Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Olli

Heizer

(76)

  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Wohnort (erscheint in der Karte): Porz

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. August 2014, 14:23

Fahrtag beim 0EC Köln Porz

Ein freundliches Hallo in die Netzrunde

Der kommende Freitag 15.08.2014 ab 17:00 Uhr bietet allen Interessierten die Gelegenheit am monatlichen Fahrtag des 0EC-Porz ausgiebig einen "Langen" fahren zu lassen.

Wer also aufgrund äußerer Zwänge noch nie 10 D-Zugwagen oder 30 Oms hinter sein Schmuckstück kuppeln durfte, könnte hier den bisher unterdrückten Neigungen freien Lauf lassen :).

Für das leibliche Wohl der Anwesenden wird wie immer im Gemeinschaftsraum gesorgt.
Mal Fachsimpeln oder den letzten Selbstbau bzw. Selbstkauf begutachten lassen macht bei einem leckeren Bierchen (auch " bleifrei ") noch mehr Spaß.

Eine Anfahrtsbeschreibung und weitere Infos findet Ihr auf unserer Homepage .

Geocacher finden uns unter+50° 52′ 50.35, +7° 3′ 55.04 bzw. 50.880640, 7.065228
und der Navi-Gator durch Eingabe von Bahnhofstraße 148, 51143 Porz

Vielleicht sieht man sich ja, wär doch was.
Bis Freitag!

Gruß
Oliver

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (13.08.2014), Hermannjosef (13.08.2014)

Hermannjosef

Schrankenwärter

(34)

Beiträge: 84

Wohnort (erscheint in der Karte): Rösrath

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. August 2014, 09:44

Fahrtag beim OEC Köln Porz

Hallo,

für die, die die Anlage noch nicht live erlebt habe, es lohnt sich.


MfG
Hermannjosef