Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »akkacz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. März 2016, 22:26

www.freeonrail.com - neuer Blog rund um kleine Layouts

Liebe 0-Bahnerinnen und -Bahner,

meine Mini-Rangierplanke "Krumme Fohre" ist in diesem Forum ja weidlich bekannt und berüchtigt. Dass ich auch noch für andere bastlerische Schandtaten verantwortlich zeichne, kann man jetzt in meinem neuen Blog www.freeonrail.com nachvollziehen. Viel Spaß! By the way...allet in Englisch....oder in einer Sprache die ich dafür halte... Kommentare sind herzlich willkommen!

Kostprobe:

No space – no model railroading? If you think so, there is good news for you! Even a gauge 0 layout (1:43,5 or 1:45 if you want) fits into tiny space. And 210 x 45 cm (6,9 x 1,5 ft for our friends from oversea) is really tiny, isn´t it? 0,94 squaremeters of model railroad will probably find a place in a small living room as well. You don´t have to build a new house nor to kick your kids out to generate space for a model railroad. What about time and money? Ok…it depends. Certainly it´s possible to spend a lot of your salary and most of your free time for model railroading. If you want…and if there are no other hobbies like family or traveling you may do so. If not, try a compact layout or micro layout, how the late king of compact railroading, Carl Arendt, named it. For sure your roommates will thank you…

Best wishes
Alexander
www.freeonrail.com - how to squeeze big trains into tiny space

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »akkacz« (16. März 2016, 16:31) aus folgendem Grund: ...tja...Konzentration ist eben alles. Habe ich doch glatt einen toten link gesetzt. Bitte funktionierenden Link in der Fußzeile nutzen...danke!


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pgb (15.03.2016), jbs (16.03.2016), GüWi (16.03.2016), Skimble69 (17.03.2016), Altenauer (17.03.2016)

merzbahn

Schaffner

(39)

Beiträge: 232

Wohnort (erscheint in der Karte): Münster

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. März 2016, 08:00

hallo alexander,
ich habe gerade versucht deinen link aufzurufen, leider kommt die meldung "server nicht erreichbar".
bitte überprüfe doch dein blog oder link nochmals.
ich bin sehr neugierig ....
also, freue mich auf dein projekt.
lg stefan

Heinz Becke

Oberlokführer

(86)

Beiträge: 849

Wohnort (erscheint in der Karte): 93057 Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Pensionist, Rentner

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. März 2016, 08:04

Hallo Stefan,

nimm den Link aus der Fußzeile: http://www.freeonrail.com/
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gabrinau (16.03.2016), Udom (16.03.2016), Altenauer (17.03.2016)