You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Harznullemmer" started this thread

Posts: 238

Location: Hamm (Westf)

  • Send private message

1

Monday, September 30th 2019, 10:02am

0m-Blog online

2020 wird das große Jahr der Baugröße 0m werden. Derzeit meist noch hinter den Kulissen tut sich sehr viel in dieser Baugröße. Längst kein Geheimnis mehr ist, dass auch Michael Schnellenkamp sein Herz für 0m entdeckt hat und fleißig am Entwickeln von Produkten ist, die 2020 auf den Markt kommen werden.
Um Freunde (und potentielle Freunde) dieser Baugröße auf dem Laufenden zu halten, habe ich vor einigen Tagen mit Unterstützung von Jaffa einen Blog gestartet, der sich ausschließlich mit 0m befasst, und zwar unter Weglassung der Schweizer 0m, weil es da schon zahllose Foren, Webseiten und Blogs gibt. Hier der Link:
www.0m-Blog.de
Schaut mal rein, es gibt schon ein paar Kleinigkeiten zu sehen.
Grüße
Otto
OOK der Harznullemmer http://0m-blog.de/

31 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (30.09.2019), 98 1125 (30.09.2019), Modellbahn39 (30.09.2019), jbs (30.09.2019), Frank Friedenau (30.09.2019), heizer39 (30.09.2019), Rainer Frischmann (30.09.2019), HüMo (30.09.2019), Baumbauer 007 (30.09.2019), joachim (30.09.2019), Meinhard (30.09.2019), Rollo (30.09.2019), stoomtrein (30.09.2019), Umsteiger 2 (30.09.2019), Bust (30.09.2019), Ludmilla1972 (30.09.2019), Altenauer (30.09.2019), Udom (30.09.2019), E94281 (30.09.2019), Thomas Kaeding (30.09.2019), Kleinbahnfreund (30.09.2019), finkenau (30.09.2019), Br86fan (30.09.2019), Peter Kapels (30.09.2019), Bassumsiel (01.10.2019), Wolli (03.10.2019), Hespertalbahn (03.10.2019), BTB0e+0 (04.10.2019), Railteddy (04.10.2019), DirkausDüsseldorf (05.10.2019), Reinhold (27.10.2019)

2

Monday, September 30th 2019, 10:58am

Hallo & guten Morgen,

Sehr schön, dass sich da etwas tut. Soweit's mir sinnvoll möglich ist, wird das Thema auch meinerseits Support bekommen.

Gruß aus Berlin, Frank (Henke Modellbau)

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Harznullemmer (30.09.2019), Fahrkartenknipser (30.09.2019), Bust (30.09.2019), Udom (30.09.2019), Thomas Kaeding (30.09.2019)

3

Monday, September 30th 2019, 11:42am

Hallo,
Herr Schnellenkamp hat doch eher eine Überlandstraßenbahn vor, auch wenn er kurzerhands auf seiner Homepage die Wandsbeker Industriebahn zur Überlandstraßenbahn erklärt ;(

Das ist doch ein ganz anderes Thema gegenüber dem Harz oder den Flachlandbahnen von zB Lenz (hier ist nun kein Spur 0 Hersteller gemeint ;) ).
Gruß,Thomas

  • "Harznullemmer" started this thread

Posts: 238

Location: Hamm (Westf)

  • Send private message

4

Monday, September 30th 2019, 12:01pm

Michael Schnellenkamp entwickelt eine 0m Straßenbahn (derzeit ein Zweiachs Tw nach Achener Vorbild), mit der Güterverkehr möglich ist, sowohl mit Meterspurwagen als auch mit aufgerollten Regelspurwagen.

Eine solche Straßenbahn kann, muss aber nicht Überland-Strab sein. Es gab genug rein innerstädtische Straßenbahnen mit Güterverkehr, die meisten meterspurig. Der Blog wird versuchen, hier nach und nach Informationen zu sammeln und zur Verfügung zu stellen.
Im Übrigen heißt der Blog ganz umfassend "0m-Blog", ist also kein spezieller Harzbahn-Blog, auch wenn bei mir persönlich die Harzbahnen in Fokus stehen.

Gruß
Otto
OOK der Harznullemmer http://0m-blog.de/

14 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rollo (30.09.2019), Fahrkartenknipser (30.09.2019), Umsteiger 2 (30.09.2019), Ludmilla1972 (30.09.2019), Altenauer (30.09.2019), Udom (30.09.2019), holger (30.09.2019), Haselbad (01.10.2019), BW Hagen-Eckesey (02.10.2019), 98 1125 (03.10.2019), BTB0e+0 (04.10.2019), Railteddy (04.10.2019), DirkausDüsseldorf (05.10.2019), Reinhold (27.10.2019)

  • "Harznullemmer" started this thread

Posts: 238

Location: Hamm (Westf)

  • Send private message

5

Thursday, October 3rd 2019, 3:44pm

0m-Blog aktualisiert

Erst wenige Tage ist der Blog alt, aber es ist schon so einiges zusammen gekommen.

Die letzten Einträge waren:


Und es kommt jeden Tag etwas hinzu.
Grüße von
OOK der Harznullemmer http://0m-blog.de/

15 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (03.10.2019), Looki (03.10.2019), BW Hagen-Eckesey (03.10.2019), micha750 (03.10.2019), gerdi1955 (03.10.2019), goe (03.10.2019), Fahrkartenknipser (03.10.2019), 98 1125 (03.10.2019), Baumbauer 007 (03.10.2019), Altenauer (03.10.2019), BTB0e+0 (04.10.2019), Railteddy (04.10.2019), DirkausDüsseldorf (05.10.2019), Udom (11.10.2019), Reinhold (27.10.2019)

  • "Harznullemmer" started this thread

Posts: 238

Location: Hamm (Westf)

  • Send private message

6

Sunday, October 20th 2019, 4:52pm

Und wieder Neues und Interessantes im 0m-Blog, z.B.:

• Erste 3D-Entwicklungen für eine kleinere Harzer Dampflok

• Zwei Loks unter Dampf bei der Märkischen Museums-Eisenbahn

• Vierachsige AEG-Ellok in der Entwicklung

• 7,5m Rollwagen für Straßenbahnen von Schnellenkamp

• Totaler Selbstbau von 0m-Gleis


und einiges mehr

Und es gibt weitere Entwicklungen in Spur 0m, die ich aber noch nicht zeigen darf, weil noch nicht spruchreif.
Was ich aber sagen darf: Es wird spätestens in Gießen (oder schon bei der NUSSA in Stadtoldendorf) eine fertige 0m-Weiche zu kaufen geben. Mit code 100 Schienen. Das dürfte die Einstiegsschwelle für 0m deutlich senken.
OOK der Harznullemmer http://0m-blog.de/

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (20.10.2019), finkenau (20.10.2019), Altenauer (20.10.2019), Baumbauer 007 (21.10.2019), Spurwechsel (21.10.2019), jbs (21.10.2019), micha750 (26.10.2019), Reinhold (27.10.2019), Railteddy (30.10.2019)

  • "Harznullemmer" started this thread

Posts: 238

Location: Hamm (Westf)

  • Send private message

7

Sunday, October 27th 2019, 8:03pm

Neu im Blog ist ein Umbauvorschlag zur Herstellung dieses O-Wagens:


Dass er so klein ist und so einen extrem kurzen Achsstand hat, hat seinen Grund darin, dass er für die Spremberger Stadtbahn gebaut wurde und auf Straßenbahngleisen in der Stadt durch extrem enge Radien laufen musste.
Den kann man natürlich aus dem vollen Baumstamm schnitzen, schneller geht es, wenn man ihn aus einem Magic Train-Wagen durch Umspurung und Umbau herstellt.
Im 0m-Blog ist's beschrieben.
OOK der Harznullemmer http://0m-blog.de/

This post has been edited 1 times, last edit by "Harznullemmer" (Oct 27th 2019, 8:33pm)


13 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (27.10.2019), Hexenmeister (27.10.2019), Fahrkartenknipser (27.10.2019), heizer39 (27.10.2019), Michael Fritz (27.10.2019), DirkausDüsseldorf (27.10.2019), 98 1125 (27.10.2019), Ulf Haußen (27.10.2019), Altenauer (27.10.2019), Bust (27.10.2019), Reinhold (27.10.2019), Baumbauer 007 (29.10.2019), Railteddy (30.10.2019)

C_h_o_p_i_n

Schrankenwärter

(10)

Posts: 101

Location: Kelkheim

  • Send private message

8

Sunday, October 27th 2019, 9:09pm

Moin,

es bleibt zwar jedem selbst überlassen ... aber noch ein Blog irgendwo ... was ein Krampf ... die Beiträge könnte man hier genauso unterbringen...

Grüße,
Stefan

BR96

Bahnhofsvorsteher

(667)

Posts: 961

Location: 32051 Herford

  • Send private message

9

Sunday, October 27th 2019, 9:39pm

Gestern...

Hallo Spur 0m Experten,

da ist man schon zig Male im Harz gewesen (davon sogar vor der Wende 3 Monate in Clausthal-Zellerfeld stationiert), hat viele Eisenbahn-Fahrten im Harz nach der Wende hinter sich und schon eine Nacht im Bhf Gernrode übernachtet und dann fährt man wieder einmal mit der besten Ehefrau von allen in den Harz um via Eckerloch-Stieg zum Brocken zu wandern und dann brütet man plötzlich einen Gedanken aus:

Gibt es ein Modell der 1’E1’h2t Neubau 99er als (Messing-) Modell? Vielleicht sogar als Bausatz? Ich habe irgendwie Feuer gefangen...

Grüße - Jörg

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (27.10.2019), heizer39 (27.10.2019), Altenauer (27.10.2019), Umsteiger 2 (27.10.2019), HüMo (27.10.2019), Harznullemmer (28.10.2019), Meinhard (28.10.2019), Udom (28.10.2019), 98 1125 (28.10.2019)

Meinhard

Oberfahrdienstleiter

(104)

Posts: 363

Location: 24943 Flensburg

  • Send private message

10

Monday, October 28th 2019, 8:01am

Genau den Bausatz hätte ich auch gern, das wär mal ne tolle Sache.
Hoffnungsvoll grüßt
Meinhard,
der wohl immer noch nördlichste Nuller Deutschlands

jaffa

Lokomotivbetriebsinspektor

(193)

Posts: 365

Location: Gehrden

Occupation: Grafikdesigner, Modellbauer

  • Send private message

11

Tuesday, October 29th 2019, 3:23pm

Moin,

es bleibt zwar jedem selbst überlassen ... aber noch ein Blog irgendwo ... was ein Krampf ... die Beiträge könnte man hier genauso unterbringen...

Grüße,
Stefan

Da ich an dem 0m-Blog nicht ganz unbeteiligt bin, antworte ich einmal auf den „Krampf“: 0m-Themen würden hier im Forum hoffnungslos untergehen, weil ein Forum eben keine strukturierte Sammlung von Informationen ist, in denen man sich auch bei einer großen Anzahl von Stichworten und Beiträgen mühelos orientieren kann. Und genau das leistet bzw. wird der 0m-Blog leisten. Da die Blog-Software auch Kommentare möglich macht, ist eine aktive Beteiligung der Nutzer möglich.

Es gibt neben der Zeitleiste, die die neuesten Beiträge obenan stellt, eine Kategorienstruktur und eine Seitenstruktur, eine „intelligente“ Suchmaschine mit Autocomplete und mit zunehmender Informationsfülle werden wir die Inhaltssubstanz in eine lexikalische Struktur überführen, bei der es Querverlinkungen innerhalb der einzelnen Beiträge gibt.
Ich hatte mit meiner moba-trickkiste.de mit besonderem Fokus bei der Spur N bereits ausgiebige Erfahrungen mit solchen strukturierten Informationssammlungen gemacht und die hohen Zugriffszahlen auf die Seite zeigen, dass das auch gefragt ist.
Solche Informations- und Datensammlungen ersetzen kein Forum und sie sind auch keine Konkurrenz zu Foren, sondern ergänzen sich aufs Beste. Ich habe Tipps und Tricks, die ich in Foren gelesen habe, mit Zustimmung der Autoren in meine entsprechende Datenbank aufgenommen, so dass sie nicht in den Tiefen eines Forums verschwinden, sondern gebündelt und strukturiert zugänglich sind.
Man mag entgegnen, dass es im Forum eine Suchmaschine gibt. Aber das ist nur eine bescheidene Möglichkeit, um sich Inhalte zu erschließen und klappt nur, wenn man exakt nach den richtigen Begriffen sucht. Eine strukturierte Informationssammlung bietet ein Bündel an Möglichkeiten, um das GEwünschte zu finden.
Gruß --- Jürgen

Meine Serviceseiten für Modellbahner und Modellbauer:
moba-trickkiste.de
Mein Lasercut-Shop: Jaffas-Moba-Shop.de

This post has been edited 1 times, last edit by "jaffa" (Oct 29th 2019, 4:01pm)


16 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (29.10.2019), Altenauer (29.10.2019), 98 1125 (29.10.2019), Baumbauer 007 (29.10.2019), Onlystressless (29.10.2019), jbs (29.10.2019), Ulf Haußen (29.10.2019), Udom (29.10.2019), Rollo (29.10.2019), Fahrkartenknipser (29.10.2019), Kleinbahnfreund (29.10.2019), DirkausDüsseldorf (29.10.2019), BW Hagen-Eckesey (29.10.2019), jk_wk (30.10.2019), Railteddy (30.10.2019), bvbharry47 (30.10.2019)

jbs

Oberbahnhofsvorsteher

(256)

Posts: 1,108

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

12

Tuesday, October 29th 2019, 4:12pm

Moin,
Zielsetzungen und damit Funktionalitäten von Foren und Blogs sind grundverschieden. Schon deshalb können das SNM-Forum und der 0m-Blog gut nebeneinander existieren.
Es kommt halt immer darauf an, was die Schreiber daraus machen. Beim Blog hängt vieles an den Protagonisten, die ja in der Regel 99%(?) des Inhaltes beisteuern. Ein Forum braucht dagegen möglichst viele aktive Teilnehmer.

Wenn jetzt jemand einen H0-Blog aufmachen würde, wäre das komisch. Ein Blog zur Förderung des Exoten 0m? Na klar!

Viele Grüße,
Johann

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jaffa (29.10.2019), 98 1125 (29.10.2019), Harznullemmer (29.10.2019), Udom (29.10.2019), Altenauer (29.10.2019), heizer39 (29.10.2019), Fahrkartenknipser (29.10.2019), Kleinbahnfreund (29.10.2019), DirkausDüsseldorf (29.10.2019), Railteddy (30.10.2019)

Posts: 64

Location: Halberstadt

  • Send private message

13

Tuesday, October 29th 2019, 8:44pm

Hallo Jörg,
hallo Meinhard,
meines Wissens gibt es von den Neubauloks im Harz bzw. deren "Vorbild" der 99 222 weder ein Modell noch ist eines in Vorbereitung. Der Aufwand, diesen Fünfkuppler als 0m-Modell zu entwickeln, dürfte riesig sein. Ein 1' E 1' - Laufwerk sicher zum Laufen zu kriegen, ist eine Herausforderung. Das Teil muß ein mechanisches Meisterwerk werden.
Gruß Henning

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Umsteiger 2 (30.10.2019), Meinhard (30.10.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,501)

Posts: 1,736

Location: Nordsachsen

  • Send private message

14

Tuesday, October 29th 2019, 9:24pm

Ein 1' E 1' - Laufwerk sicher zum Laufen zu kriegen, ist eine Herausforderung. Das Teil muß ein mechanisches Meisterwerk werden.

Hallo Henning,

das kommt doch darauf an, welche Anforderungen ans Laufwerk gestellt werden. Will man ein voll durchgestaltetes Fahrwerk mit Federung, Einachsantrieb und Kraftübertragung über die Kuppelstangen haben, oder ist schon zufrieden, wenn alle Achsen über Zahnräder angetrieben werden. Bei zweiter Variante ließen sich die Räder mit ordentlichem Seitenspiel versehen und die Lok hätte keinerlei Probleme in Gleisbögen. Die kleineren Maßstäbe beweisen es, dass es so geht. An die erste Variante würde ich mich nicht heran wagen, schon wegen der Kräfte, welche auf die zierlichen Kuppelstangen wirken. Einen Kuppelstangenbruch hatte ich schon bei einer Minitrix-Fine-Art Lokomotive, Loks in filligranster Ausführung für Spur-0-Preise und nur für die Vitrine, untauglich für den Anlageneinsatz.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (30.10.2019), Umsteiger 2 (30.10.2019), Udom (30.10.2019)

lokführer

Oberbahnhofsvorsteher

(222)

Posts: 978

Location: Berlin

Occupation: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Send private message

15

Wednesday, October 30th 2019, 8:43am

Hallo
Was in 0e möglich ist ,wird wohl auch in 0m gehen.Bei dieser Lok wurde ich von einen Profi unterstützt P.Stephan,meine Lok ist voll Anlagentauglich.Mit dieser Lok habe ich bei einigen Fahrtreffen teilgenommen,ohne nur einer Beanstatung.Das große Problem war der Rahmen,erst der zweite Rahmen war perfekt,habe an dieser Lok auch viel Lehrgeld bezahlt.Bei so ein Projekt geht es nur mit einen Profi.



Gruß Dietmar

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Harznullemmer (30.10.2019), Baumbauer 007 (30.10.2019), 98 1125 (30.10.2019), heizer39 (30.10.2019), Umsteiger 2 (30.10.2019), Udom (30.10.2019), Meinhard (30.10.2019), Altenauer (30.10.2019), C_h_o_p_i_n (30.10.2019), Hespertalbahn (30.10.2019)

  • "Harznullemmer" started this thread

Posts: 238

Location: Hamm (Westf)

  • Send private message

16

Wednesday, October 30th 2019, 8:54am

Was in 0e möglich ist ,wird wohl auch in 0m gehen.

Das ist in der Tat eine sehr ermutigende Vorlage, aber natürlich nicht für Bastler.
Zum Thema Fünfkuppler möchte ich noch sagen, dass die 1E1-Loks der Harzquerbahn für 0m-Bahner, die eine Vorkriegsbahn darstellen, kaum interessant sein dürfte, da kämen eher die Luttermöller-Loks der GHE und SHE in Frage. Letztere waren bis 1963 im Einsatz.

Gruß
Otto
OOK der Harznullemmer http://0m-blog.de/

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Baumbauer 007 (30.10.2019), Reinhold (30.10.2019), Umsteiger 2 (30.10.2019), Udom (30.10.2019), Meinhard (30.10.2019), Altenauer (30.10.2019), 98 1125 (30.10.2019)

Meinhard

Oberfahrdienstleiter

(104)

Posts: 363

Location: 24943 Flensburg

  • Send private message

17

Wednesday, October 30th 2019, 1:41pm

Ich denke mal, das Ganze steht und fällt mit dem Rahmen und den dazu passenden Rädern und Achsen.
Mit dem Einzelachsantrieb sehe ich kein Problem, Dietmar hat auch stabile Kuppelstangen genommen,
sofern die Räder exakt 90° versetzt sind und die Kuppelstangen präzise gebohrt sind, dürfte es kein,
ich sage mal übermäßiges, Ruckeln geben.
Also suchen wir jemanden, der uns einen Rahmen baut und die dazugehörigen Räder mit Achsen.
Hoffnungsvoll grüßt
Meinhard,
der wohl immer noch nördlichste Nuller Deutschlands

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (30.10.2019), Udom (30.10.2019), heizer39 (30.10.2019)

C_h_o_p_i_n

Schrankenwärter

(10)

Posts: 101

Location: Kelkheim

  • Send private message

18

Wednesday, October 30th 2019, 2:10pm

Moin,

es bleibt zwar jedem selbst überlassen ... aber noch ein Blog irgendwo ... was ein Krampf ... die Beiträge könnte man hier genauso unterbringen...

Grüße,
Stefan
Es gibt neben der Zeitleiste, die die neuesten Beiträge obenan stellt, eine Kategorienstruktur und eine Seitenstruktur, eine „intelligente“ Suchmaschine mit Autocomplete und mit zunehmender Informationsfülle werden wir die Inhaltssubstanz in eine lexikalische Struktur überführen, bei der es Querverlinkungen innerhalb der einzelnen Beiträge gibt.
Ich hatte mit meiner moba-trickkiste.de mit besonderem Fokus bei der Spur N bereits ausgiebige Erfahrungen mit solchen strukturierten Informationssammlungen gemacht und die hohen Zugriffszahlen auf die Seite zeigen, dass das auch gefragt ist.
Solche Informations- und Datensammlungen ersetzen kein Forum und sie sind auch keine Konkurrenz zu Foren, sondern ergänzen sich aufs Beste. Ich habe Tipps und Tricks, die ich in Foren gelesen habe, mit Zustimmung der Autoren in meine entsprechende Datenbank aufgenommen, so dass sie nicht in den Tiefen eines Forums verschwinden, sondern gebündelt und strukturiert zugänglich sind.
Man mag entgegnen, dass es im Forum eine Suchmaschine gibt. Aber das ist nur eine bescheidene Möglichkeit, um sich Inhalte zu erschließen und klappt nur, wenn man exakt nach den richtigen Begriffen sucht. Eine strukturierte Informationssammlung bietet ein Bündel an Möglichkeiten, um das GEwünschte zu finden.
Gruß --- Jürgen
Hallo Jürgen,

dieses Ansinnen der strukturierten Informationssammlung in Ehren - einen gute Stichwortsuche die logische Verknüpfungen zwischen Stichworten und zeitliche Einschränkungen erlaubt ist mehr als hinreichend. Dies haben Forschungen bei IBM zum Thema Mailablage ergeben. Ursächlich ist wie unser Hirn funkionert - assoziativ - d.h. dass was uns thematisch gerade beschäftigt gibt den Focus vor - eine Strukturen entsteht aus dem heraus, was uns aktuell beschäftigt und so kann heute unsere Sicht auf die gleiche Sache eine andere sein als nächste Woche.

Ob Du ein Fahrgestell eines Wagen konstruierst ... es ist und bleibt ein Fahrgestell. Es unter Spur 0m abzulegen nur weil es Dich thematisch gerade besonders betrifft ??? Die Querverlinkungen - genauso - Du hattest vielleicht einen ganz anderen Zusammenhang im Sinn bei der Erstellung eines Querlinks als ein Dritter es hätte.

Was genau ist denn an 0m soooo anders als Spur 0e oder 0regelspur - weder lötete sich das Messing bei einer andernen Temperatur noch binden die Kleber bei einer anderen Luftfeuchte ab - alleine die Gleisbilder & Geometrie & Rollmaterial sind vielleicht anders.

Ich finde es spannend auch über den Tellerrand zu schauen. Ich tue das auch gerne. Für mich hätte es keines weiteren Blogs bedurft.

Nichts für ungut - es ist nur meine Meinung.

Liebe Grüße,
Stefan

This post has been edited 1 times, last edit by "C_h_o_p_i_n" (Oct 30th 2019, 2:28pm)


C_h_o_p_i_n

Schrankenwärter

(10)

Posts: 101

Location: Kelkheim

  • Send private message

19

Wednesday, October 30th 2019, 2:34pm

Hallo
Was in 0e möglich ist ,wird wohl auch in 0m gehen.Bei dieser Lok wurde ich von einen Profi unterstützt P.Stephan,meine Lok ist voll Anlagentauglich.Mit dieser Lok habe ich bei einigen Fahrtreffen teilgenommen,ohne nur einer Beanstatung.Das große Problem war der Rahmen,erst der zweite Rahmen war perfekt,habe an dieser Lok auch viel Lehrgeld bezahlt.Bei so ein Projekt geht es nur mit einen Profi.
Gruß Dietmar
Hallo Dietmar,

magst Du ein wenig zu den gemachten Erfahrungen rund um die Fahrwerkskonstruktion schreiben?
Ich fände es spannend über die Stolperfallen zu lesen.

Wo hast Du denn Räder und Kuppelstangen her ?
Was war beim ersten Rahmen das Problem?

VG, Stefan

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Zollstocker (30.10.2019)

jaffa

Lokomotivbetriebsinspektor

(193)

Posts: 365

Location: Gehrden

Occupation: Grafikdesigner, Modellbauer

  • Send private message

20

Wednesday, October 30th 2019, 4:15pm

Hallo Stefan, ich sags ja nur ungern, weil ich keine Interesse habe, in ein Hick-Hack abzugleiten, aber du irrst und zwar gleich mehrfach:
Hallo Jürgen,
dieses Ansinnen der strukturierten Informationssammlung in Ehren - einen gute Stichwortsuche die logische Verknüpfungen zwischen Stichworten und zeitliche Einschränkungen erlaubt ist mehr als hinreichend. Dies haben Forschungen bei IBM zum Thema Mailablage ergeben. Ursächlich ist wie unser Hirn funkionert - assoziativ - d.h. dass was uns thematisch gerade beschäftigt gibt den Focus vor - eine Strukturen entsteht aus dem heraus, was uns aktuell beschäftigt und so kann heute unsere Sicht auf die gleiche Sache eine andere sein als nächste Woche.

Bei der von uns künftig eingesetzten Software verlinken wir nicht nach gusto von Hand, sondern die Software verlinkt automatisch im Text auftauchende Begriffe, zu denen es eigenständige Artikel gibt; dein Argument zieht also nicht. Worauf deine erwähnte »gute Stichwortsuche« abzielt, ist mir unklar; die Suchfunktion hier im Forum kannst du nicht meinen. Denn zumindest Autocomplete wäre für mich State of the Art (wir haben es).


Ob Du ein Fahrgestell eines Wagen konstruierst ... es ist und bleibt ein Fahrgestell. Es unter Spur 0m abzulegen nur weil es Dich thematisch gerade besonders betrifft ??? Die Querverlinkungen - genauso - Du hattest vielleicht einen ganz anderen Zusammenhang im Sinn bei der Erstellung eines Querlinks als ein Dritter es hätte.

Wenn es nur um die handwerkliche Technik ginge, könnte ich dir ja zustimmen. Die Probleme bei 0m liegen aber anders. Es geht nicht darum, gewissermaßen als Kür mal ein Fahrzeug selbst zu basteln. Da es am Markt so gut wie keine 0m-Modelle nach deutschem Vorbild zu kaufen gibt (zumindest bisher; wir wollen das ändern), geht es darum, geeignete Umbaukandidaten (z.B. Magic Train) herauszufinden und Ideen dafür zu entwickeln, wie man daraus vorbildgerechte 0m-Modelle bauen kann. Im 0m-Blog gibt es dafür schon eine Reihe Beispiele, der Bericht von Roland ist ein tolle Ergänzung dazu.
Für 0-Regelspur sind diese Umbauberichte nicht zu gebrauchen und auch nicht für 0e

Was genau ist denn an 0m soooo anders als Spur 0e oder 0-Regelspur - weder lötete sich das Messing bei einer andernen Temperatur noch binden die Kleber bei einer anderen Luftfeuchte ab - alleine die Gleisbilder & Geometrie & Rollmaterial sind vielleicht anders.

Noch einmal: es geht nicht alleine um technisches Know-how und schon gar nicht um die anderen Gleisbilder/-Geometrie. Für 0m nach deutschem Vorbild gibt es eben keine Gleise und Weichen von der Stange, sondern ALLES muss selbst gebaut werden, da bekommt auch der technische Aspekt eine andere Dimension.
Was denn soooo anders ist bei 0m, hättest du kurz nachlesen können, wenn du das Spannende getan hättest und mal in den Blog geschaut hättest, da steht das nämlich drin.

Ich finde es spannend auch über den Tellerrand zu schauen. Ich tue das auch gerne. Für mich hätte es keines weiteren Blogs bedurft.
... aber ich kann es gut aushalten, dass DU den Blog nicht brauchst.

Gruß --- Jürgen

Meine Serviceseiten für Modellbahner und Modellbauer:
moba-trickkiste.de
Mein Lasercut-Shop: Jaffas-Moba-Shop.de


5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (30.10.2019), 98 1125 (30.10.2019), Altenauer (30.10.2019), Br86fan (30.10.2019), stoomtrein (01.11.2019)