You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, June 24th 2019, 8:59pm

Hagener Krokodil

Hallo,

wer das Hagener Krokodil fahren will, sollte sehr überlegt vorgehen. Weshalb?

Leider funktioniert die Figur in Lenz Radien R1, R2 und R10, nicht wirklich, da sich die Tenderbretter unterschneiden bzw. überlappen. Gefahren mit zwei Lenz BR 94.5.

Man sollte möglichst nur auf der geraden Strecke damit fahren oder eben, wenn sehr sehr weitläufige Radien vorhanden sind.

Anbei Fotos, was ich meine...

https://www.dropbox.com/sh/ksuigzrim0uin…ugnmJv3eja?dl=0

Nur meine unmaßgebliche Meinung
Gruß
bahnboss :thumbsup:

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (24.06.2019), Rollo (24.06.2019), Tom (24.06.2019), HüMo (24.06.2019), Udom (25.06.2019), minicooper (25.06.2019), AFG (25.06.2019), Klaus vom See (25.06.2019), Regelspur (26.06.2019)

Waltershausen

Oberlokführer

(224)

Posts: 322

Location: 's-Hertogenbosch

  • Send private message

2

Tuesday, June 25th 2019, 1:13am

Hagener Krokodil,

Dass ist für mich eine Neuheit. Habe bis jetzt noch niemals davon gehört. War das sehr besonder? Was bedeutet es? War diese Lokzusammenstellung (damals) heufig zu sehen? Oder nur in Hagen?

Wenn dieser Lok nicht als Hagener Krokodil eingesetzt werden kann auf unsere Modellbahnanlagen, bedeutet es dann dass es sich um ein schlechtes Modell handelt? Darf ich dann dieses Modell nicht mehr als einzelne Lokomotive einsetzen? Eben weil nicht tauglich als Hagener Krokodil?

Bitte etwas mehr Auskünfte.

Mit freundlichem Gruss,
Walter

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Modellbahn39 (25.06.2019)

3

Tuesday, June 25th 2019, 2:20am

Hagener Krokodil,
Wenn dieser Lok nicht als Hagener Krokodil eingesetzt werden kann auf unsere Modellbahnanlagen, bedeutet es dann dass es sich um ein schlechtes Modell handelt? Darf ich dann dieses Modell nicht mehr als einzelne Lokomotive einsetzen? Eben weil nicht tauglich als Hagener Krokodil?

Mit freundlichem Gruss,
Walter

Hallo,
1. Wieso soll es ein schlechtes Modell sein? Man sollte eben nur achtsam sein und bei Kurvenfahrt in Radien von R10 und kleiner besonders aufpassen bzw. diese Kombination dann vermeiden. Wenn nicht, dann werden eben die “Holzbretter” des Tenders sich übereinander schieben, nicht mehr und nicht weniger heißt das.
2. Es handelt sich weiterhin um ein prima Modell.
3. Lokeinzelfahrten sind immer möglich und der Standardfall.
4. Die klassische Doppeltraktion sollte bevorzugt gefahren werden als Modell.
Gruß
bahnboss :thumbsup:

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (25.06.2019), heizer39 (25.06.2019), AFG (25.06.2019), Klaus vom See (25.06.2019)

Ole

Heizer

(31)

Posts: 388

Location: Schladen

Occupation: Chefmelker bei Libby's

  • Send private message

4

Tuesday, June 25th 2019, 6:08am

Hallo,

Walter möchte bestimmt den Begriff "Hagener Krokodil" etwas näher erklärt bekommen. Ich zu meinem Teil habe davon auch noch nie gehört. Recherche im Internet bringt auch nicht viel. es war nur auf einer Seite die Rede von Doppeltraktin 94er vom Bw Vowinkel. ein oder zwei Bilder gibt es da sind 94er Maschinen Kopf an Kopf im Bw-Bereich abgestellt, was allerdings nichts über deren Einsatz aussagt - mehr leider nicht.

Ansonsten finde ich Deinen Rat sehr nett gemeint, diese Zusammenstellung wird zwar im realen Modellbahnleben selten vorkommen, aber wenn .... kann es teuer werden, Kurvensegmente sind oft schlanker gehalten und wenn da mal was kippt und ins Rollen kommt ...

Gruß
Olaf

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (25.06.2019), heizer39 (25.06.2019), Modellbahn39 (26.06.2019), Altenauer (30.06.2019)

Werkelburger

Oberlokführer

(309)

Posts: 354

Location: Lindendorf

  • Send private message

5

Tuesday, June 25th 2019, 7:02am

Moinsen!

Das ist doch wieder so ein Thread nach dem Motto: "Herr Lehrer, ich weiß was!"

Werter Herr Bahnboss, wenn die 94er wirklich als Doppel-Traktion gelaufen sind, würde das bedeuten, das beide Loks von einem Führerstand aus gefahren werden konnten. War dem so?
Die Vermutung liegt nahe, dass es sich eher um einen Vorspann handelt. Als selbsternanntes Oberhaupt eine schienengebunden Transportmittels, sollte man den Unterschied kennen, gell?


Ergebenste Grüße

Betriebsleitung der Werkelburger-Industriebahn


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noël Coward)

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Modellbahn39 (25.06.2019), HüMo (25.06.2019), Oelkocher (25.06.2019)

jk_wk

Oberlokführer

(151)

Posts: 519

Location: Wermelskirchen

  • Send private message

6

Tuesday, June 25th 2019, 8:41am

Mann, ist das heiß hier...…………...
Gruß

Jürgen (K)

es gibt ein Leben neben der Spur-0


18 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rollo (25.06.2019), der noergler (25.06.2019), martin (25.06.2019), 98 1125 (25.06.2019), Rheingold (25.06.2019), HüMo (25.06.2019), minicooper (25.06.2019), cando (25.06.2019), Jürgenwo (25.06.2019), heiner (25.06.2019), heizer39 (25.06.2019), jbs (25.06.2019), Altenauer (25.06.2019), Alfred (25.06.2019), moba-tom (25.06.2019), peschersurfer (25.06.2019), Modellbahn39 (26.06.2019), Reinhold (27.06.2019)

Alfred

Lokomotivbetriebsinspektor

(229)

  • Send private message

7

Tuesday, June 25th 2019, 12:10pm

Hallo....

Da liegt ein Missverständnis vor, das ist kein Hagener Krokodil, sondern ein Hagener Doppelbock :D
Ich bleib mal im Keller und trink Hagener Hefeweizen 8)
Bleibt wohl länger noch heiß. :wacko:

Gruß
Alfred, der "vonne" Ruhr
Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt werden.
Wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen.

G. B. Shaw

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

peschersurfer (25.06.2019), Werkelburger (25.06.2019), 98 1125 (25.06.2019), Skimble69 (25.06.2019), Br86fan (25.06.2019), Nikolaus (25.06.2019), Modellbahn39 (26.06.2019), Altenauer (30.06.2019)

lokführer

Bahnhofsvorsteher

(225)

Posts: 913

Location: Berlin

Occupation: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Send private message

8

Tuesday, June 25th 2019, 4:23pm

Hallo
Bin an der Ostsee bei 19 grad Wassertemperatur,wenn ich das lese stellen sich bei Mir die Nackenhaare hoch ,wollte mich zu solchen Aussagen nicht mehr äußern.Nach der DV 938 ist das verboten Tender an Tender zu fahren,mehr möchte ich dazu mich nicht äußern.
Warum schreibt man sowas ,verstehe ich nicht.
Lehrlokführer im Ruhestand

Dietmar
Nachtrag
Man sollte sich mit der DV948B/1Zugförderungsvorschrift und der DV 938 beschäftigen,diese sind fast Indentisch.

This post has been edited 1 times, last edit by "lokführer" (Jun 25th 2019, 6:30pm)


6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

BR96 (25.06.2019), heizer39 (25.06.2019), Altenauer (25.06.2019), 98 1125 (25.06.2019), Modellbahn39 (26.06.2019), Baumbauer 007 (27.06.2019)

Blaukaefer

Rangiermeister

(60)

Posts: 120

Location: Düren

  • Send private message

9

Tuesday, June 25th 2019, 4:24pm

Leider funktioniert die Figur in Lenz Radien R1, R2 und R10, nicht wirklich, da sich die Tenderbretter unterschneiden bzw. überlappen. Gefahren mit zwei Lenz BR 94.5.


Es heißt, es gebe zwei verschiedene Ausführungen, bei denen die Tenderbretter unterschiedlich hoch sind! Und bei der Lok des Mitbewerbers ist das alles viel besser!
Oh, diese Hitze!
Gruß
Wolfgang

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Modellbahn39 (26.06.2019)

10

Tuesday, June 25th 2019, 6:03pm

Hallo
Bin an der Ostsee bei 19 grad Wassertemperatur,wenn ich das lese stellen sich bei Mir die Nackenhaare hoch ,wollte mich zu solchen Aussagen nicht mehr äußern.Nach der DV 938 ist das verboten Tender an Tender zu fahren,mehr möchte ich dazu mich nicht äußern.
Warum schreibt man sowas ,verstehe ich nicht.
Lehrlokführer im Ruhestand
Dietmar
Hallo
Bin an der Ostsee bei 19 grad Wassertemperatur,wenn ich das lese stellen sich bei Mir die Nackenhaare hoch ,wollte mich zu solchen Aussagen nicht mehr äußern.Nach der DV 938 ist das verboten Tender an Tender zu fahren,mehr möchte ich dazu mich nicht äußern.
Warum schreibt man sowas ,verstehe ich nicht.
Lehrlokführer im Ruhestand
Dietmar
Hallo, dafür meldest Du Dich aber doch oft.
Hagen aber, liegt bekanntlich auf dem Gebiet der DB und die zitierte DV gilt nur für den Bereich der DR und gab es so in der Form und Inhalt im Bereich der DB gar nicht.


Warum man so etwas allerdings schreibt verstehe ich auch nicht.
Das Problem haben nämlich viele Tenderloks. Wenn die 78er raus ist kann man diesem Text nochmal verfassen.

Allerdings ist selbst der r10 ein viel zu kleiner Radius für das Original. Als kleinster Regelradius in Weichen wird i. d.R 190 m für 40 km/h verwendet. Wären knapp 4 Meter im Modell. Dann klappt das auch mit den Trittbrettern und da kann man auch bei dieser Hitze drauf kommen.


Viele Grüße
Patrick

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (25.06.2019), Miching (25.06.2019)

BahnMichel

Rangiermeister

(29)

Posts: 178

Location: Braunschweig

  • Send private message

11

Tuesday, June 25th 2019, 9:54pm

Hallo
Bin an der Ostsee bei 19 grad Wassertemperatur,wenn ich das lese stellen sich bei Mir die Nackenhaare hoch ,wollte mich zu solchen Aussagen nicht mehr äußern.Nach der DV 938 ist das verboten Tender an Tender zu fahren,


Hallo Dietmar,

warum stellen sich dir die Nackenhaare hoch? Man kann doch einfach erklären wie es beim Vorbild ist und viele (mich eingeschlossen) freuen sich über solche Info´s.

Heiße Grüße aus dem sommerlichen Braunschweig

Micha

12

Tuesday, June 25th 2019, 10:09pm

DS

Hallo
Bin an der Ostsee bei 19 grad Wassertemperatur,wenn ich das lese stellen sich bei Mir die Nackenhaare hoch ,wollte mich zu solchen Aussagen nicht mehr äußern.Nach der DV 938 ist das verboten Tender an Tender zu fahren,


Hallo Dietmar,

warum stellen sich dir die Nackenhaare hoch? Man kann doch einfach erklären wie es beim Vorbild ist und viele (mich eingeschlossen) freuen sich über solche Info´s.

Heiße Grüße aus dem sommerlichen Braunschweig

Micha
Könnte man, aber das passiert leider nie...
Anbei der Auszug aus der DS der Bundesbahn.
Kein Verbot, somit ist eine solche Zugbildung durchaus denkbar gewesen.

Mich würde das Gegenstück der DR auch durchaus interessieren.
V36412 has attached the following file:

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (26.06.2019), Miching (27.06.2019)

lokführer

Bahnhofsvorsteher

(225)

Posts: 913

Location: Berlin

Occupation: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Send private message

13

Wednesday, June 26th 2019, 4:11pm

Hallo
Da wird ein Auszug einer Vorschrift ins Forum gestellt,das hat überhaupt kein Bezug zum Dampfbetrieb.Ob DS oder DV gibt es ein Teilheft 3 zum Dampfbetrieb,da wird alles geregelt.Es gibt ja auch keine Aufnahmen vom Dampfbetrieb ob DR o DB,wo man Tender an Tender fährt.
Als Beispiel die Schmalspurlok VIK durfte man nicht einmal Tender an Tender kuppeln.Von 40 Jahren auf Dampfloks weiß ich schon was ich schreibe.
Gruß Dietmar

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (26.06.2019), Guido 01.5 (26.06.2019), 98 1125 (26.06.2019), heizer39 (26.06.2019), HüMo (26.06.2019), BW Hagen-Eckesey (26.06.2019), Baumbauer 007 (27.06.2019)

BW Hagen-Eckesey

Schrankenwärter

(12)

Posts: 68

Location: Hagen/Westfalen

Occupation: Altersteilzeitruhephasen-Verwaltungsbeamter

  • Send private message

14

Wednesday, June 26th 2019, 10:51pm

Hallo zusammen,

es gab sogar Schilder an der Lok-Rückseite der VI K, welche das Kuppeln "Rücken an Rücken" untersagte, Bilder gibt es bei Google. Interessanterweise ist dieses Schild nur an DR-Maschinen zu sehen. Meine Vermutung ist, das dort die Scharfenberg-Kupplung der Grund dafür ist, weil sie vielleicht enger kuppelt.

Liebe Grüße aus Hagen/Westfalen sendet Klaus

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (27.06.2019), Rollo (27.06.2019), 98 1125 (27.06.2019), Baumbauer 007 (27.06.2019), Udom (27.06.2019)

lokführer

Bahnhofsvorsteher

(225)

Posts: 913

Location: Berlin

Occupation: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Send private message

15

Thursday, June 27th 2019, 9:16am

Hallo Klaus
Ja so ist es,auch wegen den Arbeitsschutz.Es gab und gibt viele Sonderregelungen,die abweichend von den Vorschriften ist.Wir mußten diese Regelungen in einen Befehlsbuch quittieren.

Gruß Dietmar

This post has been edited 1 times, last edit by "lokführer" (Jun 27th 2019, 9:26am)


6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (27.06.2019), 98 1125 (27.06.2019), Baumbauer 007 (27.06.2019), BahnMichel (27.06.2019), BW Hagen-Eckesey (27.06.2019), Udom (27.06.2019)

16

Thursday, June 27th 2019, 9:46am

Fachkunde ??

Hallo
Da wird ein Auszug einer Vorschrift ins Forum gestellt,das hat überhaupt kein Bezug zum Dampfbetrieb.Ob DS oder DV gibt es ein Teilheft 3 zum Dampfbetrieb,da wird alles geregelt.Es gibt ja auch keine Aufnahmen vom Dampfbetrieb ob DR o DB,wo man Tender an Tender fährt.
Als Beispiel die Schmalspurlok VIK durfte man nicht einmal Tender an Tender kuppeln.Von 40 Jahren auf Dampfloks weiß ich schon was ich schreibe.
Gruß Dietmar
Hallo Dietmar, ich würde jetzt nicht so poltern. Der Auszug ist die Zugförderungsvorschrift der DB. Die 948B1. Dienst auf Dampflokomotiven, somit also auch ziemlich passend.



Die Vorschriften und die Art und Weise wie mit Dampfloks betrieb gemacht wurde hat sich nunmal in 40 Jahren DB und DR auseinander entwickelt. Das möchte ich gar nicht bewerten. Aber jetzt hier zu sagen ich hab 40 Jahre Dampflok gefahren und was ich sage ist richtig und alle anderen haben unrecht ist auch nicht der richtige Weg.



Viele Grüße
Patrick

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Miching (27.06.2019), heizer39 (27.06.2019), BahnMichel (27.06.2019), Rheingold (27.06.2019), Udom (27.06.2019)

17

Thursday, June 27th 2019, 11:23am

Dank Google habe ich ein Bild vom Hagener Krokodil gefunden! Das gibt es wirklich, aber seht selbst: 8o

Hagener Krokodil

NB: Ja, ich weiß, Schlepptender ist nicht Tender, aber zumindest bei aktuellen Sonderfahrten wurde das Fahren Schlepptender an Schlepptender bildlich festgehalten:

Schlepptender-an-Schlepptender

Sommerliche Grüße,
Claus

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (27.06.2019), Altenauer (27.06.2019), V36412 (27.06.2019), Udom (27.06.2019), HüMo (27.06.2019)

lokführer

Bahnhofsvorsteher

(225)

Posts: 913

Location: Berlin

Occupation: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Send private message

18

Thursday, June 27th 2019, 11:47am

Hallo
Man muß schon die Tatsachen sehen ,bei dieser Sonderfahrt gab es eine Sonderreglung die Lok konnte nicht gedreht werden.Im Betriebsdienst ist das unzulässig,war selbst bei solchen Sonderfahrten aktiv dabei,mehr möchte ich mich nicht weiter äußern.
Und selbst 45 Jahre im Fahrdienst brauche ich keine Belehrung von selbsternannten Fachleute,aber für gute Hinweise bin ich immer offen.

Gruß Dietmar

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (27.06.2019)

19

Thursday, June 27th 2019, 11:47am

...

Die wenden dort anscheinend nicht die DV der DR an....

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Miching (27.06.2019)

20

Thursday, June 27th 2019, 12:36pm

Dann bitte

Hallo
Man muß schon die Tatsachen sehen ,bei dieser Sonderfahrt gab es eine Sonderreglung die Lok konnte nicht gedreht werden.Im Betriebsdienst ist das unzulässig,war selbst bei solchen Sonderfahrten aktiv dabei,mehr möchte ich mich nicht weiter äußern.
Und selbst 45 Jahre im Fahrdienst brauche ich keine Belehrung von selbsternannten Fachleute,aber für gute Hinweise bin ich immer offen.

Gruß Dietmar
Dann bitte aber mal Butter bei die Fische. Nicht immer sagen das man alles weis sondern bitte mal offenlegen wo das genau steht und wer diese Genehmigung erteilt hat. Die Lok hätte ja auch am Schluss laufen können. Ich glaube das hier langsam alles nur noch Gerüchte sind.
Ich bin auf alle Fälle nicht selbsternannt. Das hat das Eisenbahn Bundesamt für mich gemacht.
Gerne können wir uns hier auch mal per PN austausche.
Aber hier was in den Raum stellen und dann sagen man äußert sich nicht mehr weiter dazu, hilft bei einem fachlichen Austausch nicht weiter. Das hat auch nichts mit einer Belehrung zu tun. Ich weis sicherlich auch nicht alles aber dafür frage ich hier nach, und würde mir dann hier auch von der 45 jährigem Erfahrung durchaus etwas sagen lassen.

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Miching (27.06.2019), BahnMichel (27.06.2019), Udom (27.06.2019), Bundesbahner (27.06.2019), Reinhold (27.06.2019)

Similar threads