You are not logged in.

jbs

Bahndirektor

(285)

  • "jbs" started this thread

Posts: 1,158

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

181

Sunday, January 26th 2020, 8:44pm

Der Hafen - das Büro des Hafenmeisters

Moin moin,
und es geht weiter mit der Ausgestaltung des Hafengebiets.

Während der Zug die scharfe Rechtskurve (R1 :-) ) zum Hafen nimmt, könnte man den Hafenmeister und seinen Gehilfen bei der Arbeit beobachten.
Natürlich nur, wenn man sich nicht anderweitig ablenken lässt...





Nachts ist das Büro hell erleuchtet und auch die Straßenlampe spendet etwas funzeliges Licht.
Das Rotlicht im Fenster des Scharfen Ecks zeigt den Weg ins Glück.



Demnächst geht es mit dem Getreidegroßhandel weiter, ein Silo hat sich ja schon mal ungeschminkt ins Bild geschummelt.

Bis dann, viele Grüße,
Johann

40 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Wolleschlu (26.01.2020), Udom (26.01.2020), Thomas Kaeding (26.01.2020), H3x (26.01.2020), Hexenmeister (26.01.2020), Bodenbahner (26.01.2020), Rainer Frischmann (26.01.2020), heizer39 (26.01.2020), Zierni (26.01.2020), RWN (26.01.2020), Altenauer (26.01.2020), 98 1125 (26.01.2020), Tom (26.01.2020), HüMo (26.01.2020), Alfred (26.01.2020), martin (26.01.2020), diesel007 (26.01.2020), Stephan (26.01.2020), Klaus vom See (27.01.2020), mfb (27.01.2020), Meinhard (27.01.2020), E94281 (27.01.2020), Holsteiner (27.01.2020), pekay (27.01.2020), Peter Kapels (27.01.2020), Baumbauer 007 (27.01.2020), gabrinau (27.01.2020), jörg (27.01.2020), koefschrauber (27.01.2020), Frank Schürmann (27.01.2020), nullowaer (04.02.2020), DirkausDüsseldorf (04.02.2020), Reinhold (04.02.2020), bvbharry47 (05.02.2020), JACQUES TIMMERMANS (05.02.2020), Montafoner (05.02.2020), Marco F. (05.02.2020), Canadier (15.02.2020), Wopi (16.02.2020), Alemanne 42 (21.02.2020)

jbs

Bahndirektor

(285)

  • "jbs" started this thread

Posts: 1,158

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

182

Tuesday, February 4th 2020, 4:15pm

Getreidegroßhandel Höhenseen

Moin moin vom Höhenseener Hafen!

Trotz turbulenter Spielwarenmesse bin ich mit der Ausgestaltung des Hafengebietes etwas weitergekommen.

Ein Hauptkunde des Hafens ist der "Getreidegroßhandel Höhenseen" mit seinen zwei Silos.
Das Getreide wird von Bauern der Umgebung per Trecker mit Anhänger oder LKW angeliefert, wobei die Entladung in einen Getreidesumpf erfolgt.
Versendet wird via Lastkähnen und Eisenbahn. Außerdem gibt es (demnächst) einen Lagerschuppen für den Verkauf des Getreides in Säcken sowie ein kleines Bürogebäude.

Die Bilder zeigen die Verladung in einen Ktmm 65 und einen Lastkahn, wobei der kleine Lastkahn schon abgelegt hat (eigentlich wird er mangels Platz nie anlegen können :-) ).





Der Treckerfahrer wartet derweilen außerhalb des Bildes darauf, dass er endlich seine Fracht in den Sumpf entleeren kann.
Dazu muss aber erst der Ktmm 65 weg.

Viele Grüße,
Johann

43 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Wastl (04.02.2020), koefschrauber (04.02.2020), BR96 (04.02.2020), nullowaer (04.02.2020), lokführer (04.02.2020), jörg (04.02.2020), Hexenmeister (04.02.2020), Michael Fritz (04.02.2020), heizer39 (04.02.2020), 98 1125 (04.02.2020), gerdi1955 (04.02.2020), Träumer (04.02.2020), IBV (04.02.2020), Spur0-Team (04.02.2020), Husbert (04.02.2020), Modulbahner (04.02.2020), Thomas Kaeding (04.02.2020), Alfred (04.02.2020), mfb (04.02.2020), diesel007 (04.02.2020), DirkausDüsseldorf (04.02.2020), H3x (04.02.2020), asisfelden (04.02.2020), Scooter (04.02.2020), Stephan (04.02.2020), Ruhrbahner (04.02.2020), Rainer Frischmann (04.02.2020), HüMo (04.02.2020), Udom (04.02.2020), Wolleschlu (05.02.2020), Meinhard (05.02.2020), Baumbauer 007 (05.02.2020), Holsteiner (05.02.2020), bvbharry47 (05.02.2020), Zierni (05.02.2020), JACQUES TIMMERMANS (05.02.2020), moba-tom (05.02.2020), Altenauer (05.02.2020), Marco F. (05.02.2020), Tom (12.02.2020), Masinka (15.02.2020), Wopi (16.02.2020), Alemanne 42 (21.02.2020)

mfb

Rangiermeister

(88)

Posts: 76

Location: 97288 Theilheim

  • Send private message

183

Tuesday, February 4th 2020, 7:19pm

Hallo Johann,

wie hast Du das Gleis so toll eingebaut?
Brauchen die Einfüllrohre nicht noch irgendeine Halterung?

Viele Grüße
Robert

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Wolleschlu (05.02.2020), Altenauer (05.02.2020)

jbs

Bahndirektor

(285)

  • "jbs" started this thread

Posts: 1,158

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

184

Tuesday, February 4th 2020, 10:22pm

Hallo Robert,

wie hast Du das Gleis so toll eingebaut?
Der Aufbau oberhalb der hölzernen Grundplatte besteht aus 2x2cm Styrodur als Planum für die Gleise. Zwischen den Gleisen 4mm Styrodur um die Schwellenhöhe auszugleichen und darauf wieder 4mm Styrodur um die Schienenhöhe zu erreichen, auch zwischen den Schienen. Wo nötig noch 1..2 Zehntel abgeschliffen. Rillenschienen habe ich mir geschenkt.
Aus dieser Sandwichbauweise ergibt sich dann auch die Höhe der Spundwände von knapp 5cm.
Brauchen die Einfüllrohre nicht noch irgendeine Halterung?
Die Rohre bekommen noch "Drahtseile", die an den Silodeckeln verankert werden. Bei der Gelegenheit verschwinden auch noch die Dübel :-).

Viele Grüße,
Johann

15 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

BR96 (04.02.2020), HüMo (04.02.2020), heizer39 (04.02.2020), Udom (04.02.2020), Wolleschlu (05.02.2020), Meinhard (05.02.2020), Baumbauer 007 (05.02.2020), 98 1125 (05.02.2020), bvbharry47 (05.02.2020), Zierni (05.02.2020), mfb (05.02.2020), Altenauer (05.02.2020), diesel007 (05.02.2020), Marco F. (05.02.2020), Wopi (16.02.2020)

jbs

Bahndirektor

(285)

  • "jbs" started this thread

Posts: 1,158

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

185

Wednesday, February 5th 2020, 2:06am

Moin noch mal,
und so sieht es jetzt aus:



Die Endstücke der Ausleger (aka Dübel) haben Gummitüllen (aka Schrumpfschlauch) übergestülpt bekommen. So führt nicht jede Berührung gleich zum Totalschaden.
Außerdem haben sie auf Höhe des imaginären Ausziehelementes (kurzer vs. langer Arm) Abspannungen erhalten.

Viele Grüße,
Johann

37 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Klaus vom See (05.02.2020), Diredare (05.02.2020), Wolleschlu (05.02.2020), Thomas Kaeding (05.02.2020), Onlystressless (05.02.2020), moba-tom (05.02.2020), Meinhard (05.02.2020), Rainer Frischmann (05.02.2020), Baumbauer 007 (05.02.2020), nozet (05.02.2020), Holsteiner (05.02.2020), 98 1125 (05.02.2020), bvbharry47 (05.02.2020), Altenauer (05.02.2020), Allgaier A111 (05.02.2020), Zierni (05.02.2020), spur-0-fan (05.02.2020), jörg (05.02.2020), mfb (05.02.2020), JACQUES TIMMERMANS (05.02.2020), HüMo (05.02.2020), Scooter (05.02.2020), heizer39 (05.02.2020), Hexenmeister (05.02.2020), DirkausDüsseldorf (05.02.2020), IBV (05.02.2020), Udom (05.02.2020), diesel007 (05.02.2020), nullowaer (05.02.2020), pekay (05.02.2020), Marco F. (05.02.2020), Peter (06.02.2020), Tom (12.02.2020), Masinka (15.02.2020), Canadier (15.02.2020), Wopi (16.02.2020), Alemanne 42 (21.02.2020)

mfb

Rangiermeister

(88)

Posts: 76

Location: 97288 Theilheim

  • Send private message

186

Wednesday, February 5th 2020, 11:39am

Hallo Johann,

ich kann Dir leider keinen grünen Punkt geben.
Aber jetzt bin ich zufrieden. ;)
Das Ganze ist toll geworden.


Viele Grüße
Robert

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (05.02.2020)

jbs

Bahndirektor

(285)

  • "jbs" started this thread

Posts: 1,158

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

187

Wednesday, February 5th 2020, 4:13pm

Ladeszene beim Getreidehandel

Moin moin,
zunächst mal vielen Dank für die Tipps und die anerkennen Worte. Hier die Fortsetzung der Scene von gestern:

Der Ktmm ist mittlerweile beladen, aber keine Rangierlok in Sicht, so dass der Wagon noch die Abladestelle blockiert.
Bauer Piepenbrink war ziemlich im Brass und im Büro des Hafenmeisters vorstellig geworden.
Man hat sich geeinigt, dass Herr Piepenbrink den Wagon mit seinem Trecker einfach ein paar Meter bis zum Prellbock schieben soll. Das Dach kann später geschlossen werden.



Und dann wieder schnell zurück und den Hänger in den Sumpf entleeren, denn der nächste Bauer wartet schon ungeduldig.



Soviel für heute aus dem Höhenseener Hafen.
Johann

39 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Baumbauer 007 (05.02.2020), RWN (05.02.2020), moba-tom (05.02.2020), asisfelden (05.02.2020), heizer39 (05.02.2020), HüMo (05.02.2020), Hexenmeister (05.02.2020), jörg (05.02.2020), 98 1125 (05.02.2020), Thomas Kaeding (05.02.2020), Husbert (05.02.2020), Michael Fritz (05.02.2020), Meinhard (05.02.2020), Klaus vom See (05.02.2020), Wolleschlu (05.02.2020), DirkausDüsseldorf (05.02.2020), nullowaer (05.02.2020), VT 98 (05.02.2020), pekay (05.02.2020), mfb (05.02.2020), H3x (05.02.2020), Udom (05.02.2020), carla10 (05.02.2020), nozet (05.02.2020), diesel007 (05.02.2020), lokmichi (05.02.2020), bvbharry47 (05.02.2020), Marco F. (05.02.2020), Zierni (05.02.2020), BW-Nippes (06.02.2020), Holsteiner (06.02.2020), Altenauer (06.02.2020), Reinhold (12.02.2020), Tom (12.02.2020), Masinka (15.02.2020), Canadier (15.02.2020), Wopi (16.02.2020), JACQUES TIMMERMANS (19.02.2020), Alemanne 42 (21.02.2020)

DirkausDüsseldorf

Oberfahrdienstleiter

(296)

Posts: 615

Location: Düsseldorf

Occupation: Kaufmännischer Angestellter

  • Send private message

188

Wednesday, February 5th 2020, 5:47pm

@ Meinhard:

...Treckerfahrer dürfen das...! :thumbsup: ^^


Hallo Johann,

eine weiterer sehr gelungene und eine schöne Stimmung ausstrahlender Anlagenteil den Du gebaut hast.

Aus was sind die Silos, genauer deren Wände entstanden?
Viele Grüße,
Dirk :)

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (06.02.2020), Altenauer (06.02.2020), Canadier (15.02.2020), bvbharry47 (21.02.2020)

jbs

Bahndirektor

(285)

  • "jbs" started this thread

Posts: 1,158

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

189

Wednesday, February 5th 2020, 6:19pm

Aus was sind die Silos, genauer deren Wände entstanden?
Hallo Dirk,
die nackten Silotürme habe ich vor geraumer Zeit bei eBay erstanden. Grundlage war ursprünglich wohl mal ein US-amerikanischer Bausatz.
Für die Einrichtungen zur Füllung und Entleerung sowie Eindeutschung sind dann diverse Teile aus der Bastelkiste und Werkstatt verwendet worden.
Viele Grüße,
Johann

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Wolleschlu (05.02.2020), Udom (05.02.2020), 98 1125 (05.02.2020), nozet (05.02.2020), Thomas Kaeding (05.02.2020), heizer39 (05.02.2020), Rainer Frischmann (05.02.2020), Altenauer (06.02.2020), Baumbauer 007 (15.02.2020), Canadier (15.02.2020), bvbharry47 (21.02.2020)

jbs

Bahndirektor

(285)

  • "jbs" started this thread

Posts: 1,158

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

190

Wednesday, February 12th 2020, 9:40pm

Gleis- und Straßenwaagen

Moin moin,
beim Getreidehandel komme ich mangels Material gerade nicht weiter, also habe ich zunächst mal den Rest des Hafenbereichs betoniert und die zweite Hafenzufahrt gebaut.
Hier mal zwei Schnappschüsse vom Wiegehaus mit den beiden davor liegenden Waagen.
Außerdem kann man schon die Schienen für den kleinen Portalkran erkennen.

Ein LKW wird vor der Beladung gewogen.


Abends ist In der Maschinenfabrik hinter dem Streckengleis mehr zu tun.


Soviel mal zwischendurch aus dem Tal der Ihmse,
Johann

37 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Zierni (12.02.2020), BR96 (12.02.2020), lokmichi (12.02.2020), Alfred (12.02.2020), koefschrauber (12.02.2020), Michael Fritz (12.02.2020), 98 1125 (12.02.2020), Reinhold (12.02.2020), Altenauer (12.02.2020), HüMo (12.02.2020), diesel007 (12.02.2020), nozet (12.02.2020), Tom (12.02.2020), E94281 (12.02.2020), Klaus vom See (13.02.2020), Ludmilla1972 (13.02.2020), Rainer Frischmann (13.02.2020), Gert-Jan (13.02.2020), arad (13.02.2020), Hexenmeister (13.02.2020), H3x (13.02.2020), Meinhard (13.02.2020), pekay (13.02.2020), Holsteiner (13.02.2020), Udom (13.02.2020), mfb (13.02.2020), Thomas Kaeding (13.02.2020), jörg (13.02.2020), Baumbauer 007 (15.02.2020), Rollo (15.02.2020), Masinka (15.02.2020), Canadier (15.02.2020), Wopi (16.02.2020), DirkausDüsseldorf (19.02.2020), JACQUES TIMMERMANS (19.02.2020), bvbharry47 (21.02.2020), Alemanne 42 (21.02.2020)

jbs

Bahndirektor

(285)

  • "jbs" started this thread

Posts: 1,158

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

191

Saturday, February 15th 2020, 12:46am

Stellprobe Portalkran

Moin moin,
im Höhenseener Hafen werden mal zwei Kräne werkeln bzw. rumstehen: Ein kleiner Portalkran und ein (noch kleinerer) stationärer Verladekran.
Der Portalkran tut schon mal so, als wenn er Kohle von einer Schute in Kohlewaggons verlädt. Allerdings fehlt ihm dazu noch das Ladegeschirr...
Egal, als Stellprobe geht das durch.


Im Gegenschuss kann man sehen, dass gar kein Schiff angelegt hat und die Poller fehlen, an denen es hätte festmachen können.
Das Hafenbecken ist zudem noch ziemlich trocken.
Immerhin ist das Wiegehaus neu verputzt, der ursprüngliche Putz war viel zu grobkörnig und etwas Farbe wird es auch noch geben.


Viele Grüße,
Johann

This post has been edited 2 times, last edit by "jbs" (Feb 15th 2020, 1:22am) with the following reason: Gegenschuss eingefügt


38 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Zierni (15.02.2020), lokmichi (15.02.2020), Klaus vom See (15.02.2020), Rainer Frischmann (15.02.2020), jörg (15.02.2020), Minidriver (15.02.2020), BR96 (15.02.2020), nozet (15.02.2020), Diredare (15.02.2020), 98 1125 (15.02.2020), Baumbauer 007 (15.02.2020), Wolleschlu (15.02.2020), Holsteiner (15.02.2020), H3x (15.02.2020), Hexenmeister (15.02.2020), Onlystressless (15.02.2020), Rollo (15.02.2020), Udom (15.02.2020), Thomas Kaeding (15.02.2020), mfb (15.02.2020), Masinka (15.02.2020), Canadier (15.02.2020), HüMo (15.02.2020), micha750 (15.02.2020), Alfred (15.02.2020), Altenauer (15.02.2020), diesel007 (15.02.2020), Stephan (15.02.2020), E94281 (16.02.2020), Wopi (16.02.2020), Tom (19.02.2020), Michael Fritz (19.02.2020), Meinhard (19.02.2020), pekay (19.02.2020), DirkausDüsseldorf (19.02.2020), JACQUES TIMMERMANS (19.02.2020), bvbharry47 (21.02.2020), Alemanne 42 (21.02.2020)

jbs

Bahndirektor

(285)

  • "jbs" started this thread

Posts: 1,158

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

192

Wednesday, February 19th 2020, 1:12am

Ein Kran macht noch keinen Hafen...

Moin moin,
...und deshalb steht ein zweiter drehbarer Ladekran am anderen Ende des Kais.


Im Vordergrund kann man die Anlegestelle für kleine Boote erkennen.
Der Hintergrund fehlt noch komplett, hier soll mal eine weitere, größere Fabrik entstehen.

Vorher würde ich gerne noch den Getreidehandel fertigstellen, das scheitert leider immer noch am Materialnachschub.
Außerdem soll es auch noch einen kleinen Lagerschuppen geben.

Viele Grüße,
Johann

33 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Tom (19.02.2020), Wolleschlu (19.02.2020), Harznullemmer (19.02.2020), Gert-Jan (19.02.2020), Rainer Frischmann (19.02.2020), Meinhard (19.02.2020), koefschrauber (19.02.2020), mfb (19.02.2020), Klaus vom See (19.02.2020), Ludmilla1972 (19.02.2020), Baumbauer 007 (19.02.2020), HüMo (19.02.2020), pekay (19.02.2020), Husbert (19.02.2020), Hexenmeister (19.02.2020), Holsteiner (19.02.2020), H3x (19.02.2020), asisfelden (19.02.2020), jk_wk (19.02.2020), Wastl (19.02.2020), Udom (19.02.2020), 98 1125 (19.02.2020), nozet (19.02.2020), DirkausDüsseldorf (19.02.2020), Alfred (19.02.2020), Thomas Kaeding (19.02.2020), JACQUES TIMMERMANS (19.02.2020), Zierni (19.02.2020), jörg (19.02.2020), Altenauer (20.02.2020), bvbharry47 (21.02.2020), Alemanne 42 (21.02.2020), diesel007 (22.02.2020)

jbs

Bahndirektor

(285)

  • "jbs" started this thread

Posts: 1,158

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

193

Wednesday, February 19th 2020, 12:25pm

Moin Hendrik,
es freut mich, wenn dir als Oberkranführer :-) der Kran gefällt.
Ich muss die Lorbeeren allerdings weiterreichen, denn das gute Stück stand ursprünglich am Ladegleis auf Rolf Ertmers Null-Anlage.
Mehrere Bilder dazu im MIBA Report 20 "Von Halbnull zu Null".

Jetzt zum Platz für den Kranführer: Ja, es ist eng, rund 1/2 Meter bleiben ihm rundherum.
Das Podest ist jetzt 60x60mm groß. Zunächst hatte ich es etwas größer gebaut, aber das sah im Verhältnis zum Umfeld einfach zu klotzig aus.
Ein Kompromiss, den ich eingehen musste. Der Kranmensch muss halt schauen, wo er hintritt. Er ist aber eh festgeklebt.



Viele Grüße,
Johann

17 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

DirkausDüsseldorf (19.02.2020), 98 1125 (19.02.2020), Hexenmeister (19.02.2020), Alfred (19.02.2020), Meinhard (19.02.2020), Thomas Kaeding (19.02.2020), Udom (19.02.2020), Rollo (19.02.2020), JACQUES TIMMERMANS (19.02.2020), Zierni (19.02.2020), Baumbauer 007 (19.02.2020), jörg (19.02.2020), Altenauer (20.02.2020), Holsteiner (20.02.2020), bvbharry47 (21.02.2020), Alemanne 42 (21.02.2020), diesel007 (22.02.2020)

DirkausDüsseldorf

Oberfahrdienstleiter

(296)

Posts: 615

Location: Düsseldorf

Occupation: Kaufmännischer Angestellter

  • Send private message

194

Wednesday, February 19th 2020, 12:39pm

Hallo Johann,

auch wenn er klebrige Füße hat...vielleicht wäre doch ein seitlich am Kran-Podest, nur auf der Seite des Hafenbeckens und ca 1 Modellmeter um die Ecken angebrachtes Geländer in einfacher Ausführung , stimmig und noch unterzubringen?

Ansonsten gefällt mir wieder Alles sehr gut was Du baust und planst! :thumbup:
Viele Grüße,
Dirk :)

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (19.02.2020), Hexenmeister (19.02.2020), Udom (19.02.2020), Altenauer (20.02.2020), bvbharry47 (21.02.2020)

jbs

Bahndirektor

(285)

  • "jbs" started this thread

Posts: 1,158

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

195

Wednesday, February 19th 2020, 4:18pm

Okay, okay :-)

Vielleicht entspricht die Höhe des Geländers nicht ganz den heutigen Normen, aber das Geländer war halt verfügbar (von einer Fleischmann H0-Drehscheibenbühne).
Es ist auskragend, so dass etwas zusätzlicher Fußraum entstanden ist.
Viele Grüße,
Johann

23 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (19.02.2020), Rollo (19.02.2020), Husbert (19.02.2020), 98 1125 (19.02.2020), HüMo (19.02.2020), Klaus vom See (19.02.2020), JACQUES TIMMERMANS (19.02.2020), DirkausDüsseldorf (19.02.2020), Zierni (19.02.2020), Michael Fritz (19.02.2020), Rainer Frischmann (19.02.2020), Fritze (19.02.2020), Baumbauer 007 (19.02.2020), jörg (19.02.2020), Altenauer (20.02.2020), Holsteiner (20.02.2020), Udom (20.02.2020), Meinhard (21.02.2020), Wolleschlu (21.02.2020), bvbharry47 (21.02.2020), Alemanne 42 (21.02.2020), mfb (21.02.2020), diesel007 (22.02.2020)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,968)

Posts: 1,315

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

196

Wednesday, February 19th 2020, 4:51pm

Hallo Johann und Dirk
sehr gute Idee und schöne Umsetzung. Dass ich darauf nicht gekommen bin. Tja!!!
Habe also bei mir den Sockel weggelassen.
Um dann die nötige Hubhöhe zu erreichen habe ich den Ausleger steiler gebaut.
Dadurch wird natürlich der "Wirkungskreis" kleiner, aber der Kurbelant kann frei herumspringen.
Aber nur keine Häme :): dafür habe ich das schöne Kränchen mit einem Servomotor von Uhlenbrock motorisiert.
Und damit beste Grüße und allzeit weiter erfolgreiche Ladegeschäfte
Hendrik

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (19.02.2020), Klaus vom See (19.02.2020), 98 1125 (19.02.2020), DirkausDüsseldorf (19.02.2020), Zierni (19.02.2020), Baumbauer 007 (19.02.2020), Altenauer (20.02.2020), Udom (20.02.2020), bvbharry47 (21.02.2020)

DirkausDüsseldorf

Oberfahrdienstleiter

(296)

Posts: 615

Location: Düsseldorf

Occupation: Kaufmännischer Angestellter

  • Send private message

197

Wednesday, February 19th 2020, 5:32pm

...Grüne sind schon wieder aus bei Dir..

drum ..

Du hast das genau so umgesetzt wie ich es gemeint habe. Mit seitlich auskragendem Geländer. Hab ich erst gar nicht erwähnt ;-) Ich finde es jetzt richtig prima.
Der Baum geht auch zur Not noch über das Geländer drüber falls mal im 90 Grad Winkel eine Schute entladen werden muss denke ich, da er nicht zu weit abgelassen werden sollte um das tragbare Gewicht nicht zu sehr zu reduzieren.

Jetzt bin ich mal gespannt wie Du das Wasser darstellen wirst.

@ Hendrik:

..die Vielfalt der Ideen bei der Umsetzung ähnlicher Situationen ist doch das Schönste. Und Jede hat was für sich. :thumbsup:

Macht einfach Spaß und ist lehrreich Euch und manch andere Kollegen hier zu begleiten bei dem was Ihr so treibt. Danke das Ihr es zulasst. ;)
Viele Grüße,
Dirk :)

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (19.02.2020), HüMo (19.02.2020), Baumbauer 007 (19.02.2020), Altenauer (20.02.2020), Udom (20.02.2020), bvbharry47 (21.02.2020)

Fritze

Oberlokführer

(149)

Posts: 512

Location: Eberswalde

  • Send private message

198

Wednesday, February 19th 2020, 7:52pm

Hallo Johann,
die arme Sau lebt schonj ganz schön gefährlich aber der Kran sieht toll aus. An die Aufstiegsleiter muss noch n Geländer ran, neudeutsch wohl Handlauf geannt :D Nicht das sich der Kerl die Knochen bricht beim Abstieg von seinem Arbeitsplatz. Das Modellbahnbundesamt wird das kontrollieren... :thumbsup:

Gruss, Dirk

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jbs (19.02.2020), Baumbauer 007 (19.02.2020), Altenauer (20.02.2020), bvbharry47 (21.02.2020)

jbs

Bahndirektor

(285)

  • "jbs" started this thread

Posts: 1,158

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

199

Friday, February 21st 2020, 12:54pm

Moin moin,
zwischen Getreidesilos und Wiegehäuschen sollen noch drei Gebäude gebaut werden:
Ein kleiner Schuppen und eine Bürobude, beide für den Getreidehandel und ein Lagerhaus für die Zwischenlagerung von Stückgut.

Heute ist das Lagerhaus dran, besser wohl als Schuppen tituliert. Wie auch immer, hier ist es bzw. er.


Für das Gebäude habe ich einen 2013 von der Arge Spur0 erworbenen Halbrelief-Bausatz des Güterschuppens "Klein Flottbek" kastriert um ein etwas individuelles Aussehen bei knappen Außenmaßen zu erreichen.
Hoffe, dass das halbwegs gelungen ist. Für das Streckengleis dahinter ist jedenfalls kein Millimeter mehr Platz als es das Lichtraumprofil verlangt.

Viele Grüße,
Johann

23 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Meinhard (21.02.2020), Hexenmeister (21.02.2020), Husbert (21.02.2020), moba-tom (21.02.2020), Wolleschlu (21.02.2020), Altenauer (21.02.2020), Rainer Frischmann (21.02.2020), 98 1125 (21.02.2020), bvbharry47 (21.02.2020), Zierni (21.02.2020), HüMo (21.02.2020), Alemanne 42 (21.02.2020), Alfred (21.02.2020), mfb (21.02.2020), Thomas Kaeding (21.02.2020), jörg (21.02.2020), Udom (21.02.2020), Holsteiner (22.02.2020), Michael Fritz (22.02.2020), Klaus vom See (22.02.2020), diesel007 (22.02.2020), koefschrauber (23.02.2020), Baumbauer 007 (23.02.2020)

Similar threads