You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,922)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,296

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

121

Thursday, May 24th 2018, 12:20pm

Hallo liebe Freunde
Das ist ja wie bei den Filmfestspielen: von wegen Oscars, Palmen usw. So viel Lob. Mein Gott!!!
Ganz herzlichen Dank.

Und, lieber Michael, ich möchte natürlich keinem einen Schreck versetzen; das war nicht geplant mit dem Titel, von wg. Abschied aus dem Forum oder Abschied vom MoBa-Hobby oder von der Spur 0. Ist nicht absehbar und nicht geplant. Ganz sicher nicht.

@Micha & Hein & Harry: wochenlang habe ich geschoben, geplant und probiert; habe versucht, den Schrottplatz mit Bw Werkstatt neben dem neuen Lokschuppen einzubauen aber der Platz reicht einfach nicht. Sogar zersägen wollte ich das Ganze. Furchtbar!!!
Die Zufahrten zum Schuppen und zur Drehscheibe (und auch die Drehscheibe selbst) benötigen einfach zu viel Platz. Also heißt es wirklich nach mehr als 5 Jahren Abschied nehmen von dem ASM-Diorama. Und ich werde dafür sorgen, dass es in gute Hände kommen wird.








Auch kann ich versprechen, dass der Schuppen von der Planung und Umsetzung richtig gut wird. Ich bin ganz erstaunt ;). Demnächst gibt es wieder so einiges Neue darüber zu berichten.

Und wer noch mehr Details vom Diorama erfahren möchte und sich noch mal in Ruhe viele Fotos vom Lokfriedhof ansehen möchte, kann mit diesem Link und dem Beitrag 55 richtig glücklich werden:

Der lange Weg zum kleinen Bw

Viele Grüße und alles Gute
Hendrik

33 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (24.05.2018), Baumbauer 007 (24.05.2018), Hein (24.05.2018), minicooper (24.05.2018), 98 1125 (24.05.2018), Canadier (24.05.2018), BTB0e+0 (24.05.2018), Scooter (24.05.2018), Rainer Frischmann (24.05.2018), Udom (24.05.2018), pekay (24.05.2018), Allgaier A111 (24.05.2018), heizer39 (24.05.2018), Meinhard (24.05.2018), Holsteiner (24.05.2018), Wolleschlu (24.05.2018), Altenauer (24.05.2018), Hexenmeister (24.05.2018), bvbharry47 (24.05.2018), Stephan (24.05.2018), diesel007 (25.05.2018), JACQUES TIMMERMANS (25.05.2018), Klaus vom See (25.05.2018), Martin Zeilinger (28.05.2018), Nils (28.05.2018), DVst HK (29.05.2018), Husbert (21.09.2018), Thomas Kaeding (21.09.2018), Alfred (21.09.2018), Alemanne 42 (21.09.2018), Wopi (22.09.2018), gabrinau (24.11.2018), Peter Kapels (03.02.2019)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,922)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,296

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

122

Friday, September 21st 2018, 11:58am

Bauverladung

Hallo liebe Betriebsfreunde
Nach längerer Pause gibt es jetzt mal wieder ein paar Eindrücke vom Betrieb-Machen in Groß-Reken.
Am Ende der Sommerpause und bevor der nächste „Anfall von Modellbauwut“ beim Lokschuppen einsetzt, soll noch mal gezeigt werden, wie schön man den funkgesteuerten DEMAG Seilbagger in die Zug-und Arbeitsabläufe auf der MoBa-Anlage integrieren kann. Und ich kann mich nur immer wieder wundern, wie schnell bei diesem Spiel die Zeit vergeht und wie schwer sich dabei ein Ende finden lässt. Am liebsten würde man immer weiter machen, wenn nicht der Samsung-Akku im Bagger irgendwann auch mal wieder nachgeladen werden müsst.

Bisher haben wir den Bagger beobachten können
- bei Bekohlungsarbeiten im Bw: https://youtu.be/geIYTiNgN9Y
- beim Baggern von schwierigem Erdreich: https://youtu.be/eyX431fHj6k
- bei Verladearbeiten von Schotter: https://youtu.be/-_g-kE6L2Cc
- beim „Gastbaggern“ in Dorfen: https://youtu.be/sx7gk4JaTPk
und als Kran beim Verladen von Gleismaterial: https://youtu.be/WyoG_IBC5j4
Man kommt wirklich aus dem Spielen überhaupt nicht mehr heraus.

Und heute geht es auch nochmal um Kranarbeiten; und zwar um das Entladen eines Bauzugs. Alles für die Gleisbauarbeiten im Rbf und für das neue Bw.
Die Baggerschaufel wurde also abmontiert und ein Haken mit umlaufender Seilrolle eingefädelt. Durch die doppelte Seilzugführung (eigentlich gebraucht für die Bewegung der Baggerschaufel) ergibt sich jetzt eine sehr feinfühlige Hakenbewegung. Und wer sich noch intensiver über die Seilzüge im Bagger informieren möchte, kann hier weiter lesen: Der Schienenbagger von Groß-Reken ab Beitrag 5;

Und hier jetzt noch eine paar Bilder aus dem kleinen Film über die Bauverladung:
















Und hier jetzt der Link zu dem Filmchen:
https://youtu.be/RIRujFh-zVY

Und damit wünsche ich allen unterhaltsame 5 Min.
Beste Grüße
Hendrik

P.S. Die Traversen und Schäkel sind Gelegenheitskäufe bei eBay unter der Rubrik NZG Kräne usw. Die Transportgurte und Ketten sind eigene Basteleien. Kompressor und Bauwagen sind aus Resin und von Josef Borsodi (https://www.spurnull-magazin.de/neuheite…-josef-borsodi/).

41 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Ludmilla1972 (21.09.2018), Max54 (21.09.2018), pekay (21.09.2018), Husbert (21.09.2018), gerdi1955 (21.09.2018), Allgaier A111 (21.09.2018), Wolleschlu (21.09.2018), Thomas Kaeding (21.09.2018), 98 1125 (21.09.2018), jbs (21.09.2018), moba-tom (21.09.2018), Altenauer (21.09.2018), JACQUES TIMMERMANS (21.09.2018), asisfelden (21.09.2018), Canadier (21.09.2018), Wolli (21.09.2018), Nils (21.09.2018), Staudenfan (21.09.2018), lokführer (21.09.2018), minicooper (21.09.2018), Alfred (21.09.2018), VT 98 (21.09.2018), Robby (21.09.2018), bvbharry47 (21.09.2018), nullowaer (21.09.2018), Alemanne 42 (21.09.2018), Frank Schürmann (21.09.2018), Scooter (21.09.2018), BW-Nippes (22.09.2018), Holsteiner (22.09.2018), Baumbauer 007 (23.09.2018), DVst HK (24.09.2018), Hein (24.09.2018), Udom (27.09.2018), Hexenmeister (22.11.2018), gabrinau (24.11.2018), Wopi (25.11.2018), a.g.schoepp (01.02.2019), Peter Kapels (03.02.2019), diesel007 (04.02.2019), DirkausDüsseldorf (17.04.2019)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,922)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,296

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

123

Thursday, November 22nd 2018, 10:12pm

Rangieren & Kuppeln vom Feinsten

Liebe Betriebsfreunde
Manche mögen sich noch an die schönen Arbeiten von Andreas/Fredduck erinnern, vorgestellt vor ziemlich genau einem Jahr hier im Forum: da ging es um die elegante Darstellung vom Kuppeln der Bremsschläuche in Spur 0 mit Hilfe von kleinen Neodym Magneten: Druckluft Schläuche

In Groß-Reken haben wir jetzt intensiv ein ganzes Jahr Zeit gehabt, das richtig zu üben, bis die Kuppelmethode reibungslos klappte. An den lustigen Übungsfilm (und der allgemeinen Verzweiflung aller Beteiligten) werden sich sicher noch einige erinnern: https://youtu.be/aad2ekauu-8

Der Film war sogar so überzeugend, dass ich von manchen ganz viele gute Ratschläge bekommen habe, wie man mit optimaler Finger- bzw. Pinzetten-Fertigkeit das Kuppeln besonders elegant erledigen könnte. Besten Dank dafür. Alle Vorschläge wurden in die Schulungsunterlagen eingearbeitet :).
Und nun ist er endlich fertig: ein kurzer Film übers „Spur 0: Rangieren & Kuppeln vom Feinsten“. Für uns zur Freude und Andreas/Fredduck zur Anerkennung seines sehr schönen Engagements.

Die Geschichte ist ganz einfach:
große Rangierarbeiten in der Ortsgüteranlage von Groß-Reken. Mehrere Güterwagen werden von der Köf 2 bereitgestellt für einen kleinen Güterzug Richtung Münster. Gezogen von unserer BR 98.8. Als letzter Wagen wird noch ein R 20 mit einem Unimog für die Instandsetzungskompanie in Münster-Handorf angekuppelt. Und dann gibt es Hp2 für die Abfahrt Richtung Norden.

Hier noch ein paar Standbilder aus dem Film:






















Und hier jetzt der Link zu dem kleinen Filmchen:
https://youtu.be/JDU9YKAdink

In Groß-Reken sind zum jetzigen Zeitpunkt fast 10 Wagen mit den kuppelbaren Bremsschläuchen von Andreas/Fredduck ausgerüstet. Oft fahren sie als kleiner Güterzug oder GmP oder PmG mit DoBüs über die Anlage. Und ganz aus der Nähe und der Froschperspektive betrachtet und „bespielt“ macht es ungeheuren Spaß, so nah wie möglich dem Vorbild nachzueifern. Da geht es nicht um Schnelligkeit des Fahrens, Rangierens, Kuppelns, Be- und Entladens usw., sondern um Genauigkeit und vor allem um das intensive Genießen der Abläufe im Modell nach dem großen Vorbild. Und dafür ist unsere Spur 0 ganz großartig geeignet.
Und damit bis demnächst und viele Grüße
Hendrik

48 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (22.11.2018), jbs (22.11.2018), bvbharry47 (22.11.2018), Vogtländer (22.11.2018), minicooper (22.11.2018), Stephan (22.11.2018), heizer39 (23.11.2018), VT 98 (23.11.2018), fwgrisu (23.11.2018), Bahnopa (23.11.2018), BW-Nippes (23.11.2018), Gert-Jan (23.11.2018), Dimabo (23.11.2018), Meinhard (23.11.2018), Rainer S. (23.11.2018), Holsteiner (23.11.2018), Max54 (23.11.2018), Wolleschlu (23.11.2018), pekay (23.11.2018), Wolli (23.11.2018), 98 1125 (23.11.2018), Staudenfan (23.11.2018), Frank Schürmann (23.11.2018), Altenauer (23.11.2018), Nils (23.11.2018), Schienenschleifer (23.11.2018), Setter (23.11.2018), Heinz (23.11.2018), Thomas Kaeding (23.11.2018), Rainer Frischmann (23.11.2018), Alemanne 42 (23.11.2018), blb59269 (24.11.2018), JACQUES TIMMERMANS (24.11.2018), Allgaier A111 (24.11.2018), gerdi1955 (24.11.2018), asisfelden (24.11.2018), Scooter (24.11.2018), diesel007 (24.11.2018), DVst HK (25.11.2018), Wopi (25.11.2018), Udom (29.11.2018), a.g.schoepp (01.02.2019), Peter Kapels (03.02.2019), V75 (04.02.2019), DirkausDüsseldorf (17.04.2019), Baumbauer 007 (19.04.2019), gabrinau (08.05.2019), Canadier (12.05.2019)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,922)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,296

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

124

Friday, November 23rd 2018, 1:35pm

Liebe Spur 0 Kuppler
herzlichen Dank für die vielen Grünen und die PNs.
Freut mich sehr, dass es gefällt.
Mehrfach gefragt, möchte ich noch darauf hinweisen, dass Paul Petau Druckluftschläuche und die Bremsluftkupplungen mit den Neodym Magneten in seinen Shop übernommen hat
Hier weist Andreas/Fredduck auf die verschiedenen weiterführenden Links im "Petau-Shop" hin:
Modellbau Petau - Bezug + Vertrieb der magnetischen Bremskupplungen
Viele Grüße, ein schönes Wochenende und bis bald
Hendrik

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (23.11.2018), 98 1125 (23.11.2018), heizer39 (23.11.2018), Alfred (23.11.2018), Rainer Frischmann (23.11.2018), bvbharry47 (23.11.2018), Allgaier A111 (24.11.2018), Scooter (24.11.2018), Meinhard (25.11.2018), Udom (29.11.2018), Canadier (12.05.2019)

fredduck

Oberlokführer

(305)

Posts: 317

Location: OWL

  • Send private message

125

Saturday, November 24th 2018, 5:09pm

Hallo Hendrik,

beim Lesen Deiner Zeilen, fiel mir ein, dass es etwas Neues rund um die "Kuppelei" gibt, dass hier noch nicht
veröffentlicht ist. Um Deinen Beitrag nicht aufzupumpen, hier der link zu den Neuigkeiten im Forum.

Herzliche Grüße
Andreas

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (24.11.2018), Rainer Frischmann (24.11.2018), heizer39 (24.11.2018), HüMo (24.11.2018), 98 1125 (24.11.2018), Meinhard (25.11.2018), Altenauer (25.11.2018), Udom (29.11.2018), Canadier (12.05.2019)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,922)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,296

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

126

Friday, February 1st 2019, 10:54am

Erste Gäste im neuen Lokschuppen

So, liebe Schuppenfreunde
Das lange Warten hat jetzt endlich ein Ende: der Film ist da.
Das ist der 1. Film, der erstmal nur die „kleinen“ Gäste im Schuppen begleitet. Sie probieren vorsichtig, ob der Boden und das Gleis trägt, die Länge stimmt, die Beleuchtung ausreicht und ob "die Stimmung gut ist".

Der 2. Film über die „großen“ Gäste, bei uns sind das die BR 50 und die BR 58, folgt dann später, wenn das neue Bw als Ganzes mit Schuppen, Drehscheibe, Bekohlung usw. „erfahren“ wird.

Und da das Filmthema im Schuppen mit viel Bewegung und „Betrieb-machen“ zu tun hat, habe ich den Beitrag hier in diesem Thread untergebracht.

Was uns aber auch zeigt: allein nur mit dem Betrieb im Schuppen, mit dem Ein- und Ausfahren der Loks, dem Bewegen der Kräne, dem Schalten der Grubenbeleuchtung und dem Öffnen und Schließen der Tore lässt sich ganz wundervoll spielen und die Zeit verbringen. Da braucht‘s gar nicht viel mehr, als vielleicht noch eine heiße Tasse Kaffee oder Tee dazu für ein paar Stunden ungestörter Muße.

Apropos Tore: bei vielen der Filmaufnahmen habe ich die Tore ausgehängt, um die freie Sicht in den Schuppen nicht zu behindern. Die Filmaufnahmen im Schuppen wurden mit der kleinen GoPro Hero4 gemacht. Die Aufnahmen vor dem Schuppen und von außen in den Schuppen hinein mit einer größeren Panasonic HC-X920.

Und damit genug der Worte.
Hier noch ein paar Standbilder aus dem Film:












Und hier der Link zum 5 Minutenfilmchen: https://youtu.be/_B8gcqMNtUs
Und damit wünsche ich viel Spaß und gute Unterhaltung.
Beste Grüße
Hendrik

56 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Menz (01.02.2019), 98 1125 (01.02.2019), Nick (01.02.2019), Udom (01.02.2019), moba-tom (01.02.2019), pekay (01.02.2019), jk_wk (01.02.2019), bvbharry47 (01.02.2019), Hannah Josephine Dippe (01.02.2019), Max54 (01.02.2019), heizer39 (01.02.2019), Wolleschlu (01.02.2019), Scooter (01.02.2019), Altenauer (01.02.2019), JACQUES TIMMERMANS (01.02.2019), minicooper (01.02.2019), Alfred (01.02.2019), Robby (01.02.2019), Rainer Frischmann (01.02.2019), jbs (01.02.2019), Diredare (01.02.2019), rainer 65 (01.02.2019), Thomas Kaeding (01.02.2019), gerdi1955 (01.02.2019), Richtprellbock (01.02.2019), V75 (01.02.2019), Ulf Haußen (01.02.2019), JanSp0 (01.02.2019), koefschrauber (01.02.2019), Hexenmeister (01.02.2019), Allgaier A111 (01.02.2019), mfb (01.02.2019), Klaus vom See (01.02.2019), Gert-Jan (01.02.2019), Alemanne 42 (01.02.2019), TomHorn (01.02.2019), Setter (01.02.2019), fredduck (01.02.2019), Nils (01.02.2019), StEAG (01.02.2019), Rainer S. (02.02.2019), BW-Nippes (02.02.2019), Holsteiner (02.02.2019), Baumbauer 007 (02.02.2019), Staudenfan (03.02.2019), Meinhard (03.02.2019), Escaton (03.02.2019), Peter Kapels (03.02.2019), tokiner (03.02.2019), bahnboss (04.02.2019), diesel007 (04.02.2019), DirkausDüsseldorf (17.04.2019), Wopi (17.04.2019), gabrinau (08.05.2019), Canadier (12.05.2019), DVst HK (23.10.2019)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,922)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,296

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

127

Friday, February 1st 2019, 6:38pm

Alte Fotos

Liebe Freunde
ganz herzlichen Dank für die vielen Zuschriften und schönen Kommentare. Ich freue mich.

Und für die Liebhaber des etwas Schmuddeligen, Dunklen und der täglichen harten Arbeit im Schuppen, so der richtigen dreckigen Männerarbeit eben (;);)) und natürlich der vielen romantischen Liebhaber der reinen Ästhetik alter Fotografien ein paar weitere SW-Bilder aus dem Schuppen.
Warum auch immer - man kann sich dabei fast gar nicht satt sehen :):








Und damit wünsche ich einen schönen Abend und ein schönes Wochenende.
Viele Grüße
Hendrik

56 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (01.02.2019), Fritze (01.02.2019), Wolleschlu (01.02.2019), Alemanne 42 (01.02.2019), Udom (01.02.2019), JanSp0 (01.02.2019), TomHorn (01.02.2019), Hexenmeister (01.02.2019), koefschrauber (01.02.2019), Thomas Kaeding (01.02.2019), heizer39 (01.02.2019), fredduck (01.02.2019), Stephan (01.02.2019), Rainer Frischmann (01.02.2019), StEAG (01.02.2019), bvbharry47 (01.02.2019), nozet (01.02.2019), Altenauer (01.02.2019), Alfred (01.02.2019), jk_wk (01.02.2019), jbs (01.02.2019), E94281 (01.02.2019), minicooper (02.02.2019), Rainer S. (02.02.2019), pekay (02.02.2019), BW-Nippes (02.02.2019), Klaus vom See (02.02.2019), Hein (02.02.2019), Holsteiner (02.02.2019), Scooter (02.02.2019), JACQUES TIMMERMANS (02.02.2019), Baumbauer 007 (02.02.2019), diesel007 (02.02.2019), Staudenfan (03.02.2019), Fahrkartenknipser (03.02.2019), Vogtländer (03.02.2019), Gert-Jan (03.02.2019), Meinhard (03.02.2019), Masinka (03.02.2019), Robby (03.02.2019), Schwellenträger (03.02.2019), Escaton (03.02.2019), sh 2 (03.02.2019), Peter Kapels (03.02.2019), oppt (03.02.2019), Martin Zeilinger (04.02.2019), bahnboss (04.02.2019), Allgaier A111 (04.02.2019), Onlystressless (04.02.2019), nullowaer (05.02.2019), DirkausDüsseldorf (17.04.2019), Wopi (17.04.2019), gabrinau (08.05.2019), Tom (08.05.2019), Canadier (12.05.2019), DVst HK (23.10.2019)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(519)

Posts: 1,048

Location: Zwischen Harz und Heide

Occupation: ja, aber nur noch 10 Monate

  • Send private message

128

Sunday, February 3rd 2019, 9:22am

Schwarz Weiß

Moin Hendrik,

schöne Fotos hast du uns da wieder präsentiert...
Du bist halt in jeder Beziehung ein Meister deiner Fächer!
So viel GRÜNE gibt es bald gar nicht mehr :thumbsup:

Aber einen ganz großen dicken hast du dir heute zusätzlich verdient:

Herzlichen Glückwunsch zum 65. Geburtstag!!!

Erfreue uns bitte noch oft mit deiner Kunst

Wünscht
Hans
der Altenauer

- unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands -

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (03.02.2019), Wolleschlu (03.02.2019), HüMo (03.02.2019), bvbharry47 (03.02.2019), sh 2 (03.02.2019), nullowaer (05.02.2019), Udom (05.02.2019), Canadier (12.05.2019)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,922)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,296

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

129

Sunday, February 3rd 2019, 10:44pm

An alle Gratulanten

Hallo Hans
dir und all den vielen anderen Gratulanten, die ich evtl. bei den Danksagungen übersehen haben sollte (oder auch nicht), möchte ich auf diesem Weg meinen herzlichen Dank senden.
Ehrlich gesagt bin ich froh, dass im MoBa-Keller in Groß-Reken immer Sommer ist und ewig die Sonne scheint. Auch wenn dort ewig das "V 100-Murmeltier" in 1969 grüßt. Aber vielleicht ist das ja gerade das Beruhigende.
Denn heute sind wir bei der Geburtstagsfeier in fast 40 cm tauendem Neuschnee erstickt.
Februar in Groß-Reken aber mit Nebel, Regen, Schnee, Eis.... undenkbar für mich nach 65 Jahren intensivem Feb.-Erleben :):).
Und ich verspreche, dass ich weiter meine Augen aufsperren werde, um Neues aus Groß-Reken zu berichten. Manchmal ist das aber wirklich schwierig, da ich im Eifer des Gefechts schon alles fertig habe und dann erst an die Kamera denke. Aber ich verspreche Besserung und wohldosierte Berichterstattung.
Und damit alles Gute, nochmals vielen herzlichen Dank und beste Grüße
Hendrik

This post has been edited 1 times, last edit by "HüMo" (Feb 3rd 2019, 10:52pm)


35 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (03.02.2019), Alfred (03.02.2019), Andy P. (03.02.2019), bvbharry47 (03.02.2019), 98 1125 (03.02.2019), heizer39 (03.02.2019), minicooper (03.02.2019), Martin Zeilinger (04.02.2019), bahnboss (04.02.2019), Hein (04.02.2019), Hexenmeister (04.02.2019), Wolleschlu (04.02.2019), Onlystressless (04.02.2019), Meinhard (04.02.2019), pekay (04.02.2019), Robby (04.02.2019), Thomas Kaeding (04.02.2019), jbs (04.02.2019), Stephan (04.02.2019), JACQUES TIMMERMANS (04.02.2019), Scooter (04.02.2019), Klaus vom See (04.02.2019), koefschrauber (04.02.2019), nullowaer (05.02.2019), Baumbauer 007 (05.02.2019), ha-null (05.02.2019), blb59269 (05.02.2019), Udom (05.02.2019), Wopi (17.04.2019), Peter Kapels (18.04.2019), diesel007 (06.05.2019), gabrinau (08.05.2019), Tom (08.05.2019), Canadier (12.05.2019), ronnyr (06.06.2019)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,922)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,296

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

130

Wednesday, April 17th 2019, 5:25pm

Die Dieselameise von Groß-Reken (I)

Hallo liebe Spur 0er
wie versprochen für die ganz Ungeduldigen hier noch vor den Feiertagen schon mal ein kurzes Filmchen über den Betrieb mit dem kleinen ferngesteuerten Modell.

Meine Balance zwischen Spielen und Bauen, also meine ganz persönlichen Work-Life-Balance als MoBahner, hat dieses kleine Gefährt ganz gehörig durcheinander gebracht. D.h.: es wurde kaum noch gebaut. Nur noch in den wenigen Minuten des Ladens vom Fahrzeugakku. Sonst in der ganzen Zeit nur noch gespielt bzw. Betrieb gemacht. Das kleine Ding hat hohes Suchtpotential. Ich gebe es zu. Ganz ohne Scham.

Groß-Reken ist klein, hat wenige Straßen mit schlechtem Kopfsteinpflaster, dafür aber Laderampen, Gleisüberwege, Auffahrten usw. Ein Culemeyer passt da nicht hin. Auch kein größerer Lastwagen mit Kippfunktion etc.

Aber umso besser passt da eine kleine Dieselameise nach dem Vorbild des Multicar MC 21 nach Groß-Reken. Mit kleinem Getriebemotor zum Antrieb der Hinterachse. Ferngesteuert über einen Deltang 2,4 GHz Empfänger, mit Scheinwerfern, Rücklichtern, Blinkern, Bremslicht und sogar mit einer Warnblinkanlage.
Nachgerüstet mit kleinen Häkchen vorn und hinten zieht und schiebt die Dieselameise z.B. die Anhängerkarren von „Werkelburgers“-Forumsaktion und den orangenen Hänger von Hofmanns Modellbau oder auch von Weinert. Versorgt wird das alles über einen kleinen LiPo-Akku.

Das Modell hat einen wundervoll kleinen Wendekreis und ist damit für die hiesigen Verhältnisse bestens geeignet. Und mit einigem fahrerischen Geschick fährt es über Laderampe und Überfahrbleche direkt in die verschiedenen gedeckten und offenen Spur 0 Güterwagen zum Be- und Entladen.

Die ersten Fahrversuche mit der Ameise wurden auf der großen glatten noch unbebauten Fläche der Bw-Baustelle rund um die Drehscheibe gemacht. Und Fachleute wissen, dass das exakte Geradeausfahren fast am schwersten ist. Zweimal fiel sie in die Grube. Danach wurde ich vorsichtiger. Von wegen Fahrschule und Fahrprüfung. Danach soll es ja dann in die beengten Verhältnisse im Gbf von Groß-Reken gehen.

Hier eine paar Bilder von den Übungen. In den Anhängern befindet sich der täglich unverzichtbare Nachschub für die Baukolonnen beim Bw. Und das Rangieren der Anhänger: erzeugt immer noch volle Verzweiflung bis fast zu Weinkrämpfen. Einfach der Wahnsinn :).














Und hier jetzt also dazu der 3 Minuten-Minifilm:




Hier der LINK: https://youtu.be/VXEf4Kx8FIg

So – und die Fortsetzung gibt es dann demnächst. Dann sieht man die Ameise beim Auf- und Abladen durch die „Ortsgüteranlage“ wuseln. Full Action.

Und damit wünsche ich allen viel Spaß beim Film-Gucken und ganz schöne Osterfeiertage.
Viele Grüße
Hendrik

This post has been edited 1 times, last edit by "HüMo" (Apr 17th 2019, 10:28pm)


66 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (17.04.2019), KlaWie (17.04.2019), VT 98 (17.04.2019), DirkausDüsseldorf (17.04.2019), Allgaier A111 (17.04.2019), 98 1125 (17.04.2019), heiner (17.04.2019), Günther B. (17.04.2019), Max54 (17.04.2019), minicooper (17.04.2019), Rollo (17.04.2019), DiRo (17.04.2019), nullowaer (17.04.2019), Frank Schürmann (17.04.2019), Scooter (17.04.2019), Wopi (17.04.2019), Wolleschlu (17.04.2019), Husbert (17.04.2019), jörg (17.04.2019), AliSpur0 (17.04.2019), Hexenmeister (17.04.2019), Rainer Frischmann (17.04.2019), Thomas Kaeding (17.04.2019), gerdi1955 (17.04.2019), JanSp0 (17.04.2019), bvbharry47 (17.04.2019), Alemanne 42 (17.04.2019), JACQUES TIMMERMANS (17.04.2019), Adalbert (17.04.2019), Vogtländer (17.04.2019), jbs (17.04.2019), Moritz (17.04.2019), nozet (17.04.2019), Diredare (17.04.2019), preumode (17.04.2019), till9965 (17.04.2019), heizer39 (17.04.2019), Udom (17.04.2019), Andy P. (17.04.2019), Onlystressless (17.04.2019), barilla73 (17.04.2019), Escaton (17.04.2019), asisfelden (17.04.2019), Alfred (17.04.2019), ha-null (17.04.2019), dry (18.04.2019), koefschrauber (18.04.2019), Martin Zeilinger (18.04.2019), Holsteiner (18.04.2019), Rainer S. (18.04.2019), Nils (18.04.2019), Peter Kapels (18.04.2019), pekay (18.04.2019), Ziegelei-Fan (18.04.2019), bahnboss (18.04.2019), blb59269 (18.04.2019), peschersurfer (18.04.2019), Baumbauer 007 (19.04.2019), Richtprellbock (22.04.2019), martin (06.05.2019), Bodenbahner (06.05.2019), gabrinau (08.05.2019), Tom (08.05.2019), BTB0e+0 (10.05.2019), Canadier (12.05.2019), DVst HK (23.10.2019)

Allgaier A111

Bahndirektor

(776)

Posts: 1,178

Location: Winsen/Aller

  • Send private message

131

Wednesday, April 17th 2019, 7:48pm

Moin Hendrik

Ja im Moment (wer weiß was Du noch ausbrütest ) ist das wohl das allerfeinste was Du hier gezeigt hast !!! Und bei Dir liegt die Latte dessen was Du hier gezeigt hast ja schon enorm hoch!
Was ich am coolsten an der ganzen Geschichte finde das dieses kleine Schätzchen generell überall einzusetzen wäre ,ich könnte mir vorstellen das Du damit bei einigen Mitstreitern Begehrlichkeiten auslösen könntest!
Aber echt eine Megageile Sache!!!
„Viel Spaß in der Fahrschule“
Micha ( der Dir im Moment keinen Grünen geben kann )

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (17.04.2019), HüMo (17.04.2019), 98 1125 (17.04.2019), Altenauer (18.04.2019), Richtprellbock (22.04.2019), BTB0e+0 (10.05.2019), Canadier (12.05.2019)

bvbharry47

Bahndirektor

(722)

Posts: 611

Location: Wuppertal

Occupation: jetzt im Ruhestand

  • Send private message

132

Wednesday, April 17th 2019, 8:45pm

Hallo Hendrik,

mir geht es genauso wie Micha. Im Moment kein Grün zur Verfügung.
Deshalb schließe ich mich voll der Meinung von Micha an. Die Ameise ist der Hammer und
wie Du mit dem Teil schon umgehst ist sensationell. Die nächsten Folgen sind schon im Abo. :thumbsup:

Mit den besten Grüßen aus dem Bergischen

Harry
Eisenbahnfreunde Solingen
Nächste Veranstaltung

Wird bekannt gegeben

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (17.04.2019), Altenauer (18.04.2019), Richtprellbock (22.04.2019), BTB0e+0 (10.05.2019), Canadier (12.05.2019)

gerdi1955

Oberheizer

(67)

Posts: 291

Location: Spielfeld

  • Send private message

133

Wednesday, April 17th 2019, 10:22pm

Hallo Hendrik

ich habe leider auch nichts "Grünes" zur Verfügung.

Diese Ameise ist einfach nur super.

Da wären sicher einige hier an einer Kleinserie interessiert - auch ich.

Deine Fahrkünste sind echt schon gut.
:P Liebe Grüße aus der Steiermark :P

Gerhard



Vorsicht - Das Licht am Ende des Tunnels könnte ein Zug sein

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (17.04.2019), Altenauer (18.04.2019), Richtprellbock (22.04.2019), BTB0e+0 (10.05.2019), Canadier (12.05.2019)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,922)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,296

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

134

Monday, May 6th 2019, 3:46pm

Die Dieselameise von Groß-Reken (II)

Hallo liebe Ameisenfreunde der Spur 0
Hier also jetzt wie angekündigt der zweite, der „große“ Film von der Dieselameise in Groß-Reken.
Jetzt ist die Zeit der Fahrschule vorbei. Jetzt kommt der richtige tägliche Einsatz am Gütergleis. Rangier- und Ladearbeiten am Freiladegleise wechseln mit Eilzustellungen am Güterschuppen und der Laderampe. Es wuselt gewaltig, während wir uns genießerisch zurücklehnen können und die Ameise bei der Arbeit beobachten dürfen.

Noch eine kurze Bemerkungen:
die Beladung der Ameise beschwert die angetriebene Hinterachse um ein paar wenige zusätzliche Gramm, um den Rädern einen besseren Grip auf dem Kopfsteinpflaster zu geben. Die Ladung besteht z.B. aus einer Palette mit Dampflokluftpumpen aus Messing oder z.B. einer Sackpalette, die mit Bleistückchen beschwert ist. Befestigt mit Hin- und Wegkleber von Noch. So kann das immer schnell gewechselt werden.

Zu schwer darf die Zuladung allerdings nicht sein, da sonst das Getriebe leidet und/oder sich die Räder lockern.
Und wenn man dann die Dieselameise über das Kopfsteinpflaster „hoppeln“ sieht, wundert es einen doch, dass die „Rückenmechanik“ des Fahrers - sprich: seine Bandscheiben - und die Getriebemechanik der Ameise das wirklich aushalten. Für beide ein echter Härtetest.

Hier noch ein paar Bilder aus dem Film:


















Und hier also der LINK zum Fünfminutenfilm: https://youtu.be/NceyqfC5MfQ

Sobald die weiteren Filmaufnahmen von der Dieselameise fertig sind, werde ich mich wieder melden mit dem dritten und letzten - und lustigsten „Ameisenfilm“ für das berühmte Sommerloch.
Bis dahin viele Grüße und alles Gute
Hendrik

64 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Nick (06.05.2019), martin (06.05.2019), US-Werner (06.05.2019), koefschrauber (06.05.2019), Bodenbahner (06.05.2019), Scooter (06.05.2019), ben (06.05.2019), Max54 (06.05.2019), Hexenmeister (06.05.2019), Ruhrbahner (06.05.2019), Looki (06.05.2019), lokführer (06.05.2019), fredduck (06.05.2019), 98 1125 (06.05.2019), Fahrkartenknipser (06.05.2019), Altenauer (06.05.2019), minicooper (06.05.2019), JACQUES TIMMERMANS (06.05.2019), DiRo (06.05.2019), Alfred (06.05.2019), asisfelden (06.05.2019), gerdi1955 (06.05.2019), Wolleschlu (06.05.2019), E94281 (06.05.2019), Diredare (06.05.2019), KBS 249 (06.05.2019), Allgaier A111 (06.05.2019), Hein (06.05.2019), heiner (06.05.2019), Rollo (06.05.2019), Wopi (06.05.2019), blb59269 (06.05.2019), ha-null (06.05.2019), Setter (06.05.2019), Thomas Kaeding (06.05.2019), VT 98 (06.05.2019), diesel007 (06.05.2019), Klaus vom See (06.05.2019), Rainer Frischmann (06.05.2019), Andy P. (06.05.2019), Ernst (06.05.2019), Moselwirt (06.05.2019), nozet (06.05.2019), pekay (07.05.2019), Meinhard (07.05.2019), Holsteiner (07.05.2019), Baumbauer 007 (07.05.2019), Stephan (07.05.2019), Udom (07.05.2019), nullowaer (08.05.2019), gabrinau (08.05.2019), BR54 (08.05.2019), bvbharry47 (08.05.2019), JanSp0 (08.05.2019), Tom (08.05.2019), DirkausDüsseldorf (08.05.2019), jörg (08.05.2019), Alemanne 42 (08.05.2019), Der Teufel (08.05.2019), Onlystressless (09.05.2019), BTB0e+0 (10.05.2019), Canadier (12.05.2019), ronnyr (06.06.2019), DVst HK (23.10.2019)

Allgaier A111

Bahndirektor

(776)

Posts: 1,178

Location: Winsen/Aller

  • Send private message

135

Monday, May 6th 2019, 6:41pm

Moin Hendrik

Da hast Du ein Wahrhaft flinkes Krabbeltier ,echt Astrein!!!
Aber auch die ganzen Gadgets die Verbaut sind wie Lämpchen oder das einfädeln.
Das kleine Ding weiß echt zu gefallen und pässt ganz schön frech herum.
Auch Deine Arbeitsabläufe drumherum finde ich echt klasse da wird der Mann zum Spielkind
Großes DANKESCHÖN für das Zeigen

Micha(Fan)

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

blb59269 (06.05.2019), HüMo (06.05.2019), Altenauer (07.05.2019), Stephan (07.05.2019), Udom (07.05.2019), nullowaer (08.05.2019), 98 1125 (08.05.2019), bvbharry47 (08.05.2019), peschersurfer (08.05.2019), BTB0e+0 (10.05.2019), Canadier (12.05.2019)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,922)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,296

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

136

Wednesday, May 8th 2019, 3:28pm

Routine

Hallo liebe Freunde der Spur 0
Ich muss mich hier doch noch mal melden:
Ganz herzlichen Dank für die vielen Grünen und die „Dankeschöns“. Das freut mich sehr. Danke, danke, danke!!!

Inzwischen ist die Ameise voll in die Routinearbeiten am Bhf integriert.
Und wer sich die Hängerladung auf den beiden Bildern genau anschaut und auch das letzte SNM genau gelesen hat, wird wohl ahnen, was hier in Groß-Reken gerade „abgeht“.
Davon aber auch demnächst noch mehr in [DB Regelspur] Neues aus Groß-Reken.






So. Noch eine Insiderinfo für alle ungeduldigen Filmfans:
bis 18 Uhr ist unser "ameisiger" Centaur täglich mit der Pflichtarbeit beschäftigt.
Danach kommt die Kür: die Dreharbeiten für den Sommerlochfilm. Die Finanzierung der Produktionskosten ist gesichert und alle haben ganz viel Fun am Set ;);).
Also bis dahin und beste Grüße
Hendrik

44 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (08.05.2019), Alfred (08.05.2019), peschersurfer (08.05.2019), Klaus vom See (08.05.2019), nullowaer (08.05.2019), gabrinau (08.05.2019), Hein (08.05.2019), 98 1125 (08.05.2019), Udom (08.05.2019), VT 98 (08.05.2019), Max54 (08.05.2019), minicooper (08.05.2019), Hexenmeister (08.05.2019), Scooter (08.05.2019), moba-tom (08.05.2019), bvbharry47 (08.05.2019), JanSp0 (08.05.2019), koefschrauber (08.05.2019), Wolleschlu (08.05.2019), Tom (08.05.2019), DirkausDüsseldorf (08.05.2019), martin (08.05.2019), Wolli (08.05.2019), Rollo (08.05.2019), jörg (08.05.2019), Altenauer (08.05.2019), Alemanne 42 (08.05.2019), heizer39 (08.05.2019), Allgaier A111 (08.05.2019), Vogtländer (08.05.2019), Rainer Frischmann (09.05.2019), JACQUES TIMMERMANS (09.05.2019), Rainer S. (09.05.2019), pekay (09.05.2019), Holsteiner (09.05.2019), BTB0e+0 (10.05.2019), tokiner (10.05.2019), diesel007 (11.05.2019), Baumbauer 007 (11.05.2019), Canadier (12.05.2019), Wopi (05.06.2019), ronnyr (06.06.2019), Thomas Kaeding (23.10.2019), DVst HK (23.10.2019)

bvbharry47

Bahndirektor

(722)

Posts: 611

Location: Wuppertal

Occupation: jetzt im Ruhestand

  • Send private message

137

Wednesday, May 8th 2019, 7:58pm

Hallo Hendrik,

ein wunderschöner Film zum Entspannen. Es ist schon erstaunlich welcher Betrieb in Groß-Reken herrscht.
Der Kollege auf der Ameise ist ja schon super Fit mit der Bedienung des Teils. :thumbsup:
Es ist schon erstaunlich was heute alles technisch möglich ist in so kleinen Modellen.
Der Spielspaß drängt hier natürlich in den Vordergrund, aber das macht eben auch Spaß.
Es werden so viele Details bei den Filmaufnahmen mit eingefangen, dass man sich den Film mehrfach
anschauen muss (was auch Spaß macht) um alles mit zu bekommen.

Auf den Abschluss Film bin ich schon gespannt. :P

Mit den besten Grüßen aus dem Bergischen

Harry
Eisenbahnfreunde Solingen
Nächste Veranstaltung

Wird bekannt gegeben

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

12 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Allgaier A111 (08.05.2019), peschersurfer (08.05.2019), nullowaer (08.05.2019), 98 1125 (08.05.2019), Udom (08.05.2019), minicooper (08.05.2019), HüMo (08.05.2019), Miching (08.05.2019), Klaus vom See (09.05.2019), Altenauer (10.05.2019), BTB0e+0 (10.05.2019), Canadier (12.05.2019)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,922)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,296

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

138

Wednesday, June 5th 2019, 3:40pm

Die Dieselameise von Groß-Reken (III)

Die Ameiseninvasion
Hallo liebe Spur 0 Freunde
Das Überraschungsmoment hätte nicht perfekter sein können, als kürzlich beim letzten Fahrtreffen in Groß-Reken ganz plötzlich eine zweite Dieselameise auftauchte. Auch mit einem Deltang Funkempfänger.

Und damit war erstmal klar: Züge fuhren nur in der letzten Stunde des Treffens. Die ganze übrige Zeit sah man Mutter und Tochter (oder Bruder & Schwester) über die Anlage wuseln. Manchmal haarscharf aneinander vorbei. Aber letztlich ohne größere Katastrophen.
Und all das ging natürlich ganz besonders schön, da der Anlagenteil rund um die Drehscheibe noch eine große plane Baustelle ist. Und natürlich wurden die R/C Gefährte auch gleich genutzt, um verschiedene Gleiseinbettungen auf Überfahrtauglichkeit zu testen.

Und hier ein kleiner Eindruck von dem Gewusel in Bild und Film:














Link: https://youtu.be/MqzZqCtvytQ

Und natürlich bekamen alle Beteiligten so ab und an den Eindruck, dass da jetzt Ameise und Bmeise 2 Meisen sein könnten, jeder Fahrer nicht nur seine sondern alters- und Hobby-bedingt auch eine Meise hat bzw. haben könnte (sich aber überhaupt nicht darum schert) und die zwei Gefährte evtl. die Vorboten eines ganzen Ameisenhaufens sein könnten.
Warten wir es ab.
Beste Grüße
Hendrik

44 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Alfred (05.06.2019), Klaus vom See (05.06.2019), 98 1125 (05.06.2019), Altenauer (05.06.2019), minicooper (05.06.2019), Rainer Frischmann (05.06.2019), moba-tom (05.06.2019), Rollo (05.06.2019), KlaWie (05.06.2019), heizer39 (05.06.2019), heiner (05.06.2019), Max54 (05.06.2019), Thomas Kaeding (05.06.2019), Hein (05.06.2019), Udom (05.06.2019), jörg (05.06.2019), Wolleschlu (05.06.2019), Robby (05.06.2019), Nils (05.06.2019), gerdi1955 (05.06.2019), Hexenmeister (05.06.2019), Andy P. (05.06.2019), oppt (05.06.2019), Rainer S. (06.06.2019), BW-Nippes (06.06.2019), pekay (06.06.2019), Holsteiner (06.06.2019), Günther B. (06.06.2019), Toto (06.06.2019), bahnboss (06.06.2019), JACQUES TIMMERMANS (06.06.2019), jbs (06.06.2019), diesel007 (06.06.2019), Scooter (06.06.2019), ronnyr (06.06.2019), Onlystressless (07.06.2019), Vogtländer (07.06.2019), Nikolaus (08.06.2019), Alemanne 42 (16.06.2019), Allgaier A111 (23.10.2019), bvbharry47 (23.10.2019), Wopi (23.10.2019), DVst HK (23.10.2019), ha-null (25.10.2019)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,922)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,296

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

139

Wednesday, October 23rd 2019, 9:41am

Die Dieselameise von Groß-Reken (IV)

Hallo liebe Betriebsfreunde
139 Tage nix zu diesem Thema. So ist die Meldung an mich von der ForumsSW.
Na, das will ich doch mal schnell ändern.
Und auch noch mal Dank sagen an alle Zuschauer und Leser, die sich immer so freundlich und begeistert bei mir melden. Das freut mich doch immer ganz außerordentlich.
Und damit:
es ist zwar bald November, aber jetzt gibt’s einen letzter Hauch von Sommer und den Abenteuern mit der Dieselameise in Groß-Reken.
Denn fleißig ist sie ja, unsere Ameise.
Aber manchmal auch so verflixt störrisch. So unglaublich widerspenstig. Gerade wenn es darauf ankommt, will sie prompt anders, als man selbst. Und bis man da die Oberhand hat – das braucht Zeit, Kraft, Übung und einen sehr starken Willen :).
Und vor allem braucht es einen guten RC Sender, der ein sehr feinfühliges Lenken und Rangieren ermöglicht.

Und trotzdem: ganz oft wird einem eine kleine ruckartige Bewegung am Steuerknüppel zum Verhängnis. Sofort kommt die Reaktion. Unwiederbringlich. Das kleine Ding reagiert sofort. Da gibt’s kein Verzeihen. Fachleute werden das sicher kennen.

Hier also jetzt wie angekündigt noch einmal die Dressur der Dieselameise beim Rangieren, Arbeiten und Gehorchen in Groß-Reken.
Musik, Rhythmus, Geräusche und viel warmes Licht im Film lassen es für uns noch mal Sommer werden. Leicht, lustig und unbeschwert. So richtig was zum Entspannen und Erholen. Alle viere von sich strecken. Die Dieselameise arbeitet ja für uns. So ist das Leben nun mal im MoBa-Land von Groß-Reken. Neidisch?? Der Film zeigt wie man’s macht und wie es geht.

Hier noch ein paar Standaufnahmen aus dem Film:










Und hier der LINK zum Film: https://youtu.be/Qxom-4LGJSk

Und damit wünsche ich viel Spaß, gute Unterhaltung und alles Gute.
Bis bald und viele Grüße
Hendrik

This post has been edited 1 times, last edit by "HüMo" (Oct 23rd 2019, 9:47am)


28 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (23.10.2019), jbs (23.10.2019), minicooper (23.10.2019), 98 1125 (23.10.2019), Udom (23.10.2019), Max54 (23.10.2019), pekay (23.10.2019), Rainer Frischmann (23.10.2019), Nick (23.10.2019), Alfred (23.10.2019), Klaus vom See (23.10.2019), heizer39 (23.10.2019), Allgaier A111 (23.10.2019), Altenauer (23.10.2019), Thomas Kaeding (23.10.2019), Meinhard (23.10.2019), bvbharry47 (23.10.2019), Setter (23.10.2019), Alemanne 42 (23.10.2019), koefschrauber (23.10.2019), Fritze (23.10.2019), DVst HK (23.10.2019), Zierni (24.10.2019), Hein (24.10.2019), Holsteiner (24.10.2019), JACQUES TIMMERMANS (24.10.2019), Baumbauer 007 (25.10.2019), ha-null (25.10.2019)

minicooper

Oberbahnhofsvorsteher

(515)

Posts: 1,423

Occupation: Antibürokrat

  • Send private message

140

Wednesday, October 23rd 2019, 10:06am

Danke für den schönen Film lieber Hendrik, ich habe mich halb totgelacht. Mein Vorschlag: Wie wäre es mit einem Fahrerwechsel, ich bewerbe mich mal prophylaktisch um die Stelle ;)
Gruß, Michael



Das Überflüssige ist eine sehr notwendige Sache :P

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (23.10.2019)