Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Staudenfan

Bahngeneraldirektor

(1 014)

  • »Staudenfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 449

Wohnort (erscheint in der Karte): Neusäß-Westheim

Beruf: Milchmann

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. Januar 2019, 17:37

Eine Lady im Einreiher – E03 001

…… die 103er ist derzeit im Forum ja durchaus ein Diskussionsthema. Aber auch die Vorserienmaschine wäre ein dankbares Modell:

https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,8803731

;)
Gruß Thomas

" Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heinz Becke (11.01.2019), 98 1125 (11.01.2019), Schwellenträger (11.01.2019), Alfred (11.01.2019), Wopi (11.01.2019), JanSp0 (11.01.2019), Peter (11.01.2019), E94281 (11.01.2019), PASSAT66 (11.01.2019), Udom (11.01.2019), Erich Schmidt (11.01.2019), Alemanne 42 (12.01.2019)

2

Freitag, 11. Januar 2019, 19:49

Hallo Thomas,

schöne Bilder -ganz zweifelsfrei, aber.....

wenn sich nur so schleppend Anhänger für diese Baureihe (als Kultlok) im Projekt E103 in diesem Forum und außerhalb dafür finden und begeistern lassen, ist der Vorschlag mit den Vorserienloks nach meinem Dafürhalten noch unrealistischer in der Nachfrage. Auch wenn bisher nach meinem Kenntnisstand noch keine Vorserienloks bzw. die E 03 mit nur einer Lüfterreihe im Spur Null Markt gebaut wurde, warum sollte sich ein neuer ideeller Projektbetreiber auf ein noch größeres Wagnis einlassen?

Bis jetzt haben sich beim E103 Projekt von André Dovermann noch nicht mal schlappe 100 Interessenten vorregistriert - ohne Anzahlung, ohne großes Wagnis.

Man kann immer so so viel fordern, aber wird das der Sache wirklich nur annähernd gerecht? Ich glaube, nein.

Wenn eine große Nachfrage und Begeisterung bestünde, wäre es ja auch nochmal eine andere Sache, aber so....?

Nur meine unmaßgebliche Meinung.
Gruß
bahnboss :thumbsup:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kellergeist (11.01.2019), Heinz Becke (11.01.2019), heizer39 (11.01.2019), Udom (11.01.2019)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher