild konnte ich nicht öffnen.
Gruß Dietmar

277

Freitag, 9. März 2018, 18:56

Bretterwand mit Echtholz

Hallo Dietmar,

sende mir deine Anschrift per PN und ich schicke dir einen Streifen zur Ansicht.

Gruß Alfred

lokführer

Fahrdienstleiter

(159)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

278

Samstag, 10. März 2018, 10:24

Hallo Alfred
Habe versucht Dir eine Nachricht zu senden ,nicht möglich über PN.Diese Bretternachbildung ist perfekt wie jetz auf den Bild zu erkennen
ist.Sende Mir eine PN ,dann kann ich antworten,oder über meiner Mail.
Gruß Dietmar

lokführer

Fahrdienstleiter

(159)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

279

Samstag, 10. März 2018, 16:46

Hallo
Da Mir noch Gleisbauteile fehlen,habe ich angefangen mit einer Ecke meiner Module neu zu gestalten.Habe noch eine Frage kann man Echtdampfmodelle auf Modulanlagen fahren,bekomme Morgen ein Angebot.








Gruß Dietmar

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Staudenfan (10.03.2018), 98 1125 (10.03.2018), 0-DR-Bahner (10.03.2018), heizer39 (10.03.2018), Alfred (10.03.2018), Wolleschlu (10.03.2018), Altenauer (10.03.2018), Rollo (10.03.2018), Udom (10.03.2018), Regelspur (10.03.2018), Holsteiner (11.03.2018), diesel007 (11.03.2018), Wopi (31.03.2018)

lokführer

Fahrdienstleiter

(159)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

280

Sonntag, 11. März 2018, 11:58

Hallo
Die V100 habe ich 2003/4 in Messing gebaut,habe die Bilder noch gefunden.Das waren die Baureihen 103 und 120 die ich bevorzugt gefahren habe als den 401/2 (Mehlwurm) nach der Wende.Jetz geht es in die Natur,bei 18C in Berlin.









Gruß Dietmar
Die Aufnahmen der 103 158 u 103 116 wurden im Bw Berlin-Rummelsburg aufgenommen mit der 103 158 habe ich ein IC von Ostbahnhof
nach Altona gefahren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lokführer« (11. März 2018, 12:03)


Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (11.03.2018), Altenauer (11.03.2018), volldampf (11.03.2018), 0-DR-Bahner (11.03.2018), Alfred (11.03.2018), Udom (11.03.2018), HüMo (11.03.2018), Holsteiner (12.03.2018), JACQUES TIMMERMANS (12.03.2018), Thomas Kaeding (13.03.2018), Wopi (31.03.2018)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher