Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oldie

Lokführer

(128)

  • »Oldie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 386

Wohnort (erscheint in der Karte): Sherborne

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 28. September 2014, 13:14

Hallo,

Ein Freund hat angeboten, das kleine Gebäude in Veilbronn zu machen, möchte ich eine Verbindung mit der DFS behalten und dieses Gebäude ist perfekt.

Aber vielen Dank für Ihre sehr großzügige Hilfe.

Mfg

Tim
Pottendorf
Ich spreche kein Deutsch, deshalb verwende ich eine Maschine. :S

Oldie

Lokführer

(128)

  • »Oldie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 386

Wohnort (erscheint in der Karte): Sherborne

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

42

Freitag, 10. Oktober 2014, 13:14

Ein Hummeln für Pottendorf.

Grüße,

Durch meine Lage und fehlender mittel, Muss Ich akzeptieren was auch immer verfügbar ist. Das Ist meine Neueste Anschaffung, Ein sehr alte Pola Maxi Niederbord, Ich Habe einige feine Skala Metallräder Aufgenommen und Ich Habe einen Moog close-Kupplungsadapter in Meiner Werkstatt.

Ich weiß, Dass es Sicher nicht "perfekt", Aber es stellt meine Bemühungen Eher als Ein Einfache Kauf.


Mfg

Tim :)
Pottendorf
Ich spreche kein Deutsch, deshalb verwende ich eine Maschine. :S

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Oldie« (10. Oktober 2014, 19:44)


Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Holsteiner (10.10.2014), Pjotrek (10.10.2014), Udom (10.10.2014), Karlsbad-Express (11.10.2014), Baumbauer 007 (12.10.2014), gabrinau (25.10.2014), Dieter Ackermann (26.10.2014), Thomas W. (25.04.2015), 98 1125 (21.03.2017)

Oldie

Lokführer

(128)

  • »Oldie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 386

Wohnort (erscheint in der Karte): Sherborne

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

43

Montag, 13. Oktober 2014, 13:24

Hello kleber-fans,


Während des Surfens auf Ebay Ich erlitt einen Schock, die Kosten für eine einfache Prellbock!

Stattdessen kaufte ich mir etwas Balsaholz und verwendet ein Stück Abfall blau Schaum. Die Aufgabe war sehr befriedigend, weil es von mir handgefertigt!







Sobald der Kleber trocken ist, wird es angefärbt werden und das Zentrum mit Ballast gefüllt, schließlich wird es in Unkraut bedeckt werden.
Pottendorf
Ich spreche kein Deutsch, deshalb verwende ich eine Maschine. :S

Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bahnheiner (13.10.2014), JACQUES TIMMERMANS (13.10.2014), koefschrauber (13.10.2014), Baumbauer 007 (13.10.2014), Holsteiner (13.10.2014), Martin Zeilinger (13.10.2014), BahnMichel (13.10.2014), Schlußscheibe (13.10.2014), BTB0e+0 (13.10.2014), Allgaier A111 (13.10.2014), lok-schrauber (13.10.2014), Pjotrek (13.10.2014), Karlsbad-Express (13.10.2014), Udom (14.10.2014), DirkausDüsseldorf (15.10.2014), Doc (16.10.2014), Altsteiner (25.10.2014), gabrinau (25.10.2014), Rollo (13.12.2014), Canadier (16.02.2015), Thomas W. (25.04.2015), 98 1125 (21.03.2017)

44

Montag, 13. Oktober 2014, 19:24

Prellbock

Hallo Tim,
dein Prellbock ist wirklich gut gelungen, Glückwunsch. Gerade solche Basteleien machen doch die Spur 0 aus!
Wer allerdings auf einen "ordentlichen" Staatsbahnprellbock aus ist, sei einen Blick in die Peco-Liste empfohlen. Dort bekommt man für sehr viel weniger Geld einen Stahlprellbock als beim deutschen Marktführer.
Weiterhin viel Spass beim Basteln,
Gruss aus dem Südschwarzwald
Dieter

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(745)

Beiträge: 1 296

Wohnort (erscheint in der Karte): Mittelfranken

Beruf: Psychotherapeut

  • Nachricht senden

45

Montag, 13. Oktober 2014, 19:36

Wonderful!

Hallo Tim,

einen sehr schönen Prellbock hast Du da mit einfachen Mitteln gebaut. Auch hier gilt: In der Beschränkung zeigt sich der Meister. Resteverwertung ist immer gut, so etwas mag ich. Ich kann mir den Prellbock schon fertig vorstellen, wird bestimmt gut.
Gruss
Robert
BTB0e+0

blaukaefer

unregistriert

46

Montag, 13. Oktober 2014, 21:54

Hallo Tim,
Dein Prellbock ist auf jeden Fall besser als das vergleichbare Modell, das es mal von Rivarossi gab!
LG Wolfgang

Oldie

Lokführer

(128)

  • »Oldie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 386

Wohnort (erscheint in der Karte): Sherborne

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 16:40

Nesseln

It is raining, again.

Bücher sind sehr nützlich, ich lieber Geld für ein gutes Buch eher als ein anderer Wagen zu verbringen. Das Buch von Gordon Gravett - Modellierung Grünland und Landschafts Detaillierung ist vielleicht das beste für Modellbauer, die realistische Modelle zu bauen möchten.

Die folgende Sequenz von Bildern veranschaulicht die Methode zur Erstellung von Nesseln.

Die Pflanzenstängel sind von Green Scene genannt GS320 Plant Stems £2.45 + Porto







Tim ;)
Pottendorf
Ich spreche kein Deutsch, deshalb verwende ich eine Maschine. :S

Es haben sich bereits 25 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baumbauer 007 (15.10.2014), DVst HK (15.10.2014), Norbert (15.10.2014), Stromburg (15.10.2014), Udom (15.10.2014), lok-schrauber (15.10.2014), DirkausDüsseldorf (15.10.2014), koefschrauber (15.10.2014), BTB0e+0 (15.10.2014), JACQUES TIMMERMANS (15.10.2014), Pjotrek (15.10.2014), Ben Malin (16.10.2014), Karlsbad-Express (16.10.2014), tokiner (16.10.2014), Holsteiner (16.10.2014), mattes56 (25.10.2014), Altsteiner (25.10.2014), klaus.kl (25.10.2014), gabrinau (25.10.2014), Rollo (13.12.2014), Canadier (16.02.2015), Werkelburger (24.03.2015), Geiswanger (25.03.2015), Thomas W. (25.04.2015), 98 1125 (21.03.2017)

Oldie

Lokführer

(128)

  • »Oldie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 386

Wohnort (erscheint in der Karte): Sherborne

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 16:54

Whoops :) ,

Tut mir leid



Ich möchte ein paar Worte hinzufügen.

Das SNM-Forum ist ein Ort, wo ich bin glücklich, meine Arbeit zu leisten und meine Ideen teilen, ist es sowohl freundlich und inspirierend.

In den wenigen Monaten, die ich erlaubt worden, ein Mitglied zu sein, haben diese Monate die schönste von 40 + Jahren in der Modellbahngemeinschaft gewesen.

Vielen Dank an alle für die Tolerierung meiner täglichen Zerstörung von Sprache.

Tim
Pottendorf
Ich spreche kein Deutsch, deshalb verwende ich eine Maschine. :S

Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baumbauer 007 (15.10.2014), V218 (15.10.2014), Udom (15.10.2014), heizer39 (15.10.2014), DirkausDüsseldorf (15.10.2014), koefschrauber (15.10.2014), BTB0e+0 (15.10.2014), Pjotrek (15.10.2014), Ben Malin (16.10.2014), Karlsbad-Express (16.10.2014), Ferdi (16.10.2014), Bahnopa (16.10.2014), Doc (16.10.2014), Holsteiner (16.10.2014), Kuddl Barmstedt (25.10.2014), Altsteiner (25.10.2014), Didier78 (25.10.2014), gabrinau (25.10.2014), JACQUES TIMMERMANS (25.10.2014), sauerland218 (25.10.2014), Thomas W. (25.04.2015), 98 1125 (21.03.2017)

Oldie

Lokführer

(128)

  • »Oldie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 386

Wohnort (erscheint in der Karte): Sherborne

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

49

Samstag, 25. Oktober 2014, 12:51

Dies ist, wo die Magie passiert ......


Ein gewöhnlicher Schuppen in einem Dorset Garten, aber dank einiger außergewöhnlicher Menschen ist dieses bescheidene Plumpsklo Heimat Pottendorf und dem workshop.Whilst es schmuddelig auf der Außenseite ist, ist es bemerkenswert warm und gemütlich dank seiner sorgfältigen Konstruktion und viel Dämmung . Es gibt genügend Licht und Kraft, und es wird sicher gehalten.

Schuppen meist anziehen älteren Männer haben einige Männer jeden Alters, Frauen und junge Menschen enthalten. Unabhängig davon, welche Tätigkeiten ausgeübt werden das Wesen einer Shed ist kein Gebäude, das einige nicht zu haben, aber das Netz der Beziehungen.

Ein Schuppen sollten in aller Must-Have Liste sein. Klicken Sie hier für weitere Informationen


Und der Blick aus dem Schuppen - ist es nicht schön.

Oldie :)
Pottendorf
Ich spreche kein Deutsch, deshalb verwende ich eine Maschine. :S

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dieter Ackermann (25.10.2014), Baumbauer 007 (25.10.2014), BTB0e+0 (25.10.2014), Altsteiner (25.10.2014), DirkausDüsseldorf (25.10.2014), Didier78 (25.10.2014), gabrinau (25.10.2014), JACQUES TIMMERMANS (25.10.2014), Menz (25.10.2014), Udom (25.10.2014), Ben Malin (25.10.2014), Holsteiner (26.10.2014), Pjotrek (26.10.2014), DVst HK (26.10.2014), 1zu0 (26.10.2014), Canadier (16.02.2015), Thomas W. (25.04.2015), 98 1125 (21.03.2017)

Beiträge: 1 318

Wohnort (erscheint in der Karte): Ettlingen

Beruf: Pensionär (ehem. Bundesbahn-Beamter)

  • Nachricht senden

50

Samstag, 25. Oktober 2014, 13:26

Hallo Tim,

vielen Dank für die beiden Fotos, wobei das erste zweifellos als Anregung für einen Nachbau dienen kann, während das zweite - leider! - wohl ein schöner Traum bleiben muss: die Landschaft auf der Anlage so von Nebelbänken durchwabern zu lassen, dürfte selbst dem passioniertesten Raucher nur schwerlich gelingen, und wenn doch, dann allenfalls für wenige Sekunden ...

Bei dieser Gelegenheit - dir und deiner Frau weiterhin alles Gute!

Mit den besten Grüssen nach Dorset

Dieter

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oldie (25.10.2014), BTB0e+0 (25.10.2014), Canadier (16.02.2015)

Beiträge: 406

Wohnort (erscheint in der Karte): Düsseldorf

Beruf: Kaufmännischer Angestellter

  • Nachricht senden

51

Samstag, 25. Oktober 2014, 14:02

Hello Tim,

thank´s for sharing your personally, little Kingdom and the really beautiful view with us.

That this will have continuance is right hopefully to read.

Again all the best to you and your wife!

best regards,
Dirk :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oldie (25.10.2014)

Oldie

Lokführer

(128)

  • »Oldie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 386

Wohnort (erscheint in der Karte): Sherborne

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 26. Oktober 2014, 10:28

Hallo Fruende,

Jeden Sonntagmorgen Ich mag zu entspannen und die Arbeit an dem Layout für zwei oder mehr Stunden. Heute ist keine Ausnahme, habe ich beschlossen, meine mageren Sammlung von geeigneten forstwirtschaftliche Fahrzeuge mit Hilfe meiner alten Dinky 428 großen Anhänger, dieser ziemlich gut 1:43 Modell stammt aus dem Jahr 1948, obwohl mein Beispiel war ein Ende der 50er Jahre Produkt ergänzen. Es ist Druckguss und war eher verhärmt, aber ein gutes, sauberes, gefolgt von einem Hauch von Grau Grundierung mit sorgfältiger Verwitterung macht ein altes Spielzeug zu einem nützlichen Modell.

Dies ist ein Sammlerstück.



Und das ist das Beispiel aus meiner alten Spielzeugkiste



Schließlich ist eine sehr schöne Anhänger aus Bayern



Für diejenigen, die sich fragen, warum ich nicht verwenden eine Schuco-Modell, ist die Dinky wert 5EU während die Schuco kostet 49.99Eu + porto, noch wichtiger, wenn meine fertig ist, wird eindeutig sein.

Mfg

Oldie
Pottendorf
Ich spreche kein Deutsch, deshalb verwende ich eine Maschine. :S

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oldie« (11. November 2014, 11:09)


Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baumbauer 007 (26.10.2014), Dieter Ackermann (26.10.2014), Didier78 (26.10.2014), Stromburg (26.10.2014), Udom (26.10.2014), BTB0e+0 (26.10.2014), DirkausDüsseldorf (26.10.2014), gabrinau (26.10.2014), Holsteiner (26.10.2014), Martin Zeilinger (26.10.2014), Pjotrek (26.10.2014), Meinhard (01.11.2014), Canadier (16.02.2015), Thomas W. (25.04.2015), 98 1125 (21.03.2017)

Beiträge: 1 318

Wohnort (erscheint in der Karte): Ettlingen

Beruf: Pensionär (ehem. Bundesbahn-Beamter)

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 26. Oktober 2014, 12:08

Hallo Tim,

ich finde es grossartig, wie du deiner Phantasie freien Lauf lässt und ein 66 Jahre altes 'trailer model' von Dinky Toys aufarbeitest und auf deine Anlage bringst!

Es ist eben nicht immer nur ein 'fat purse', der eine Modellbahn-Anlage zum sehenswerten Unikat werden lässt, sondern viel eher die Phantasie!

In diesem Sinne wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg und freue mich schon auf Fotos, die den Anhänger nach Abschluss deiner Umbau-Aktion zeigen!

Mit den besten Grüssen

Dieter

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (26.10.2014), Oldie (26.10.2014)

54

Sonntag, 26. Oktober 2014, 12:30

Dear Tim,
nice to see that's going on and you get pleasure from working on your layout.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oldie (26.10.2014)

Oldie

Lokführer

(128)

  • »Oldie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 386

Wohnort (erscheint in der Karte): Sherborne

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

55

Samstag, 1. November 2014, 15:24

Ein Projekt für das Wochenende

Hallo Kleber-fans,

Ich mag alte Pola Wagen, sie sind billig und bietet die Möglichkeit, meine Hände, anstatt meine Brieftasche zu verwenden.



Dieses Mal ist es ein Tiefbordwagen, ich habe schon ein paar schöne Finescale Räder gekauft, aber jetzt beginne ich die übliche Operation, um die Moog Kupplung passen. Dieses Mal habe ich meine Proxxon Trennscheibe, um das überschüssige Kunststoff aus dem Boden des Chassis zu entfernen.



Grün ist die richtige Farbe für diesen Wagen?

Weitere Bilder werden folgen. :)
Pottendorf
Ich spreche kein Deutsch, deshalb verwende ich eine Maschine. :S

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oldie« (1. November 2014, 19:00)


Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gabrinau (01.11.2014), Meinhard (01.11.2014), Udom (01.11.2014), BTB0e+0 (01.11.2014), Holsteiner (02.11.2014), Altenauer (02.11.2014), Dieter Ackermann (02.11.2014), Baumbauer 007 (11.01.2015), Canadier (16.02.2015), Thomas W. (25.04.2015), 98 1125 (21.03.2017)

Beiträge: 1 318

Wohnort (erscheint in der Karte): Ettlingen

Beruf: Pensionär (ehem. Bundesbahn-Beamter)

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 2. November 2014, 16:52

Hallo Tim,

du kannst den grünen Anstrich des Wagenkastens / der Bordwände ohne weiteres so lassen. Allerdings solltest du die Bodenbretter in irgendeinem Braunton färben und das Ganze etwas altern (weathern) oder mit Gebrauchsspuren versehen. Natürlich kannst du die Bodenbretter auch in einem Ton zwischen 'Sand' und 'Hellbraun' färben - dann hat der Wagen eben in der Werkstatt eine neue Beplankung aus Buchenholz erhalten ...

Mit den besten Grüssen

Dieter

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oldie (03.11.2014)

Oldie

Lokführer

(128)

  • »Oldie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 386

Wohnort (erscheint in der Karte): Sherborne

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 4. November 2014, 19:19

Hallo Dieter,

Ich verspreche, dass ich das Innere des Wagens mit einer entsprechenden Farbe zu malen, ich danke Ihnen für Ihre Hilfe.

OK, erhielt ich ein Geschenk von einem Foto von einem Freund, er weiß, dass Ich mag die Wiesenttalbahn und Pottendorf ähnelt diesem Ort.

Das Foto ist interessant, weil es zeigt zwei Elemente von Lenz, der 64 und der Milchwagen gemacht. Das gibt mir einen Grund, diesen feinen Wagen zu kaufen.



Vielleicht kann ich diese Szene replizieren obwohl es im Jahr 1962 auf Pottendorf erstellt werden.

Mfg

Tim
Pottendorf
Ich spreche kein Deutsch, deshalb verwende ich eine Maschine. :S

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gabrinau (04.11.2014), Udom (04.11.2014), Ben Malin (04.11.2014), Holsteiner (05.11.2014), Karlsbad-Express (05.11.2014), DVst HK (09.11.2014), Dieter Ackermann (09.11.2014), BTB0e+0 (09.11.2014), DirkausDüsseldorf (22.11.2014), Baumbauer 007 (11.01.2015), Canadier (16.02.2015), Thomas W. (25.04.2015), 98 1125 (21.03.2017)

Oldie

Lokführer

(128)

  • »Oldie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 386

Wohnort (erscheint in der Karte): Sherborne

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 9. November 2014, 12:41

Ponte dei Sospiri - Die Seufzerbrücke

Servus aus Dorset,

Als Antwort auf diejenigen, die wissen, wie ich in die Werkstatt wollen, hier sind ein paar Fotos.








perfekte Ausrichtung


Tim :D
Pottendorf
Ich spreche kein Deutsch, deshalb verwende ich eine Maschine. :S

Es haben sich bereits 19 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Masinka (09.11.2014), DVst HK (09.11.2014), Heinz Becke (09.11.2014), Dieter Ackermann (09.11.2014), JACQUES TIMMERMANS (09.11.2014), Udom (09.11.2014), BTB0e+0 (09.11.2014), Alemanne 42 (09.11.2014), Adalbert (09.11.2014), Waldemar (09.11.2014), Karlsbad-Express (09.11.2014), Holsteiner (10.11.2014), Ben Malin (10.11.2014), Doc (10.11.2014), Tom (21.11.2014), DirkausDüsseldorf (22.11.2014), Baumbauer 007 (11.01.2015), Thomas W. (25.04.2015), 98 1125 (21.03.2017)

Oldie

Lokführer

(128)

  • »Oldie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 386

Wohnort (erscheint in der Karte): Sherborne

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

59

Freitag, 21. November 2014, 12:06

Ein wenig mehr Fortschritte.

Wie Finanzen sind nicht existent, aber ich habe eine große Menge an Freizeit, habe ich die Schaffung von etwas Landschaft für Pottendorf begonnen.

Ich habe einige recycelt Styropor verwendet, wird dies mit der industriellen Papierhandtücher * von der nächsten Tankstelle, die mit verdünnter Holzleim gemalt wurden abgedeckt.








Die berühmten fränkischen Felsen sind Stücke aus Styropor, die geschnitzt und bemalt wurden.

Die nächste Aufgabe ist die Malerei, ich Hausfarbe * aus der Recyclinganlage und schließlich werde ich Grasfasern gelten.

*Gratis :)


Pottendorf
Ich spreche kein Deutsch, deshalb verwende ich eine Maschine. :S

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oldie« (22. November 2014, 14:26)


Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (21.11.2014), JACQUES TIMMERMANS (21.11.2014), Holsteiner (21.11.2014), Tom (21.11.2014), DirkausDüsseldorf (22.11.2014), Baumbauer 007 (11.01.2015), Canadier (16.02.2015), Thomas W. (25.04.2015), 98 1125 (21.03.2017)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(436)

Beiträge: 874

Wohnort (erscheint in der Karte): Meine-Abbesbüttel

Beruf: noch 28,5 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

60

Freitag, 21. November 2014, 12:17

Tim,

ich bewundere, wie du dein Hobby betreibst. Mit Liebe und viel Enthusiasmus, klasse, nur so macht das Hobby auch richtig Spass!

Weiter so

wünscht Hans - der Altenauer (der noch nicht mal so weit wie du beim gestalten ist...)
Hans
der Altenauer

- bekennender Spielbahner in Spur 0 auf 32 mm Gleisen -

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oldie (21.11.2014)