Sie sind nicht angemeldet.

dieteristrot

Schrankenwärter

(24)

  • »dieteristrot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Wohnort (erscheint in der Karte): Langenneufnach

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Mai 2018, 12:49

Bahnkunde gesucht

Hallo liebe Forumsgemeinde,

in meinem Kopfbahnhof auf der LKB gibt es noch ein Anschlussgleis, das zunächst für eine Baywa/Raiffeisen vorgesehen war. Zwischenzeitlich kam die Idee auf, dort einen anderen Kunden
anzusiedeln, der noch abwechslungsreicheren Wagenverker verspricht. Ich bin deshalb auf der Suche nach einem Bahnkunden (Epoche 3), dessen Herstellungsmaterialen und Versand + Abfallprodukte möglichst
unterschiedliche Wagentypen erfordern. Das vorhandene Gleis ist ca 1,3 m lang, und befindet sich am Anlagenrand, die Gebäude/Schuppen des
Kunden müssten daher zumindest teilweise als Halbrelief entstehen. Die richtig zündende Idee ist mir selbst noch nicht gekommen. Ich würde mich daher über Ideen, Tipps oder gar Beispiele sehr freuen


Es grüßt herzlich, Dieter

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (09.05.2018), Hans-Georg (11.06.2018)

Beiträge: 277

Wohnort (erscheint in der Karte): Wohlen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. Mai 2018, 13:34

Bahnkunde gesucht


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (08.05.2018), jbs (08.05.2018), Udom (08.05.2018), HüMo (08.05.2018), 98 1125 (08.05.2018), Stephan (09.05.2018), BTB0e+0 (09.05.2018)

jbs

Fahrdienstleiter

(97)

Beiträge: 671

Wohnort (erscheint in der Karte): Uelvesbüll

Beruf: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Mai 2018, 13:35

Moin Dieter,
immer wieder lesenswert, die Planungshilfe von Carsten Heidtke.
Viele Grüße,
Johann

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (08.05.2018), Allgaier A111 (08.05.2018), Holsteiner (08.05.2018), moba-tom (08.05.2018), Altenauer (08.05.2018), Udom (08.05.2018), Joyner (08.05.2018), T18 (08.05.2018), Allgäudiesel (08.05.2018), dieteristrot (08.05.2018), HüMo (08.05.2018), KlaWie (08.05.2018), Settle (08.05.2018), Dimabo (08.05.2018), GüWi (09.05.2018), BTB0e+0 (09.05.2018), micha750 (09.05.2018), JACQUES TIMMERMANS (10.05.2018), Staudenfan (10.05.2018), heizer39 (11.06.2018)

dieteristrot

Schrankenwärter

(24)

  • »dieteristrot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Wohnort (erscheint in der Karte): Langenneufnach

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Mai 2018, 20:09

Bahnkunden

Hallo zusammen,

dankeschön für die Antworten/Bilder. Die Planungshilfe kannte ich bis dato noch nicht - super. Melde mich wenn ich mich entschieden habe

Liebe Grüße,Dieter

Beiträge: 95

Wohnort (erscheint in der Karte): Würzburg

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Mai 2018, 21:25

Hallo Dieter,
im Hp1 des FREMO wurde von Curt Zillmer mal die Strecke Gaildorf - Untergrönningen vorgestellt (03/1990).
In Sulzbach/Kocher gab es einen Abfüllbetrieb, wo Säfte genauso wie medizinische Präparate abgefüllt wurden.
Somit kannst Du Kesselwagen, G-Wagen, Schiebewandwagen einsetzen.

Es ging auch eine Glasfabrik oder Porzellanfabrik: Klappdeckelwagen, O-Wagen, G-Wagen, Schiebewandwagen.

Gruß
Andreas

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (09.05.2018), Altenauer (09.05.2018), Hans-Georg (09.05.2018), JACQUES TIMMERMANS (10.05.2018), Minidriver (11.05.2018), heizer39 (11.06.2018), 98 1125 (11.06.2018)

Beiträge: 12

Wohnort (erscheint in der Karte): Bremen

Beruf: Rentenanwärter

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Juni 2018, 17:59

Fahrradfabrik

Hallo Dieter,
im Miba Extra Nr. 18 gibt es einen Bericht über eine Fahrradfabrik, interessanterweise genau betrachtet, was wann womit und wie oft transportiert wird. Rohmaterial (Stahl- und Alu-Rohre) Schmierstoffe, Heizöl für die Hallenwärme, Zubehörteile, Abfall, Fertigprodukte und Leergut in Form von Gitterboxen. Dafür kann man gedeckte GW, Kesselwagen, Schiebewandwagen und Rungenwagen einsetzen. Ich habe das Arrangement vor einiger Zeit in H0 nachgebaut als Rangieranlage. Es ist aber ausreichend, Wareneingang und Warenausgang darzustellen. Herrliche Rangieraufgaben erwarten dich, wenn du einzelne Aufgabenkarten erstellst und danach die Fahrzeuge umrangieren musst. Vielleicht hilft auch Googeln "Fahrradschmiede Frickelmann"
Viel Spaß bei der Lektüre und vielleicht beim Bau...
Gruß Günther

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (11.06.2018), heizer39 (11.06.2018), Hexenmeister (11.06.2018), HüMo (11.06.2018), Udom (11.06.2018), 98 1125 (11.06.2018), Escaton (12.06.2018)

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(767)

Beiträge: 1 167

Wohnort (erscheint in der Karte): Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Beruf: Oberbrandmeister a.d.

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. Juni 2018, 19:14

Hallo Dieter, ich habe auf meiner Anlage eine Fabrik für Fleischkonserven. Da gibt es eine ganze Menge, was da angeliefert wird. Frischfleisch im Kühlwagen, Büchsen, Pappe (Verpackung), Gewürze usw. und der Abtransport der fertigen Konserven.

Gruß Micha :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (11.06.2018)

Rudi E

Schrankenwärter

(16)

Beiträge: 105

Wohnort (erscheint in der Karte): 91710 Gunzenhausen

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. Juni 2018, 19:24

Bahnkunde mit Anschlußgleis

Ich Schlage mal die Sarotti Schokoladenfabrik vor !
Dann sind die Wagen nicht mehr unecht !
Schönen Abend noch !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (11.06.2018)